Autor Thema: Eucharistische Wunder in Buenos Aires während dem episkopat Bergoglios  (Gelesen 538844 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6253
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Eucharistische Wunder in Buenos Aires während dem episkopat Bergoglios
« Antwort #36 am: 06. November 2013, 08:17:40 »
Verehrung & Aufopferung des Bildnisses des Göttlichen Herzens Jesu
 
Ich bete Dich an, o Göttliches Herz Jesu, dass Du die Flammen Deiner unermesslichen Liebe nicht mehr in Dir verschließen noch verborgen halten kannst, sondern Dich selbst der ganzen Welt offenbaren willst und darum vor aller Augen im Bilde erscheinst. Ich danke Dir dafür und wünsche aus Dankbarkeit und Liebe, Dich der ganzen Welt bekannt zu machen, alle Herzen an Dich zu ziehen, alle Seelen mit Liebe zu Dir zu entflammen und so Deine heißeste Sehnsucht zu befriedigen. Verleihe uns doch allen die Gnade, dass diese wunderbaren Geheimnisse, die Du den Kleinen und Demütigen geoffenbart hast, allen bekannt, von allen gesucht und verehrt werden, damit alle in demselben ihr Heil und Rettung finden. Amen.

Vater unser . . . Gegrüßet seist Du Maria . . . Ehre sei ... Hochgelobt ...

Hochgelobt und gegrüßt und geliebt sei jeder Engel und Heilige des Himmels durch das Göttliche Herz Jesu. Amen
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6253
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Eucharistische Wunder in Buenos Aires während dem episkopat Bergoglios
« Antwort #37 am: 07. November 2013, 08:20:23 »
Begrüßungen des heiligsten Herzens Jesu
 
Sei gegrüßt, Herz meines Jesus, rette mich!
Sei gegrüßt, Herz meines Schöpfers, vervollkommne mich!
Sei gegrüßt, Herz meines Erlösers, befreie mich!
Sei gegrüßt, Herz meines Richters, rechtfertige mich!
Sei gegrüßt, Herz meines Vaters, führe mich!
Sei gegrüßt, Herz meines Meisters, belehre mich!
Sei gegrüßt, Herz meines Königs, kröne mich!
Sei gegrüßt, Herz meines Wohltäters, bereichere mich!
Sei gegrüßt, Herz meines Hirten, nähre mich!
Sei gegrüßt, Herz voller Güte, verzeihe mir!
Sei gegrüßt, Herz voller Liebe, entflamme mich!
Sei gegrüßt, Herz voller Milde, wirke in mir!
Sei gegrüßt, Herz voll Erbarmen, bürge für mich!
Sei gegrüßt, Herz voller Geduld, ertrage mich!
Sei gegrüßt, friedvolles Herz, beruhige mich!
Sei gegrüßt, geheiligtes und heilbringendes Herz, bessere mich!
Sei gegrüßt, gebenedeites Herz, Arzt und Heilmittel für unsere Übel, heile mich!
Sei gegrüßt, Herz Jesu, Hilfe aller Bedrängten, tröste mich! Sei gegrüßt, höchst würdiges und bewunderungswertes Herz Jesu, segne mich! Amen.

(nach der Hl. Margareta Maria Alacoque.)
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6253
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Eucharistische Wunder in Buenos Aires während dem episkopat Bergoglios
« Antwort #38 am: 08. November 2013, 08:23:02 »
Aufopferungsgebete
 
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf die unendliche Genugtuung, die Jesus im Namen der Sünder am Stamme des Kreuzes Deiner Gerechtigkeit dargebracht hat und bitte Dich, lass die Verdienste seines Kostbaren Blutes allen schuldbeladenen Seelen zugute kommen, denen die Sünde den Tod gebracht hat. Gib, dass sie auferstehen zum Leben der Gnade und Dich ewig preisen.
 
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf die Liebesglut des Göttlichen Herzens Jesu, zur Sühne für die Kälte und Gleichgültigkeit Deines auserwählten Volkes. Ich bitte Dich, um der glühenden Liebe willen, die ihn in den Tod getrieben, schenke ihren kalten Herzen neuen Eifer in Deinem Dienste und entzünde in ihnen aufs Neue Deine Liebe, auf dass sie Dich ewig lieben.
 
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf die Ergebung Jesu in Deinen Willen und bitte Dich,
um seiner Verdienste willen, gib, dass Deine Gnade jederzeit treu benützt
und Dein Heiliger Wille in allem erfüllt wird.

Gott sei gepriesen!

(nach der Hl. Margareta Maria Alacoque.)

 

Ewiger Vater, erlaube, dass ich Dir das Herz Jesu Christi, Deines vielgeliebten Sohnes, aufopfere, wie es sich selbst Dir in der heiligen Messe aufopfert. Nimm, ich bitte Dich, alles Verlangen, alle Empfindungen und Regungen dieses heiligsten Herzens, wie von mir kommend, an. Sie gehören mir ja alle zu. weil es sich für mich zum Opfer bringt und ich in Zukunft keine anderen als die seinigen haben will. Nimm sie hin als eine Danksagung für alle Deine Wohltaten. Verleihe mir um ihrer Verdienste willen alle Gnaden, deren ich bedürftig bin, besonders aber die Gnade der Beharrlichkeit bis ans Ende. Nimm sie endlich hin als ebenso viele Übungen der Liebe, des Lobes und der Anbetung, womit ich Deiner göttlichen Hoheit huldige, weil Du nur durch Deinen Sohn auf eine würdige Weise gelobt und verherrlicht werden kannst. Amen.

(nach der Hl. Margareta Maria Alacoque.)
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6253
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Eucharistische Wunder in Buenos Aires während dem episkopat Bergoglios
« Antwort #39 am: 09. November 2013, 10:43:52 »
Flehruf zum heiligsten Herzen Jesu
 
Gütigster Heiland, der Du Dein mildreiches Herz mit einer Lanze hast öffnen lassen, damit darin allen Bedrängten und Unglücklichen eine sichere Zufluchtsstätte offenstünde, verleihe gnädig, dass wir in allen Anliegen des Leibes und der Seele zu Deinem mildreichen Herzen stets freien Zutritt und in den unermesslichen Abgründen seiner bittersten Verlassenheit und Trostlosigkeit einen nie versiegenden Born himmlischen Trostes finden mögen. Amen.

Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6253
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Eucharistische Wunder in Buenos Aires während dem episkopat Bergoglios
« Antwort #40 am: 10. November 2013, 10:16:13 »
O mein Gott, mit lebendigem Glauben und tiefster Ehrfurcht bete ich Dich an und danke Dir für alle Gnaden, die ich von Deiner freigebigen Güte empfangen habe, besonders für die Gnade der Erschaffung, der Erlösung und Erhaltung, für das Glück des wahren heiligen Glaubens, und dass Du mich diese Nacht vor einem plötzlichen Tode bewahrt hast. O heiligstes Herz, ich schenke und weihe mich Dir ganz: mein Herz, mein Gedächtnis, meinen Verstand und meinen Willen, damit alles, was ich tun und leiden werde, aus Liebe zu Dir geschehe und zu Deiner Ehre gereiche; damit ich Dich liebe durch alles, was ich sehen und hören werde; damit alle meine Worte ebenso viele Akte der Anbetung, der Liebe und Lobpreisung seien gegen Deine höchste Majestät, alle Bewegungen meiner Lippen ebenso viele Akte der Reue über die Sünden, die ich begangen, und über die Unterlassungen des Guten, welche ich verschuldet habe. O Herz der Liebe, möchte ich Dich so oft an mich ziehen können, als ich die Luft einatme, und dich dem ewigen Vater aufopfern, so oft ich sie wieder ausatme, zum Dank für alle seine Wohltaten!
Im Vertrauen auf Deine unendliche Barmherzigkeit mache ich auch die Meinung, alle heiligen Ablässe zu gewinnen, deren ich heute teilhaft werden kann, und bitte Dich, sie zum Heil meiner Seele gereichen zu lassen. Auch vereinige ich mich mit allen Gebeten, guten Werken und heiligen Absichten der leidenden, streitenden und triumphierenden Kirche.
Indem ich so mein ganzes Wesen den Anordnungen Deines heiligsten Willens überlasse, bitte ich Dich um Deinen heiligen Segen, o mein Gott.
Sei gegrüßt, o meine liebenswürdige Herrin, würdige Mutter meines Gottes, ich verehre dich von ganzem Herzen und weihe dir meine Freiheit, indem ich dich bitte, die Lenkerin meiner Schritte, die Beherrscherin meines Lebens und die Regel all meiner Absichten, Wünsche und Handlungen zu sein. Sei du auch, o heiligste Jungfrau, mein Stern auf dem Meere dieses Leben, der sichere Hafen meines Heiles und meiner Ewigkeit, und mit deinem Schutz und Segen, o süße Zuflucht der Sünder, verleihe mir die Gnade, wie du zu leben und zu sterben.
Heiliger Schutzengel und ihr, meine heiligen Patrone, seid gegrüßt! Verleihet mir, ich bitte euch, euren mächtigen Schutz und Beistand. Amen.

Vater unser...; Gegrüßt seist du Maria...; Ehre sei dem Vater...; Der Engel des Herrn...;

(Heilige Margareta Maria Alacoque)
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6253
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Eucharistische Wunder in Buenos Aires während dem episkopat Bergoglios
« Antwort #41 am: 11. November 2013, 10:39:51 »
Cascia in Umbrien, bekannt für jedermann als die Stadt der Hl. Rita ist ebenso der Ort an dem die Reliquie eines außerordentlichen eucharistischen Wunders verwahrt wird, das im Jahre 1330 in Siena geschah.

In der Gegend von Siena nahm ein Priester, der gebeten wurde einem kranken Bauern die Sterbesakramente zu spenden, eine konsekrierte Hostie und legte sie ehrfurchtslos zwischen die Seiten seines Breviers und klemmte es unter seinen Arm. So ging er in das Haus des kranken Mannes. Nachdem er dessen Beichte gehört hatte, öffnete der Priester das Buch um die konsekrierte Hostie zu entnehmen, aber sehr zu seinem Erstaunen sah er , dass sie rot geworden ist mit frischem Blut und zwar so sehr, dass beide Seiten zwischen denen sie lag davon gefärbt wurden. Verwirrt und reuig ging der Priester nach Siena zum Augustinerkloster und beschrieb das Ereignis dem bekannten Prediger und frommen Ordensmann P. Simon Fidati von Cascia. Dieser gab ihm die Lossprechung nachdem er die Geschichte des Priesters gehört und mit eigenen Augen das wunderbare Zeichen gesehen hatte. Er bat ihn und Erlaubnis die zwei blutgetränkten Brevierseiten behalten zu dürfen. Eine davon nahm er später mit nach Perugia, die andere – jene an welcher die konsekrierte Hostie haftet – nach Cascia in die Kirche des Hl. Augustinus.

Über die Jahrhunderte wurde die erlesene Reliquie immer von den Gläubigen mit großer Hingabe verehrt. Auch die Päpste haben diesen Kult mit vielen besonderen Ablässen gefördert, einschließlich des Portiunkula-Ablasses, den Papst Bonifaz IX im Jahre 1401 gewährte.

Das wunderbare Ereignis wird besonders am Fronleichnamsfest jedes Jahr gefeiert, wenn die Reliquie öffentlich in der Prozession mitgetragen wird.

1930 zum 600. Jubiläum des Ereignisses wurde ein Eucharistischer Kongress für die ganze Diözese von Nursia in Cascia gehalten. Damals wurde eine kostbare und künstlerisch wertvolle Monstranz für die Verehrung der Reliquie eingeweiht. Alle historisch verfügbaren Dokumente im Bezug auf das Wunder wurden veröffentlicht.

Ein einzigartiges Phänomen das mit der Reliquie verbunden ist soll nicht verschwiegen werden: Viele Leute haben bemerkt, dass in diesen Blutflecken schon der Ausdruck eines leidenden menschlichen Angesichtes zu sehen ist. Dies wurde auch unterstützt durch fotographische Aufnahmen.

Übersetzt aus der englischen Internetseite:
 www.mbprice.com/therealpresence/em-siena1330.htm


http://www.ewige-anbetung.de/Wunder/Cascia/cascia.html
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6253
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Eucharistische Wunder in Buenos Aires während dem episkopat Bergoglios
« Antwort #42 am: 12. November 2013, 08:13:37 »
Heiligstes Herz Jesu komm und nimm mich ganz ein, auf dass meine Motive Deine Motive seien, meine Wünsche Deine Wünsche, meine Worte Deine Worte, meine Gedanken Deine Gedanken. Dann gestatte mir, in den tiefsten Grund ...

Heiligstes Herz Jesu lass mich alles verabscheuen, was Deiner Heiligkeit und Deinem Willen widerspricht. Siebe mich immer wieder durch und vergewissere Dich, dass kein Rivale in mir verbleibt. Von heute an knüpfe die B...

Heiligstes Herz Jesu lass meine Seele mehr denn je zuvor die Male Deines Leibes tragen für die Bekehrung der Seelen. Ich, Vassula, unterwerfe freiwillig meinen Willen Deinem Willen, jetzt und für immer und ewig. Amen.

Heiligstes Herz Jesu warte nicht, sondern komm und verzehre mein ganzes Sein mit den Flammen Deiner glühenden Liebe. Was immer ich von jetzt an tue, soll nur mehr Deinen Interessen dienen und zu Deiner Verherrlichung g...

Heiligstes Herz Jesu erspare mir nicht Dein Kreuz, so wie der Vater auch Dich nicht verschont hat. Fessele meine Augen, meine Gedanken und meine Wünsche, damit sie Gefangene Deines Heiligsten Herzens seien. Unwürdig bi...

Weihegebet O Jesus, ich weihe Dir mein Herz. Komm, Schließe es in das Deinige ein. In Deinem Herzen will ich wohnen, durch Dein Herz will ich lieben, in Deinem Herzen will ich leben, der Welt unbekannt. In Ih...
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6253
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Eucharistische Wunder in Buenos Aires während dem episkopat Bergoglios
« Antwort #43 am: 13. November 2013, 08:14:25 »
Gütigster Jesus, Deine übergroße Liebe zu uns Menschen wird mit soviel Verachtung, Nachlässigkeit, Gleichgültigkeit und mit schmachvollem Undank vergolten. Siehe, wir werfen uns vor Deinem Altare nieder, um die sündhafte Lauheit der Menschen und das Unrecht, das sie Deinem liebevollen Herzen überall zufügen, durch eine besondere Huldigung zu sühnen. Leider gehörten auch wir einst zur Zahl dieser Unwürdigen; aber heute erflehen wir, von tiefstem Reueschmerz durchdrungen, Deine Barmherzigkeit vor allem für uns selbst. Wir sind bereit, durch freiwillige Busse nicht nur für unsre eigenen Sünden Sühne zu leisten, sondern auch für die Frevel jener, die weit vom Wege des Heiles abgeirrt sind. Wir nehmen uns fest vor, alle diese beweinenswerten Vergehen zu sühnen.
Insbesondere wollen wir wiedergutmachen alle Unehrbarkeit und Schamlosigkeit in Lebensweise und Kleidung, die freche Verführung unschuldiger Seelen, die Entheiligung der Sonn- und Feiertage, die schrecklichen Fluchworte gegen Dich und Deine Heiligen, die Schmähungen Deines Stellvertreters und des Priesterstandes, die Verachtung des Sakramentes Deiner Liebe und seine Entweihung durch schändlichen Gottesraub, sowie die öffentlichen Verbrechen der Völker, die sich den Rechten und Lehren der von Dir gegründeten Kirche widersetzen.

Könnten wir doch diese Frevel mit unserm eigenen Blute tilgen! Um aber Deiner verletzten göttlichen Ehre Sühne zu leisten, opfern wir Dir jene Genugtuung auf, die Du einst am Kreuze Deinem Vater dargebracht hast und noch täglich auf unsern Altären erneuerst. Wir vereinigen sie mit der Sühne, die Deine jungfräuliche Mutter, alle Heiligen und frommen Christgläubigen Dir jemals geleistet haben. Von Herzen geloben wir, die eigenen und fremden Sünden und Deine verachtete und verschmähte unfassbare Liebe, soviel an uns liegt, mit Deiner Gnade wieder gutzumachen durch Treue im Glauben, Reinheit der Sitten und vollkommene Befolgung der Lehren des Evangeliums, besonders des Gebotes der Liebe. Endlich versprechen wir Dir, Dich nach Kräften vor neuen Beleidigungen zu bewahren und möglichst viele Seelen zu Deiner Nachfolge anzuspornen. Gib uns dazu Deine Gnade! Amen.
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6253
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Eucharistische Wunder in Buenos Aires während dem episkopat Bergoglios
« Antwort #44 am: 14. November 2013, 08:19:50 »
Ich grüße Dich, o heiligstes Herz Jesu, Du lebendige und lebendigmachende Quelle des ewigen Lebens, Du unendlicher Schatz der Gottheit und flammender Glutofen der göttlichen Liebe! Du bist mein Ruheplatz und mein Zufluchtsort. O mein göttlicher Erlöser, entflamme mein Herz mit der heißen Liebe, von welcher Dein Herz ganz verzehrt wird! Gieße aus in mein Herz die große Gnaden, deren Quelle Du bist, und mache, dass mein Herz so sich mit dem Deinen vereine, dass Dein Wille der meinige, und dass mein Wille auf ewig dem Deinigen gleichförmig sei; denn ich wünsche fortan Deinen heiligen Willen zur Richtschnur aller meiner Handlungen zu haben. Amen.
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
19 Antworten
34043 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. Oktober 2012, 16:50:10
von Misericordia
1 Antworten
6967 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. März 2011, 13:43:19
von CSc
2 Antworten
5684 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Mai 2011, 18:57:04
von Marcel
3 Antworten
7549 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. April 2015, 11:25:15
von Armer Sünder
0 Antworten
3187 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. September 2013, 10:24:14
von Hildegard51

Schau Dir das Video an und bleibe gesund!

Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz Brisson
Und Warnung eines italienischen Arztes


The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010 (Ickeroth Traugott).pdf
Strategiepapier Innenministerium:
https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...
 


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats