• Mein Benedikt bleibt der Vorsteher Meiner Kirche bis zur Ernennung von Petrus R 2 1

Autor Thema: Mein Benedikt bleibt der Vorsteher Meiner Kirche bis zur Ernennung von Petrus R  (Gelesen 30260 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 482
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
liebe Velvet und  wie geht es  jetzt deiner Meinung nach weiter mit der Kirche ???

der Papst  wird nicht  mehr anerkannt ,  und jetzt macht Jeder seine eigene Kirche ???

oder übernimmst jetzt du  und Hiti  die Führung ? weil ihr ja alles gaaaaaanz genau wißt ?

denn alle Anderen sind ja nur  "dumme verblendete Mitläufer in der Kirche , oder ?  :-[

glaube mir , ihr tut damit bestimmt nichts Gutes ,

und der heilige Vater Papst Benedikt wäre entsetzt über das was ihr hier verbreitet,

ihr maßt euch   Dinge an  die  sich nichtmal der Past  getrauen würde zu behaupten !

ich denke nurmal an die armen Menschen die garkein Internet haben und von der Warnung  absolut garnichts wissen ,

die wirklich  nur nach der Bibel leben und denen die Lehre unserer hl. katholischen Kirche  der höchste Maßstab ist

die von den ganzen  Botschaften nichts und garnichts wissen ,

die hat Jesus wohl nicht gemeint ??????????

denn sie sind ja selber Schuld das sie sich um die Botschaften nicht gekümmert haben , oder ? :'(

lieb Velvet und auch lieber Hiti bitte hört auf die Kirche weiterhin mit soviel Bosheit zu untergraben

und hört endlich auf , euch umsooooooviel zu große Schuhe anzuziehen,

oder sagt  Allen hier , wie die neue , euch genehme ,kirchliche Vereinigung  heißen soll , wenn der "falsche" Papst gewählt wird.

Liebe Christa!

Aber aber…

Wer redet denn hier von Führung übernehmen?
Und ich weiß es doch auch nicht genau.
Nur versuche ich mich nicht den Zeichen der Zeit entgegenzustellen wie es leider viele tun, teils aus Angst…
Und das, was kommen muss, ist in der Offenbarung geschrieben und muss kommen, kann aber durch Gebet abgeschwächt werden.

Und darum geht es mir eigentlich mehr:
- einmal aufmerksam machen auf die Zeichen dieser Zeit und
- zur persönlichen Umkehr und zum Gebet anzuregen.


Was dann jeder macht, ist seine Sache, denn der Wille des Menschen ist und bleibt frei.

Ich untergrabe die Kirche nicht und velvet auch nicht, auch rufe ich nicht zum Ungehorsam auf, vielmehr zur Wachsamkeit und zum Bereit sein. Und dazu ruft auch Jesus im Evangelium auf und nun ist eben diese entscheidende Phase der Menschheit da,

wo Gott allen Seinen Kindern zum letzten Mal Seine Barmherzigkeit anbietet
– wo alle die WAHRHEIT sehen werden -


damit wirklich ALLE die Möglichkeit erhalten, sich für das kommende Reich der Herrlichkeit zu entscheiden, umzukehren und Seine Barmherzigkeit anzurufen, die bereits Johannes Paul II durch die Einführung des Barmherzigkeitssonntags (Sr. Faustina) gefördert und eingeläutet hat.

Liebe Grüße und der Friede sei mit dir, Christa
Hermann
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

velvet

  • Gast
Liebe Christa,

wenn man sich immer nur auf die öffentlichen Medien verlässt, ist es schwer widersprechende Gedanken zuzulassen. Wir die Kirche sind der mystische Leib Jesu Christi und wir werden, genau wie er, seinen Weg zu gehen haben, das sagt er uns mehrmals in der Bibel. Momentan befinden wir uns in dem Garten Gethsemane und wir sollen wachen und beten. Doch wie die Apostel schlafen viele. Als nächstes werden wir zu ihm stehen oder ihn verleugnen, denn der Kreuzweg steht an.

Wenn es Dich wirklich interessiert, wie es weitergeht, dann lese diesen Text:

http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/weltreligion.html

Wenn Dich interessiert, wie lange Satan schon an dem Plan arbeitet, die RKK zu besiegen, dann lies dies;

http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/blutlinienfamilien/13.blutlinie.teil1.html

Nichts geschieht von heute auf morgen, alles ist perfekt geplant und für den, dem es um Erkenntnis geht, auch zu erfahren.

Wenn Du nachliest, sind die Zitate, die ich gepostet habe ausschließlich aus der Bibel und nicht ein einziges aus der Warnung. Man kann auch ohne Internet Wissen erlangen, es gibt genug Bücher und die Bibel dürfte jeder Katholik haben.
Du kennst noch nicht einmal den kommenden Papst und beurteilst ihn schon als gut. Warte doch einfach ab und versuch ihn neutral zu sehen, höre zu was er sagt und achte auf seine Werke, das ist alles, worum es mir geht, wach sein!

velvet
« Letzte Änderung: 26. Februar 2013, 13:34:37 von velvet »

Lumen

  • Gast
Ich musste schon etwas schmunzeln als ich von hiti las:
Zitat
auch rufe ich nicht zum Ungehorsam auf, vielmehr zur Wachsamkeit und zum Bereit sein

Ein Aufruf zum "Bereit sein" für was und zu was?!  ???
Lieber Hiti, belasse es dann doch bitte dabei, zum Gebet und zur inneren Umkehr zu ermahnen.

Es ist nicht abwegig von einer unterschwelligen Bereitschaft zum Ungehorsam gegenüber dem Papst zu sprechen, wenn schon Wochen- und Monatelang vor Bekanntwerden des neuen Papstes festgelegt wird, dass er der "falsche Prophet" sein wird?
Wo ist die Vorsicht und Wachsamkeit gegenüber diverse Medien wie die irische Seherin?

Liebe Velvet,
natürlich geschieht der Wille Gottes und nicht der unsrige. Aber sind wir auch Demütig genug diesen zu erkennen?
Ich lese Deine ganzen angeführten Bibelstellen und erkenne darin Deine eigenen Interpretationen, die aus einer inneren Neigung zu Verschwörungstheorien zu stammen scheinen.
Warum solltest Du weniger der Fehlbarkeit unterliegen als die Kirche, welche aber nicht auf die gleichen Schlussfolgerungen kommt wie Du!
Die Kirche besitzt im Gegensatz zu Dir über die Deutungshoheit der hl. Schrift.
Sollen wir denn genauso handeln wie die Adventisten und Zeugen Jehovas und die Bibel nach unserem Gutdünken auslegen?

Die Institution der Kirche mit dem Papst als obersten Herr der Gesamtkirche und Stellvertreter Christi auf Erden bleibt zudem auch bei schlechteren Päpsten erhalten.

Und: Der Papst ist natürlich nicht Jesus selbst und solch eine absurde Meinung hatte ich hier auch nicht vertreten wollen.   ???

Lumen
 ;qfykkg

velvet

  • Gast
Lieber Lumen,

Zitat
Ich lese Deine ganzen angeführten Bibelstellen und erkenne darin Deine eigenen Interpretationen, die aus einer inneren Neigung zu Verschwörungstheorien zu stammen scheinen.
Warum solltest Du weniger der Fehlbarkeit unterliegen als die Kirche, welche aber nicht auf die gleichen Schlussfolgerungen kommt wie Du!
Die Kirche besitzt im Gegensatz zu Dir über die Deutungshoheit der hl. Schrift.

Etwas zitieren ist nicht gleichbedeutend mit etwas zu deuten, meines Wissens habe ich zitiert, deuten kannst Du ja nach den Maßstäben der Kirche.
Wenn mit Verschwörungstheorien all das gemeint ist, was nicht in den Mainstreammedien erwähnt wird, dann ja, aber das Wort Theorien kannst Du vergessen, die beweisbaren Fakten sind da und entzeihen sich wohl lediglich Deiner Kenntnis.

Merkwürdigerweise passen diese Fakten zu vielen prophetischen Aussagen und viele Menschen haben viel riskiert um die Wahrheit herauszufinden, doch was man nicht weiß, macht einen nicht heiß, nicht wahr!
Weißt Du ich bin Laie wie Du und ich muss hier nicht schreiben, ich maße mir nicht an als einzige bescheid zu wissen, ich versuche lediglich die Leute zum Nachdenken zu bringen und selber zu recherchieren, genug Quellen gibt es ja. Ob das jemand ernst nimmt oder nicht, überlasse ich jedem selber.

Ob der Papst nun ein Mann Gottes ist oder nicht, müsst ihr schon selber erkennen. Ihr könnt alle Warnungen von wem auch immer in Wind schlagen!

velvet

Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1066
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Liebe Christa, zu deinem Beitrag (siehe Link) habe ich eine Anmerkung reingesetzt.
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,2588.msg17026.html#msg17026

Offline M.T

  • **
  • Beiträge: 102
  • Country: ch
  • l
  • Religionszugehörigkeit: Anderer Glaube

Lieber Admin

Ich weiss nicht wieso, aber Irgendwie gefällt mir Deinen Umgang mit Mitmenschen nicht. Ich werde den Gedanken nicht los, dass man Mitmenschen ohne Ehrfurcht und vielleicht sogar mit überheblichkeit Antwortet. Ich  bin der Meinung dass nur Gott die Zukunft weiss und Wir uns alle Irren können. Wenn Deine Gedanken nicht Korrekt ist, wirst Du später deinen Irrtum bekennen. Und auch die Bibel wer kann die Worte wirklich verstehen? Ich bin immer wieder erstaunt wie viele Dinge ich nicht verstanden habe, auch wenn ich die Bibel so oft durchgelesen habe. Wir Menschen sind schwach und unser Verstand begrenzt. Und deshalb was am Schluss bestand hat ist die Liebe.

Offline Heideröschen

  • *
  • Beiträge: 31
Liebe Verfechter der Warnung und der Verschwörungstheorien,

Habt ihr heute die letzte Generalaudienz des Papstes gesehen?

Meine Frage an euch:
Lächelt ein Mensch so gelassen und lieb, wenn er von seinem Amt vertrieben wird?
Kann ein Mensch eine Stunde lang ruhig in die Menschenmenge schauen, wenn er verfolgt wird?
Kann Papst Benedikt sagen, dass er nach Gebet zu Gott zur Erkenntnis gelangt  ist, dass er sein Amt zurück geben darf, in völliger Freiheit, wie er mehrmals gesagt hat?

Lügt Papst Benedikt?
Habt ihr ihm jemals beunruhigt gesehen, wenn er uns um das Gebet für die Kardinäle und seinen Nachfolger gebeten hat?

Habt ihr nie daran gedacht, dass Satan euch, die treusten Anhänger des Papstes, auf seine Seite ziehen will?

Die Gläubigen die alles modernisieren wollen, hat Satan ja schon auf seiner Seite. Da muss er sich doch etwas Besonderes ausdenken, um den treuen Rest auch für sich zu gewinnen.
Er verbreitet eine grosse Menge von Gebeten und guten Botschaften, um dann im entscheidenden Moment den zukünftigen Papst zu verleumden und ihn als den falschen Propheten hinzustellen, bevor überhaupt jemand eine Ahnung hat, wer Papst wird!
Ihr betont ja immer wieder, dass Satan als Engel des Lichts in Erscheinung tritt. In diesem speziellen Fall der schrecklichen Botschaften über den neuen Papst, die in so grosser Anzahl verbreitet werden, seid ihr gar nicht skeptisch? Auch Satan kann vor einem Jahr gewusst haben, dass Papst Benedikt zurück tritt.
Bedenklich finde ich vor allem die Zuschriften auf der Seite "die Warnung". Dort wird aufgerufen, die Priester in der Umgebung zu informieren, dass der nächste Papst der falsche Prophet sein werde. Und es gibt sogar katholische Gläubige, die aufrufen, nicht für den nächsten Papst zu beten!!

Wo bleibt da das Vertrauen in Gottes Fügung, von der doch auch Papst Benedikt immer gesprochen hat?
Also ich bete für Papst Benedikt, dass er noch lange bei uns bleiben darf. Ich bete aber auch für die Kardinäle um Beistand des Heiligen Geistes und ich für den künftigen Papst.

« Letzte Änderung: 27. Februar 2013, 14:17:47 von Heideröschen »

Christa

  • Gast
Hallo Admin und liebe Velvet,

meine Posts sind gelöscht ,

ich bitte um Entschuldigung,

und bitte herzlich um  meine Löschung  aus diesem Forum !
« Letzte Änderung: 27. Februar 2013, 21:57:05 von Christa »

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
Mein Weg in die Katholische Kirche...

Begonnen von barmherzig0812 Zeugnisse

5 Antworten
8691 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Februar 2011, 15:11:52
von kleineMaria
0 Antworten
6083 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. April 2011, 21:32:57
von hiti
0 Antworten
3646 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Juni 2012, 10:30:17
von amos
0 Antworten
3755 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Januar 2013, 13:38:14
von Hildegard51
0 Antworten
3577 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. Juli 2014, 07:24:42
von Hildegard51

DROSTEN: Es gibt KEINE KRANKHEIT und keine Toten!!

 
Quelle Interview: https://www.youtube.com/watch?v=uwGcgSDasZ0

 

PLANdemie - Doktoren in Schwarz - Eine reale Verschwörung

Stark zensiert: Plandemic II: Indoctornation
Wozu reizt ein weltweit zensiertes Video den Zuschauer an? Soll ihm der Inhalt des Films besser verborgen bleiben? Der Filmemacher Mikki Willis zeigt im 2. Teil der Plandemic-Serie mit dem Titel „Indoctornation“ eine drei jahrzehntelange Geldspur auf, die direkt zu den Hauptakteuren hinter der COVID-19-Pandemie führt. Neugierig geworden? Dann bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über dieses Video, das von Kla.TV für seine Zuschauerschaft in deutscher Sprache nachvertont wurde.

Schau Dir das Video an und bleibe gesund!

Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz Brisson
Und Warnung eines italienischen Arztes


The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010 (Ickeroth Traugott).pdf
Strategiepapier Innenministerium:
https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats