Autor Thema: Ist Papst Franziskus verdächtig der Falsche Prophet zu sein wie angekündigt  (Gelesen 28075 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Liebe Mitchristen

Mich quält seit Monaten ein Gedanke den ich auf einem anderen, Französischem, Forum gelesen habe. Dort haben sich die Mitglieder des Forums als Aufgabe gegeben den neuen Papst , der ihnen von Anfang an verdächtig vorkam, unter die Lupe zu nehmen um festzustellen ob er eventuell der falsche Prophet ist der den Antichrist vorbereiten soll. Nach 6 Monatiger Beobachtung sind sie zur Schlussfolgerung gekommen dass er es sehr wahrscheinlich sei! Dies hat mich natürlich ein wenig geschockt! Ihre Argumente: er gehöre der Freimaurerei an, fraternisiere zu sehr mit den Juden und Muslimen, habe vor eine Ein-Welt Religion einzuführen, will den tridentinischen Ritus abschaffen, verhält sich nicht wie ein Papst( er unterschreibt ohne das Zeichen PP hinter seinem Namen, desakralisiert die Rolle und Figur des Papstes),kniet nie und teilt die Kommunion nie aus,  dehnt seine Toleranz zu weit aus den Homosexuellen, Geschiedenen und Gottesgegnern entgegen, usw....Was haltet ihr davon? Meint ihr auch dies könnte der falsche Prophet sein, der Anti-Papst? Sache ist das Mary of the divin Mercy genau am 11/02/2012 um genau 11u30 den Rücktritt Benedikts angekündigt hat und somit das Kommen des AntiPapstes und Falschen Propheten und Tatsache ist dass auf die Minute ein Jahr danach Benedikt zurücktrat und dieser Rücktritt vielen verdächtig vorkam weil überstürtzt!

in Caritas Dei
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Josefa

  • Gast
Lieber Vianney,

genau das sagt Mary Devine Mercy - dass es sich bei F. um den Falschen Propheten handelt. Dieser wurde ganz konkret schon einige Zeit vor seinem Antreten angekündigt.

Offline Jesod

  • **
  • Beiträge: 112
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Lieber vianney,
ist dir bekannt wie oft und wer schon alles als der Antichrist oder dessen Vorgänger angekündigt wurde?
Alles Nonsens!
Niemand kennt Tag oder die Stunde, heißt es doch !?
Das, was heute passiert ist der Kampf  unkatholischer Kräfte, die den Papst, dem es erstmals zu gelingen scheint die Menschen wieder zu erreichen, am liebsten vernichten möchten.
Papst Franziskus will dass die Kirche für die Menschen da ist und nicht umgekehrt, die Menschen für die, die sich für die Kirche halten!                                                                                           
Mich quält die Vorstellung, dass die reaktionären Kräfte gewinnen könnten und sich die Menschen endgültig von Gott und der Religion abwenden!                                                                                                           

Wir sollten Papst Franziskus in seiner Arbeit unterstützen, statt derartig unnötige Destruktionen zu verbreiten!

Jesod

Offline Christian28

  • .
  • **
  • Beiträge: 183
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche

Es kann nur einen Papst geben -  Gott schütze Papst Benedikt.

Genauso wie ein Priester , ein getaufter , gefirmter und alle Katholiken von Gott ein unauslöschliches Siegel erhalten , das sie auf Ewigkeit ohne Rücknahme bekommen , ist auch der Papst auf Ewigkeit der gültige Papst.

Einen Priester , Bischof  egal was er macht wird seine Macht selbst durch die größten Todsünden nicht genommen ,  genauso ist es wohl auch mit dem Papst.  Nur das es eben nur einen geben kann.  Gott hat in der Warnung immer den gültigen Papst Benedikt betont.

Als weitere Quellen empfehle ich die Prophezeihungen
der von Johannes Paul II  seelig gesprochenen Anna Katharina Emmerick zum Thema
Die Zeit mit den zwei Päpsten, dies sollte alle Unklarheiten beseitigen.


Mein großes Anliegen betet für Papst Benedikt , wenn er den Kampf gegen Franziskus aufnehmen wird und auch unseren lieben Pfarrer Konrad Sterniger der aufs schändlichste verfolgt wird und vertrieben wurde , weil er treu zur Lehre Christi steht.
Konrad Sterninger ist einer der Leuchttürme von denen wir viel mehr benötigen wird , deshalb meine bitte schließt diese beiden auch auch Herrn Bischof van - Elst mit in euer Rosenkranzgebet ein.  Van-Elst hat sicher gesündigt - aber er wird verfolgt weil er die Lehre treu zu Christus verkündet und fördern möchte  , wäre er ein Modernist könnte tun was er will und keine würde etwas sagen.

Siehe Erzbischof Zollitsch - dieser Mann hebt das  Gebot  "Du sollst nicht ehebrechen " auf und erntet noch Beifall.

Online Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 8041
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
"Wisst auch, dass diejenigen, die für sich in Anspruch nehmen, heilige Menschen zu sein, kenntnisreich in der Heiligen Schrift und in den Lehren Meiner Kirche, darauf warten und die ersten sein werden, euch zu verdammen, weil ihr der Wahrheit folgt." (Worte Jesu aus 949)

Christus wird einmal alle Seine Priester fragen : "Wart ihr Priester für Mich, oder wart ihr Priester für euch?" und da sie wissen was sie tun, kennen sie auch die Antwort.
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

Lang

  • Gast
Liebe Mitchristen

Mich quält seit Monaten ein Gedanke den ich auf einem anderen, Französischem, Forum gelesen habe. Dort haben sich die Mitglieder des Forums als Aufgabe gegeben den neuen Papst , der ihnen von Anfang an verdächtig vorkam, unter die Lupe zu nehmen um festzustellen ob er eventuell der falsche Prophet ist der den Antichrist vorbereiten soll. Nach 6 Monatiger Beobachtung sind sie zur Schlussfolgerung gekommen dass er es sehr wahrscheinlich sei! Dies hat mich natürlich ein wenig geschockt! Ihre Argumente: er gehöre der Freimaurerei an, fraternisiere zu sehr mit den Juden und Muslimen, habe vor eine Ein-Welt Religion einzuführen, will den tridentinischen Ritus abschaffen, verhält sich nicht wie ein Papst( er unterschreibt ohne das Zeichen PP hinter seinem Namen, desakralisiert die Rolle und Figur des Papstes),kniet nie und teilt die Kommunion nie aus,  dehnt seine Toleranz zu weit aus den Homosexuellen, Geschiedenen und Gottesgegnern entgegen, usw....Was haltet ihr davon? Meint ihr auch dies könnte der falsche Prophet sein, der Anti-Papst? Sache ist das Mary of the divin Mercy genau am 11/02/2012 um genau 11u30 den Rücktritt Benedikts angekündigt hat und somit das Kommen des AntiPapstes und Falschen Propheten und Tatsache ist dass auf die Minute ein Jahr danach Benedikt zurücktrat und dieser Rücktritt vielen verdächtig vorkam weil überstürtzt!

in Caritas Dei
()*kjht545

phoenix1

  • Gast

So wie es scheint ist F. der falsche Prophet der die Kirche in den Abgrund führt.
Auch nichtkatholische Internetseiten haben dies bereits bestäitgt.
Lasst Euch also nicht täuschen und seid wachsam.

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Liebe Freunde!

Vieles spricht in der Tat gegen ihn!
Doch er spricht auch viele Gutes und richitges aus!

- Was man auf keinen Fall tun darf:
Ihn von  vornherein zu verurteilen und als deshalb verfolgen, ablehnen bis hin zum Hass!

Klüger ist es abzuwarten, ihn zu achten und der Kirche gehorsam zu sein, solange die Wahrheit Wahrheit bleibt!

Aufmerksam machen darf man, aber OHNE VERURTEILUNG, denn das ist Sünde!

- Wer richtet, der sündigt
- wer ihn verachtet, der sündigt ebenfalls

Den Gehorsam darf man nicht so einfach aufgeben, denn Papst, Gebote und Sakramente sind die Eckpfeiler des Katholizismus.

Freilich heißt es in dieser Zeit sehr wachsam zu sein,
sich vorzubereiten und
für die Seelen zu beten.

ES HEISST FÜR FRANZISKUS ZU BETEN! SO oder SO! SO WIE JESUS ES AUCH FÜR JUDAS GETAN HAT!

liebe Grüße
Hermann

« Letzte Änderung: 04. Februar 2014, 14:27:13 von hiti »
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Liebe Freunde!

Ein Tipp um hier eine Antwort zu finden ist der Brief einer Frau, die Franziskus schon seit längerem kennt...
http://www.gottliebtuns.com/bischof_von_rom.htm

Ob der Brief echt ist, weiß ich nicht(*)
doch so wie diese Frau sollte man es sich nicht leicht machen denn Franziskus ist der Papst!

Sie drückt sehr gut aus, um was es geht:
Schon am Beginn: „Wir sind Freunde“, sie aber mag das nicht, sie redet ihn mit „Herrn Kardinal“ an, ein Zeichen von Respekt vor einem Vertreter Christi.
Und dann schreibt sie, dass die leide, da sich Franziskus gerne zur Schau stellt usw. Aber einige Reden gefallen ihr und mir auch, denn er spricht schon einiges richtig aus.
Und dann spricht sie das aus, was ich auch für sehr bedenklich halte: „Ich kann nicht einem Papst applaudieren, der sich weder vor dem Tabernakel noch während der Wandlung niederkniet wie es der Ritus der Heiligen Messe lehrt; aber ich kann ihn auch nicht kritisieren, weil er der Papst ist!“ Und hier kommt der Zwiespalt in ihr auf! Mir geht es nicht anders, denn er ist der Papst und nicht mein Bruder Franz!
„Ich kann nicht glücklich sein über die Eliminierung der Patene und der Kniebänke für die Kommunikanten und es kann mir auch nicht gefallen, daß Du Dich nie erniedrigst, den Gläubigen die Kommunion zu spenden; daß Du Dich nicht selbst als „Papst“ bezeichnest, sondern nur als „Bischof von Rom“; oder daß Du nicht den Ring des Fischers trägst. Aber ich kann nicht einmal darüber klagen, weil Du der Papst bist!“
...
Abschließend: „Aber es wäre mir lieber, wenn Du Deine Strategie mit jenen teilen würdest, die an Deiner Seite kämpfen, weil Du sonst nicht nur den Feind verwirrst, sondern auch uns, die wir nicht mehr wissen, wo unser Hauptquartier ist und wo genau die feindliche Linie verläuft.“

(*) Zu bedenken wiederum dass er in katholisches.info veröffentlicht wurde, also von piusnahen Kreisen, die alles ablehnen, was nicht "Tradition" und alte Messe ist, also leider auch Medjugorje, der größte Gnadenort der Gegenwart und eben auch Franziskus...

liebe Grüße
Hermann

« Letzte Änderung: 28. Januar 2014, 20:49:23 von hiti »
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 311
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Die Antwort ist eigentlich einfach.
Nach allen Quellen und Prophezeihungen aus dem Christentum , welche auf wahren Wundern beruhen ist die antwort:  JA

1.  Fatima       ( Veränderung des Glaubens )
2.  Garabandal ( 3 Päpste kommen noch - eigentlich 4 aber einen zählt die Jungfrau nicht
                      mit den er ist nur kurz im Amt )
3. Seelige Anna Katharina Emmerick - Prophezeihung 2 Päpste

4.  http://www.dasbuchderwahrheit.de


Also die Quellen 1-3 sind schon sehr eindeutig und 1+2 durch die Mutter Gottes in Ihren Erscheinungsorten  mit vielen Wundern gesegnet worden.

Man kann den falschen Propheten gerne an den Botschaften der Warnung im Buchderwahrheit überprüfen , immerhin haben sich einige Bischöfe und Franziskus schon weit gegen die ewig unveränderliche Lehre aus dem Fenster gelehnt. Dies hat noch kein Papst vorher getan.  Zitat Papst Benedikt zu Homoehe , Widerverheiratetetn Geschiedenen usw.  "Nicht mal wenn ich es wollte könnte ich die Gebote Gottes ändern"  da ist Papst Benedikt glaub ich mal sehr eindeutig.

Kürzlich  bestätigte mir eine ältere Dame welche Kind war bei den Erscheinungen in Heroldsbach , das es kein Zweifel ist das Franziskus ist. Nunja am besten lest ihr euch das Buchderwahrheit durch , betet den Rosenkranz , informiert alle über die auffälligkeiten und die Prophezeihungen und achtet scharf darauf das die Lehre nicht geändert wird.  Vorallem nicht unter der Gefahr euch durch ein vorgespieltes  Gutmenschentum täuschen zu lassen.

1. Was ist die AUfgabe der Kirche ?
   
    Seelen in den Himmel zu führen

2.  Was sagte Jesus ?
 
     Wir sollen uns um das Himmelreich kümmern und nicht um die weltlichen Dinge und
     wenn Franziskus hier weltlich  "wir haben uns alle lieb" macht aber die Kirche  zusammen
     berechen lässt  was macht er dann ?   Er führt die Seelen arglistig in die Hölle.
     Das unangenehme an der Endzeit ist leider  a) das es sie gibt   b) das sie leider auch
     JETZT ist  und da fällt mir eine gute predigt eines Priesters zu beginn der Fastenzeit am
     Aschermittwoch ein  als er sagte und was hören die (Gottes) Kinder überhaupt nicht
     gerne ?   genau das Wort JETZT  ( damals bezogen darauf - das man JETZT eben
     fasten soll und nicht dann wenn man lust hat )


 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
18 Antworten
18648 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. September 2014, 06:26:34
von amos
0 Antworten
4687 Aufrufe
Letzter Beitrag 30. März 2013, 14:18:27
von Joel
0 Antworten
4386 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. April 2013, 18:36:30
von Joel
0 Antworten
4238 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. Oktober 2013, 13:24:55
von Joel
0 Antworten
724 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. März 2018, 09:21:04
von Brina

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW