Autor Thema: Sterbe-Ablass  (Gelesen 8295 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ChrS

  • **
  • Beiträge: 184
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
Sterbe-Ablass
« am: 14. September 2012, 14:06:16 »
Vollkommener Ablass für die Sterbestunde



Diesen vollkommenen Ablass in der Todesstunde gewährt die Kirche kraft ihrer vom göttlichen Heiland übertragenen Binde- und Lösegewalt auf Anordnung des heiligen Papst Pius X. allen Gläubigen, die zu irgendeiner Zeit ihres Lebens, aus wahrer Liebe zu Gott, den Vorsatz gefasst haben, den Tod aus der Hand Gottes mit all seinen Ängsten, Peinen und Schmerzen gleichmütig und willig entgegenzunehmen.

Dieser vollkommene Ablass kann also jederzeit gewonnen werden, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

- Absicht den Ablass zu gewinnen

- Gnadenstand

- Beichte in den 8 Tagen vor- oder nachher

- hl. Kommunion (am Tage des Ablasswerkes und natürlich im Gnadenstand)

- Gebet nach der Meinung des Heiligen Vaters (1 Vater unser, 1 Gegrüsst seist du Maria, 1 Ehre sei dem Vater)

- keine Anhänglichkeit an eine lässliche Sünde (= aufrichtiger Wille, jede freiwillige lässliche Sünde zu meiden)

- Besuch einer Kirche

- Beten: "Herr, mein Gott, schon jetzt nehme ich den Tod, wie er auch nach Deinem Willen mich treffen mag, mit all seinen Ängsten, Peinen und Schmerzen aus Deiner Hand ergeben und willig an."

Wenn wir für unsere Todesstunde diesen vollkommenen Ablass gewonnen haben, brauchen wir keinen Ablass für uns selbst mehr gewinnen und können uns ganz darauf konzentrieren so viele Teilablässe und vollkommene Ablässe für die Armen Seelen im Fegfeuer zu gewinnen, wie es uns möglich ist.

Allerdings sollen wir das Verlangen nach Gewinnung dieses vollkommenen Ablasses in unserer Sterbestunde in uns lebendig halten, einerseits damit wir uns selbst von der Vorstellung freihalten, dass es sich dabei um eine mechanische Sache handelt, die man einmal erledigt und nicht unserer Gesinnung immerdar entspricht und andererseits um allzeit in dem beruhigenden Bewusstsein zu leben, nach dem Tod nicht ins Fegfeuer zu müssen, weil man von Gott diesen Ablass erhält.
"Ich sehe nicht, inwiefern die lehrmäßige Festigkeit im Widerspruch stünde zur geschmeidigen, erfinderischen, ja sogar kühnen Liebe [...], wie die doktrinale Unbeugsamkeit im Gegensatz stehen sollte zu herzlichem Mitleid" (Bischof Alfonso de Galarreta FSSPX, Ecône, 29.6.2011).

Offline Andreas777

  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Sterbe-Ablass
« Antwort #1 am: 25. September 2012, 01:19:45 »
ChrS möchte seinen obigen Beitrag korrigieren. Er hat aus Versehen veralterte Ablassbestimmungen eingegeben, die heute nicht mehr gültig sind. Die aktuell geltenden Bestimmungen zum Sterbe-Ablass lauten:

Einen vollkommenen Ablass in der Todesstunde gewährt die Heilige Mutter Kirche kraft ihrer vom göttlichen Heiland übertragenen Binde- und Lösegewalt allen Gläubigen unter folgenden Bedingungen:

Entweder: Empfang der Sterbesakramente von einem Priester, zusammen mit dem apostolischen Segen

Oder: Wenn in der Sterbestunde kein Priester da sein kann, gewährt die Kirche jedem Gläubigen, der in seinem Leben regelmäßig gebetet hat, einen vollkommenen Ablaß. Die Kirche ersetzt dabei die sonst für einen solchen Ablaß erforderlichen drei Bedingungen. Dazu soll man sich, wenn möglich, einem Kreuz oder Kruzifix zuwenden.

Die Kirche ersetzt also, wenn kein Priester anwesend sein kann, die drei üblichen Bedingungen für einen vollkommenen Ablass, nämlich (1.) Beichte, (2.) Kommunion und (3.) Gebet nach Meinung des Hl. Vaters.

In jedem Fall kann aber nur der einen vollkommenen Ablass gewinnen, der (1.) die Absicht hat den Ablass zu gewinnen, der sich (2.) im Gnadenstand befindet und der (3.) von der Neigung zu irgendeiner Sünde frei ist.
Perdiger 1
9, Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Sterbe-Ablass
« Antwort #2 am: 25. September 2012, 18:21:33 »
Hallo,

Dies letzte verstehe ich jetzt nicht ganz: Wie geht das wenn kein Priester vorhanden ist? Ich habe grosse Schwierigkeiten an der Macht solcher Ablässe zu glauben! Aus welcher Quelle im evangelium kommt die Macht dieser Ablässe, die ja gar keine Beichte sind? Und wie verläuft dies praktisch wenn kein Priester zugegend ist? Bizarr...

In caritas Dei

Dominique
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline Andreas777

  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Sterbe-Ablass
« Antwort #3 am: 04. Oktober 2012, 18:13:37 »
Hallo Burouted,

da mußt du ChrS fragen aber der wurde ja lebenslang gesperrt weil man hier ja lieber " the Warning" Befürworter und Privatbotschaftenverbreiter hat als gute tradtionelle Katholiken.
Dort kannst fragen:
http://www.razyboard.com/system/user_forumtradi.html

Perdiger 1
9, Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

Botschafter

  • Gast
Antw:Sterbe-Ablass
« Antwort #4 am: 04. Oktober 2012, 18:22:02 »
Andy,

wenn Du hierher kommst um Stunk zu machen, kannst auch bleiben wo Du sonst bist.

Offline Andreas777

  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Sterbe-Ablass
« Antwort #5 am: 04. Oktober 2012, 19:07:33 »
Du kannst ja deinem Kumpel Remo sagen das er mich auch sperren läßt Markus und tu doch nicht immer so scheinheilig mit..."ich beantrage beim Admin dieses und jenes zu löschen " weil du ja eh dich mit ihm absprichst. Tja jetzt fehle nur noch ich von den ehemals vielen Mitgliedern die alle hier waren. Dann hast es geschafft Markus. Dann hast nur noch deine Warning Freunde und noch ein paar Verschwörungstheoretiker und andere Konsorten hier.

Wieso regierst eigentlich nicht auf meine Antworten ? Weil keine weißt ? Ich fragte was an dir eigentlich so Rom und Papsttreu sein soll ? Du bringst doch laufend von der verrückten Alten aus Grub Links hier rein. Die ist ja nicht kirchlich anerkannt und als sogenannter Papsttreuer Katholik dürftest solche Links auch nicht verbreiten. Oder "little of sevant" und anderer Privatbotschaftenquark. An sowas glaubst dann wieder hä ??

Statt deine Kraft auf die Bekämpfung der Islamisierung von Europa gebrauchst,verwendest sie gegen die Piusbruderschaft. Mit einem Papst PiusX wenn der heute Papst wäre, dann ständen in Europa sicher nicht soviele Moscheen usw..aber das wirst du wohl nie kapieren.

Hattest du eigentlich schon die "Seelenschau" Markus wie es in "the Warning" steht ? Noch nicht ? O.K macht nix ihr habt ja noch knapp 3 Monate Zeit.  jhlcu jhlcu

Perdiger 1
9, Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

Botschafter

  • Gast
Antw:Sterbe-Ablass
« Antwort #6 am: 04. Oktober 2012, 20:49:18 »
Andy, die Scheinheiligkeit gebe ich Dir gerne zurück...

IHR BERUFT EUCH AUF DEN HL. PAPST PIUS X. DAMIT IHR DEM JEWEILS REGIERENDEN STELLVERTRETER PETRI NICHT GEHORCHEN MÜSST! SOVIEL ZU EUREM GEHORSAM!

Andy das "Sie hassen uns, weil wir katholisch sind" Gegacker brauchen wir hier wirklich nicht.

Und wie kommst Du darauf, dass ich Befürworter von "The Warning" sein sollte..??

Den Remo kenne ich persönlich, er war schon bei mir, na und?

Andy sorge Dich um die Transparenz im Tradiforum... Die Identität von Big Saint Aquilla scheut bis heute das Licht...

- Islamisierung:

Zwei junge Deutsche im Zug beklagten, dass es bereits drei Mio. Muslime in DE gäbe. Die alte Dame gegenüber meinte dazu trocken, sie seien mit 6 Mio. Juden fertig geworden...  :-\

Andy ziehst Du diese Lösung an? Nein natürlich nicht, aber...

Wir müssen den Muslimen zeigen, dass wir Katholiken sind und unseren Glauben leben. JESUS hat sein Blut auch für sie vergossen, wenn sie es annehmen wollen.
« Letzte Änderung: 04. Oktober 2012, 21:12:29 von Botschafter »

Offline Andreas777

  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Sterbe-Ablass
« Antwort #7 am: 06. Oktober 2012, 00:38:51 »
Markus du kämpfst an der falschen Front und merkst es nicht. Kapierst du nicht wer heutzutage die absolute Oberhand gewinnt ? Marco96 hat richtigerweise in einem anderen Beitrag diesen Link hier reingestellt >> http://www.videoportal.sf.tv/video?id=129c407f-eb77-4860-accf-987889a42439

Ja hier gegen solche Modernisten, Verprotestantierer der Kirche gegen solche "Wir sind Kirche" Fraktion mußt kämpfen die in der Mehrzahl sind und immer mehr werden und nicht gegen ein paar Piuse. Du mußt Prioritäten setzen. Die Modernisten sind die Bedrohung und in der Überzahl und nicht die wenigen Piuse. Und gerade die Levebre Anhänger bekämpfen jene und von daher sollte man automatisch auf ihrer Seite stehen. Und nochmal ganz einfach für dich: Wenn in deiner Wohnung 3 wilde Tire wären die dich zerfleischen wollen dann bekämpfst ja auch zuerst die wie die 3 Ameisen im Eck oder ?

Wir müssen den Muslimen zeigen das wir Katholiken sind und unseren Glauben leben hast geschrieben. Das ist doch lachhaft weil das die Moslems einen Scheiß interressiert - im Gegenteil..sie wollen ganz Europa islamisieren und Links darüber hast ja in den letzten 4 Jahren dazu sicher genug gelesen.
Und deine Anspielung auf den 2 WK hat ja auch soooo einen langen Baart und ist Quatsch aber ich zeige dir mal was große Kirchelehrer zu so einem Problem schrieben:


Papsttum:

Papst Gregor der Große (590-604) billigte das gewaltsame Vorgehen gegen Häretiker und Eroberungskriege gegen heidnische Völker, um dort die christliche Mission zu ermöglichen oder zu erleichtern. Besonders Karl der Große unterstützte die christliche Mission im Frankenreich militärisch. Papst Nikolaus I. (858-867) hielt dagegen nur den Verteidigungskrieg für gerechtfertigt und lehnte gewaltsame Bekehrungen prinzipiell ab.


Augustinus von Hippo:

Augustins Kriterien für einen gerechten Krieg des vom Christentum geprägten Römischen Reiches waren:

 -   Er muss dem Frieden dienen und diesen wiederherstellen (iustus finis).
 -   Er darf sich nur gegen begangenes, dem Feind vorwerfbares Unrecht – eine gravierende  Verletzung oder Bedrohung der Rechtsordnung – richten, das wegen des feindlichen  Verhaltens fortbesteht (causa iusta).
  -  Eine legitime Autorität – Gott oder ein Fürst (princeps) – muss den Krieg anordnen (legitima auctoritas). Dabei muss der Fürst die innerstaatliche Ordnung wahren, d. h. die gegebenen Strukturen des Befehlens und Gehorchens.
  -  Sein Kriegsbefehl darf nicht gegen Gottes Gebot verstoßen: Der Soldat muss ihn als Dienst am Frieden einsehen und ausführen können.[22]

Thomas von Aquin:
Thomas von Aquin (1225–1274) griff Augustins Staats- und Kriegslehre auf und systematisierte sie. Die natürliche weltliche Ordnung müsse dem Gemeinwohl dienen: Dazu gehöre entscheidend der Schutz der Gläubigen und Noch-nicht-Gläubigen vor äußeren Feinden, damit alle das höchste Gut, die übernatürliche Erlösung, erlangen könnten. Frieden umschloss für Thomas also nicht nur Abwesenheit von Krieg, sondern geordnetes Zusammenleben von Gläubigen und Nichtgläubigen mit Aussicht auf religiöses Heil.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gerechter_Krieg

...und und und...das kannst dir mal durchlesen und das waren nur ein paar berühmte Vorgänger. Also ein Verteidigungskrieg ist gerechtfertigt oder wie es Thomas von Aquin schreibt wenn es dem Gemeinwohl hilft usw.

Und wegen der verrückten Alten aus Grub hast ja wieder nix geantwortet. tztz   




 
Perdiger 1
9, Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

Nightrain

  • Gast
Antw:Sterbe-Ablass
« Antwort #8 am: 11. September 2014, 16:55:05 »
Ablass der Kirche oder nicht - für mich persönlich steht fest : In irgendeiner Form wird sich jeder Mensch zu verantworten haben. Wie und/oder vor wem lasse ich dahingestellt, da das niemand wissen kann bevor er stirbt. Glauben ja, wissen nein.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
1 Antworten
166 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Dezember 2019, 09:07:07
von Admin
0 Antworten
56 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. Dezember 2019, 17:46:00
von DerFranke

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW