Autor Thema: Was geschieht mit einem nichtkatholiken nach dem Tod ?  (Gelesen 7989 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pius

  • *
  • Beiträge: 5
  • Country: sk
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Was geschieht mit einem nichtkatholiken nach dem Tod ?
« am: 24. März 2013, 20:12:13 »
Guten Tag
Seit langem beschäftige ich mich mit dem, was den Tod eines Ncihtkatholiken betrifft. Mich würde interessieren, welche Stellung Sie zur Äusserun Extra ecclesieam nulla salus nehmen.
Die Ofizele Stellung der Kirche ist mir bekannt. Aber auch da bin ich ein bisschen vewirrt. Die Kirche bahauptete vor dem zweiten Konzil von Vatikan, dass nur Katholiken ins Paradies gelangen können. Auch einige Heilige behaupteten, dass nur die Katholiken das ewige Glück erlangen können bzw. Theressa von Avila oder  Pharrer von Ars. Was meinen Sie ? Ich fragte manche Katholiken in realem Leben, die ich kenne, die mir gesagt haben, dass es auch für einen Nichtkatholiken möglich sei, ins Pagadies zu kommen. Das würde nur Gott berurteilen, inwieweit es Ihnen möglich gewesen sei, die "Wahrheit"  kennenzuleren. Niemand sagte mir, dass ausser der katholischen Kirche kein Heil besteht. Das letztere hätte mir ein Katholik vor 200 Jahren gesagt, denke ich.

Drafi

  • Gast
Antw:Was geschieht mit einem nichtkatholiken nach dem Tod ?
« Antwort #1 am: 23. September 2013, 20:01:45 »
Hallo! Bei uns ist es angebracht "du" und "ihr" zu sagen.

Tatsache ist: Es gibt kein Heil, aber Erlösung außerhalb der Kirche. Heil bedeutet: Ich bin in voller christlicher Gemeinschaft; Erlösung bedeutet: Ich habe meine Seele Gott geschenkt. Letzteres trifft auf alle Christen zu.

Drafi

Offline Martial

  • **
  • Beiträge: 138
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Was geschieht mit einem nichtkatholiken nach dem Tod ?
« Antwort #2 am: 24. September 2013, 10:24:27 »
Ich vermute dass die Taufe ziemlich wichtig ist, um die "volle" Erlösung zu erhalten.
Wieso, weshalb und warum können bestimmt andere hier im Forum besser als ich erklären.
Gruß Roland
Was sind Worte denn mehr als nur Worte? Sie fliegen wie Messer durch die Luft, können aber niemanden verletzen.

Offline Martial

  • **
  • Beiträge: 138
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Was geschieht mit einem nichtkatholiken nach dem Tod ?
« Antwort #3 am: 24. September 2013, 10:33:41 »
Hab doch noch mal auf die schnelle etwas gefunden was die Wichtigkeit der Taufe erklärt obwohl die Erklärung ein bisschen hinkt. ... aber trotzdem. Ich finde daß es ein wenig deutlicher wird.

Ist Taufe wirklich so wichtig, wozu brauche ich die?

Du kannst in Deutschland leben, Du kannst deutsch sprechen, Du kannst Dich kleiden wie ein Deutscher, Du kannst aussehen wie ein Deutscher.
Aber auch wenn jeder Dich für einen Deutschen hält: Du bist erst ein Deutscher, wenn Du die deutsche Staatsbürgerschaft hast.
Und als Zeichen für diese Staatsbürgerschaft bekommst einen deutschen Pass hast und erst dann unterstehst Du voll der Autorität dieses Staates und stehst damit auch voll unter seinem Schutz.
Genauso ist es mit der Taufe. Die Taufe ist quasi der offizielle Wechsel Deiner Staatsbürgerschaft. Du bestätigst dabei vor Gott und vor den Menschen die zuschauen, dass Du ab jetzt Jesus gehörst. Und er wird sich auch dazu stellen...Auch Jesus ließ sich taufen. Obwohl gerade er es am wenigsten nötig gehabt hätte (selbst Johannes wollte ihn zunächst nicht taufen). Aber erst so wurde er offiziell in seinen Dienst eingesetzt. Und Gott bestätigte ihn vor allen Leuten als seinen Sohn.
Was sind Worte denn mehr als nur Worte? Sie fliegen wie Messer durch die Luft, können aber niemanden verletzen.

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6282
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Was geschieht mit einem nichtkatholiken nach dem Tod ?
« Antwort #4 am: 28. September 2013, 14:43:50 »
Lieber Pius!

Meine Taufe liegt schon etwas zurück und daher habe ich mich zur Erinnerung an diese, im GOTTESLOB - Katholisches Gebet- und Gesangbuch - etwas schlau gemacht. Vielleicht beantwortet Dir nachfolgendes, bei näherer Betrachtung, Deine Frage.

Christus hat seiner Kirche den Auftrag hinterlassen: "Macht alle Menschen zu meinen Jüngern, indem ihr sie tauft auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes" (Mt 28,19). Es genügt nicht, im Herzen zu glauben; wir müssen getauft werden. In der Taufe werden wir von Christus in die Jüngergemeinde, in die Kirche aufgenommen.

In der Taufe stirbt der Mensch mit Christus. Er wird mit ihm begraben und mit ihm auferweckt. Eingegliedert in Christus, ist er nicht mehr im Machtbereich der Erbsünde und des Todes, sondern in der Liebe Gottes. Er erhält durch die Taufe Vergebung aller Schuld, er empfängt das neue Leben, der Heilige Geist nimmt Wohnung in ihm. Neugeschaffen aus dem Wasser und dem Heiligen Geist, wird er zum Kind Gottes, das voll vertrauen zu Gott sagen darf: "Abba, lieber Vater". Dieser neue Anfang soll das ganze Leben des Menschen prägen.

Es grüßt Dich herzlich und wünscht Dir Gottes Segen, amos
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Was geschieht mit einem nichtkatholiken nach dem Tod ?
« Antwort #5 am: 28. September 2013, 19:22:32 »
Hallo Pius

Was geschieht während des Sterbens: die Seele verlässt den unbewohnbaren Körper des Menschen und eilt zu seinem Schöpfer hin. Dies geschieht bei JEDEM Menschen, Katholik oder nicht Katholik. Es gibt auf der Erde zahllose Menschen die NOCH NIE das Glück hatten von Jesus und seiner Taufe zu hören. Aber auch deren Seele wird zu ihrem Schöpfer, demselben, Gottvater, eilen nach dem Tod. In seiner grossen Barmherzigkeit hat  Gott durch die übergrossen Verdienste erworben durch Jesu Tod, einen Ort erschaffen nach der Auferstehung, den man Fegefeuer nennt. Dieser Ort ist für ALLE Menschenseelen vorgesehen, Katholiken wie Nichtgetaufte, um ihnen die MÖglichkeit zu bieten, sich dort durch die Flammen der Liebe Gottes reinigen zu lassen.Einjede Seele die in ihrem Leben das Gute getan und gesucht hat, also die Barmherzigkeit, wird im Augenblick des Todes mit dieser unaussprechlich grossen Barmherzigkeit Gottes und seiner Reinheit konfrontiert. Erkennt sie in diesem Moment die Herrschaft Gottes und seine Barmherzigkeit und BEREUT sie ihre Sünden, so wird Gottes Barmherzigkeit ihr einen Platz im Fegefeuer bereiten, der sie sicher zum Himmel führt. Nur, laut den Armen Seelen die Frau Simma gesehen und gehört hat, sind die nichtgetauften Seelen einem viel längerem Läuterungsprozess im Fegefeuer ausgesetzt als die Getauften. Letztere aber werden strenger beurteilt weil sie von den Heiligen Wahrheiten Jesu alles wussten, die zehn Gebote Gottes kannten, und damit eine grössere Verantwortung für das Heil ihrer Seele aber auch der Nicht-getauften zu tragen hatten. Wie du siehst, was für uns Menschen unmöglich scheint, ist bei Gott immer möglich. Es kommt auf das Vertrauen und den Glauben im letzten Moment an! ;jkgjkgj

in caritas Dei

Dominique
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Nightrain

  • Gast
Antw:Was geschieht mit einem nichtkatholiken nach dem Tod ?
« Antwort #6 am: 11. September 2014, 16:51:37 »
Guten Tag
Seit langem beschäftige ich mich mit dem, was den Tod eines Ncihtkatholiken betrifft. Mich würde interessieren, welche Stellung Sie zur Äusserun Extra ecclesieam nulla salus nehmen.
Die Ofizele Stellung der Kirche ist mir bekannt. Aber auch da bin ich ein bisschen vewirrt. Die Kirche bahauptete vor dem zweiten Konzil von Vatikan, dass nur Katholiken ins Paradies gelangen können. Auch einige Heilige behaupteten, dass nur die Katholiken das ewige Glück erlangen können bzw. Theressa von Avila oder  Pharrer von Ars. Was meinen Sie ? Ich fragte manche Katholiken in realem Leben, die ich kenne, die mir gesagt haben, dass es auch für einen Nichtkatholiken möglich sei, ins Pagadies zu kommen. Das würde nur Gott berurteilen, inwieweit es Ihnen möglich gewesen sei, die "Wahrheit"  kennenzuleren. Niemand sagte mir, dass ausser der katholischen Kirche kein Heil besteht. Das letztere hätte mir ein Katholik vor 200 Jahren gesagt, denke ich.


Das würde im Umkehrschluss bedeuten, dass über viele tausend Jahre (vor Existenz der katholischen Kirche) grundsätzlich alle Menschen zur Hölle gefahren sind... was ich als vollkommen unlogisch betrachte. Es hat Menschen und Religionen vor dem Katholizismus gegeben und wird sie auch danach geben.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
3614 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. Oktober 2011, 16:53:55
von LoveAndPray85
0 Antworten
4481 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Juni 2013, 12:36:11
von Joel
15 Antworten
16294 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Juli 2014, 15:00:02
von Ein_Katholik
0 Antworten
3088 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. November 2013, 17:06:06
von Hildegard51
1 Antworten
1674 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. November 2016, 22:56:14
von DerFranke

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW