Autor Thema: Die Sterbestunde: "Wer Mein Fleisch isst und Mein Blut trinkt..."  (Gelesen 5066 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche

Hier wird das Wort “ Wer Mein Fleisch isst und Mein Blut trinkt, der hat das ewige Leben!” erklärt. Das Wort „Wer glaubt und sich taufen lässt wird gerettet werden“ ist darin enthalten.

Es stammt aus dem Zeugnis der Gloria Polo.
Kurz zu Offenbarungen:
Wenn sie mit dem Evangelium übereinstimmen, was spricht dagegen? Gibt Gott sie nicht darum, um unseren engstirnigen Horizont zu erweitern und uns IM SINNE DES EVANGELIUMS zu belehren? So wie damals Jesus den Jüngern von Emmaus den SINN DER SCHRIFT erschloss?
Man sündigt nicht, wenn man diese „Nachhilfestunden“ annimmt um besseres Verständnis der Schrift zu bekommen. Man sündigt vielmehr gegen Gott, wenn man sie, ohne zu lesen und zu prüfen, von vornherein ablehnt (Vorurteil ist Sünde!).
 
http://www.christliche-erziehung-und-schule.com/hiti/bekehrungweltfrau.htm#polo_17_2
Diese  gesalbten  Hände  eines  Priesters,  wie  sehr  hasst  sie  der  Dämon.  Er  hasst diese vom Himmel bevollmächtigten Hände intensiv und abgrundtief. Der Teufel verabscheut uns Katholiken deswegen so sehr, weil wir die Eucharistie haben, weil  die  Eucharistie  ein  offenes  Tor  zum  Himmel  ist,  und  sie  ist  das  einzige Tor. “ Wer Mein Fleisch isst und Mein Blut trinkt, der hat das ewige Leben!” Ohne die Eucharistie, das heißt den Heiligen LEIB und das Kostbare BLUT des HERRN empfangen zu haben, kann niemand in die Seligkeit eingehen.

Der HERR geht zu jedem Menschen, der im Sterben liegt, egal, welchen Glauben er hatte oder nicht hatte, zu jedem einzelnen kommt der HERR in seiner letzten Stunde und offenbart Sich ihm und sagt ihm voll Liebe und Barmherzigkeit: „ICH bin DEIN HERR!“
Wenn  dieser  Mensch  seinen  HERRN  annimmt  und  um  Vergebung  seiner  Schuld bittet, geschieht etwas Unerhörtes, das etwas schwierig ist, zu erklären: der HERR nimmt diese Seele augenblicklich mit Sich an einen Ort, wo eine Heilige Messe gefeiert wird und dieser Mensch empfängt das VIATICUM, die Wegzehrung. Es  ist  eine  mystische  Kommunion.  Denn  nur,  wer  den  Leib  und  das  Blut  des Herrn  empfängt,  kann  in  den  Himmel  eingehen.  Es  ist  dies  eine  geheimnisvolle Gnade, die GOTT unserer Kirche gab, und so viele Menschen gibt es, die nur schimpfen über die Kirche. Aber nur durch die Katholische Kirche erhalten wir das Heil.

Diese  Sterbenden  können  nun  das  Heil  empfangen,  sie  kommen  wohl  ins  Fegefeuer, aber sie sind gerettet. Im Fegefeuer fahren sie fort aus der Gnade der Eucharistie  zu schöpfen.  Deswegen  hasst  der  Teufel  die  Priester  so  sehr.  Denn solange es noch einen Priester gibt, wird Brot und Wein verwandelt.
Deswegen  ist  es  unsere  Pflicht,  sehr  viel  für  die  Priester  zu  beten,  denn  der Dämon bekämpft sie ununterbrochen. Der HERR hat mir das alles gezeigt.
Nur  durch  den  Priester  können  wir  auch  zum  Beispiel  das  gnadenreiche  Sakrament der Buße empfangen. Nur durch den Priester empfangen wir die Vergebung für unsere Schuld.
Wissen Sie was der Beichtstuhl ist? Er ist ein Reinigungsbecken, er ist ein Bad für die Seele. Kein Bad mit Wasser und Seife, sondern mit dem BLUT CHRISTI:

Wenn eines Menschen Seele durch die Sünde schmutzig und schwarz geworden ist, kann er sie in der Beichte mit dem BLUT CHRISTI rein waschen lassen. Darüber hinaus zerreißen die Fesseln, mit denen uns Satan an sich gebunden hat.

Daher ist es logisch, dass der Teufel die Priester am meisten hasst und zu Fall bringen will? Selbst jene Priester, die selber große Sünder sind, haben die Macht Sünden  zu  vergeben,  sowie  jedes  Sakrament  gültig  zu  spenden.  Und  der HERR zeigte mir, wie das geschieht.
Es geschieht in SEINER Herzwunde. Es gibt Dinge, die übersteigen das menschliche Begreifen, aber es sind geistige Wirklichkeiten. Durch diese Wunde des HERRN erhebt sich die Seele auf eine Göttliche Dimension, sie erhebt sich zur GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT,  zur  PFORTE  DER  GÖTTLICHEN  BARMHERZIGKEIT;  die  Seele erhebt sich und wird im Herzen des Ewigen Hohenpriesters, wo das blutende Kreuz steht, durch das Heilige Blut des Kreuzes rein gewaschen.

Ich  habe  es  gesehen,  wie  meine  Seele  rein  geworden  ist  durch  das  Sündenbekenntnis. Durch jede Sünde, die ich aufrichtig bereute und bekannte, hat der HERR die Fessel gelöst, die mich an Satan festgebunden hatte.

Wie schade, dass ich mich vom Bußsakrament entfernt hatte. Aber dies alles ist uns nur möglich durch den Priester. Und alle anderen Sakramente empfangen wir ebenso nur durch den Priester. Deswegen haben wir die Pflicht, für die Priester zu beten, auf dass GOTT sie behüte, erleuchte und führe.

So ist es begreiflich, dass der Teufel die Kirche und die Priester hasst, da ein Heiliger Priester die Macht hat, dem Satan viele Seelen zu entreißen.

http://www.christliche-erziehung-und-schule.com/hiti/bekehrungweltfrau.htm#polo_17_2

Hier erfüllt sich auch das Wort: „Wer glaubt und sich taufen lässt wird gerettet werden“ denn die wird bestimmt im Augenblick der mystischen Kommunion gewährt, denn sonst dürfte diese Seele nicht kommunizieren.
Damit ist auch dieses Wort der Schrift erfüllt.

Die Schirft ist immer wahr, aber nicht immer verstehen wir sie, da wir zu menschlich denken.
Denn „bei Gott ist nichts unmöglich“ und vor Gott ist jede Seele sehr sehr kostbar, Gott kämpft für JEDE Seele, katholisch oder nicht. Gott Vater erschafft doch nicht eine Seele um sie dann im Stich zu lassen!
Viele Traditionskatholiken denken, nur die Katholiken seien zur Seligkeit berufen!
Das widerspricht aber klar der Liebe Gottes, der doch Vater ALLER Menschen ist und kann deshalb NIE stimmen.

Nicht jeder hat den Vorzug der wahren RKK anzugehören (und nicht jeder will ihr angehören).

Wie wichtig ist also der Priester und das Hl. Messopfer!
Und vor allem wie UNIVERSELL! Das Blut Christi fließt auf die GESAMTE Menschheit herab! 

Bitten wir bei der Wandlung darum, dass das Blut Christi auf ALLE Menschen fließen möge!
Unsere Liebe darf sich NIE nur auf uns selber konzentrieren, denn das wäre nicht die richtige Liebe.
So wie Gott an ALLE denkt, sollten auch wir für ALLE MENSCHEN bitten.


Hermann
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
1 Antworten
6015 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. März 2011, 20:31:59
von Admin
0 Antworten
3975 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Mai 2011, 13:13:03
von LoveAndPray85
36 Antworten
18230 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. September 2011, 16:55:01
von ChrS
1 Antworten
5416 Aufrufe
Letzter Beitrag 13. Mai 2013, 23:07:25
von Stephanie
0 Antworten
3869 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. September 2013, 11:28:35
von Hildegard51

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW