Autor Thema: Frage zu einer Offenbarung  (Gelesen 11806 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Frage zu einer Offenbarung
« Antwort #10 am: 17. September 2012, 14:44:38 »
Hallo ihr Lieben,

Seit einiger Zeit beobachte ich das Spiel das hier gespielt wird und dessen die Teilnehmer sich vielleicht nicht ganz bewusst sind: da fragt ein 16 jähriger Christ- und wo sucht man heute noch 16jährige Burschen die eine religiöse Frage hätten- ob in einer zweideutigen Offenbarung niedrigen Ranges nicht ein Irrtum stecken könnte.

Logisch und Christlich wäre gewesen wenn jemand unter uns ERWACHSENEN DEMÜTIGEN CHRISTEN sich seiner Frage angenommen hätte und diese beantwortet hätte!

Was geschieht aber: der Jüngling wird als "Piusse" beschimpft und auf seine Patres hingewiesen! Sonderbare Reaktion wo doch die Piusbruderschaft mit der katholichen Kirche in Verhandlungen steht um wieder in die RKK einzutreten.

Was mag wohl im Kopf dieses Jugendlichen vorgehen der sich auf einem christlichen Forum"in Sicherheit" wägt???

Alle Belehrungen die er erhält sind wiederum in einer sanfteren Form eingewickelte Abrechnungen mit der Pius-Bruderschaft und ihrem Mangel an Demut wodurch ihr Stolz sie aus der Kirche ausgestossen haben soll( unterschwellig zu lesen)

Die Christen der Piusbruderschaft sind uns aber näher stehende Brüder als die Muslime! Würdet ihr denn auch so einem Muslimen antworten der sich auf dieses ach so christliche Forum verirren würde??,

Ist da nicht eine grosse Portion Selbstgefälligkeit, Selbstzufriedenheit im Spiel so wie Jesus es bei den Pharisäern arg kritisierte???

Ich selbst bin sehr traurig und unzufrieden über die meisten Antworten die diesem Jüngling direkt oder indirekt gegeben wurde! So werden wir die Jugend niemals für Christus begeistern können!

in caritas dei


Dominique
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Botschafter

  • Gast
Antw:Frage zu einer Offenbarung
« Antwort #11 am: 17. September 2012, 19:45:22 »
Folklore alleine genügt nicht.

Hallo Burouted

Stellt nicht Ihr mich dauernd wie den grössten Narren hin?

Ich bin mir sehr wohl bewusst, was hier abgeht. Ich war noch vor Winfried der Sekretär der Webseite hier.

Und wieder die Piussen:


Welche Texte hatten wir von Jung-Sascha?

Welche Texte setzte hier Mariae?

Welche Texte kopierte unablässig ChrS rein?

Und jetzt soll ein "Marco96" das "Opfer" sein?!

WICHTIG IST NUR, DASS DIE PIUSSEN HIER THEMEN SETZEN UND SAGEN, WIE SIE ES GERNE HÄTTEN. JEDE KRITIK DARAN WIRD SOFORT ERSCHLAGEN.

Aber liebe Freunde, wenn Ihr alles besser wisst, dann lasst Euch von den Piussen volltexten und vergesst die "Konzilskirche" und die "Konzilspäpste", also auch unseren Hl.Vater Benedict 16. Denkt Ihr wirklich, Ihr seid dann noch auf dem richtigen geraden Weg?

Botschafter
« Letzte Änderung: 17. September 2012, 19:58:49 von Botschafter »

Hemma

  • Gast
Antw:Frage zu einer Offenbarung
« Antwort #12 am: 17. September 2012, 20:22:01 »

Lieber Botschafter!


Burouted hat schon recht, Du verkörperst hier absolut keine christliche Haltung.
Scheinbar benötigst Du immer ein Feindbild um Deinen persönlichen Frust abzulassen.

Interessant ist es auch, dass Katholiken gesperrt werden (meine Vorfahren waren wohl alle in dieser gräulichen Sekte), während man den Freimaurer Jesod als Mitglied akzeptiert.

Und - was die Achtung junger Menschen vor älteren betrifft - ein altes Sprichwort lautet: "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus."


traurige Grüße,
Hemma


Botschafter

  • Gast
Antw:Frage zu einer Offenbarung
« Antwort #13 am: 17. September 2012, 21:12:43 »
Ja Hemma,

ich nehme nicht an, dass Deine Vorfahren ständig gegen den Hl.Vater opponiert und ihn verhöhnt haben.

Bis jetzt habe ich geschwiegen und Dich gedeckt, weil Du ein Gelübde für einen Priester gegeben hast.

Aber, sorry, für die meisten Intriegen in diesem Forum bist DU verantwortlich...

Also geht alle zu den Piussen und lasst den Hl.Vater und einige Idioten zurück, in der zerstörten Kirche....

Amen.
« Letzte Änderung: 17. September 2012, 21:14:58 von Botschafter »

Hemma

  • Gast
Antw:Frage zu einer Offenbarung
« Antwort #14 am: 17. September 2012, 23:27:55 »


Lieber Botschafter!


In keinem meiner Beiträge habe ich je gegen den hl. Vater geschrieben.

Und zu Deinem freundlichen 3. Satz kann ich nur sagen: "Wie der Schelm denkt, so ist er!"   :o

Damit bin ich leider endgültig in meiner Meinung bestätigt, dass es sinnlos ist, sich mit Dir auseinander zu setzen.


Gruß, Hemma



Botschafter

  • Gast
Antw:Frage zu einer Offenbarung
« Antwort #15 am: 18. September 2012, 00:29:37 »
Hemma, bitte verdreh mir nicht die Worte:

Zitat
In keinem meiner Beiträge habe ich je gegen den hl. Vater geschrieben.

Nein, aber die Piussen agieren ständig gegen IHN! Und dies war bei den Altgläubigen früher nicht so... :-\

Zitat
ein altes Sprichwort lautet: "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus."]ein altes Sprichwort lautet: "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus."

Ich hörte früher: "Lehrjahre sind keine Herrenjahre."

Und heute beim Jugendwahn ist's natürlich umgekehrt, wie ich bereits schrieb. Hmmm.

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Frage zu einer Offenbarung
« Antwort #16 am: 18. September 2012, 17:45:40 »
Gelobt Sei Jesus Christus,

Die sieben geistigen Werke der Barmherzigkeit

Die Unwissenden lehren/Den Zweifelnden raten/Die Betrübten trösten/Die Sünder zurechtweisen/Die Lästigen geduldig ertragen/Denen, die uns beledigen, gerne verzeihen/Für die Lebenden und die Toten beten.

Ich kenne die FSSPX, ich kenne sie mittlerweile so gut, das ich sagen kann, Urteilt nicht zu schnell.
Klar gefällt mir das nicht wie einige aus der FSSPX über den Heiligen Vater schreiben, besonders über Seine Heiligkeit den Sel. Papst Johannes Paul II. Aber es sind nicht alle die so sprechen. Ich habe welche kennen gelernt auch wenn es wenige waren, die die Tradition lieben, aber nicht den Heiligen Vater angreifen.
Ich bin zwar neu hier, aber ich denke das ein Junge von 16 Jahren, der nach einer Antwort sucht, nicht wegen seiner zugehörigkeit zu der FSSPX von vorne raus verurteilt werden sollte (was uns sowieso nicht zusteht).
Den Unwissenden lehren, ein Geistiges Werk der Barmherzigkeit, und Marco bitten un hilfe. Ich finde es eine Seltenheit das ein Bub der so Jung ist nach Antworten sucht, und (ich denke das mal) auch viel für seinen Glauben tut.
Wir sind doch alle Geschwister im HERRN.. Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.. Und wenn ein Bruder oder Schwester fehlt, dann sollten wir beten und alles möglich versuchen, das die Seele wieder auf den Pfad Gottes zurückkehrt.
Kennen wir denn nicht diesen Bibelzitat:


Oder wie kannst du zu deinem Bruder sagen: Bruder, erlaube, ich will den Splitter herausziehen, der in deinem Auge ist, während du selbst den Balken in deinem Auge nicht siehst? Heuchler, ziehe zuerst den Balken aus deinem Auge, und dann wirst du klar sehen, um den Splitter herauszuziehen, der in deines Bruders Auge ist. Lukas 6.42

Richtet nicht nach dem Schein, sondern richtet ein gerechtes Gericht. Johannes 7.24

Richtet nicht, auf daß ihr nicht gerichtet werdet; Matthäus 7.1

Denn wer von den Menschen weiß, was im Menschen ist, als nur der Geist des Menschen, der in ihm ist?

Wer Ohne Sünde ist..Werfe den ersten Stein.

Alles Bibelzitate die uns ermahnen einen Menschen zu Verurteilen. Denn wenn wir zu einem Menschen Barmherzig sind, dann können wir auf die Barmherzigkeit Gottes hoffen.

Hier als Beispiel:
Jesus zur Schwester Faustyna: Ich verlange von dir Taten der Barmherzigkeit, die aus deiner Liebe zu Mir hervorgehen sollen. Barmherzigkeit sollst du immer und überall deinen Nächsten erweisen, du kannst dich davor weder drücken, noch ausreden oder entschuldigen. Ich gebe dir drei Möglichkeiten, dem Nächsten Barmherzigkeit zu erweisen: erstens - die Tat; zweitens - das Wort; drittens - das Gebet. In diesen drei Stufen ist die Fülle der Barmherzigkeit enthalten; sie ist ein unumstößlicher Beweis der Liebe zu Mir. So preist und verehrt die Seele Meine Barmherzigkeit. (742)

Die Haltung der tätigen Nächstenliebe ist auch Bedingung für den Empfang von Gnaden.

Wenn die Seele nicht in irgendeiner Weise Barmherzigkeit übt, erinnerte Jesus an den Gedanken des Evangelismus, wird sie am Tage des Gerichts Meine Barmherzigkeit nicht erfahren. Wenn doch die Seelen ewige Schätze ansammeln wollten, sie würden Meinem Urteil mit Barmherzigkeit zuvorkommen und nicht gerichtet werden. (1317) Jesus verlangt, daß Seine Verehrer im Laufe des Tages wenigstens eine Tat der Barmherzigkeit ausüben. Wisse Meine Tochter, sagte Jesus zur Schwester Faustyna - daß mein Herz lauter Barmherzigkeit ist. Aus diesem Meer der Barmherzigkeit ergießen sich Gnaden über die ganze Welt (...). Ich wünsche, daß dein Herz zur Wohnstätte Meiner Barmherzigkeit wird. Ich wünsche, daß diese Barmherzigkeit sich durch dein Herz auf die ganze Erde ergießt Wer sich dir nähert, soll nicht ohne Vertrauen auf meine Barmherzigkeit, die ich so sehr für die Seelen wünsche, fortgehen. (1777)

Ich hoffe das regt zum nachdenken an.

Möge Seine Majestät der Unermeßlich Barmherzige König der Offenbarung uns Seine Mutter die Königin des Friedens euch Segnen.

Gott Sei Immerdar Gelobt!
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Marco96

  • **
  • Beiträge: 61
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • Jesus, der gute Hirte!
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Frage zu einer Offenbarung
« Antwort #17 am: 18. September 2012, 19:23:38 »
Danke vielmals an alle für diese Kommentare. Ich habe wirklich eine Zeit lang das Gefühl gehabt dass ich hier unerwünscht bin, nur weil ich ein Katholik bin  ;)
Jetzt bin ich wieder glücklicher! Danke!

Liebe Grüsse an alle
Marco
"Das ist mein Gebot: Liebet einander, so wie ich euch geliebt habe."(Joh.15,12)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Frage zu einer Offenbarung
« Antwort #18 am: 18. September 2012, 19:30:24 »
Ave Lieber Marco,

Auch wenn ich ein bisschen Später mich hier Registriert habe als du. Möchte ich nicht das du gehst. Ich denke es ist wichtig das wir als Geschwister im HERRN uns nicht gegenseitig angreifen, denn sonst haben die anderen ein leichtes Spiel. Und einige sind nicht alle, so finde ich es.
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline ursula

  • **
  • Beiträge: 135
  • Country: ch
  • Geschlecht: Weiblich
  • Alles Gott zu Ehren
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Frage zu einer Offenbarung
« Antwort #19 am: 18. September 2012, 22:24:06 »
Lieber Marco

Auch ich will nicht dass Du gehst ,sicher ist jeder Willkommen in diesem Forum !
Mit liebem Gruss  Ursula
Alles meinem Gott zu Ehren

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
15 Antworten
14529 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Juni 2012, 12:04:51
von WOML
0 Antworten
3935 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. September 2011, 17:33:27
von Admin
1 Antworten
5618 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. Juni 2012, 14:42:27
von hiti
14 Antworten
23973 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. September 2013, 19:46:50
von Christian28
*Der Antichrist der Offenbarung*

Begonnen von Römisch-katholisch Die Bibel

0 Antworten
513 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Mai 2018, 09:53:32
von Römisch-katholisch

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW