Autor Thema: "Exorzismus live im Fernsehen"  (Gelesen 5204 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
"Exorzismus live im Fernsehen"
« am: 10. April 2011, 16:06:20 »
TRAILER zu dem Fernsehfilm "Teufels Werk und Gottes Beitrag"

(nur auf youtube abrufbar)



<iframe width="640" height="385" src="//www.youtube.com/embed/KAkiy3hQZCQ?fs=1&start=" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>




PS: Auf Fragen dazu antworte ich auch gerne über PM. Nur sollten wir erst einmal die Sendung abwarten.
« Letzte Änderung: 10. April 2011, 18:40:24 von Winfried »
In hoc signo vinces.

Veritas1988

  • Gast
Re:"Exorzismus live im Fernsehen"
« Antwort #1 am: 11. April 2011, 18:09:55 »
Das hier hab ich von der Homepage der Filmemacherin:

TEUFELS WERK UND GOTTES BEITRAG

The Exorcism of Emily Rose (2005) und Requiem (2006) haben den Stoff ins internationale Kino gebracht, jetzt kommt er als Dokumentarfilm zurück ins Fernsehen: Der Klingenberger Exorzismus, die schrecklichste Teufelsaustreibung der jüngeren Kirchengeschichte, die 1976 in Unterfranken mit dem Tod der Studentin Anneliese Michel endete. Teufels Werk und Gottes Beitrag dokumentiert mit bisher unbekanntem Originalmaterial die Hintergründe des teuflisch-priesterlichen Rituals – und mit Exklusiv-Bildern neuer Teufelsaustreibungen an einer jungen Frau aus Bayern, dass dieser Spuk noch lange nicht vorbei ist. Damals hatten konservative Priester den Teufelswahn der epilepsiekranken Studentin gegen den von Theologen erklärten Abschied vom Teufelsglauben instrumentalisiert. Diesmal führt die Story nicht nur zu Klerikern im Priester- und Bischofsrock, die so teuflisches Treiben bestellen und inszenieren, sondern weiter nach Rom, wo Papst Benedikt eine Exorzismus-Renaissance einläutet.

Das Projekt wurde im MEDIA-Programm der EU gefördert und in dreijähriger Arbeit in Koproduktion mit Westdeutschem Rundfunk und Bayerischem Rundfunk realisiert




Also man brauch sich wohl keine Hoffnungen machen dass die Dokumentation nüchtern und wahrheitsgemäß mit dem Thema umgeht. Im Gegenteil. Typisch dass so ein Programm dann wieder zu Ostern ausgestrahlt wird...

KleinesLicht

  • Gast
Re:"Exorzismus live im Fernsehen"
« Antwort #2 am: 13. April 2011, 02:26:47 »
Also man braucht sich wohl keine Hoffnungen machen dass die Dokumentation nüchtern und wahrheitsgemäß mit dem Thema umgeht. Im Gegenteil.


@Winfried,

wir wissen ja noch nicht, ob unsere Befürchtung (s.o.) zutrifft aber wie kann es dennoch sein, dass Personen wie Du und Heike, die eine wesentliche Stellung in dieser Dokumentation einnehmen, kurz vor Ausstrahlung des Filmes über den Inhalt und dessen Gesinnung nicht informiert sind?

Nun könnte es ja tatsächlich möglich sein, dass Eure Ansichten nicht mit den Ansichten des Produzenten übereinstimmen. Darf dann dieser Film überhaupt zur Sendung freigegeben werden? Dies würde ja für mich schon an Missbrauch grenzen.


Gottes reichen Segen
KleinesLicht

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:"Exorzismus live im Fernsehen"
« Antwort #3 am: 13. April 2011, 09:00:29 »
Liebes KleinesLicht,

die Situation war Folgende: H. Cramer hat schriftlich zugesagt, unsere Aussagen im Film ohne jeglichen persönlichen Kommentar zu verwenden. Dies hat er mir auch vor kurzem in einem Telefongespräch wieder bestätigt. Er betonte mehrfach, bei seinem Film würde es sich um eine reine Dokumentation handeln - was ich ihm als erfahrenem Fachmann auch abnehme - bei der Kommentare seinerseits oder gar vonseiten der Fernsehsender (WDR, BR) keinen Platz hätten. Wie er trotzdem zu diesen Stellungnahmen auf seiner HP gekommen ist, weiß ich nicht. Selbstverständlich sind diese nicht abgesprochen und es ist auch sein gutes Recht, dort seine persönliche Meinung zu vertreten. Dass alle Medien dies bisher fast wörtlich so übernommen haben, ist für uns allerdings ein großes Problem.

Ich denke schon, dass sich diese Äußerungen ("Inszenierung durch die Priester", "angebliche" Dämonenstimmen) mit seiner persönlichen Überzeugung decken (wir haben bei den Aufnahmen allerdings nie mit ihm über theologische Fragen diskutiert. H. Cramer hat stattdessen immer seine ausschließliche Eigenschaft als Filmemacher betont). Andererseits kann es sich dabei auch um ein "Entgegenkommen" den TV-Anstalten gegenüber handeln (Der WDR - siehe Cramers Sendung "Satan lebt" - ist ja nicht gerade als kirchenfreundlich bekannt).


Warten wir also am besten den Sendetermin erst einmal ab. Mal schauen, was danach alles auf uns zukommt.
In hoc signo vinces.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
59 Antworten
42480 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Juli 2011, 10:48:02
von Winfried
6 Antworten
5421 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. März 2011, 08:23:16
von ursula
4 Antworten
58343 Aufrufe
Letzter Beitrag 30. Januar 2018, 18:21:03
von Klemens
1 Antworten
5624 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. März 2011, 20:31:59
von Admin
40 Antworten
28288 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Februar 2012, 23:45:17
von Momo

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW