Autor Thema: Gebet Papst Pius' XII. zur verklärten Gottesmutter  (Gelesen 3189 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hildegard51

  • '
  • ***
  • Beiträge: 455
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Gebet Papst Pius' XII. zur verklärten Gottesmutter
« am: 10. Januar 2013, 17:04:52 »

Gebet Papst Pius' XII. zur verklärten Gottesmutter


Unbefleckte Jungfrau, Mutter Gottes und der Menschen Mutter!
1. Wir bekennen mit der ganzen Kraft unseres Glaubens, dass Du mit
Seele und Leib glorreich in den Himmel aufgenommen bist, wo Dir alle
Chöre der Engel und alle Scharen der Heiligen als Königin huldigen.
Und wir vereinen uns mit ihnen, um den Herrn zu loben und zu preisen,
der Dich über alle anderen Geschöpfe erhob, und bringen Dir unsere
andachtsvolle Hingabe und Liebe dar.
2. Wir wissen, dass Du auf Erden mit mütterlichem Blick auf Jesu
Knechtsgestalt und Leiden blicktest. Doch jetzt siehst Du im Himmel
die verklärte Menschheit der ungeschaffenen Weisheit, und die Freude
Deiner Seele läßt dein Herz in beseligendem Entzücken aufjauchzen, da
Du die anbetungswürdige Dreifaltigkeit von Angesicht zu Angesicht
schaust.
Und wir arme Sünder, wir, denen der Leib den Aufschwung der Seele
hemmt, wir bitten Dich, reinge unsere Sinne, damit wir lernen, schon
hienieden inmitten der Lockungen der Geschöpfe Gott zu lieben, Gott
allein.
3. Wir vertrauen darauf, dass Deine Augen voll Erbarmen auf unsere
Nöte und Ängste, auf unsere Kämpfe und Schwächen niederblicken, dass
Dein Antlitz gütig lächelt zu unseren Freuden und Siegen. Du hörst,
was Dir Jesus von jedem aus uns wie dereinst von seinem
Lieblingsjünger sagt: Sieh da Dein Sohn.
Und wir, die wir Dich anrufen als unsere Mutter, wir erwählen Dich
gleich Johannes zu unserer Führerin. Du sollst uns Kraft und Trost in
unserem Erdenleben sein.
4. Wir haben die beglückende Gewißheit, dass Deine Augen, die über die
von Jesu Blut getränkte Erde weinten, sich auch jetzt noch auf die
Welt richten, die von Krieg, Verfolgung und Unterdrückung der
Gerechten und Schwachen heimgesucht ist.
Und wir erwarten in dem Dunkel dieses Tränentales von Deiner
himmlischen Verklärung und Deiner milden Güte Linderung in unserem
Herzeleid, in den Prüfungen von Kirche und Vaterland.
5. Wir glauben endlich, dass Du in der Glorie, wo Du herrschest,
bekleidet mit der Sonne und gekrönt von Sternen, nächst Jesus die
Freude und Wonne aller Engel und Heiligen bist.
Und wir blicken von dieser Erde, wo wir als Pilger wallen, gestärkt
durch den Glauben an die künftige Auferstehung, auf Dich, unser Leben,
unsere Wonne, unsere Hoffnung. Ziehe uns an durch Deiner Stimme
trauten Klang und zeige uns dereinst nach unserer Verbannung Jesus,
die gebenedeite Frucht Deines Leibes, o gütige, o milde, o süße
Jungfrau Maria. (Papst Pius XII.)
Verfaßt zur feierlichen Erklärung ihrer leiblichen Aufnahme in den
Himmel.

Papst Pius XII. ("Pastor Angelicus"), geboren zu Rom am 2. März 1876,
zum Priester geweiht am 2. April 1899, von Papst Benedikt XV. zum
Bischof geweiht am 13. Mai 1917, von 1917 bis 1929 Nuntius in
Deutschland, am 16. Dezember 1929 zum Kardinal und am 7. Februar 1930
zum Kardinalstaatssekretär ernannt, zum Papst gewählt am 2. März 1939
und gekrönt am 12. März 1939, vollzog am 31. Oktober 1942 die Weihe
der Menschheit an das Herz Mariä und am 1. November des Heiligen
Jahres 1950 verkündete er feierlich das Dogma von der leiblichen
Aufnahme Mariens in den Himmel, das jeweils am 15. August liturgisch
gefeiert wird!
Papst Pius XII. ist am 9. Oktober 1958 in Castel Gandolfo gestorben.



 













Die Zeit, Gott zu suchen, ist das Leben;
 die Zeit, Gott zu finden, ist der Tod;
 die Zeit, Gott zu besitzen, ist die Ewigkeit.
von Franz von Sales

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
4708 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Juni 2012, 16:00:22
von Otto
0 Antworten
4786 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. August 2012, 14:08:20
von velvet
0 Antworten
3233 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Februar 2014, 14:22:50
von Hildegard51
0 Antworten
2736 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. März 2014, 14:33:20
von Hildegard51
0 Antworten
1883 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. Juni 2014, 10:10:58
von Hildegard51

La Salette 1846

 

Chef von LifeSiteNews an Kardinal Marx:

"Das Feuer der Hölle erwartet sie"

John Henry Westen, der Mitgründer und Chefredakteur von LifeSiteNews.com wandte sich am Samstag in München auf Deutsch direkt an Kardinal Marx: "Sie haben Blut an den Händen."

 

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW