Autor Thema: LITURGISCHE WOCHE  (Gelesen 35239 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 7009
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:LITURGISCHE WOCHE
« Antwort #16 am: 18. August 2013, 14:48:01 »
DIENSTAG, 20. AUGUST

BERNHARD VON CLAIRVAUX

Bernhard von Clairvaux (1090 - 1153) war einer der einflussreichsten Männer seiner Zeit. Als "ungekrönter Papst und Kaiser" bestimmte der Abt des Zisterzienserklosters Clairvaux die Weltpolitik mit. In Massenkundgebungen rief er zum Zweiten Kreuzzug (1144-1149) auf. Bernhard billigte und förderte auch den sogenannten "Wendenkreuzzug" 1147 zur Unterwerfung und Christianisierung der Sklaven östlich der Elbe, vor allem im heutigen Mecklenburg-Vorpommern.
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 7009
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:LITURGISCHE WOCHE
« Antwort #17 am: 18. August 2013, 14:53:55 »
DONNERSTAG, 22. AUGUST

MARIA KÖNIGING

Der Oktavtag des Hochfestes Mariä Himmelfahrt wird als Gedenktag Maria Königing gefeiert. Dieser Feiertag hat seinen Ursprung im 19. Jahrhundert, in einer Zeit, als die weltlichen Autoritäten unter Druck gerieten - und die weltlichen Könige immer weniger bereit waren, eine göttliche Autorität über sich anzuerkennen. Vor allem im iberischen und südamerikanischen Raum ist die Mariendarstellung mit prächtiger Krone gebräuchlich.
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 7009
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:LITURGISCHE WOCHE
« Antwort #18 am: 18. August 2013, 14:59:55 »
SAMSTAG, 24. AUGUST

BARTHOLOMÄUS, APOSTEL UND MÄRTYRER

Fest des Apostels Bartholomäus. Er erlitt das Martyrium in Armenien, wo er Götzenbilder vernichtete und böse Geister vertrieb. Der Legende nach wurde Bartholomäus von 1000 Soldaten gefangen und gefoltert, indem man ihm die Haut bei lebendigem Leib abzog. Sein Festtag gilt als Beginn des Herbstes.

Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 7009
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:LITURGISCHE WOCHE
« Antwort #19 am: 25. August 2013, 10:36:32 »
DIENSTAG, 27. AUGUST

MONIKA, PATRONIN DER FRAUEN UND MÜTTER

Einen Tag vor dem Fest des heiligen Augustinus feiert die Kirche seine Mutter:  Die heilige Monika von Tagaste (332-387) heiratete in jungen Jahren den heidnischen Beamten Patricius. Sie bekehrte durch ihre vorbildliche Haltung ihren Mann und bestürmte Gott in Gebeten, auch ihr Sohn möge zum Glauben finden. Monika wird deshalb als Patronin der Mütter und der Frauen verehrt.

« Letzte Änderung: 25. August 2013, 10:42:41 von amos »
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 7009
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:LITURGISCHE WOCHE
« Antwort #20 am: 25. August 2013, 10:50:03 »
MITTWOCH, 28. AUGUST

AUGUSTINUS, BISCHOF VON HIPPO

Für die strenge Religion seiner Mutter empfand der Nordafrikaner Augustinus (354-430) zunächst nur Verachtung: Erst in Mailand, unter dem Einfluss des hl. Ambrosius, verlor er seine Skepsis gegenüber dem Christentum. In einem Bekehrungsereignis (er hörte eine Kinderstimme sagen: "Nimm und lies...") vertiefte er sich in die Bibel und fand zum Glauben. In der Osternacht 386 ließ sich Augustinus taufen, kehrte in seine Heimat zurück, verkaufte sein Vermögen. 391 wurde er zum Priester geweiht, 395 Bischof von Hippo und mit den Jahren einer der größten Theologen der Geschichte.
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 7009
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:LITURGISCHE WOCHE
« Antwort #21 am: 25. August 2013, 10:55:14 »
DONNERSTAG, 29. AUGUST

ENTHAUPTUNG JOHANNES DES TÄUFERS

Die Evangelisten Markus und Matthäus berichten in einer bewegenden Szene über den Hintergrund und die Ausführung der Enthauptung des Täufers. Die Erzählung erinnert an die Geschichten der großen Propheten und Mahner und stellt den Tod des Täufers als Vorläufer-Ereignis zum Tod Jesu dar. Das Fest und der Festtermin stammt ursprünglich aus der Kirche des Ostens.
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 7009
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:LITURGISCHE WOCHE
« Antwort #22 am: 25. August 2013, 11:00:20 »
SAMSTAG, 31. AUGUST

PAULINUS, BISCHOF VON TRIER

Paulin (300-358) wurde 346 Bischof von Trier. Auf dem Konzil von Arles bekannte er sich als einziger zu Athanasius von Alexandria und wurde deshalb von Kaiser Konstantinus 353 nach Phrygien in der heutigen Türkei verbannt. Dort starb der Märtyrer schließlich entkräftet und enttäuscht am 31.August 358.
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 7009
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:LITURGISCHE WOCHE
« Antwort #23 am: 01. September 2013, 12:32:42 »
MONTAG, 2. SEPTEMBER

INGRID ELOVSDOTTER

Gedenktag der seligen Ingrid Elovsdotter (1220-1282).
Die schwedische Dominikanerin und Gründerin des ersten Dominikanerklosters im Land gilt als Vorläuferin der heiligen Birgitta. In den Lebensläufen beider Frauen gibt es Parallelen. Auch Ingrid wurde nach dem Tod ihres Mannes Ordensfrau, nachdem sie eine Wallfahrt nach Rom und Jerusalem unternommen hatte. Bis ins 16. Jahrhundert war sie in Schweden eine sehr populäre Figur. 1499 wurde sie nach einem mehr als 80 Jahre dauernden Verfahren selig gesprochen.
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
11 Antworten
13788 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. Juni 2012, 10:59:40
von amos
0 Antworten
3289 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. April 2012, 10:36:32
von videre
GEBET DER WOCHE

Begonnen von amos Gebete

0 Antworten
2176 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Juli 2013, 15:54:48
von amos
5 Antworten
3931 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. März 2016, 16:27:26
von amos
3 Antworten
1269 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. März 2020, 07:25:27
von amos




La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW