Autor Thema: Alle Tweets des Hl. Vaters  (Gelesen 4182 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Alle Tweets des Hl. Vaters
« am: 28. Februar 2013, 11:40:17 »
Liebe Leser/innen!

Alle Tweets des Hl. Vaters

Ein Führer durch die kommenden Tage.
Wenn es stimmt, dass der Papst seinen Entschluss in den Tagen um den 17.12. gefasst hat,
bekommen die Tweets einen ganz neuen Charakter.....

Sie könnten unser Gebet in den kommenden Tagen inspirieren.

12.12.12 Liebe Freunde! Gerne verbinde ich mich mit euch über Twitter. Danke für die netten Antworten. Von Herzen segne ich euch!
12.12.12

Wie können wir das Jahr des Glaubens in unserem Alltag besser leben?
Sprich mit Jesus im Gebet. Hör Jesus zu, der im Evangelium zu dir spricht. Finde Jesus in den Notleidenden.

12.12.12
Wie können wir den Glauben an Christus in einer Welt ohne Hoffnung leben?
Wer glaubt, ist bestimmt nicht allein. Gott ist der sichere Fels. Auf ihm können wir das Leben aufbauen. Seine Liebe bleibt immer treu.

12.12.12
Habt ihr eine Idee, wie wir trotz allem Trubel in Arbeit, Familie und Welt treuer im Gebet sein können?Mach alles, was du tust, für den Herrn. Bitte ihn, dass er dir hilft in jeder Lebenslage. Denk daran, er ist immer bei dir.

19.12.12
Im Glauben jedes Menschen gibt es Licht, manchmal auch Schatten. Lass dich von Gottes Wort leiten, wenn du immer im Licht gehen willst.

19.12.12
Freudig hört Maria, dass sie die Mutter von Jesus, dem Sohn Gottes, werden soll. Die Einheit mit Gott schenkt die wahre Freude

21.12.12
Wenn du Gott leugnest, leugnest du die Würde des Menschen. Wer Gott verteidigt, verteidigt den Menschen

21,12,12
Wir haben die Wahrheit nicht, aber sie hat uns. Christus, der die Wahrheit ist, nimmt uns bei der Hand.

21.12.12
Am Ende des Jahres beten wir, dass die Kirche trotz ihrer Grenzen immer mehr als Ort erkennbar wird, wo Christus wohnt

24.12.12
An welche Weihnachtsbräuche in der Familie aus der Zeit Ihrer Kindheit erinnern Sie sich noch? Besonders freute ich mich über die Krippe, die wir daheim aufbauten. Wir schmückten sie mit Moos und fügten jedes Jahr Figuren hinzu.

01.01.13
Gott, der Herr, segne und beschütze euch in diesem neuen Jahr

02.01.13
Wenn wir uns ganz Gott anvertrauen, ändert sich alles. Wir sind Kinder eines liebenden Vaters, der uns nie verlässt

06.01.13
Die Weisen aus dem Osten folgten dem Stern und kamen zu Jesus, dem großen Licht, das die ganze Menschheit erleuchtet.

07.01.13
Betet mit mir für Syrien, dass dort der konstruktive Dialog an die Stelle der schrecklichen Gewalt tritt.

07.01.13
Die Menschen in Nigeria haben einen besonderen Platz in meinem Herzen; viele von ihnen wurden in den letzten Monaten Opfer sinnloser Gewalt.

07.01.13
Wenn wir das Recht des Einzelnen und der Institutionen auf Gewissensvorbehalt verteidigen, fördern wir Freiheit und Respekt für alle.

09.01.13
Dem Beispiel Christi folgen heißt, sich ganz den Mitmenschen zu verschenken. Alles andere ist nicht genug.

13.01.13
Das Jahr des Glaubens lädt uns ein, das Geschenk der Liebe Gottes neu zu entdecken und wie schön es ist, als Kinder Gottes zu leben.

13.01.13
Was geschieht bei der Taufe? Wir werden für immer mit Jesus verbunden und zu einem neuen Leben wiedergeboren

16.01.13
Wenn wir unsere Mitmenschen lieben, werden wir in jedem Armen und Kranken, in jedem, der ein Leid trägt, Christus entdecken

20.01.13
Was will Gott, dass wir für die Einheit der Christen tun? Treu beten, recht handeln, anderen in Güte begegnen und deinen Weg mit Gott gehen.

23.01.13
Viele falsche Idole tauchen heute auf. Wenn wir echte Christen sein wollen, brauchen wir keine Furcht haben, gegen den Strom zu schwimmen.

27.01.13
Sonntag – Was bedeutet der Tag des Herrn für uns? Es ist ein Tag der Ruhe, ein Tag für die Familie, vor allem aber ist es ein Tag für Gott.

30.01.13
Jeder Mensch ist von Gott, dem Vater, geliebt. Niemand fühle sich vergessen; sein Name ist eingeschrieben in das liebende Herz des Herrn.

02.02.13
Meine Gedanken gehen heute zu allen Menschen geweihten Lebens: Mögen sie Christus stets treu in Armut, Keuschheit und Gehorsam nachfolge

03.02.13
Wie die Jungfrau Maria wollen wir das Wort Jesu in unserem Herzen aufnehmen und bewahren und ihn so als Herrn unseres Lebens anerkennen.

06.02.13
Alles ist Gabe Gottes. Nur wenn wir diese lebenswichtige Beziehung zum Schöpfer anerkennen, finden wir Freiheit und Friede

10.02.13
Wir dürfen der Kraft der Barmherzigkeit Gottes vertrauen. Wir sind alle Sünder, doch seine Gnade verwandelt uns und macht uns neu

13.02.13
In der Fastenzeit, die wir nun beginnen, erneuern wir unseren Vorsatz zur Umkehr und wollen Gott mehr Raum geben.

17.02.13
Die Fastenzeit bietet eine gute Gelegenheit, den Glauben an Gott als Grundlage unseres Lebens und des Lebens der Kirche neu zu entdecken.

24.02.13
In diesen besonderen Tagen bitte ich euch, für mich und für die Kirche zu beten und wie immer der Vorsehung Gottes zu vertrauen.

27.02.13
Mein Wunsch ist es, dass ein jeder von uns die Freude spürt, Christ zu sein und von Gott geliebt zu sein, der uns seinen Sohn geschenkt hat.
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
4674 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Mai 2012, 00:01:08
von Marcel
0 Antworten
2832 Aufrufe
Letzter Beitrag 13. Juni 2011, 17:53:04
von Fanny
0 Antworten
3329 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. Juni 2011, 01:32:08
von Hemma
0 Antworten
2108 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. August 2015, 10:45:33
von Hildegard51
4 Antworten
2071 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. April 2017, 20:46:03
von DerFranke

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW