Autor Thema: Was sagt die Bibel über HOMOSEXUALITÄT?  (Gelesen 6901 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Was sagt die Bibel über HOMOSEXUALITÄT?
« am: 30. November 2012, 17:57:28 »
Was sagt Gott in der Bibel über Homosexualität?


AT
Gleichgeschlechtlicher Verkehr war als sakrale Prostitution aus dem Kult Kanaans auch nach Israel eingedrungen. Wir lesen davon erstmalig in dem Bericht über Sodom und Gomorra. 1.Mose 19:5 Und den Ausgang dieser Geschichte kennen wir alle! Von daher wissen wir heute sehr genau, wie Gott über Homosexualität denkt.

    Und bei einem Manne sollst du nicht liegen, wie man bei einem Weibe liegt: es ist ein Greuel.
    23 Und bei keinem Vieh sollst du liegen, so dass du dich an ihm verunreinigst; und ein Weib soll sich nicht vor ein Vieh hinstellen, um mit ihm zu schaffen zu haben: es ist eine schändliche Befleckung.
    24 Verunreiniget euch nicht durch alles dieses; denn durch alles dieses haben die Nationen sich verunreinigt, die ich vor euch vertreibe.
    ….
    29 denn jeder, der einen von allen diesen Greueln tut, die Seelen, die ihn tun, sollen ausgerottet werden aus der Mitte ihres Volkes. 3.Mose 18:22-28


NT
Wenden wir uns nun dem Römerbrief zu.

    22. Da sie sich für weise hielten, sind sie zu Narren geworden
    23. und haben die Herrlichkeit des unvergänglichen Gottes vertauscht mit dem Bild vom vergänglichen Menschen, von Vögeln und vierfüssigen und kriechenden Tieren.
    24. Darum hat sie auch Gott dahingegeben in die Gelüste ihrer Herzen, zur Unreinigkeit, dass sie ihre eigenen Leiber untereinander entehren,
    25. sie, welche die Wahrheit Gottes mit der Lüge vertauschten und dem Geschöpf mehr Ehre und Dienst erwiesen als dem Schöpfer, der da gelobt ist in Ewigkeit. Amen!
    26. Darum hat sie Gott auch dahingegeben in entehrende Leidenschaften. Denn ihre Frauen haben den natürlichen Gebrauch vertauscht mit dem widernatürlichen;
    27. gleicherweise haben auch die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau verlassen und sind gegeneinander entbrannt in ihrer Begierde und haben Mann mit Mann Schande getrieben und den verdienten Lohn ihrer Verirrung an sich selbst empfangen. Römer 1:22-27


Aus diesem Text können wir gut erkennen, dass Homosexualität nicht der Grund, sondern die Auswirkung eines göttlichen Strafgerichtes ist. Es sind Folgen für die Sünde des Menschen, statt Gott, den Schöpfer das Geschöpf (Mensch- oder Tieranbetung) zu verehren.
So sollen sie von ihrer eigenen Weisheit essen, Rö.1:22, 1.Kor.1:19, sollen ihrer Begierde nach leben, wie sie es selbst gewählt haben, Rö.1:24, hat Gott sie dahin gegeben, sie ihren eigenen Lüsten überlassen ohne sie zu hindern. Er hat es zugelassen, dass sie in die Irre gingen als Folge ihres bewussten falschen Weges, den sie selbst mit allem Nachdruck wählten – ja, sogar andere verfolgten und ermordeten, die diesen Weg nicht gehen wollten.

    29. darum, dass sie die Erkenntnis gehasst und die Furcht des HERRN nicht erwählt haben,
    30. dass sie meinen Rat nicht begehrt und alle meine Zurechtweisung verschmäht haben.
    31. Darum sollen sie von der Frucht ihres eigenen Weges essen und von ihren eigenen Ratschlägen genug bekommen! Sprüche 1:29-31

Es war ihnen nie von Wert Gott zu erkennen, wie er wirklich ist. Joh.17:3 Sie passten sich den Götzen Babylons, den Göttern Roms an und machten Jahwe, den alleinigen Gott, der von sich selbst sagt, er sei nur einer, zu einem dreiköpfigen Ungetüm. Jes.44:6,24, Mark.12:29,32 Auch dafür gab Gott sie ihrem verkehrten Sinn hin, der sich auf alle Bereiche ihres Lebens auswirkt.

    28. Und gleichwie sie Gott nicht der Anerkennung würdigten, hat Gott auch sie dahingegeben in unwürdigen Sinn, zu verüben, was sich nicht geziemt,
    29. als solche, die voll sind von aller Ungerechtigkeit, Schlechtigkeit, Habsucht, Bosheit; voll Neid, Mordlust, Zank, Trug und Tücke,
    30. Ohrenbläser, Verleumder, Gottesverächter, Freche, Übermütige, Prahler, erfinderisch im Bösen, den Eltern ungehorsam;
    31. unverständig, unbeständig, lieblos, unversöhnlich, unbarmherzig;
    32. welche, wiewohl sie das Urteil Gottes kennen, dass die, welche solches verüben, des Todes würdig sind, es nicht nur selbst tun, sondern auch Gefallen haben an denen, die es verüben. Rö.1:28-32

    WARNUNG:
    Irret euch nicht: Weder Unzüchtige noch Götzendiener, weder Ehebrecher noch Lustknaben, noch Knabenschänder,  weder Diebe noch Habsüchtige, noch Trunkenbolde, noch Lästerer, noch Räuber werden das Reich Gottes ererben. 1.Korinther 6:9-10


Was für eine Synagoge des Satans ist doch eine Kirche, in der Homosexualität als eine Form der Liebe akzeptiert wird! Welch ein Greuel!

Quelle: http://www.liebezurwahrheit.de/index.php?option=com_content&view=article&id=181:was-sagt-die-bibel-ueber-homosexualitaet&catid=5:fragen-gesammelt&Itemid=2
« Letzte Änderung: 30. November 2012, 20:36:36 von velvet »

Botschafter

  • Gast
Antw:Was sagt die Bibel über HOMOSEXUALITÄT?
« Antwort #1 am: 01. Dezember 2012, 14:31:00 »
Zitat
Gleichgeschlechtlicher Verkehr war als sakrale Prostitution...

Um Himmels Willen, welch eine Unwortkreation!


Na ja, die Arbeit ruft, Spät/Nachtschicht... Nüchterne hinfahren und sie wieder stockbesoffen nach hause zurückchauffieren. Schauen dass nix ausleert und sie wenn möglich noch hochtragen... Dazu Angetrunkene in die Bordelle fahren... Und die Studenten sind los. Die sind in allem die "Elite"...

Und Zeit für die Sonntagsmesse, heute Abend, morgen? Hier in Widnau die So-Abendmesse besuchen macht wohl keinen Sinn mehr.

Offline Gustav

  • *
  • Beiträge: 20
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Evangelische Kirche
Antw:Was sagt die Bibel über HOMOSEXUALITÄT?
« Antwort #2 am: 02. Dezember 2012, 23:55:31 »
"synagoge des satans" ... das lässt allerdings Rückschlüsse auf die Haltung gewisser Leute
zu gewissen Religionen zu....
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2012, 06:30:06 von Gustav »

Botschafter

  • Gast
Antw:Was sagt die Bibel über HOMOSEXUALITÄT?
« Antwort #3 am: 03. Dezember 2012, 09:38:23 »
Hallo "Gustav"

Unter welchen Aliassen hast Du bereits hier gepostet?

Dein "Welt-Stil" kommt mir irgendwie bekannt vor...

LG  Markus

Offline Gustav

  • *
  • Beiträge: 20
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Evangelische Kirche
Antw:Was sagt die Bibel über HOMOSEXUALITÄT?
« Antwort #4 am: 05. Dezember 2012, 17:31:57 »
Meinst du nicht, dass es eher sein könnte, dass es eventuell noch andere Menschen mit ähnlichen Ansichten wie meiner gibt?

Offline JesusTheBest

  • *
  • Beiträge: 43
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Anderer Glaube
Antw:Was sagt die Bibel über HOMOSEXUALITÄT?
« Antwort #5 am: 05. Dezember 2012, 18:28:51 »
Lieber Gustav, wie sind denn deine Ansichten zur Homosexualität? Ich kann in deinen Beiträgen oben keine finden.

Ich werf mal einfach eine Frage in den Raum: Was ist, wenn ein Homosexueller Christ wird?

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
3 Antworten
5037 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Juni 2012, 16:32:38
von ChrS
2 Antworten
1533 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. April 2017, 17:40:13
von Mimi Weber
5 Antworten
2075 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. Mai 2017, 20:11:35
von seguiendo
0 Antworten
933 Aufrufe
Letzter Beitrag 30. Juni 2017, 13:36:43
von Admin
0 Antworten
1065 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. Januar 2019, 09:39:35
von Römisch-katholisch

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW