Autor Thema: Die Fegfeuerschau  (Gelesen 14330 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hemma

  • Gast
Antw:Die Fegfeuerschau
« Antwort #14 am: 16. Juni 2012, 15:00:51 »

Wenn du also einem anderen Menschen seine Sünden vergibst, dann wird Gott ihm auch nichts nachtragen.
Gott ist sehr dankbar für jede einzelne Seele, die er behalten kann.



Es braucht schon auch eine persönliche Reue, liebe Eglantine!

Wenn ich  jemandem eine Schuld verzeihe, so hat dieser Mensch deshalb noch keine Vergebung von Gott erhalten.
Ich kann allerdings um seine Bekehrung beten.


LG., Hemma

Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 289
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Fegfeuerschau
« Antwort #15 am: 16. Juni 2012, 22:25:00 »
@Eglantine:

Danke für die Erklärung! Ich habe es dann tatsächlich falsch gelesen.

Eglantine

  • Gast
Antw:Die Fegfeuerschau
« Antwort #16 am: 16. Juni 2012, 23:36:00 »
Hallo, liebe Hemma,

wenn eine Seele zu dir kommt und um Hilfe bittet darfst du getrost glauben, dass sie ihre Fehler zu tiefst bereut.


Liebe Grüße

Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 809
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Fegfeuerschau
« Antwort #17 am: 17. Juni 2012, 04:47:13 »
Lieber Burouted,
ein Versuch der Beantwortung deiner gestellten Fragen.

Ich habe gelesen dass man gregorianische Messen für einen Verstorbenen lesen lassen sollte, dadurch würde er sobald sie gelesen sind , aus dem Fegefeuer befreit??? Auch habe ich gelesen dass 6 Leidensmessen dasselbe bewirken, die kann man sogar zu seinen Lebzeiten für sich lesen lassen: sie kämen einem nach dem Tode zuGute? :o

Gregorianische Messen
http://kath-zdw.ch/maria/arme-seelen-gebete.html#Gregorianische_Messen

6 hl. Messen
http://kath-zdw.ch/maria/arme-seelen-gebete.html#Bericht_von_sechs_heiligen_Messen

Unter Gregorianische Messen ist auch angegeben wo man diese Messen bestellen kann.


Ich frage das weil in meinem Wohnkreis ein " Seelenheiler" behauptet sagen zu können wo eine Seele sich befindet( erstes, zweites oder drittes Fegefeuer) und ob sie schon im Himmel ist???
Da wäre ich sehr sehr vorsichtig!
Bei Maria Simma (†2004) konnte man das dazumal anfragen. Sie konnte jedoch diese Anfrage nur beantworten, wenn ihr die armen Seelen dies mitteilten. ZB. geschehen bei einem Onkel von mir. Erfragt durch meine Tante.

http://kath-zdw.ch/maria/simma.html

In den 90er Jahren war ich für 2-3 Std. in Sonntag bei Maria Simma. (Sonntag Ortschaft im Grosswalsertal) Wir kamen in dieser Zeit gar nicht über das Thema zum sprechen, weil sie ein grösseres Möbelstück von der oberen in die untere Etage haben wollte. Seitdem ich die Webseite begonnen (Nov.2005) habe, frage ich mich, ob sie von den armen Seelen vieleicht wusste, dass ich darüber für die Webseite sehr viel rescherschieren werde. Ihr wurden ja manchmal auch Besuche angekündigt. (Beschäftigen tut es mich schon ein wenig)

Wie könnte man erfahren ohne Magie  noch Spiritismus, ob Seelen von Freunden und Verwandten noch im Fegefeuer sind oder schon im Himmel?

Eine Person finden wie Maria Simma. Was aber schwer sein wird, weil solche es für gewöhnlich vor den Mitmenschen verborgen halten.
Bei Fratel Cosimo und Fra Elia habe ich es irgendwo gelesen, das sie diesbezüglich Anfragen beantworteten. Aehnlich wie bei Pater Pio. Dies wirft jedoch eine Frage auf. Wie verhalten sich diese, wenn die Person um die es geht in der Hölle ist?
http://kath-zdw.ch/maria/elia.html
http://kath-zdw.ch/maria/cosimo.html

Admin


LoveAndPray85

  • Gast
Antw:Die Fegfeuerschau
« Antwort #18 am: 21. Juni 2012, 17:44:46 »
Hallo ihr lieben Geschwister,

Oft stelle ich mir die Frage: ist das Fegefeuer noch eine Fortestzung des Lebens auf der Erde, da wie auf der Erde die Seelen auf Wanderschaft sind zum Himmel, oder ist es ein Vorhimmel, ein Zustand der Himmlischkeit getrübt durch die Mackel der Sünde?
Das die Mehrzahl der im Stande der Gnade Verstorbenen ins Fegfeuer gehen bevor sie in den Himmel kommen wissen wir durch so manche Offenbarung. Aber wieso müssen manche Seelen bis ans Ende der Zeit ins Fegefeuer bleiben(siehe Aussage Mariens in Fatima) und kann man denn für diese Seelen nichts mehr tun???
Wie könnte man erfahren ohne Magie  noch Spiritismus, ob Seelen von Freunden und Verwandten noch im Fegefeuer sind oder schon im Himmel?
Was geschiet mit den Gebetsmeinungen die für Messen gespendet worden sind, die aber dann mangels Priester während einem Wortgottesdienst erwähnt worden sind? Kommen sie den Armen Seelen genau so zugute wie eine Messe?
Ausser eines Messopfers, was ist das wirksamste Mittel um einer Seele zu helfen und ihre Leiden zu lindern?

in caritas Dei

Dominique

Lieber dominique,

das Fegefeuer ist ein Zustand der schmerzlichen Sehnsucht nach Gott.
Das ist das größte Leiden aller Seelen im Fegfeuer.
Es gibt aber noch andere Leiden: So wie die Seelen im Leben gesündigt haben, müssen sie im Fegefeuer büßen.
Wenn beispielsweise eine Seele maßlos gegessen hat, hilft ihr auf Erden am meisten eine Seele, bdie fastet - man kann es ruhig Abtötung, d.h. Selbstverleugnung des Geschmackssinns nennen.
Auch habe ich bei einer begnadeten Seherin gelesen (entweder Maria Simma oder Anna Maria Lindmayr), dass das Hl. Messopfer auch nur denjenigen Seelen besonders zu Gute kommt, die die Hl. Messe im Leben geschätzt haben.
Begnadete Seherinnen wie Maria Simma haben das geschaut.
Auch andere Heilige haben das in Visionen gesehen.
Es gibt auch verschiedene Stufen des Fegefeuers, die einen haben ein schlimmeres, die anderen sind schon näher bei Gott.

Viele Heilige haben das Fegefeuer schon auf Erden erlebt, nämlich in den "dunklen Nächten" - das ist ja gerade der einzige Weg, wie man zur Vereinigung mit Gott gelangen kann. Nur durch dunkle Nacht, d.h. Entblößung aller Seelenvermögen, d.h. vollkommene Selbstverleugnung, kann man zur Vereinigung mit Gott, zur vollkommenen Liebe... gelangen (also zum Zustand der Himmelsbewohner). Entweder man bekommt die Gnade, das hier auf Erden schon zu erleiden - oder aber nach dem Tod.

Wie man erfährt, wo sich die Seelen befinden? Manche begnadete Menschen wie z.B. Pater Pio
konnten es sehen und solche Seelen gibt es auch noch heute.
Aber hier sollte man besser seine Neugier zügeln und diese Selbstverleugnung als Opfer darbringen für die Seelen, die im Leben zu neugierig waren und immer alles wissen wollten... Man kann so viele Opfer bringen für die Verstorbenen, indem man sich in bestimmten Situationen "abtötet", wie man früher gesagt hat, um das durch die Hände der Muttergottes den Brüdern und Schwester am Leidensort zuzuwenden.
Außerdem ist es ganz gut, dass wir es i.d.R. nicht wissen, denn: Wenn wir für unsere Verstorbenen Angehörigen beten und diese schon im Himmel sind, kommt das Gebet sicher anderen Seelen zu Gute.
Kein Gebet geht verloren!
Die "verborgenen Gottesgerichte" zu erforschen, sollten wir ohnehin unterlassen ("Nachfolge Christi" v. Thomas v. Kempen).
« Letzte Änderung: 21. Juni 2012, 17:49:55 von LoveAndPray85 »

Botschafter

  • Gast
Antw:Die Fegfeuerschau
« Antwort #19 am: 27. Oktober 2012, 13:26:57 »
Tina13:

Zitat
Am verlassensten sind jene Seelen, die nicht der katholischen Kirche angehören, da sie von ihren Angehörigen, die nicht an das Fegefeuer glauben, verlassen sind. (berichtete Anna Katharina Emmerich, große deutsche Ordensfrau, Seherin und Stigmatisierte und Maria Anna Lindmayr)

Ich wies schon vermehrt darauf hin, dass auch Nichtkatholiken im Fegefeuer sind, anscheinend auch Heiden. Sie gelangen im Fegefeuer zur Erkenntnis der Wahrheit und sind beim Eintritt in den Himmel KATHOLIKEN.

Aktuell: Armenseelen-Monat November

Wer sich im Monat November auf die Liebesflamme des Unbefleckten Herzens Mariens bezieht und
ein Ave Maria betet, befreit zehn Arme Seelen aus dem Fegfeuer.


Durch die Grosse Verheissung Deiner Liebesflamme,
des Unbefleckten Herzens, erbarme Dich der Armen Seelen im Fegfeuer.  Ave Maria …

Botschafter

  • Gast
Antw:Die Fegfeuerschau
« Antwort #20 am: 20. Dezember 2012, 12:39:22 »
Aus dem Buch: Die armen Seelen erzählen mir, von Maria Simma:

Zitat
Dann wieder sah sie die Armen Seelen in Gruppen:

Priester, Ordensmänner, Ordensschwestern, sie sah Katholiken, Protestanten und Heiden. Die Seelen der Katholiken müssen schwerer leiden als die der Protestanten. Die Heiden hingegen haben ein noch leichteres Fegfeuer, aber sie bekommen auch weniger Hilfe, und es dauert länger. Die Katholiken bekommen mehr Hilfe und werden rascher erlöst.

Ja, es befinden sich nebst Katholiken nicht nur nichtkatholische Christen im Fegefeuer, sondern auch HEIDEN!!

Dies mal zur stolzen Lehrmeinung von Übertradis im Kontext zur kirchlichen Interpretation des V2.

Also beten wir auch für die Heiden, die versucht haben im Leben alles richtig zu machen, jedoch die LIEBE GOTTES nie erkannt haben.

Ich konnte schon vermehrt für verstorbene Nichtkatholiken, auch Muslime beten, ohne dass sich eine "innere Bremse" eingeklinkt hatte. Ja, ein gutes, erfreuliches Zeichen. Preisen und danken wir GOTT für seine Weitherzigkeit!
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2012, 12:44:14 von Botschafter »

 


Wer zählt als Corona Toter?
Video 72 Sek.

 

 

La Salette 1846

 

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW