Autor Thema: Berlin - Terroranschlag 26.06.2011 ??  (Gelesen 5990 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schear-Jaschub

  • Gast
Berlin - Terroranschlag 26.06.2011 ??
« am: 21. Juni 2011, 22:01:49 »
Friede!

Dieser Thread hat eigentlich ... keinen Sinn mehr :D
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2011, 08:52:23 von Schear-Jaschub »

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:Berlin - Terroranschlag 26.06.2011 ??
« Antwort #1 am: 22. Juni 2011, 08:10:49 »
Lieber Schear-Jaschub,

bei Verschwörungstheorien frage ich mich immer: Wer profitiert davon? Das muss doch alles einen Grund haben. Wenn die eine Theorie nicht zutrifft, wird die nächste veröffentlicht usw.

Dieses Problem haben wir unter Christen ja auch. Wenn eine bestimmte Voraussage nicht eintrifft, dann lag das daran, dass - im günstigsten Fall - die Menschheit sich besonnen hat (was überhaupt nicht der Fall ist), Gott sich anders entschieden hat oder aber "es ist alles nur geistig zu verstehen" (die Zeugen Jehowas lassen grüßen).

Ich verlasse mich da lieber auf den gesunden Menschenverstand und die göttliche Vorsehung selber. Wer ganz nach den Geboten lebt, hat sowieso nichts zu befürchten.
In hoc signo vinces.

Offline JSH

  • **
  • Beiträge: 124
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Berlin - Terroranschlag 26.06.2011 ??
« Antwort #2 am: 22. Juni 2011, 13:32:09 »
Salve Schear-Jaschub,

Terroranschlaege und Drohungen gibt es taeglich, die meisten bekommt man nicht mit. Kann sein, dass da was dran ist mit Berlin am 26.6.
Nach dem Fall in NY kann es aber auch sein, dass man mal auch in D etwas "duldet" um die Bevoelkerung besser "kontrollieren" zu koennen ...
Wem kann man auf dieser Erdenwelt schon trauen?
Wir vertrauen auf die hl. Dreifaltigkeit und auf Maria. Und das ist gut so.
Bei denen haben die Fuersten dieser Welt, die da ihr Unwesen treiben, keinen Zugang.
Und das ist gut so.

Das mit dem Markustag, Fronleichnam, Antonius und Johannes kann sich ja auch auf das Wehklagen fuer dieses Jahr und das naechste Jahr beziehen. Also nicht Datums- sondern zeitbezogen.
Es scheint von den Feldpostbriefen des Andreas Rill aus dem 1. Weltkrieg von einem "prophetischen Franzosen" zu stammen. Im Besitz von Rillschen Feldpostbriefen war u.a. auch der fruehere Beichtvater von Papst Benedikt. Andere meinen das mit dem Markustag etc. stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts.
Bitte aber nicht Heede und Heroldsbach damit in Verbindung bringen, auch wenn sich mal ein Geistlicher der in Heroldsbach taetig war darueber geaeussert haben sollte. Es hat mit den Erscheinungen und Ereignissen dort nix zu tun. In Heroldsbach machte man frueher gerne den Fehler, dass man Sachen aus dem Zusammenhang riss, sich an einzelne Worte hinhing und ein Haar in der Suppe fand um dann auch den Kern der Erscheinungen und den Ort auf Teufel komm raus total niederzumachen.

Wir befinden uns am Ende der Zeitgeist-Zeiten und stehen vor einer goettlichen Reinigung. Dass das mit Leid und Schmerzen verbunden ist, das ist halt so. Es gibt einen Glaubens- und Sittenverfall, wenig Gebet, wenig Kommunionempfang, wenig Beichte/Busse und man haut kraeftig auf den Papst ein.
Wenn es mal Unheil und Terror/Krieg gibt dann braucht man sich nicht wundern.

Vertrauen wir auf die goettliche Barmherzigkeit, die Heilsgeschichte und auf das
"Komm Herr Jesus". Sein Reich komme, sein Wille geschehe, vielleicht schon bald.



Matthew

  • Gast
Re:Berlin - Terroranschlag 26.06.2011 ??
« Antwort #3 am: 22. Juni 2011, 16:33:44 »
Wenn man das hier so liest, dann könnte man glauben, dass heute, morgen, spätestens aber übermorgen "die Welt untergeht".

Leute, was soll das? 

Die Welt war und ist so, wie sie ist.

Und wer sollte in D irgendetwas dulden??? Kannst du das bitte einmal präzisieren , JSH?

Und die Aussage, dass die "Fürsten der Welt" keinen Zugang zur Geistlichkeit haben entspricht ja auch nicht der Realität.

Immerhin haben wir einen Bundespräsidenten, der vom christliche-jüdischen Abendland spricht und außerdem ist eine der Regierungsparteien mit einem "C" versehen, was ja christlich bedeutet.

Zu den ganzen Prophezeiungen kann und will ich nichts sagen - die hat es seit Menschengedenken schon gegeben und alle haben den baldigen Untergang der Welt - ohne Erfolg - vorausgesagt.

Und was sind denn "Zeitgeist-Zeiten"? 
Jede Zeit hat ihren besonderen Geist - da unterscheidet sich die heutige Zeit nur graduell von anderen Zeiten. Und den Glaubens- und Sittenverfall, den haben schon die Altvorderen, wenn ich mich Recht erinnere schon seit Sokrates beklagt - also auch nichts Neues.

Oder glaubt jemand, dass die Zeiten z. B. während des 30jährigen Krieges, oder im dekadenten Rom oder während der Naziherrschaft besser gewesen sind?

Wer die Geschichte der Päpste kennt, weiß, dass man schon immer gegen die gekämpft hat, bis hin zu Gegenpäpsten und Mordanschlägen und Ermordungen.

Was soll das Geschrei um das Elend?

Wenn jeder versucht ein anständiger Mensch zu sein, und nach den 10 Geboten zu leben, ist das doch schon die halbe Miete!

Dann kann man auch Freude am Leben haben - oder glaubt ihr etwa, dass uns der liebe Gott auf die Welt geschickt hat, dass wir hier nur beklagen wie besch..... das Leben ist?

Das Leben ist immer nur so schön und so gut, wie wir es machen.

Ich jedenfalls lebe nach dem Motto: Hilf' dir selbst, dann hilft dir Gott!

Und es hat bisher immer, oder zumindest meistens, funktioniert.

Zuversichtliche Grüße
matthew


Fanny

  • Gast
Re:Berlin - Terroranschlag 26.06.2011 ??
« Antwort #4 am: 22. Juni 2011, 17:33:51 »
Lieber Matthew

der Bundespräsident hat leider gesagt "der Islam gehört zu unserem Land" was nicht stimmt,
denn wir sind ein christliches Land, was von Atheisten bevölkert ist und nun noch zugewandert wird von Islamisten, wo wir sehr wachsam bleiben müssen, wegen den Suren die zu Verfolgung, Verstümmelung und Ermordung von Christen und Juden aufrufen und Takyia (Irreführung und Täuschung) Andersgläubiger betreiben können.

LG Gottes Schutz und Segen
Fanny
« Letzte Änderung: 27. Juni 2011, 14:25:29 von Fanny »

Offline JSH

  • **
  • Beiträge: 124
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Berlin - Terroranschlag 26.06.2011 ??
« Antwort #5 am: 23. Juni 2011, 00:31:17 »
Lieber Matthew,

sei beruhigt, die Welt geht nicht unter  ;), wir befinden uns "nur" am Ende der (Zeitgeist-) Zeit ... ;jkgjkgj . Das kannst Du aber auch in manch einer Predigt hoeren ...
Wenn Sekten den Weltuntergang predigen dann sollen sie das eben tun.

bezueglich dem "C" bei der CDU aeusserte sich der enge Papst-Freund Kardinal Meisner - den ich uebrigens fuer seine historische Standhaftigkeit schaetze, auch wegen seiner eindrucksvollen Predigten - mal wie folgt:
http://www.domradio.de/website/elementPrint.asp?id=23105
Diese Partei scheint aber wenigstens aus katholischer Sicht noch das geringere Uebel zu sein ...

Hier ein Artikel zum "unheiligen" "Zeitgeist" und zur CDU:
http://www.kath.net/detail.php?id=27915

Herrn Wulff zaehle ich eher zu den sogenannten "Modernisten", ob diese gut fuer Deutschland sind wird die Zukunft zeigen. Ich vertraue da eher auf altbewaehrtes und auf das marianische Zeitalter ...

Sicherlich gabs schon oft einen Glaubens- und Sittenverfall sowie den "Un-"Geist der Zeit, gerade in D von 1933-45. Man sollte es aber nicht auf die Spitze treiben, dazu gehoert auch der "Massen- und Voelkermord" an unschuldigen (ungeborenen) Kindern, heftig von der hl. Jungfrau Maria kritisiert z.B. in Garabandal, ohne dass die Seherkinder Anfangs der 60er wussten was damit gemeint ist. In D sind es bis jetzt etwa 10 Millionen, genau diese fehlen demographisch.

Mit dem "dulden" meinte ich: es kann durchaus irgendwann mal vorkommen, dass eine "Horch-und-Guck-Abteilung" von einem Attentat mitbekommt und das dann "geduldet" wird, wenn es der Politik in den Kram passt, um z.B. schaerfere Anti-Terrorgesetze, mehr Ueberwachung durchzusetzen oder Demos zu verbieten ...
Es deutet vieles darauf hin, dass da am 9/11 nicht alles ganz Kosher zuging. Vielleicht passte es der Politik auch in den Kram. Der Einfluss des "Maschinengewehrs Gottes", des Baptisten Billy Graham auf G.W. Bush war wohl zu gross, das Ende der Zeit zu beschleunigen und den Teufel (Saddam, Osama & spaeter mal Persien) mit dem Belzebub (Krieg) auszutreiben ...
Am Ende gabs durch den "war against terror" ein Vielfaches an Toten im Vergleich zum 9/11 und viele Christen - viele sprechen dort ja die Sprache Jesu, Aramaeisch - wurden vertrieben aus Bagdad, Mosul etc.

Die Fuersten (= Freunde des Widersachers) dieser Welt haben sicherlich keinen Zutritt ins Himmelreich, ausser sie zeigen vor ihrem Tod noch Reue und beichten ...

Wie heisst es so schoen, wir Christen sind nicht von dieser Welt, leben aber (so gut es geht) in ihr. Unsere Heimat ist nicht hier sondern die Ewigkeit, viele verehrte Heilige lebten nach diesem Motto.
Selbstverstaendlich ist nicht alles schlecht und man soll auch schoene Dinge mit Freude geniessen. Auch beim Herrn standen Freude und Leid dicht beieinander,
er war barmherzig aber auch kritisch ...
Bezueglich "Untergang" weinte er um Jerusalem ... er wusste warum ...

Es ist schoen wenn man sich selbst helfen kann, fuer die Buddhisten steht das ganz oben.
Ich bin aber kein Buddhist und will es auch nicht sein, es ist mir zu stark ego-bezogen.
Ich denke man sollte eine gute Mischung haben zwischen Selbsthilfe und Gebet.

Ebenfalls zuversichtliche Gruesse,
Non avete paura, als Glaeubigem kann einem eh nix passieren,
das Himmelreich fuer die Seele ist nah.
Halleluja (sog i)



Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 723
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Berlin - Terroranschlag 26.06.2011 ??
« Antwort #6 am: 23. Juni 2011, 09:53:35 »
Ich lag mit den Webseiten ''Am Glauben vorbei'' nicht daneben. Weil dies auch in Botschaften der Warnung erwähnt wird. 

« Letzte Änderung: 23. Juni 2011, 09:59:08 von Admin »

CSPB

  • Gast
Re:Berlin - Terroranschlag 26.06.2011 ??
« Antwort #7 am: 26. Juni 2011, 20:27:03 »
Zum Glück ist nichts passiert... wie bei fast allen Verschwörungstheorien. Wir sollten uns eher an die Prophezeiungen der Bibel und der anerkannten Erscheinungen halten. Alles, was darüber hinaus geht, ist Zeitverschwendung und unnötige Angstmacherei.
Wenn doch etwas passiert, dann sollten wir sowieso geistig immer vorbereitet sein.
Unser Seelenheil ist gesichert, wenn wir die Gebote halten, beichten gehen und jeden Sonntag die Hl. Eucharistiefeier mitfeiern. Mehr können wir sowieso nicht tun. Wenn Gott uns heimholen will, dann hat er dafür seine Gründe, und es ist für uns besser so. Wenn nicht, dann wird er uns vor jeglicher Gefahr schützen, wenn wir glauben und auf ihn vertrauen.
Also, vertrauen wir auf ihn!

Grüße und Gottes Segen, CSPB

Matthew

  • Gast
Re:Berlin - Terroranschlag 26.06.2011 ??
« Antwort #8 am: 26. Juni 2011, 23:40:12 »
Das war - wieder einmal - frei nach Shakespeare : 

Viel Lärm um nichts

Es ist immer das selbe:
Da quakt irgend so ein "Seher, Mystiker, Prophet (s)einen Quatsch über das angeblich bevorstehende Ende heraus und alles gerät in Panik!

Manche sehe ich schon "Notfallkoffer" packen und Lebensmittel hamstern!

Alles dummes Zeug!

Leute, seid nicht so kleingläubig!

Wenn es soweit ist - wir sind die ersten ( und die einzigen), die es erleben werden.

Ach, nur als Anmerkung. Der Bundespräsident hat nie davon gesprochen, dass Deutschland ein islamisches Land sei!

Er hat lediglich gesagt, dass  -zwischenzeitlich - der Islam in unserem Land dazugehört.

Darüber kann man sicher streiten - nur legt ihm bitte keine Worte in den Mund, die er nie gesagt hat!

Freuen wir uns also dass wir in dieser schwierigen und trotzdem wunderschönen Welt leben dürfen und erfreuen wir uns der Dinge, die uns das Leben bietet!

matthew


 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
2669 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Juni 2011, 22:32:07
von Anemone
3 Antworten
3505 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. September 2011, 21:44:42
von LoveAndPray85
0 Antworten
2817 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. November 2011, 14:33:26
von Marcel
0 Antworten
2317 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Mai 2012, 23:28:19
von velvet
0 Antworten
2840 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. Oktober 2012, 01:26:07
von Misericordia

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW