Autor Thema: Botschaften Enoch  (Gelesen 25074 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pascal01

  • *
  • Beiträge: 10
  • Country: ch
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Botschaften Enoch
« am: 20. Dezember 2012, 08:15:52 »
Grüss Gott

Durch die Botschaften des kolumbianischen Sehers Enoch bin ich auf sogenannte Ausserirdische oder besser: gefallene Engel gestossen. Dadurch gelangte ich schliesslich zu "Blue Beam" und RFID-Chip etc.

Mich dünkt, den Botschaften des Enoch wird zuwenig Aufmerksamkeit geschenkt, zumal sie von der Kirche als Privatoffenbarungen anerkannt sind.

Auf meiner Internetseite widme ich mich vor allem diesen Botschaften. Vielleicht besucht ihr meine Internetseite. Würde mich sehr freuen.

http://heiligekatholischekirche.info/

Gruss und Gottes Segen
Pasci

Botschafter

  • Gast
Antw:Botschaften Enoch
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2012, 10:50:05 »
Zitat
Mich dünkt, den Botschaften des Enoch wird zuwenig Aufmerksamkeit geschenkt, zumal sie von der Kirche als Privatoffenbarungen anerkannt sind.

Kirchliche Anerkennung  - von wem? Und seit wann werden "Botschaften" kirchlich anerkannt, wenn sie noch nicht abgeschlossen sind?

...Da steckt aber nicht wieder der geschäftige und umtriebige Pfr. Fugel dahinter...??

Offline pascal01

  • *
  • Beiträge: 10
  • Country: ch
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Botschaften Enoch
« Antwort #2 am: 24. Dezember 2012, 16:07:58 »
Lieber Botschafter,

ich weiss nicht, von welcher Stelle die Botschaften anerkannt wurden. Vielleicht hat sich da ein Missverständnis eingeschlichen? Über nähere Angaben diesbezüglich freue ich mich.
Aber fest steht, dass darin nichts der Lehre der Kirche widerspricht, so ist immer wieder die Rede von Busse, Gebet, Fasten und Umkehr. Auch wird aufgerufen für den Papst zu beten. Auch wird die Kraft des Erzengels Michael immer wieder hervorgehoben.

In diesen Botschaften ist auch die Rede von der Warnung (Garabandal). Diese soll jedoch erst geschehen, wenn der Antichrist und "die gefallenen Engel" (Ausserirdische!) erscheinen, siehe Botschaft vom 23. November 2012.

Weil dieses Thema (Ausserirdische/Gefallene Engel) in keiner mir bekannten anderen Botschaft erscheint, versuche ich nun auf Enoch aufmerksam zu machen. Vielleicht ist ja doch was dran. Durch Enoch's Botschaften wurde ich nämlich auch auf die Hologrammtechnik aufmerksam.
http://heiligekatholischekirche.info/index.php/maitreya--blue-beam

Freundliche Grüsse und Gottes Segen,
Pasci

Offline pascal01

  • *
  • Beiträge: 10
  • Country: ch
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Botschaften Enoch
« Antwort #3 am: 24. Dezember 2012, 16:22:46 »
An alle:

Wer weiss, ob diese Botschaften nicht doch eine falsche Fährte sind?
Ich hoffe, mehr darüber zu erfahren.

Durch diese Botschaften von Enoch gelangte ich auch wieder an Themen wie:
Mindcontrol (Haarp),
Zeitreisen (Philadelphia-Projekt) und eben
Ausserirdische.

Mich würde schon wunder nehmen, was von dieser ganzen Sache zu halten ist.
Ist es bloss ein Ablenkungsmanöver und entbehrt jeglicher Tatsache oder ist doch ein Fünklein Wahrheit darin?

Freundliche Grüsse
Pasci

Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 925
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Botschaften Enoch
« Antwort #4 am: 05. Januar 2013, 18:17:10 »
In diesen Botschaften ist auch die Rede von der Warnung (Garabandal). Diese soll jedoch erst geschehen, wenn der Antichrist und "die gefallenen Engel" (Ausserirdische!) erscheinen, siehe Botschaft vom 23. November 2012.

In dieser Botschaft heisst es genau: Die gefallenen Engel — bei den Menschen sogenannte Außerirdische — werden sich zeigen und von der Rückkehr des Messias sprechen.

Das heisst: Das die Ausserirdischen die gefallenen Engel sind. (Die Dämonen)

Durch diese Botschaften von Enoch gelangte ich auch wieder an Themen wie:
Mindcontrol (Haarp),
Zeitreisen (Philadelphia-Projekt) und eben
Ausserirdische.

http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/index.html



http://kath-zdw.ch/maria/botschaften.kolumbien.html
O, wie sehr sich doch jene irren, die denken, dass Himmel und Hölle auf Erden sind!
31. Dezember 2012, 15:20 Uhr

Aufruf der Heiligen Maria an die Menschheit

Kleine Kinder Meines Herzens, der Friede Gottes sei mit euch.

Ein weiteres Jahr, das jetzt seinem Ende zugeht, und Gott wartet immer noch geduldig, dass die Menschheit Seine Barmherzigkeit annimmt. Wenn ihr wüsstet, wie viel Traurigkeit in Unseren Herzen ist, wenn Wir die Gleichgültigkeit und Undankbarkeit der überwiegenden Mehrheit der Menschheit sehen. Gott will nicht euren Tod und Er sucht auf jeden Fall eure Versöhnung mit Ihm, damit ihr morgen das ewige Leben genießen könnt. Oh, diese Menschheit, wie halsstarrige diese in letzter Zeit ist! Fortwährend ist sie blind gegenüber der Sünde; fortwährend wendet sie dem Gott des Lebens den Rücken zu!

Verstehe, o Menschheit, dass das Leben in dieser Welt vergänglich ist, alles hat einen Anfang und ein Ende, nichts ist ewig, alles wird geboren, wächst und stirbt, der Lebenszyklus in dieser Welt ist Geburt und Tod! Alles in dieser Welt ist wie ein Traum, das wahre Leben oder der wahre Tod warten in der Ewigkeit. Wenn ihr euch Gott von Herzen zuwendet und echte Reue zeigt, dann versichere Ich euch, dass ihr die Strenge der Göttlichen Gerechtigkeit nicht erfahren werdet; denkt daran, dass die Gerechtigkeit Gottes jedem gemäß seinen Werken gegeben wird. Ich frage euch: Habt ihr Werke der Liebe, um sie Gott vorzuzeigen? Vergesst nicht, dass ihr nach der Liebe gerichtet werdet, und die überwiegende Mehrheit von euch lebt in der Sünde und den weitaus meisten von euch mangelt es an Liebe in euren Herzen. Wenn ihr so weitermacht, wird euer Schicksal der ewige Tod sein.

O, wie sehr sich doch jene irren, die denken, dass Himmel und Hölle auf Erden sind. Nein, kleine Kinder, diese Welt, in der ihr lebt, ist nur eine Etappe, das Ende ist in der Ewigkeit. Hier ist der Anfang, und eure Werke, euer Glaube und eure Liebe sind das, was euch morgen das ewige Leben oder den ewigen Tod geben wird. Gott ist Liebe und Barmherzigkeit! Er wird euch nicht verdammen, ihr werdet selbst — entsprechend eurem Verhalten auf dieser Erde — den Ort bestimmen, der euch morgen zukommen wird. Ewiges Leben oder ewiger Tod erwarten euch, und ihr entscheidet!

Kleine, rebellische Kinder, besinnt euch noch einmal und kommt von Herzen zurück zu Gott. Seht, dass die Zeit keine Zeit mehr ist, und ihr erlebt jetzt die letzten Glockenschläge der Barmherzigkeit, die bald verbraucht sein werden. Denkt nach und entscheidet euch sofort, damit ihr morgen nicht wehklagen müsst. Nehmt so bald wie möglich die Göttliche Barmherzigkeit an, damit ihr nicht das Gewicht der Göttlichen Gerechtigkeit kennen lernen müsst.

Eure Mutter, Heilige Maria.

Kleine Kinder Meines Herzens, macht Meine Botschaften bekannt.


Offline pascal01

  • *
  • Beiträge: 10
  • Country: ch
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Botschaften Enoch
« Antwort #5 am: 05. Januar 2013, 20:36:25 »
Grüss Gott

Ja, lieber Admin, was möchtest du mir sagen mit diesen Zitaten?

Ich bestreite ja nicht, dass es eine ewige Hölle gibt. Aber was hier auf Erden vorgeht, ist ja auch nicht ohne. Und meine Internetseite bekräftigt ja die Botschaften Enochs.

Folgend übersetze ich einen evangelischen Film zum Thema 'Ausserirdische = Dämonen'. Auf deren falschen Zweifeln an den katholischen Glaubenswahrheiten machte ich schon aufmerksam und werde auch künftig wieder darauf aufmerksam machen:
Jesus stoppt eine 'Alien'-Entführung!!!
http://heiligekatholischekirche.info/

 ()*kjht545 Maria mit dem Kinde lieb
uns allen deinen Segen gib.

Freundliche Grüsse
Pasci
« Letzte Änderung: 05. Januar 2013, 20:38:06 von pascal01 »

Offline pascal01

  • *
  • Beiträge: 10
  • Country: ch
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Botschaften Enoch
« Antwort #6 am: 15. Januar 2013, 22:59:08 »
Eine neue Botschaft auf diewarnung.net machte mich neulich ganz konfus:

"Schenkt den übertriebenen Behauptungen über die Endzeit, die euch vielleicht unterkommen, kein Gehör. Lasst euch von solchen Märchen, von denen viele auf Science-fiction hinauslaufen, weder beunruhigen, noch erschrecken."
8. Januar 2013

Das machte mich deswegen verwirrt, weil ich sofort an die Botschaften des kolumbianischen Sehers Enoch. Dort wird folgendes erklärt: dass die Ausserirdischen gefallene Engel seien, dass Maitreya, der Antichrist holografisch in Erscheinung treten würde und dass schliesslich der RFID-Chip eingeführt werden würde. Doch zuerst trete noch das Schisma in der katholischen Kirche ein, bevor das ganze losgehen würde, so prophezeite Enoch.

Gehe ich nun falsch in der Annahme, dass die Botschaften Enochs ein bisschen "auf Science-fiction hinauslaufen"? Mir jedenfalls erschien das sehr als Science-fiction, als ich diese Botschaften das erste mal las. Sind das also Märchen? Heisst das, dass wir den Botschaften Enochs kein Gehör schenken sollen?

Gehe ich richtig in der Annahme, dass die Botschaften der beiden Seher nicht so richtig harmonieren? Beide Botschaften warnen bekanntlich, dass falsche Propheten erstehen würden.

Oder harmonieren diese Botschaften und ich bilde mir bloss etwas ein?

velvet

  • Gast
Antw:Botschaften Enoch
« Antwort #7 am: 15. Januar 2013, 23:22:35 »
Lieber Pascal,

meiner Meinung nach werden damit die vielen Prophezeiungen der New-Age-Bewegung, der Theosophen, Antroposophen etc. gemeint, die vom Wassermannzeitalter und dem Aufstieg in eine höhere Bewusstseinsebene sprechen. Die Vorläufer des Pantheismus der Neuen Weltreligion, was letztendlich im Heidentum enden wird. Nachzulesen demnächst in der Schattenmachtseite unter: "Neue Weltreligion"

velvet
« Letzte Änderung: 16. Januar 2013, 12:18:27 von velvet »

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
Brauchen wir Botschaften?

Begonnen von KleinesLicht Botschaften

6 Antworten
7502 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. Januar 2013, 12:54:55
von Laus Deo
Gospas Botschaften

Begonnen von Marias Kind « 1 2 ... 9 10 » Medjugorje

74 Antworten
48182 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. November 2012, 10:55:30
von hiti
1 Antworten
2062 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. März 2017, 10:24:42
von DerFranke
0 Antworten
1617 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. März 2017, 13:11:28
von SABRINA
Botschaften an Enoch aus Kolumbien

Begonnen von Im Dienst der Wahrheit « 1 2 » Botschaften

9 Antworten
2789 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Oktober 2019, 21:26:08
von Aaron Russo




La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW