Autor Thema: Gebete im heiligen Getsemani Mariens der Jungfrau von der Eucharistie  (Gelesen 11082 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Gebet der Anteilnahme mit dem Leiden Jesu
(von Jesus am 21. März 1994 diktiert)

,,...Ich, dein mystischer Bräutigam, möchte, dass du die Freuden, die Leiden und die Ängste teilst. Seien wir beisammen sein, komm in mein Gebet:

Dein ist die Macht, die Kraft und die Herrlichkeit,
o Fleisch gewordenes Wort des Vaters.
Du Siegel in den liebenden Herzen,
du Freude deiner demütigen Diener,
du ewige Liebe des Vaters, die du nicht verlässt,
sondern dich zum Brandopfer machst,
um den, der dich sogar ablehnt, zu retten.
O Retter, der du aus dem Geschlecht Davids kommst,
du bist der Auserwählte Gottes, der du den Namen des Vaters rühmst,
indem du dem Tröster dienst, dem heiligen Feuer der Gerechtigkeit,
damit eine Herde und ein Hirte seien.
Du, Geist Gottes,
bist meinem Schritt, der oft wankt,
da er den Königsweg verliert, ein Führer.
Herr Jesus, Rabbuni, öffne mir die Lippen,
und mein Mund wird deinen Ruhm verkünden.(*)
Heiliger Begleiter, du, der du die Weisheit bist,
schenke Weisheit und vergib deiner Braut,
erleuchte die Gipfel,
mach, dass durch deine heiligen Wunden
auch sie, wenn sie dich sehen,
mit dir im Leid im Einklang seufzen,
im Schmerz des heiligen Kreuzes, das so sehr von den Menschen
abgelehnt wird.
Du, mein Herr, mein Richter, meine Liebe,
verlass nicht die Hand des Kindes,
das dir von der ewigen Liebe anvertraut wurde,
wache über sein Haupt, belebe seinen Geist,
gib seinem Geist Kraft und Weisheit.
Amen.

(*) Psalm 50,17.
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Die Seele tröstet die Liebe,
Die sich im Garten Getsemani in Todesangst befindet

(von Debora verfasst)

,,Meine Seele ist zu Tode betrübt,
Bleibt hier und wacht“ (Mk 14,34)

,,Meine Debora, weigere dich nicht, mir durch die nächtliche Aufnahme deinen Trost zu schenken!“
,,Mein lieber sterbender Meister, wie könnte ich dich in einem solchen Zustand verlassen?“... Meine arme Liebe, die ich dich in meinem ehrgeizigen und abwegigen Gedanken zerstört habe... Vergib mir! (7.4.1999)



Anfangsgebet

O geopfertes Lamm, mich erschüttert der Schrei deiner furchtbaren Todesangst, und in einer solchen Stunde von größtem Leid will ich mit dir wachsen.
O Jesus, wie sehr ermahnt mich die Furcht Deines Herzens! Gestatte, dass ich mich dir nähere in dieser Nacht des Blutvergießens, die dich quält, bis du ganz ausgequetscht bist und die dich erbleichen lässt wegen des Mangels an Erwiderung.
Ich komme nicht zur Ruhe, ehe du ein wenig Trost im Teilen gefunden hast.
Welch ein Schmerz!
Wir alle haben dich beim Trinken des bitteren Kelches verlassen, aber ich fasse wieder Mut durch das Wissen um die erquickenden Gedanken all jener, die in den Jahrhunderten durch deine Liebe die Todesangst deines Herzens mitgetragen und dich somit getröstet haben. Ich sehe, wie sich in deinem ,,Ja“ alle positiven Antworten der Seelen, die sich von deinem Leiden verwundern ließen auflösen. Lass mich dies in deinem Schweigen wieder betrachten, und lass mich an deiner Einsamkeit teilhaben.

Kleiner Rosenkranz

Über den Perlen des Vater unser:

Göttlicher Vater, in das Blut, das von deinem Sohn, dem Erlöser, vergossen wurde
Tauche ich jede Seele durch den Triumph deines Willens

Über den zehn kleinen Perlen:
O Jesus, nimm durch dein Blut, das du in deiner Todesangst vergossen hast.
Meinen Willen als Altar.

Schlussgebet

Mein liebender Jesus, sei gelobt für soviel Mitleid. Im Geheimnis der Hingabe lehrst du den Menschen, dass Sanftmut einen nutzlosen Diener groß macht.
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche


Offenbarung der Jungfrau Maria an Debora, 4.3.1998:

Meine Tochter, im Hinblick auf die Besonderheit und Einzigartigkeit meines Werkes gebe ich dir folgende Anweisungen, damit dieses recht verstanden wird. Du sollst den besonderen Rosenkrtanz (7x7 Perlen) der Andacht zu meinen Tränen folgendermaßen beten:




Anfangsgebet (a):
Gerechter, wahrer und vollkommener Vater, nimm gnädig mein demütiges Gebet an durch das Opfer der Schmerzen Mariens, der Heiligen unter den Heiligen, Die wie in Ihrem irdischen Leben so auch heute im Himmel am Fuß des Kreuzes Jesu steht.

Bei den großen Perlen (b, c, d, e, f, g, h) je 1x:
O Jesus, schaue auf die blutigen und öligen Tränen, die Jene vergossen hat, die Dich auf Erden über alles geliebt hat und die Dich jetzt im Himmel noch glühender liebt.

Bei den kleinen Perlen (1, 2, 3, 4, 5, 6, 7) je 1x
O Jesus, erhöre unser Flehen und unsere Bitten, um der blutigen und öligen Tränen und um der Schmerzen Deiner Heiligsten Mutter Willen, die Sie für uns aufopfert.

Bei den drei letzten Perlen (a1-a3) je 1x:

O Jesus, schaue auf die blutigen und öligen Tränen, die Jene vergossen hat, die Dich auf Erden über alles geliebt hat und die Dich jetzt im Himmel noch glühender liebt!

Schlussgebet bei der Medaille:
O Mutter Gottes und unsere Mutter, Deine Tränen salben und bestätigen uns als Deine Kinder in der feierlichen Weihe, die wir Dir durch diese Verehrung darbringen.
Amen. Amen. Amen.
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Kniend auf dem Marianischen Kreuzweg



Die Verheißung

,,...Am Festtag meiner Erscheinung an diesem Ort bitte ich dich, dass auf diesem Weg diw Kreuzwegstationen errichtet werden...
Dieser wird ,,Marianischer Kreuzweg" genannt werden,
und man wird ihn kniend bis zum Tempel gehen...
Hier ist mein heiliger Fuß vorüber gekommen, und durch dieses Privileg verspreche ich dir:


1. Die gefühllosesten Sünder werden sich bekehren;

2. Die Geweihten werden ihren Weg wieder finden;

3. Die Kranken werden eine Quelle der Gnade auf diesem Weg finden, den ich als Opfer ihrer Verwandten in einem Fall von großer Unmöglichkeit annehmen werde;

4. Viele werden mich persönlich sehen, und ich werde sie in ihrem Kummer trösten..." (Nacht vom 16.-17. Mai 1997).

*Denken wir daran, dass das Gehen des Kreuzwegs ein wirksames Mittel zur Bekehrung ist und es den Seelen im Fegefeuer eine große Linderung verschafft.*


,,Nimm also dein Kreuz aif dich und folge Jesus nach: so wirst du ins ewige Leben eintreten.
Er selbst ist dir vorangegangen, indem er sein Kreuz getragen hat (Joh 19,17), und er ist am Kreuz gestorben, damit auch du dein Kreuz auf dich nimmst und wünscht,
dass auch du gekreuzigt werdest.
Und wenn du mit ihm stirbst, wirst du mit ihm und wie er leben."
( Nachahmung Christi, Kapitel XII ).




Reuegebet

Mein Gott, ich bedauere und bereue aus ganzem Herzen meine Sünden, denn indem ich sündigte, habe ich mir deine Strafen verdient, besonders weil ich dich beleidigt habe, der du unendlich gut und würdig bist, über alles geliebt zu werden. Mit deiner heiligen Hilfe will ich dich nie mehr beleidigen und jeder nächsten Gelegenheit zur Sünde entfliehen. Herr, erbarme dich meiner und vergib mir.

,,Komm, meine liebe Seele, nun wird mein Schmerz auf dir liegen... Folge mir auf dem Weg zum Kalvarienberg und retten wir Seelen... Mein Kind, der Tag meiner Verurteilung war ein heißer Tag.
Mein Fleisch fiel durch die zugefügten Peitschenhiebe in Stücken von mir ab. Meine Augen waren zum Himmel gerichtet und... ich zählte tausend; für jeden einzelnen bat mein Herz um Vergebung: Ja, um Vergebung und Segen, denn sie taten es aus Gewissenlosigkeit. Ja, Gewissenlosigkeit darüber, sich in einem Zustand der Bestialität zu befinden.
Und dann weitere tausend, weitere tausend und noch einmal tausend. Oh, mein Herz troff mehr von Blut als mein Fleisch. Weitere tausend:
,,Vater, mein Vater, du hast mich gesandt, damit auf mir alle Sünden der Welt lasten würden.”
Betrachte mit mir den Golgatha!... Mein Schmerz wurde immer größer! Sie schlugen mich und verlachten mich...” (13.8.1993)


O heilige und leuchtende Wunden,
Erbarmen für die Menschen und die Völker der Erde.
Barmherzigkeit und Erbarmen,
o heiliger Vater,
durch die Wunden deines gerechten Sohnes.
Amen.

Gesang: Heilige Mutter, ach, mach,
dass die Wunden des Herrn
in meinem Herzen eingeprägt seien.

1. schmerzensreiche marianische Station

Die heilige jungfrau sucht in der Nacht ihren geliebten Sohn, der bei Tagesanbruch verurteilt wird.

-Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
-Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

,,Ich richtete meinen Blick auf einen Dornbusch, und in einem einzigen Augenblick erschien vor mir das Ecco-Homo.
Weder schrie ich in diesem Moment, noch ließ ich meinen Schmerz hören: Ich war wie ein Lamm, das zur Schlachtbank geführt wird.
Ein Dorn nach dem anderen durchdrang meine Schläfen. Das Blut floss in Strömen herab und sammelte sich an den Rändern. Mein Mund war wie ein Brunnen in der Wüste und suchte in der Menge jemanden, der meinen Durst stillen würde...” (13.8.1993).
,,Meine Tochter, ich spüre eine große Linderung in meinem zerissenen Gliedern... Du leidest mit mir, du lebst mit mir das große Leiden, so wirst du dein Land (Italien) vor schwerer Krankheit, blasphemischen Worten und vor den Schwertern, die weiterhin meinen armen, gemarterten leib durchbohren, retten... Opferemir deinen Willen auf. Überlass dich mir!”(21.3.1994)


O heilige und leuchtende Wunden,
Erbarmen für die Menschen und die Völker der Erde.
Barmherzigkeit und Erbarmen,
o heiliger Vater,
durch die Wunden deines gerechten Sohnes.
Amen.

Gesang: Heilige Mutter, ach, mach,
dass die Wunden des Herrn
in meinem Herzen eingeprägt seien.



2.schmerzensreiche marianische Station

Jesus wird mit dem Kreuz beladen, und die heilige Jungfrau, das zweite glühende Herz, opfert sich dem Vater in der Einheit mit dem Sohn.

-Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
- Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

,,...Meine Tochter, überzeuge dich davon, dass dich kein anderes Wesen so lieben könnte wie mein Herz des mystischen Bräutigams, das dich liebt und behütet.
Du sagst zu Recht, dass meine Wunden und mein Kreuz keine Wunden und Lasten sind, die jenen ähnlich wären, dich sich der Mensch am Abgrund der Welt zufügt, indem er sich im Netz der Lüge verfängt.
Die meinen sind liebenswerte Qualen, die, wenn sie sich in die Herzen und die Seelen derer eingeprägen, die sich für die Liebe als Liebesopfer hingeben, Kraft, Mut, Treue und Weisheit blühen lassen.” (2.2.1998).
,,Es ist nicht dramatisch, wenn man mein Leiden teilt, sondern die allerreinste Liebe! Es bedeutet nicht Leid zu erdulden, wenn man aktzeptiert, dass man mich gewählt hat!” (30.10.1997).


O heilige und leuchtende Wunden,
Erbarmen für die Menschen und die Völker der Erde.
Barmherzigkeit und Erbarmen,
o heiliger Vater,
durch die Wunden deines gerechten Sohnes.
Amen.

Gesang: Heilige Mutter, ach, mach,
dass die Wunden des Herrn
in meinem Herzen eingeprägt seien.

3.schmerzhafte marianische Station

Der liebenswürdige Jesus fällt zum ersten Mal, die heilige Jungfrau wird dies wiedergutmachen, indem sie sich niederkniet.

- Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

,,Meine Tochter, meine Tochter, welch ein Kreuzweg! Oh, meine Wunden und mein Herz bluten. Wie sehr ich leide, wenn ich meine Schöpfung Hunger, Krankheiten, Schmerzen und die Geißel des Krieges erleiden sehe!
Meine Lieben, ich blute stark, und trotz eurer Bosheit und eurer Verfehlungen, trotz eurer Lieblosigkeit mir gegenüber wacht euer Hirte über euch!
Wie lange lasst ihr mich noch warten, während ich wie ein Zuschauer eure Selbstzerstörung betrachte?
Wie lange wird es dauern, meine Schöpfung? O meine Lämmer, erbarmt euch eurer heiligen Mutter!”(3.10.1994)
,,Meine Tochter, ich bin es, der dich unterstützt und unterstützen wird... Ich bin der, der euch liebt und euer Elend in kostbare Perlen verwandeln wird. Hört mein Herz, das für euch schlägt!... Opfert mir eure Opfer auf!... Lasst euch führen!...(15.1.1994).


O heilige und leuchtende Wunden,
Erbarmen für die Menschen und die Völker der Erde.
Barmherzigkeit und Erbarmen,
o heiliger Vater,
durch die Wunden deines gerechten Sohnes.
Amen.

Gesang: Heilige Mutter, ach, mach,
dass die Wunden des Herrn
in meinem Herzen eingeprägt seien.



4. schmerzenreiche marianische Station

Jesus begegnet seiner heiligen Mutter, die ihn mit einem liebevollen Blick tröstet.

- Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
- Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

,,... Wundere dich nicht, wenn unsere Herzen wie eine Flamme, wie du sie nie zuvor gesehen hast, funkeln...
Betrachte sie aus der Nähe und sprich zu ihnen, so wie sie nun vereint sind, werden sie gemeinsam triumphieren!...
Meine Tochter, du kannst vom trostvollen Geheimnis erzählen, ds unsere Ewige Einheit verkündet...” (14.9.1996).
,,...Ja, o ja, fürchte dich nicht: Ich bin bereitm mit deiner kostbaren Mitarbeit einzugreifen, damit die Welt in die Liebe meiner Barmherzigkeit getaucht werde.
Wie Kostbar sind diese Tränen. Meine Seele, priesterliches Opfer, dring in die Tiefe meiner heiligen Wunden ein...” (27.2.1998).


O heilige und leuchtende Wunden,
Erbarmen für die Menschen und die Völker der Erde.
Barmherzigkeit und Erbarmen,
o heiliger Vater,
durch die Wunden deines gerechten Sohnes.
Amen.

Gesang: Heilige Mutter, ach, mach,
dass die Wunden des Herrn
in meinem Herzen eingeprägt seien.

5.schmerzensreiche marianische Station

Die heilige Jungfrau sucht in der Welt neue Zyrener, die Jesus mit der Hingabe ihrer selbst trösten.

- Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
- Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

,,...Meine Tochter, so rufe ich jeden vor meine Pein, damit ihr euer Herz und euer Gewissen prüft.
Ich bin die Quelle der Vergebung und der Liebe, und wie gern würde ich eure Herzen mit ehrlicher Treue erfüllen...” (5.-6.6.1997).
,,...Meine Tochter, nimm den Liebes- und den Schmerzensschrei, der im leeren Himmel eurer Schöpfung wiederhallt, auf.
Tröste mich , bete mich an, sühne mich, liebe mich, meditiere mich, belebe dich in mir, nähre dich und wein nicht, ertrage so wie ich ertrage...” (3.10.1997)


O heilige und leuchtende Wunden,
Erbarmen für die Menschen und die Völker der Erde.
Barmherzigkeit und Erbarmen,
o heiliger Vater,
durch die Wunden deines gerechten Sohnes.
Amen.

Gesang: Heilige Mutter, ach, mach,
dass die Wunden des Herrn
in meinem Herzen eingeprägt seien.


6. schmerzensreiche marianische Station

Die heilige Jungfrau ruft uns dazu auf, die Nächstenliebe der Veronika nachzuahmen.

- Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
- Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

,,...Ich bin mit dir, Tochter: Trockne mit deiner schweigsamen Wiedergutmachung mein Blut...” (18.7.1994).
,,...Siehe, dein Gott, er, der zur Rechten des Vaters sitzt, er beugt sich über die Welt und gibt all jenen, die Diener werden, Anweisungen, Weisheit, Liebe, Heil und Herrlichkeit. Nicht Weisheit, nicht Reichtum, sondern Elend und Schmutz suche ich, um den Glanz der Taufquelle wieder zu verleihen...”( 14.11.1995)
,,...ich enthülle eines der größten Geheimnisse, um in den Frieden Gottes einzutreten zu können: ,,Die Liebe”.
Meine Tochter, denk daran: liebe, liebe, liebe deinen Nächsten unendlich und vergib, vergib, vergib! All dies stellt Verzicht und Leiden dar...” (6.11.1992).


O heilige und leuchtende Wunden,
Erbarmen für die Menschen und die Völker der Erde.
Barmherzigkeit und Erbarmen,
o heiliger Vater,
durch die Wunden deines gerechten Sohnes.
Amen.

Gesang: Heilige Mutter, ach, mach,
dass die Wunden des Herrn
in meinem Herzen eingeprägt seien.

7. schmerzenreiche marianische Station

Jesus fällt zum zweiten Mal unter den betrübten und weinenden Augen seiner heiligen Mutter.

- Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
- Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

,,...Betrachte mit mir den Golgatha: bis dorthin musste ich mich selbst schleppen. Wie viele Stürze, wie viele Stürze! Mein Kind, stets richtete ich mich auf, denn der vater war mit mir und stärkte mich.
All jene, die sich nach ihren Stürzen wiederaufrichten werden, werden von meinem Vater im Himmel geheiligt werden.”(13.8.1993).
,,...Der Kranke, der Betrübte und der reumütige Dieb soll mich erwarten!
Ich liebe euch; ich liebe alle, und allen möchte ich noch einmal vergeben und euch an meiner Herrlichkeit, am Präludium der Ewigkeit teilhaben lassen...”(7.3.1998).


O heilige und leuchtende Wunden,
Erbarmen für die Menschen und die Völker der Erde.
Barmherzigkeit und Erbarmen,
o heiliger Vater,
durch die Wunden deines gerechten Sohnes.
Amen.

Gesang: Heilige Mutter, ach, mach,
dass die Wunden des Herrn
in meinem Herzen eingeprägt seien.


8. schmerzensreiche marianische Station

Dem Retter folgten einige weinenden Frauen, und die heilige Jungfrau folgt ihrem Sohn.

- Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich
-Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

,,...Wein nicht mehr: hör mir nun zu. Beruhige dich und Juble, denn deine Augen sehen den lebendigen und wahrhaften Gottmenschen Mein junges Mädchen, wenn du Schmerz empfindest, ist es ein Zeichen dafür, dass du dich im Schmerz unserer heiligen Herzen, der verratenen und gedemütigten, gekreuzigten und verfluchten, befindest...” (17.8.1995).
,,O meine armen Kinder, die ihrem Unglück überlassen sind! Oh, wie sehr ich um ihretwillen leide! Ich, dein mystischer Bräutigam, könnte nicht meinen Schmerz verbergen. Ich bitte dich noch einmal: Willst du mit deiner Liebe, die nicht geliebt wird, leiden und in höchstem Maße dein Leiden deinem göttlichen König aufopfern, um in seinen Augen die Sünde der kranken Sünder zu rechtfertigen*?


O heilige und leuchtende Wunden,
Erbarmen für die Menschen und die Völker der Erde.
Barmherzigkeit und Erbarmen,
o heiliger Vater,
durch die Wunden deines gerechten Sohnes.
Amen.

Gesang: Heilige Mutter, ach, mach,
dass die Wunden des Herrn
in meinem Herzen eingeprägt seien.

*siehe die Rechtfertigungsdoktorin des heiligen Paulus

9. schmerzenreiche marianische Station

Jesus fällt noch einmal, und die heilige Maria küsst dreimal den Boden als Zeichen der Sühne.

- Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
- Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

,,... Bietet Jesus den Kelch des Trostes an, ohne dass er euch darum bittet. Lasst Jesus in eurem Herzen aufleben und sprecht:
,,Komm, Herr Jesus! Komm, unser mystischer Bräutigam! Komm mit deiner Mutter!
Kinder, wiederholt stets diese Worte, damit Jesus nicht nur den Trost, den ich ihm spende, überlassen ist.(24.5.1998)
,,...Seit zu langer Zeit leide ich aufgrund eures Unverständnisses und eurer Kälte. Lasst mich in eure Wohnung treten,
Bereitet mir einen Tempel, eine große Kirche in eirem Herzen, das aufgrund der Illusionen der Welt verkrampft ist” (7.3.1998).

O heilige und leuchtende Wunden,
Erbarmen für die Menschen und die Völker der Erde.
Barmherzigkeit und Erbarmen,
o heiliger Vater,
durch die Wunden deines gerechten Sohnes.
Amen.

Gesang: Heilige Mutter, ach, mach,
dass die Wunden des Herrn
in meinem Herzen eingeprägt seien.

10. schmerzenreiche marianische Station

Jesus wird seiner Kleider beraubt, und die heilige Mutter bietet ihre Kopfbedeckung an, damit diese um den entblößten Leib des Sohnes gewickelt wird.

- Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
- Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

,,...Schöpfe aus den Schmerzen deines göttlichen Bräutigams, und lass dich umhüllen vom Mantel der Qualen, den sie mir über die roten, gemarterten Schultern werfen!
Ich werde durch mein Martyrium zu Ruhm gelangen, und mit deinen Tränen, die du in all den Stunden vergießt, wirst du mich preisen. Durch dein Gesicht, das sich mir zuwendet, wirst du die Gleichgültigkeit aufheben...”(17.9.1998).
,,...Verschließe dich nicht der Verachtung und der Grobheit der Menschen!
Öffne deine Arme und laufe zum Kreuz!
Umarme es, begleite es, liebe es, verehre es voller sühnenderEmpfindungen für die geweihten Seelen, die die Hölle verdienen!...”(10.1.1999).


O heilige und leuchtende Wunden,
Erbarmen für die Menschen und die Völker der Erde.
Barmherzigkeit und Erbarmen,
o heiliger Vater,
durch die Wunden deines gerechten Sohnes.
Amen.

Gesang: Heilige Mutter, ach, mach,
dass die Wunden des Herrn
in meinem Herzen eingeprägt seien.

11. schmerzenreiche marianische Station

Jesus wird ans Kreuz genagelt, und die heilige Jungfrau fleht zu Füßen des Sohnen mit Psalmen Gott, den Vater, um Vergebung an.

- Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
- Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

,,...Opfere dich für mich weiterhin auf!
Tu es öfters, indem du an die Leiden des Kreuzes, das du kennen gelernt und mit dem du dich vereinigt hast, denkst...”(10.1.1999).
,,...Die Ungewissheit, die bei euren Schritten wie ein Hemmschuh wirkt, ist die blutende Wunde meines Herzens.
Ihr seid frei, und ihr werdet es stets sein.
Eure falsche Entscheidungen ist der Grund dafür, dass ich ständig ans Kreuz genagelt bin.
Rühme mit deinem inneren Leiden das Licht meiner Richtstätte...” (14.9.1998).


O heilige und leuchtende Wunden,
Erbarmen für die Menschen und die Völker der Erde.
Barmherzigkeit und Erbarmen,
o heiliger Vater,
durch die Wunden deines gerechten Sohnes.
Amen.

Gesang: Heilige Mutter, ach, mach,
dass die Wunden des Herrn
in meinem Herzen eingeprägt seien.

12. schmerzenreiche marianische Station

Jesus gibt nach drei Stunden des Todeskampfes dem Vater den Geist zurück, und die heilige Jungfrau stirbt in ihrer Seele mit dem Sohn.

- Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

,,...Die Last meines Kreuzes! Nun sollte die Einheit entstehen, und da stieß ich meinen Schrei aus, doch er kam nicht aus meinem Fleisch, sondern aus meiner Seele.
Die ganze Erde hörte den Akt der Hingabe an den Vater und wurde dann erschüttert!
Sogar die Abgründe des Meeres und die höchsten Gipfel des Himmels hörten meinen Schrei... Meine Augen waren bereits von Blut bedeckt: Ich sah fast nichts mehr...
Mein Herz rief:,,Mama, Mama, Mama!”
In jenem Augenblick vollzog sich der feierliche Akt der Barmherzigkeit des Vaters, der in mir war: Es wurde euch allen durch Johannes als Erbe der Ewigkeit meine Mutter gegeben.
Und der Vater ehrt euch weiterhin, auch heute unendlich, indem er sie euch schenkt...”


O heilige und leuchtende Wunden,
Erbarmen für die Menschen und die Völker der Erde.
Barmherzigkeit und Erbarmen,
o heiliger Vater,
durch die Wunden deines gerechten Sohnes.
Amen.

Gesang: Heilige Mutter, ach, mach,
dass die Wunden des Herrn
in meinem Herzen eingeprägt seien.

13. schmerzenreiche marianische Station

Der liebenswürdige Erlöser wird, nachdem man ihn vom Kreuz genommen hat, der miterlösenden Mutter gegeben.

- Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
- Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

,,...Stand nicht geschrieben: ,,Schöpft voller Freude aus den Quellen des Heils”. Welch andere Quellen sollten es sein als ie Quellen meiner heiligen offenen und leuchtenden Wunden, die bereit sind, jeden der mich darum bittet, zu tränken?” (2.2.1999).
,,...Von heute an werde ich unzählige Türen weit aufreißen, um euch die Gnaden, die aus meiner offenen Seite strömen, zu senden...”(1.10.1998).
,,...Du sollst ohne Unterlass beten, um meinen Segen, der den Geist der Trägheit fernhält, zu empfangen. Küsse die Wunde meines rechten Fußes und geh! Meditiere!...”(7.11.1998).


O heilige und leuchtende Wunden,
Erbarmen für die Menschen und die Völker der Erde.
Barmherzigkeit und Erbarmen,
o heiliger Vater,
durch die Wunden deines gerechten Sohnes.
Amen.

Gesang: Heilige Mutter, ach, mach,
dass die Wunden des Herrn
in meinem Herzen eingeprägt seien.

14. schmerzenreiche marianische Station

Jesus wird ins Grab gelegt, und die heilige Jungfrau weist uns auf den Tabernakel hin, in dem wir ihn anbeten können.

- Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
- Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

,,... Komm! Komm näher zu mir und betrachte mein Leiden. Sie haben mich der Einsamkeit überlassen, und in meinem heiligen Tabernakel leide ich sehr!
O meine Seele, die du mir geweiht bist, bleib stehen und höre das Klagen des göttlichen Gefangenen, der sich um deiner Rettung willen angekettet hat. Oh, wie sehr ich doch darauf warte, dass du zu meiner heiligen Gegenwart kommst!
Bei Nacht und bei Tag, Stunde für Stunde warte ich und sehne mich nach diesen wenigen Augenblicken, in denen du mich in deinem hektischen Leben beschenken kannst!... Oh, die ewige Anbetung! Wie viel Freude bereitet sie mir!
In der Anbetung sollst du mich um alle Gaben bitten...
Werdet zu den treuesten Nachahmern des strahlenden Engels meines Hofes: meiner heiligen Mutter. Mit ihren heiligen Tränen wäscht sie meinen gemarterten Leib, und mit ihren Küssen macht sie euren Ungehorsam wieder gut.
Tretet als tröstender Engel in meine Wohnung.”(2.1.1999).


O heilige und leuchtende Wunden,
Erbarmen für die Menschen und die Völker der Erde.
Barmherzigkeit und Erbarmen,
o heiliger Vater,
durch die Wunden deines gerechten Sohnes.
Amen.

Gesang: Heilige Mutter, ach, mach,
dass die Wunden des Herrn
in meinem Herzen eingeprägt seien.

Miserere (Psalm 51)

Gott, sei mir gnädig nach deiner Huld, / tilge meine Frevel nach deinem reichen Erbarmen!Wasch meine
Schuld von mir ab / und mach mich rein von meiner Sünde!
Denn ich erkenne meine bösen Taten, / meine Sünde steht mir immer vor Augen.
Gegen dich allein habe ich gesündigt, / ich habe getan, was dir missfällt. So behältst du recht mit deinem Urteil, / rein stehst du da als Richter.
Denn ich bin in Schuld geboren; / in Sünde hat mich meine Mutter empfangen.
Lauterer Sinn im Verborgenen gefällt dir, / im Geheimen lehrst du mich Weisheit.
Entsündige mich mit Ysop, dann werde ich rein; / wasche mich, dann werde ich weißer als Schnee.
Sättige mich mit Entzücken und Freude! / Jubeln sollen die Glieder, die du zerschlagen hast.
Verbirg dein Gesicht vor meinen Sünden, / tilge all meine Frevel!
Erschaffe mir, Gott, ein reines Herz / und gib mir einen neuen, beständigen Geist!
Verwirf mich nicht von deinem Angesicht / und nimm deinen heiligen Geist nicht von mir!
Mach mich wieder froh mit deinem Heil / mit einem willigen Geist rüste mich aus!
Dann lehre ich Abtrünnige deine Wege / und die Sünder kehren um zu dir.
Befrei mich von Blutschuld, Herr, du Gott meines Heiles, / dann wird meine Zunge jubeln über deine Gerechtigkeit.
Herr, öffne mir die Lippen / und mein Mund wird deinen Ruhm verkünden.
Schlachtopfer willst du nicht, ich würde sie dir geben; / an Brandopfern hast du kein Gefallen.
Das Opfer, das Gott gefällt, ist ein zerknirschter Geist, / ein zerbrochenes und zerschlagenes Herz wirst du, Gott, nicht verschmähen.
In deiner Huld tu Gutes an Zion; / bau die Mauern Jerusalems wieder auf!
Dann hast du Freude an rechten Opfern, / an Brandopfern und Ganzopfern, / dann opfert man Stiere auf deinem Altar.

Vater unser...
Gegrüßet seist du, Maria...
Ehre sei dem Vater...
(nach der Meinung des Papstes)


15. glorreiche marianische Station

Jesus, der Sohn des Vaters, von den Toten auferstanden, erscheint der heiligen Jungfrau, die weinden und fastend darauf wartet, dass ihr Sohn in seiner Macht und Schönheit zurückkehrt.

Lob, Ehre und Ruhm seien dir, Herr Jesus. ,,Christus, Sohn des lebendigen Gottes, spürbare Gegenwart des Vaters, auf die Erde herabgekommen, dein glorreiches Reich komme, dein glorreiches Reich komme. Amen.”
,,...Geliebte Tochter, das ganze Universum bleibt erstaunt von der Explosion der reinsten mächtigen Liebe, die im Grab ausgegossen und von ihm ausgestrahlt wurde. Jedes Wesen betrachte und erlebe schweigend den glorreichen Augenblick meines Aufstiegs zum Vater.
Dein Jesus wird in seinen Himmel zurückkehren!... Ich werde euch nicht als Waise zurücklassen, das habe ich euch gesagt, denn ich wollte euch die tiefsten Geheimnisse meines heiligen Herzens enthüllen! Du kannst verstehen, was die Sakramente sind, und unter ihnen erstrahlt als Sonne die Eucharistie, mein Körper und Blut... Ich bin in dir, wenn du mich empfängst... So wie gestern auch heute, aus meinem Himmel komme ich zurück, um mich in den Himmel eures Herzens zu begeben! Oh, wie glücklich wäre die ,,Mutter”, wenn sie erhabener wären!” (in der nacht 11.-12.4.1998).


Anrufung

Seele Christi, heilige mich.
Leib Christi, rette mich.
Blut Christi, tränke mich.
Wasser der Seite Christi, wasche mich.
Leiden Christi, stärke mich.
O gütiger Jesus, erhöre mich.
Birg in deinen Wunden mich.
Von dir lass nimmer scheiden mich.
Vor dem bösen Feind beschütze mich.
In meiner Todesstunde rufe mich
zu dir zu kommen heiße mich,
mit deinen Heiligen zu loben dich
in deinem Reiche ewiglich. Amen
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche





Sühnegebete zu Jesus, der mystischen und eucharistischen Liebe, die nicht geliebt wird

Herr, erbarme dich unser            Herr, erbarme dich unser
Christus, erbarme dich unser                 Christus, erbarme dich unser
Herr, erbarme dich unser            Herr, erbarme dich unser
Christus, höre uns               Christus, höre uns
Christus, erhöre uns               Christus, erhöre uns

Himmlischer Vater, der du Gott bist              Erbarme dich unser
Du Sohn, der Erlöser, der du Gott bist      Erbarme dich unser
Heiliger Geist, der du Gott bist         Erbarme dich unser
Heilige Dreifaltigkeit, ein einziger Gott      Erbarme dich unser
Eucharistische Liebe, in den Tabernakeln
       Verlassen                       Ich liebe und verehre dich
Reinigendes und glorreiches Lamm              Ich liebe und verehre dich
Jesus, Liebe, die nicht geliebt  wird              Ich liebe und verehre dich
Jesus, alte offenbarte Liebe                 Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, Sitz der Weisheit      Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, Schlüssel
   zur Ewigkeit                       Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, der du das Teilen
   mit den Geschöpfen ersehnst              Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus,  der du das Leid
   in Kostbare Perlen verwandelst      Ich liebe und verehre dich
Eucharistisaches Herz, unsterbliches
   Heilmittel                       Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, lebendiger und
   wirkender Gott                    Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, göttlicher Meister      Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, tröstender Freund           Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus,  Sohn der
   unbefleckten Jungfräulichen Mutter           Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, Gnadenstrom              Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, Quelle der
   ewigen Liebe               Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus,  unerschöpflich an
   Erbarmen und Barmherzigkeit              Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, der du die
   Jungfrauen hervorbringst         Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, Liebhaber der
   der empfundenen Feiern                 Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, Herz, das wegen
   unserer Vergehen blutet         Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, Arzt der Seelen      Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, unter den
   eucharistischen Schleiern verborgen         Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, lebendiges Brot, das
   vom Himmel herabgekommen ist      Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, Fülle an
   Geist des Vaters                    Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, Licht, das die
   Finsternis vertreibt            Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, Märtyrer der
   Märtyrer                       Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, mystischer Bräutigam   Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, unsere Auferstehung   Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, Fülle des Friedens           Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, König der Könige      Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, Weg der Wahrheit           Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, Sonne, die Licht
   hervorbringt               Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, Band der Einheit      Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, Quelle, die Gesundheit
   schafft                  Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, unglaubliche Macht
   der Liebe                       Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, der du die Seelen
   belebst                       Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, Paradies auf Erden        Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, heilige Wegzehrung           Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus, Vorfreude auf den
   Himmel                       Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Liebe Jesus, Hoffnung dessen,
   der glaubt                       Ich liebe und verehre dich
Eucharistischer Jesus,
   König der Offenbarung                 Ich liebe und verehre dich



O Lamm Gottes, du nimmst hinweg
   die Sünden der Welt         Vergib uns, o Herr
Lamm Gottes, du nimmst hinweg
   die Sünden der Welt         Erhöre uns. o Herr
Lamm Gottes, du nimmst hinweg
   die Sünden der Welt         Erbarme dich unser


Lasset uns beten.

Ewiger Gott,
dessen Barmherzigkeit grenzenlos ist
und in dem der Schatz des Mitleids unerschöpflich ist,
während ich deinen einzigen Sohn  anbete,
der im wunderbaren Sakrament der Eucharistie
lebt und wirkt
und der in allen Tabernakeln der Erde gegenwärtig ist,
opfere ich ihn dir auf, um die Sünden,
die Schmähungen und die Lästerungen,
die du tagtäglich erleidest, zu sühnen.
Dieses Opfer
erhebe ich durch die Allerseligste Maria,
deine demütige Dienerin
und würdige Mutter Christi,
zu deinem heiligsten Herzen.
Möge ich die Wohltaten,
die aus dem göttlichen Herzen
des liebenswerten Retters hervorquellen, erfahren.
Amen.
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
DER BETRACHTENDE EUCHARISTISCHE ROSENKRANZ
(Dieser Rosenkranz, von Debora zusammengestellt und gebetet,
kann auch außerhalb der Anbetung gebetet werden)




Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Wir befinden uns vor unserem Gott, den wir im Geist und in der Wahrheit anbeten ( wenn wir vor der Eucharistie sind: mit Leib und Blut, Seele und Gottheit). Wir bekennen, dass wir die eucharistische Liebe verletzt haben, nicht nur mit den begangenen Sünden, sondern auch mit dem Guten, das wir nicht tun wollten. (Reflexion).

Ich bekenne Gott, dem Allmächtigen,
und euch, Brüdern und Schwestern,
dass ich gesündigt habe in Worten,
Gedanken und Werken,
durch meine Schuld, durch meine Schuld, durch meine große Schuld.
Ich bitte die selige Jungfrau Maria,
die Engel und die Heiligen und euch, Brüder und Schwerstern,
für mich zu beten bei Gott, unserem Herrn.

Herr, erbarme dich unser.
Christus, erbarme dich unser.
Herr, erbarme dich unser.

-Jungfrau von der Eucharistie,
-erhebe meine Seele.


Ich glaube an einen Gott...

Komm, trostvoller Geist, der heiligt und unsere Herzen läutert, sende mit deinem Geist Maria, die Quelle vom heiligen Öl, in die Welt, damit alle Völker in iohren Mantel gehüllt sind.

- O Gott, komm, um mich zu retten.
- Herr, komm mir bald zu Hilfe.
- Ich will dich allezeit sühnen.
- O Jesus, du im Sakrament verborgende Liebe!
- O Jesus, aus Liebe geopfert.
- Komm und suche mein Herz auf!

(3 Ave Maria zu jener, die die vollkommene eucharistische Seele war)

Erstes Geheimnis: Ich bete dich an, Lamm Gottes, das du in der Eucharistie die Gabe deines Leibes und deines Blutes aufopferst. Präge dein Leiden in meine Seele ein.

Welch unerforschliches Geheimnis verbirgt sich in dieser Erfindung der Liebe, der Freude der Engel und der Heiligen. Oh, wie oft trittst du in uns ein, indem du uns Kraft gibst, dich hervorzubringen und zu wiegen, wie damals, als dich deine heilige Mutter und Braut bereits im jungfräulichen Schoß anbetete und sühnte.
Ja, Jesus, wie viele Male habe ich dich mit großer Lauheit und Gleichgültigkeit empfangen und du, der mystische Bräutigam, flüstertest mir zu: ,, Opfere mir all deine wache und wachsame Liebe auf".
Leise hast du mich mit deiner Gnade durchtränkt, indem du mich deinen Wunsch, in mir eine geistige Mutterschaft zu schaffen, zutiefst kennen lernen ließest.
Möge ich mit dem Licht, das glänzend aus der Eucharistie strömt, die Seelen blenden!


Vater unser
10 Ave Maria

- Ich will dich jederzeit sühnen.
- O Jesus, im Sakrament verborgene Liebe!
- O Jesus, aus der Liebe geopfert.
- Komm und suche mein Herz auf!

Zweites Geheimnis: Ich bete dich an, Marias geliebter Sohn, der du ewig in der Eucharistie wohnst. Ich betrachte dich, der du in diesem Sakrament der Liebe ewig gegenwärtig bist und wirkst.

Mein Jesus, du hast mich nicht allein gelassen; du hast mich voll zitternder Liebe erwartet, doch ich, anstatt dir zu begegnen, wusste dich nicht richtig zu behandeln.
O kleine Hostie, du Golde der Ewigkeit, könnte ich doch in deiner Stille meine Unschuld wieder finden!
Flöße mir dein Blut ein und belebe deion armes Geschöpf mit einer Flut von Tugenden.
Ich spüre, dass der härteste Winter vor dir flieht! Wenn man in deiner trostvollen Gesellschaft ist, dann wird jede Eitelkeit nichtig! Möge ich mein Elend erkennen!


Vater unser
10 Ave Maria

- Ich will dich jederzeit sühnen.
- O Jesus, im Sakrament verborgene Liebe!
- O Jesus, aus der Liebe geopfert.
- Komm und suche mein Herz auf!

Drittes Geheimnis: Ich bete dich an, du König und ewiger Priester, während du dein Opfer auf den Ältären, die über die ganze Welt zerstreut sind, wiederholst. Diadem der Priester, gekreuzigter Jesus, schenke deinen Diener das Wiederaufblühen der ersten Erregung bei deinem Ruf.

Während sich das Vergießen des Blutes erneuert, bittest du mich, dir mein Herz als Altar zu geben. Dein  göttliches Blut soll ruhig wie ein heilender Regen auf mich herabfließen, und ich verspreche, dass ich es durch meine gebete über viele arme Geschöpfe gießen werde.
Himmlischer Gefährte, heiligter Trost, erbarme dich unser durch all deine Zärtlichkeit und Sanftheit, die nicht angenommen wurde und die uns seit früherer Zeit an dich hätte binden sollen. Möge ich zu einer brennenden Lampe, zu einer authentischen eucharistischen Seele werden.


Vater unser
10 Ave Maria

- Ich will dich jederzeit sühnen.
- O Jesus, im Sakrament verborgene Liebe!
- O Jesus, aus der Liebe geopfert.
- Komm und suche mein Herz auf!

Viertes Geheimnis: Ich bete dich an, eucharistischer Jesus, Vorfreude des himmlischen Hochzeitsmahls, der du dich zur nachrung und zum Balsam der verwundeten und liebesbedürftigen Herzen machst. Lass in uns wie eine endlose Quelle, die Freude und die Wonne, dich im  Verborgenden in dem mystischen eucharistischen Schleiern zu empfangen, hervorsprudeln.

Oh, in welch eine Ekstase gerate ich in dem Augenblick, in dem du von mir Besitz ergreifst, und während ich glaube, dich empfangen zu haben, bist du derjenige, der mich ergriffen hat, um mich in dein Herz zu legen. Du suchst mich, mein Hirte, und sehnst dich danach, mit dürstender Seele zu sagen: .. Lass, dass ich in dir Gestalt gewinne!"
O heilige Mutter, strahlende Reinheit, beispielhafte Schönheit, heiliger Tabernakel, gewähre mir, dass ich mich in ihn verliebe und mich in der Flamme seiner glühenden Liebe, die stets eingeatmet werden muss, verzehre, und die ich ohne dein starkes und mütterliches Zutun niemals erlangen könnte.


Vater unser
10 Ave Maria

- Ich will dich jederzeit sühnen.
- O Jesus, im Sakrament verborgene Liebe!
- O Jesus, aus der Liebe geopfert.
- Komm und suche mein Herz auf!

Fünftes Geheimnis
: Ich bete dich an, liebendes eucharistisches Herz Jesu, der du die Hoffnung meiner Auferstehung bist. Du bist das verborgene Manna, das in die Räume des Königs einführt! Ich habe keine Furcht vor meinem letzten Atemzug, denn du wirst mir den Tod wie eine Braut schicken, die mich in die Herrlichkeit des Paradieses führt, wo du, das Brot der Engel, gepriesen und angebetet wirst.

O Autor des Lebens, mein gesegneter Jesus, lass in meinen armen Gliedern deine göttliche Natur fließen. Welch größeres Paradies deiner eucharistischen Gegenwart könnte mir mehr Freude schenken? Und doch verheißt du mir dein Reich, und es wird das Reich derer sein, die das Leben in Gott leben. Ich weiß, dass ab dieser innigen Gemeinschaft jedes Geschöpf bereits auf Erden das eigene Glück lebt.
O trostvoller Bräutigam, nimm mich in der letzten Stunde meines Lebens im Zauber der ewigen Andacht zur dreifaltigen Liebe auf.

Vater unser
10 Ave Maria

- Ich will dich jederzeit sühnen.
- O Jesus, im Sakrament verborgene Liebe!
- O Jesus, aus der Liebe geopfert.
- Komm und suche mein Herz auf!

Maria, Jungfrau von der Eucharistie, bitte für uns und die ganze Welt! (Dreimal)
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Andacht zur Jungfrau Maria Der Quelle des Heiligen Öls

Die Salbung mit dem Heiligen Öl der Muttergottes:






Die Muttergottes wünscht von ihren Kindern die tägliche Weihe mit dem Heiligen Öl. (Dieses Öl ist eine Gabe Jesu und eine beständige Salbung. Sie fördert insbesondere das Wirken des Hl. Geistes und die Heilung der Seele. Das Öl ist von der Jungfrau Maria geweiht und fließt auf wunderbare Weise aus ihren Bildnissen und Statuen. Auf der ganzen Welt bewirkt es körperliche und geistige Heilungen. Man muss es jedoch von dem Öl unterscheiden, das am Gründonnerstag vom Bischof für liturgische Zwicke bei den Sakramenten der Taufe, der Firmung, der Priesterweihe und der Krankensalbung geweiht wird. Es ist ein Akt des persönlichen Vertrauens auf die zuvorkommende Macht der Heiligen Jungfrau, der „Quelle des heiligen Öls von der immerwährenden Salbung“, wenn man eine Salbung mit dem geweihten Öl der Heiligen Jungfrau vornimmt. Sie hält Fürbitte, damit die Gnade aus der väterlichen Güte Gottes in unser Herz und unseren Leib herabkommt. Man kann diese Salbung empfangen und sie an anderen vornehmen, indem man zunächst sein Herz weiht.) Nach Anweisung der Gottesmutter macht man mit dem Heiligen Öl 5 Kreuzzeichen: auf die Stirn, auf den Mund, auf das Herz oder am Halsansatz, rechte und linke Handfläche und spricht dabei folgendes Gebet (zuvor das Weihegebet welches die Muttergottes gewünscht hat):
Maria: „Ich wünsche die Weihe an mein Unbeflecktes Herz, den Brunnen des Friedens, der Quelle des heiligen Öls. Meine Tochter, sprich dieses Gebet jedes mal, wenn du dich an mich wendest.“
.
Weihegebet:

O Unbeflecktes Herz,
Mutter meines Herrn,
Quelle des heiligen Öls von der
immerwährendes Salbung.
Ich großer Sünder bitte dich inständig,
dass du mir dein Geheimnis offenbarst,
und dass du mich dir heute weihst.

Salbungsgebet (Hl. Öl auf den Finger nehmen u. sich salben):

Maria, Mutter des gesegneten  Ölbaums Jesu,
Heiligste Jungfrau vom Öl,
berühre uns, (Kreuzzeichen auf die Stirn)
liebe uns (Kreuzzeichen auf den Mund)
und heile uns im Herzen, (Kreuzzeichen auf das Herz / oder am Halsansatz)
auf Deine Weise (Kreuzzeichen in die rechte Handfläche)
und durch Deine Liebe.
(Kreuzzeichen in die linke Handfläche)
Amen
 
Die Muttergottes wünscht, dass wir uns täglich salben und, dass wir die Salbung mit offenem Geist empfangen, um somit vor den höllischen Angriffen geschützt zu sein.
 
Wie man das gesegnete Öl nach der Anweisung der Gottesmutter vermehren kann:
9 Tropfen gesegnetes Öl in 1 Liter reines Olivenöl tröpfeln.

Dabei beten:
1 Vater unser
1 Gegrüßet seist Du Maria
1 Ehre sei dem Vater
1 Salve Regina

Hl. Öl zu bestellen beim:
MANDURIA - Apostolat
Johannesstr. 41
52391 Vettweiß
Tel.(handy): 0152-53905101
e-mail: Anfragen.Manduria@web.de
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de[/font][/size][/color]
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Nacht vom 20.21.April, 4.30 Uhr - zu Hause

Tochter, in dieser schrecklichen Stunde der Finsternis möchte ich, dass ihr mich zur Rettung der Seelen folgendermaßen bittet:

Liebenswürdigstes Herz Jesu,
sei du durch dein Leiden am Kreuze
in dieser Stunde der Finsternis
das Licht für die Menschheit!

All jenen, die mir jeden Abend durch ihr Leiden dieses Gebet darbringen,
verspreche ich nicht nur, dass die Seelen, die dem Gebet anvertraut sind, gerettet
werden, sondern auch, dass ich (den, der in der Gnade lebt,) auf die höchste Stufe der
Spiritualität stellen werde. Der Geist Gottes hat zu dir gesprochen."
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Botschaft vom 10. Juni 1993 18.00 Uhr - innerer Dialog mit JESUS - zu Hause

,,...Meine Tochter, verbreite mein Gebet, und ich werde über alle, die es mir darbringen, den Geist des Vaters ausgießen."

,,O Licht der Welt, glorreicher Christus,
wir, die wir heute vor dir versammelt sind,
wagen, dir süße Liebesworte zuzuflüstern,
um unsere kranken Brüder zu retten.
Heute rufen wir dich an, damit du die Kirche,
die Mutter deiner Kinder,
die von deinem Feind, dem Satan, zutiefst bedroht ist, rettest.
Wir rufen deinen göttlichen Segen an,
damit er über alle, die noch nicht
deine unendliche Liebe kennen, herabkomme.
O Sohn des lebendigen Gottes,
vor deinem göttlichen Leib
bemühen wir uns heute, deine Gebote
allen nahen und fernen Brüdern zu bringen,
und, deines ewigen Schutzes gewiss,
gehen wir in die Welt, um deinen Namen zu verkünden,
damit alle dein heiliges Antlitz
und deine heiligen Wunden,
die du zu unserer Erlösung gütig aufgeopfert hast,
kennen lernen."
Amen.
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Gebete im heiligen Getsemani Mariens der Jungfrau von der Eucharistie
« Antwort #9 am: 05. Dezember 2014, 23:38:22 »
Für die Anliegen vom König der Offenbarung und der Jungfrau von der Eucharistie

« Letzte Änderung: 06. Dezember 2014, 00:31:38 von Misericordia »
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
7 Antworten
13008 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. Februar 2012, 16:09:56
von hiti
0 Antworten
2086 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. April 2013, 13:19:13
von Hildegard51
0 Antworten
2141 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. Oktober 2014, 02:17:51
von Misericordia
0 Antworten
2319 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Juli 2015, 17:29:11
von Misericordia
0 Antworten
480 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Februar 2018, 09:28:07
von SaFe

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW