Autor Thema: Hilfe, ich lüge immer wieder  (Gelesen 6038 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline walter420

  • '
  • **
  • Beiträge: 82
  • Country: at
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Hilfe, ich lüge immer wieder
« am: 19. August 2013, 09:01:41 »
Vielleicht könnt ihr mir helfen, was ich tun soll.
Ich bin verheiratet, und meine Frau sucht schon seit längerer Zeit vergeblich einen Job.
Also bin ich ja verpflichtet, als Alleinverdiener für unser Wohl zu sorgen. Meinen Job muss ich unbedingt behalten. Ich bin nun Anfang 50, das heißt, für die Pension noch viel zu jung, für einen neuen Job aber schon zu alt. Ich muss bis 65, also noch 12 Jahre arbeiten.

Nun habe ich aber einen uneinsichtigen Chef. Ich arbeite in einem Verkehrsbetrieb und mein Chef will nach einem Wochenende oder Feiertag immer sofort die Fahrgastfrequenzen wissen. Jetzt im Sommer fahren aber oft Lenker als Urlaubsvertretung und die wissen oft nicht, dass sie zählen müssen. Doch das ist dem Chef egal, ich sei dafür verantwortlich, dass am Montag oder nach dem Feiertag die Zahlen auf seinem Tisch liegen und er fragt mich, wofür er mich eigentlich hat.

Nun greife ich zu einer List. Ich schaue Jahre zurück in den Aufzeichnungen und schreibe von einem Wochenende aus 2011 oder 2012 die Zahlen einfach ab. Beweisen kann er mir es ja nicht und ich habe wieder Ruhe von ihm. Aber: Meinen Chef kann ich belügen, Gott nicht.

Das ist eigentlich Lüge und jede Lüge ist Sünde. Ich frage mich oft: Einerseits muss ich 12 Jahre noch durchstehen und darf nicht arbeitslos werden. Doch was ist in dem Fall, sollte ich keine 12 Jahre mehr leben? Gott würde mich sicher fragen, warum ich das getan habe, denn Gott duldet keine Lügen, auch nicht aus Notsituationen heraus. Ich habe dies auch schon mehrmals gebeichtet. Doch diese Sünde kann nur vergeben werden, wenn ich von ihr ablasse, doch immer wieder machte ich es. Vielleicht könnt Ihr mir helfen. Ich will eh endlich zum schummeln aufhören, aber ich weiß nicht wie. Die Wahrheit verträgt ja mein Chef auch nicht. Bitte um Antworten.

Offline sceptic

  • **
  • Beiträge: 98
Antw:Hilfe, ich lüge immer wieder
« Antwort #1 am: 19. August 2013, 11:53:27 »
Ich rate dringend dazu, gegenüber deinem Chef die Wahrheit zu sagen.
Du weißt, dass der Herr gesagt hat, dass wenn dich dein Auge stört, die es herausreissen musst, weil du besser einäugig ins Himmelreich eingehst als Sünde zu tun.
Dann mußt du auch besser die Arbeit verlieren, bevor du dein Seelenheil riskierst.
Der Herr wird dann für dich und deine Familie sorgen.

Offline Christian28

  • .
  • **
  • Beiträge: 183
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Hilfe, ich lüge immer wieder
« Antwort #2 am: 19. August 2013, 15:29:10 »
Gibt es denn keine Möglichkeit , diesen Vertretungen einzuimpfen sie müssen diese Zahlenabliefern ?

Mit etwas Mehraufwand ?

Ansonsten wenn du gebeichtet hast und es dir leid tut und du dich bemühst es nicht mehr zu tun , das durchhalten ist mal jetzt etwas unwichtiger , wichtig ist der ehrlich vorsatz , dann sieht Gott das auch und deine Beichte müsste gültig sein.

Ansonsten würde ich deinem Chef die Wahrheit sagen , denn du scheinst ja nichts dafür zu können wenn du alle Mittel ausschöpfst.  Sieh dich ruhig mal auf der Hauptseite hier um , auch Schattenmacht und http://www.dasbuchderwahrheit.de

Auch wenn es für dich vielleicht nun hart klingen mag , aber wird werden bald ganz andere Sorgen als unsere Arbeitsplätze haben. Nutze die Zeit die du hast für deine Familie Versorge in sowohl materieller als auch geistiger Weise zu treffen.

Bete den Rosenkranz wenn du Zeit hast , Gott liebt dich und selbst wenn dich dein Chef dafür bestrafen wird solltest du dir um dessen Seelenheil am meisten Sorgen machen , wenn er dich ungerecht behandelt hat er bald auch nichts zu lachen.

Offline Jesod

  • **
  • Beiträge: 112
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Hilfe, ich lüge immer wieder
« Antwort #3 am: 20. August 2013, 00:07:00 »
Guten Tag Walter,

um ehrlich zu sein - ich kann dir auch keine befriedigende Lösung anbieten - höchstens eine Geschichte, die nach Ende des zweiten Weltkrieges in Köln passiert ist:

Die Stadt war zu fast 100 Prozent zerstört und die wenigen Menschen vegetierten mehr, als dass sie in den Trümmern und Erdlöchern hausten.
Der Winter 1946 war ein besonders strenger und die einzigen Heizmittel, waren Kohlen, die aus dem nahegelegenen Ruhrgebiet per Bahn über Köln nach Frankreich transportiert wurden.
Eigentlich unerreichbar, aber wegen der maroden Schienen in und um Köln, konnten beherzte Menschen auf den langsam fahrenden Zug aufspringen und Kohle herunterwerfen.

Die anderen sammelten das "Diebesgut" auf und viele überstanden und überlebten so den harten Winter.
In seiner Predigt vom 31. Dez. 1946 sprach der damalige Erzbischof von Köln Kardinal Frings folgendes:
 
„Wir leben in Zeiten, da in der Not auch der Einzelne das wird nehmen dürfen, was er zur Erhaltung seines Lebens und seiner Gesundheit notwendig hat, wenn er es auf andere Weise, durch seine Arbeit oder durch Bitten, nicht erlangen kann.“

und er schränkte diesen vermeintlichen Freibrief im nächsten Satz so ein:

„Aber ich glaube, dass in vielen Fällen weit darüber hinausgegangen worden ist. Und da gibt es nur einen Weg: unverzüglich unrechtes Gut zurückgeben, sonst gibt es keine Verzeihung bei Gott.“

"Fringsen" als Notmaßnahme war und ist seitdem in Köln ein feststehender Begriff.

Für dich, Walter, vielleicht ein Hinweis auf dein künftiges Verhalten.
Ich wünsche dir viel Glück und erfolgreiches Arbeiten bis zum verdienten Ruhestand.

Jesod
 

Fan

  • Gast
Antw:Hilfe, ich lüge immer wieder
« Antwort #4 am: 20. August 2013, 10:32:40 »
Lieber Walter,
auch wenn Du Angst davor hast, könntest Du es riskieren einfach ehrlich zu sagen dass Du die Werte aus den Vorjahren benutzt. Und ich bete für Dich, dass Dein Chef Gnade walten lässt. Tut mir leid dass ich Dir nicht besser helfen kann, aber mein nächstes Vaterunser gehört nur Dir allein. Ich denk an Dich.

 ;fckj

Nightrain

  • Gast
Antw:Hilfe, ich lüge immer wieder
« Antwort #5 am: 02. Oktober 2014, 11:58:09 »
Vielleicht könnt ihr mir helfen, was ich tun soll.
Ich bin verheiratet, und meine Frau sucht schon seit längerer Zeit vergeblich einen Job.
Also bin ich ja verpflichtet, als Alleinverdiener für unser Wohl zu sorgen. Meinen Job muss ich unbedingt behalten. Ich bin nun Anfang 50, das heißt, für die Pension noch viel zu jung, für einen neuen Job aber schon zu alt. Ich muss bis 65, also noch 12 Jahre arbeiten.

Nun habe ich aber einen uneinsichtigen Chef. Ich arbeite in einem Verkehrsbetrieb und mein Chef will nach einem Wochenende oder Feiertag immer sofort die Fahrgastfrequenzen wissen. Jetzt im Sommer fahren aber oft Lenker als Urlaubsvertretung und die wissen oft nicht, dass sie zählen müssen. Doch das ist dem Chef egal, ich sei dafür verantwortlich, dass am Montag oder nach dem Feiertag die Zahlen auf seinem Tisch liegen und er fragt mich, wofür er mich eigentlich hat.

Nun greife ich zu einer List. Ich schaue Jahre zurück in den Aufzeichnungen und schreibe von einem Wochenende aus 2011 oder 2012 die Zahlen einfach ab. Beweisen kann er mir es ja nicht und ich habe wieder Ruhe von ihm. Aber: Meinen Chef kann ich belügen, Gott nicht.

Das ist eigentlich Lüge und jede Lüge ist Sünde. Ich frage mich oft: Einerseits muss ich 12 Jahre noch durchstehen und darf nicht arbeitslos werden. Doch was ist in dem Fall, sollte ich keine 12 Jahre mehr leben? Gott würde mich sicher fragen, warum ich das getan habe, denn Gott duldet keine Lügen, auch nicht aus Notsituationen heraus. Ich habe dies auch schon mehrmals gebeichtet. Doch diese Sünde kann nur vergeben werden, wenn ich von ihr ablasse, doch immer wieder machte ich es. Vielleicht könnt Ihr mir helfen. Ich will eh endlich zum schummeln aufhören, aber ich weiß nicht wie. Die Wahrheit verträgt ja mein Chef auch nicht. Bitte um Antworten.


Ich denke du gehst das Problem einfach falsch an. Offensichtlich liegt das Problem an den Prozessen im Unternehmen. Ich würde das folgende tun :

1. Ein Informartionsblatt für alle Fahrer erstellen das zwingend am ersten Arbeitstag und in regelmässigen Abständen an alle Fahrer geschickt wird um Sie daran zu erinnern zu zählen.
2. Die Fahrer die dem trotzdem nicht folgen darauf hinweisen und bei renitenten Fällen deinen Chef in Kopie setzen
3. Am Fahrgastfrequenzreport arbeiten, Statistische Werte der letzten Jahre und vielleicht ein paar Grafiken einfliessen lassen um deinem Chef zu zeigen dass es dir wichtig ist ihm die  benötigten Daten für ihn übersichtlich zu präsentieren


Dein Chef ist nicht blöd und merkt bestimmt wenn du schummelst. Ausreden sind ausserdem nicht was ein Chef hören will ( glaube mir, bin selbst einer). Versuche Probleme an der Wurzel zu packen und zu lösen, z.B. durch geänderte Prozesse etc. Es gibt meistens eine einfache Lösung.

Gruss

Nightrain
 

Offline Sinner

  • *
  • Beiträge: 15
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Hilfe, ich lüge immer wieder
« Antwort #6 am: 02. Oktober 2014, 15:51:42 »
... und im Bus oder allen Busen ein Hinweis auf PC in grosser Schrift
Lieber Walter,
auch wenn Du Angst davor hast, könntest Du es riskieren einfach ehrlich zu sagen dass Du die Werte aus den Vorjahren benutzt. Und ich bete für Dich, dass Dein Chef Gnade walten lässt. Tut mir leid dass ich Dir nicht besser helfen kann, aber mein nächstes Vaterunser gehört nur Dir allein. Ich denk an Dich.

 ;fckj
erstellen dass gezählt werden muss und diesen Hinweis ausdrucken, im Bus an geeigneter Stelle aufkleben.
Jesus, ich vertraue auf Deine Barmherzigkeit.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Hilfe, ich lüge immer wieder
« Antwort #7 am: 02. Oktober 2014, 16:42:15 »
Hallo Walter

Ich sehe hier den Unterschied zwischen einer Notlüge und einer wirklichen Lüge! Eine wirkliche Lüge wäre m.E. wenn du dem Chef Fantasiezahlen , erfundene Zahlen vorlegen würdest, du aber nimmst die Zahlen der Vorjahre und machst einen Durchschnitt und präsentierst deinem Chef approximative Zahlen. Gut, es sind nicht die Richtigen und somit nicht die Wahrheit, und somit begehst du eine lässige Sünde. Aber aus NOT. Dein Chef lässt dir die Wahl nicht. Du musst schon erfinderich sein um eine Zahl überhaupt präsentieren zu können, denn dein Chef begeht eine grössere Sünde: Er ist intolerant, herrisch und drangsaliert dich. Solch einem Chef würde ich nie gestehen dass die Zahlen approximativ sind, denn dann fliegst du beinahe sicher und der Unterhalt der Familie ist gefährdet. Es ist also für mich eine lässige Notlüge die du beichten solltest, mit dem Vorsatz es besser zu machen und Gott durch den Heiligen Geist um Rat bitten wie du dieses Dilemma lösen kannst ohne die Stelle zu gefährden...Wer bittet der empfängt: glaube fest am Gebet und an diesem Versprechen Jesu!

iCD

Dominique
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
1853 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. April 2012, 08:01:26
von velvet
1 Antworten
2825 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. April 2012, 22:50:27
von Botschafter
0 Antworten
2701 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Juni 2012, 02:05:59
von velvet
0 Antworten
1513 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. April 2017, 14:43:47
von Admin
0 Antworten
481 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Juli 2019, 11:32:27
von amos

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW