• "Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos." 4 11

Autor Thema: "Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."  (Gelesen 1612937 mal)

0 Mitglieder und 5 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 8379
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: "Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #7340 am: 13. April 2019, 22:08:39 »
Die Kinder Gottes sollten ihre Herzen nicht auf Sparflamme halten.

Ehre und Schande liegen in der Rede; die Zunge ist des Menschen Untergang. Sei nicht doppelzüngig, und gebrauche deine Zunge nicht zur Verleumdung. Einen Dieb trifft Schande, den Doppelzüngigen Schimpf und Schmach. Verfehle dich weder im Großen noch im Kleinen und werde aus einem Freund kein Feind.

https://gloria.tv/article/QuWM2UKauto33AUPSzgAGgyz8
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 8379
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: "Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #7341 am: 13. April 2019, 22:12:13 »
 ;ghjghg

Bluttränenrosenkranz: die stärkste Waffe gegen die Dämonen

Der Bluttränenrosenkranz ist die stärkste Waffe gegen die Dämonen. Mit jeder Perle wird ein Teufel ausgetrieben. Der böse Feind flieht, wo er gebetet wird. – Worte der Lieben Mutter Gottes!

https://gloria.tv/article/xP6ZanVLSCwg2Zpo8r2AqFxD4
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 8379
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: "Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #7342 am: 13. April 2019, 22:15:19 »
Wenn die Menschen ohne Gott leben werden ihre Herzen kalt.

Mit der Zeit werden ihre Herzen zu Stein.

Sie kennen Gottes Gebote aber halten sie nicht.

Der Liebe Gott kann die Gebete der Menschen mit den kalten steinernen Herzen nicht hören.

Und sie hören Seine Stimme auch nicht.

Wenn sie beten, fällt Gras aus ihren Mündern zu Boden, anstatt dass die Gebete zum Himmel aufsteigen.

Sie sind Gefangene der anderen Firma.

https://gloria.tv/article/QpvpQBEwZogn4TqvKFrbnexFF
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 8379
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: "Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #7343 am: 13. April 2019, 22:19:37 »
Glaube macht stark - Man sagt in den anderen Religionen: Wir haben alle nur einen Gott. Das ist NICHT die Wahrheit. Nur in Seiner Einzigen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche verehrt man IHN als den Dreifaltigen Gott.

„Zieht die Rüstung Gottes an, damit ihr den listigen Anschlägen „des Bösen“ widerstehen könnt, damit ihr am Tag des Unheils standhalten, alles vollbringen und den Kampf bestehen könnt. Seit also standhaft: Gürtet euch mit Wahrheit, zieht als Panzer die Gerechtigkeit an und als Schuhe die Bereitschaft, für das Evangelium vom Frieden zu kämpfen. Vor allem greift zum Schild des Glaubens! Mit ihm könnt ihr alle feurigen Geschoßen „des Bösen“ auslöschen. Nehmt den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, das ist das Wort Gottes.“ (Eph. 6,11-17)
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 8379
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: "Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #7344 am: 14. April 2019, 13:33:09 »
Der Rosenkranz hat etwas Musikalisches

Früher hatte ich die Angewohnheit, mich mit einer Freundin aus unserer Kirchengemeinde zu treffen, die ich seit Jahren kannte. Wenn wir uns sahen, gab es immer Hintergrundmusik. Sie liebte alle Stile: Jazz, Blues, Klassik, Country, Moderne, Christliche Musik, Motown Remix.
Der Rosenkranz hat etwas Musikalisches so wie diese Momente. Rosenkranzbeten ist eine Bewegung des Kommen und Gehens, ein Balancieren auf der Musik des Sakralen. Die vertrauten Worte des Gegrüßet seist du Maria bilden den Hintergrund, die Vater unser markieren die Zeit mit einem himmlischen Rhythmus, während die äußere Welt sich entfernt.
Wir beten ihn nicht alleine, sondern mit Maria, die unsere Gebete zu ihrem Sohn trägt, und mit den Heiligen, deren Charisma unsere Anliegen trifft. Wir beten im Schoß einer Gemeinschaft – einer riesengroßen Gemeinschaft der Heiligen – auch wenn wir uns innerlich alleine fühlen.
Margaret Rose Realy, Obl.OSB

15. Januar 2017
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 8379
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: "Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #7345 am: 14. April 2019, 13:40:57 »
 ;ghjghg

"Maria, Hilfe der Christenheit, sei mir Schutz, Beistand und Hilfe; befreie mich vom Bösen und Bösartigen auf allen meinen Wegen und bei allen meinen spirituellen Kämpfen. Stärke meinen Körper, meine Seele und meinen Geist und bereite mich vor auf meine Begegnung mit Gott in der Ewigkeit. Oh Mutter der Hilfe, bitte für uns arme Sünder und führe uns zur ewigen Herrlichkeit. Amen."
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 8379
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: "Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #7346 am: 14. April 2019, 13:46:15 »
Hl. Romanos Melodos (?-um 560)
Hymnendichter
32. Hymnus (trad. © Evangelizo)

„Gesegnet sei der König, der kommt im Namen des Herrn“ (Lk 19,38)

Im Himmel sitzt du auf deinem Thron, hier unten auf dem Eselsfohlen,
Christus, der du Gott bist, du nahmst das Lob der Engel an und das Lied der Kinder, die Dir zuriefen:
„Hochgelobt seist du, der du kommst, um Adam zurückzurufen“ […]

Seht, unser König, sanft und friedvoll, auf dem Jungen einer Eselin sitzend,
der eilends kommt, um sein Leiden auf sich und die Sünden hinweg zu nehmen.
Das Wort, die Weisheit Gottes, auf einem unvernünftigen Tier sitzend, will alle vernünftigen Wesen retten.
Und man konnte jenen auf dem Rücken eines Esels betrachten,
den die Cherubim tragen und der einst Elias im feurigen Wagen hinwegnahm,
jenen, der „reich wie er war, arm wurde“ aus freiem Willen (vgl. 2 Kor 8,9),
jenen, der, indem er die Schwachheit wählte, allen die Kraft gibt, die ihm zurufen:
„Hochgelobt seist du, der du kommst, um Adam zurückzurufen“ […]

Du offenbarst deine Kraft, indem du die Bedürftigkeit wählst […]
Die Kleider der Jünger waren ein Zeichen der Bedürftigkeit,
doch deine Macht war zu messen an dem Loblied der Kinder
und der Volksmenge, die rief:
„Hosanna – das heißt: Rette doch! – in der Höhe. Errette, Höchster, die Gedemütigten. Erbarme Dich unser wegen unserer Palmen; die Zweige, die sich bewegen, werden Dein Herz rühren, o du, der du kommst, um Adam zurückzurufen“ […]

– O Geschöpf aus meiner Hand, antwortet der Schöpfer […], ich selber bin gekommen.
Nicht das Gesetz konnte dich retten, da es dich nicht erschaffen hat,
und auch die Propheten nicht, die wie du meine Geschöpfe waren.
Es liegt allein an mir, dich von deiner Schuld zu befreien.
Ich bin für dich verkauft – und ich setze dich frei;
Ich bin deinetwegen gekreuzigt – und du entgehst dem Tod.
Ich sterbe – und lehre dich rufen:
„Hochgelobt seist du, der du kommst, um Adam zurückzurufen“.

Habe ich etwa so die Engel geliebt?
Nein, dich, den Elenden, habe ich an mein Herz gedrückt.
Ich habe meine Herrlichkeit verborgen, und ich, der Reiche,
wurde arm aus freien Stücken,
weil ich dich so sehr liebe.
Für dich habe ich Hunger gelitten, Durst, Müdigkeit.
Ich habe Gebirge durchquert, Schluchten und Täler,
auf der Suche nach dir, verlorenes Schaf.
Ich habe den Namen des Lammes angenommen, um dich zurückzuholen,
indem ich dich locke durch meine Hirtenstimme,
und ich will mein Leben für dich geben, um dich den Klauen des Wolfs zu entreißen.
Ich ertrage alles, damit du rufst:
„Hochgelobt seist du, der du kommst, um Adam zurückzurufen“.
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 8379
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: "Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #7347 am: 14. April 2019, 16:26:37 »
Königtum Mariens - Eine Kirche, die ihre Mutter vergisst, vergisst ihren Ursprung

Eine Kirche, die ihre Mutter vergisst, vergisst ihren Ursprung.

Herzlichen Glückwunsch, Maria, Mutter der Kirche!

Durch ein Dekret hat der Vatikan kürzlich ein neues Marienfest in seinen offiziellen liturgischen Kalender aufgenommen: Von nun an ist jeder Pfingstmontag auch der Tag, an dem „das Gedenken an die Selige Jungfrau Maria unter ihrem Titel als Mutter der Kirche in der ganzen Weltkirche gefeiert wird". Und es ist bezeichnend, dass diese Feier mit Pfingsten zusammenfällt.

Das betont auch Pfr. Guillaume de Menthière, ein Priester der Diözese Paris und Professor für Theologie:

„Die Mutterschaft der Kirche muss von der Mutterschaft Mariens inspiriert sein, denn um zu wissen, was sie sein soll und was sie ist, schaut die Kirche auf Maria. Die Jungfrau Maria ist das Vorbild, die Mutter der Kirche, und es ist kein Zufall, dass der Papst beschlossen hat, diesen Gedenktag mit dem Pfingstmontag zu verbinden. In der Tat erinnern wir uns daran, dass die Jungfrau Maria gemäß der Schrift an jenem Tag unter den Aposteln anwesend war und die Kirche gleichsam zur Welt brachte. Denn Pfingsten ist die Geburt der Kirche, es ist die Öffnung der Kirche zur Welt.

Wenn die Kirche seit langem gedacht ist - seit Abel dem Gerechten, wie die Väter sagen – wenn sie von Ewigkeit her im Plan Gottes steht, dann können wir sagen, dass sie am Pfingsttag geboren wurde, und dass Maria in gewisser Weise dieser Geburt der Kirche vorsteht, die aus dem Abendmahlsaal herausgeht, um der ganzen Welt die Wunder Gottes zu verkünden.“

Rufen wir an diesem Tag also voll Freude: Herzlichen Glückwunsch, Maria, Mutter der Kirche!

Quelle: Auszug aus einem Programm, das am 6. März 2018 von KTO (französischer katholischer Fernsehsender) ausgestrahlt wurde.
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 8379
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: "Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #7348 am: 14. April 2019, 16:27:49 »
 /*l52

Buch Jesus Sirach 35,15b-17.20-22a.

Der Herr ist der Gott des Rechts, bei ihm gibt es keine Begünstigung.
Er ist nicht parteiisch gegen den Armen, das Flehen des Bedrängten hört er.
Er missachtet nicht das Schreien der Waise und der Witwe, die viel zu klagen hat.
Wer Gott wohlgefällig dient, der wird angenommen, und sein Bittruf erreicht die Wolken.
Das Flehen des Armen dringt durch die Wolken, es ruht nicht, bis es am Ziel ist. Es weicht nicht, bis Gott eingreift
und Recht schafft als gerechter Richter.
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 8379
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: "Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #7349 am: 14. April 2019, 16:31:40 »
Ein altes Merkwort schärfte früher den Christen ein: „Denk an die vier Letzten Dinge - Tod, Gericht, Himmel, Hölle - und du wirst in Ewigkeit nicht sündigen.“

Man war auf das „Einschärfen dieser Dinge bedacht, damit sie von den Gläubigen nicht leichtsinnig übergangen, sondern erst genommen würden.

 ;tffhfdsds ;fdd25
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
4058 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Mai 2011, 13:13:03
von LoveAndPray85
5 Antworten
10623 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Mai 2012, 16:43:05
von Marcel
0 Antworten
5705 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Juli 2012, 21:39:56
von velvet
3 Antworten
5925 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. September 2012, 00:57:41
von Logos
0 Antworten
3935 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. September 2013, 11:28:35
von Hildegard51

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW