Autor Thema: So lasst uns denn GOTTES Heilige Engel innig lieben!  (Gelesen 3228 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ArmeSeele

  • '
  • **
  • Beiträge: 63
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
So lasst uns denn GOTTES Heilige Engel innig lieben!
« am: 17. Oktober 2012, 16:54:16 »
So lasst uns denn GOTTES Heilige Engel innig lieben!
( Da die Hochheiligste Dreifaltigkeit Herrscher über Leben und Tod ist, gebührt Ihr allein alle Anbetung! Trotzdem wurde bei diesem Text die Groß- und Kleinschreibung außer Acht gelassen, weil die Heiligen Engel GOTTES  in unserer Zeit so sehr verniedlicht werden.)

Man sieht oft auf Bildern, dass Künstler die Engel als kleine Kinder darstellen. Das kommt daher, weil die Kinder frische, unverbrauchtheit, lebendigkeit und  lieblichkeit ausstrahlen. Freilich muss man auch die Grenzen dieser Darstellungs-  und  Betrachtungsweise sehen, denn die Heiligen Engel haben auch andere Züge. Man sollte Sie aber durch diese Darstellungen nicht verniedlichen, weil es nicht Ihrer Natur entspricht! Sie werden uns in der Offenbarung dargestellt als Geheimnisvolle, Gewaltige, Mächtige, Kluge und Schöne Geistwesen, dessen Größe und Macht wir Menschen nicht einmal erahnen können. Sie sind nicht nur Geister, sondern Sie sind vom Heiligen Geist erfüllte Geister – das ist Ihre Übernatürliche Beschaffenheit. Mit Unvorstellbarer Geschwindigkeit vermögen sich die Engel von einem Ort zum anderen zu bewegen. Sie vermögen auch auf den Geist  und den Leib des Menschen einzuwirken. Sie besitzen eine Erkenntnis, die weit über die menschliche hinaus geht. Die Engel sind die Vollstrecker und Vollzieher des Willen GOTTES. Sie nehmen an unserer Gottesverehrung teil und wenn wir das Heilige Messopfer feiern, knien Sie Demütig, Ehrfurchtsvoll und Anbetend vor GOTTES Altar nieder. Wenn wir also das Heilige Messopfer feiern, dann wollen wir daran denken, dass die Engel uns nicht fern sind. Wir dürfen überzeugt sein, dass die Himmlischen Heerscharen mit uns an diesem Heiligen Opfer teilnehmen. Und wenn wir im Sanctus rufen: „Heilig, Heilig, Heilig,“ dann Preisen und Loben wir gemeinsam mit den Engeln unseren Großen und Gewaltigen GOTT! Die Engel haben also ein Wesen, dass sich im Lobpreis GOTTES verzerrt. Die Heilige Schrift lässt uns erkennen, dass die Engel eine unzählbare Schar bilden; wir kennen neun Chöre der Heiligen Engel: Seraphim, Cherubim, Throne, Herrschaften, Gewalten, Fürsten, Mächte, Erzengel, Engel. Und zu dieser, für uns Menschen unbegreiflich großen Anzahl von Engeln, gehören auch die Schutzengel. An mehr als 300 Stellen spricht die Heilige Schrift ausdrücklich von den Heiligen Engeln. Sie gibt uns auch zu verstehen, dass Sie unsere Himmlischen Brüder sind, die Ersterschaffenen GOTTES, Seine Strahlensten Ebenbilder, ausgestattet mit einem Leuchtenden Verstand, mit Gottnaher Erkenntnis, Machtvollem Willen, den Gesetzen von Raum und Zeit nicht unterworfen, Kraftgewaltige Vollstrecker des Göttlichen Wortes, die in glühendem Eifer GOTT Anbeten, Loben, Lieben und Ihm Getreu Dienen, jeden Befehl GOTTES sofort ausführen – und von Ihm gesandt, alles tun, auch uns soweit zu bringen.

So spricht GOTT der Herr zu Moses am Sinai: Siehe, Ich sende einen Engel vor dir her, dass Er dich beschütze auf dem Wege und dich führe an den Ort, den Ich dir bestimmt habe. Achte auf Ihn und höre auf Seine Stimme und sei nicht widerspenstig gegen Ihn. Denn Er würde deine Schuld nicht verzeihen, weil Mein Name in Ihm ist. (Exod 23, 20 – 21)

Die Stimme unseres Schutzengels kann sich bemerkbar machen als unser Gewissen, oder als ein Gedanke. Wenn wir etwas Unrechtes tun, zeigt uns unser Schutzengel durch unser schlechtes Gewissen, dass wir etwas ändern müssen. Man kann eine noch innigere Bindung zu seinem Schutzengel aufbauen, indem man Ihn mehr in sein Leben einbezieht und zu Ihm betet und Ihn um Hilfe und Beistand bittet. Wenn man den Schutzengel nie um etwas bittet, kann Er nur begrenzt eingreifen. Je näher man seinem Schutzengel kommt, desto mehr Liebe empfängt man und durch die Gnade GOTTES  kann Er sich dann durch vielerlei Arten bemerkbar machen.
Der Schutzengel ist unser Wegbegleiter im Leben wie auch im Tod. Er steht an unserer Seite im Gericht und führt unsere Seele an den Ort der Reinigung, um uns geläutert und von der Herrlichkeit GOTTES begnadet am Tage unserer Vollendung wieder in Empfang zu nehmen. Dann wird Er vor GOTTES Antlitz den Heiligen Bund der Freundschaft mit uns erneuern, wenn wir Seiner ganz würdig geworden sind. Der Heilige Schutzengel führt uns auf allen Wegen und Er kann nicht irregeleitet werden. Er ist Getreu, Klug und Mächtig. Was sollen wir fürchten, folgen wir Ihm in Treue und wir wandeln im Schutze GOTTES. Sooft eine schwere Versuchung dich bestürmen will, sooft eine schwere Bedrängnis dir bevorsteht: Rufe Ihn an, deinen Schutzengel, deinen Führer, deinen Heiligen Helfer in guten und in bösen Stunden.
Habe etwas Geduld, wenn dein Gebet nicht sofort erhört wird. Denn GOTT prüft dich, ob du treu bist oder nicht. Wenn du Ihm die Treue hältst, wirst du staunen, wieviel Himmlischer Beistand dich erwartet.


 
Heiliger Schutzengel mein,
lass mich Dir empfohlen sein.
Tag und Nacht, ich bitte Dich,
beschütz, regier´und leite mich.
Hilf mir leben recht und fromm,
dass ich zu Dir in den Himmel komm!
Amen.



Du mein Schutzgeist, GOTTES Engel,
weiche nicht von mir,
leite mich durchs Tal der Mängel
bis hinauf zu Dir!
Lass mich stets auf dieser Erde
Deiner Führung würdig sein,
dass ich immer besser werde,
und mein Herz stets bleibe rein!
Sei zum Kampf an meiner Seite,
wenn mir die Versuchung winkt;
steh mir bei im letzten Streite,
wenn mein müdes Leben sinkt!
Sei in dieser Welt voll Mängel
stets mein Freund, mein Führer hier!
Du mein Schutzgeist, GOTTES Engel,
weiche nicht von mir!
Amen.



Nie kann o Herr ich danken Dir genug!
Es soll Dir danken jeder Atemzug,
es soll Dir danken jeder Herzensschlag,
bis zu dem letzten Schlag am letzten Tag.
Es soll Dir danken jeglicher Gedanke,
nichts will ich denken als: Ich danke, danke!

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
4258 Aufrufe
Letzter Beitrag 30. April 2012, 23:17:58
von videre
Engel

Begonnen von marianischer Gerhard Marienverehrung

4 Antworten
3423 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Mai 2012, 22:33:28
von velvet
0 Antworten
3683 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Oktober 2013, 14:55:15
von Hildegard51
0 Antworten
2389 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Januar 2015, 10:11:54
von Hildegard51
0 Antworten
1331 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Januar 2017, 11:41:29
von Admin

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW