Autor Thema: Ist Papst Franziskus verdächtig der Falsche Prophet zu sein wie angekündigt  (Gelesen 27225 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Was ist Wahrheit?

  • *
  • Beiträge: 3
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Evangelische Kirche
Papst Franziskus ist mit Sicherheit kein falscher Prophet, sondern allenfalls ein Glücksfall für die Christen (und damit meine ich nicht nur die röm.-kath. Mitchristen).Es ist schon erstaunlich, was manch einer hier in diesen Mann reininterpretiert! Auch Christus wurde seinerzeit aufgrund seiner neuen, einfachen und aufgeschlossenen Art von allen möglichen Menschen angefeindet - vor allem von den Traditionalisten. Jesus wollte als König ganz einfach anders sein, als ein normaler König! Er wollte keine Untertanen, sondern Menschen, die ihn so nehmen, wie er ist - in seiner ganzen Einfachheit und Schlichtheit. Und wenn jetzt ein Papst versucht, sich den Menschen als Mensch zu nähern und eben nicht als absoluter Herrscher oder Monarch. Er verzichtet auf Machtinsignien, wäscht Gefangenen (auch Frauen) die Füße, telefoniert persönlich und tut ganz einfach Dinge, die angenehm überraschen.Jesus ist auf einem Esel geritten, nicht hoch zu Ross, er fühlte sich zu Bettlern, Dirnen und Aussätzigen hingezogen, sprach mit ihnen und legte sich mit den traditionalistischen Pharisäern an - er tat Dinge, die überraschte, die neu waren. Was ist eigentlich so schlimm dran, wenn dieser Papst endlich mal versucht, diesem Jesus nachzueifern? Er hat die Frohe Botschaft wohl besser verstanden, als mach ein anderer!Möge er uns mit seinen "Überraschungen" noch lange erhalten bleiben!

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 323
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Er wird sicherlich viele überraschen , indem er neue Gebote verkünden wird und Änderungen der Lehre herbeiführt.  Dies hat Jesus nicht getan.  Jesus hätte natürlich als König hier auf der Welt herschen können , er zog es aber vor am Kreuz zu sterben um uns zu erlören durch seinen freien Willen.

Lies dir besser mal durch was Franziskus machen wird. Wenn du es gelesen hast behalte es im Kopf und bewunder ihn weiter , sobald er dies umsetzt sollte dir dann ein Licht aufgehen , es wäre aber fahrlässig dich nicht zu informieren , immerhin geht es um dein ewiges Leben.

einfachich

  • Gast
Da gebe ich "der Franke" sehr recht. Und er hat bereits damit begonnen Dinge zu verändern und zwar in einer Weise, wie es prophezeit wurde. Er will augenscheinlich die Dinge verändern, die die große Masse antsprechen und bewegen und wird so an eine größere Anhängerschar gelangen. Immer unter dem Deckmäntelchen des Gutmenschen und den Argumenten etwas FÜR den Menschen zu tun. Dies ist auf dem ersten Blick und für Bibelunkundige absolut legitim und erstrebenswert. Jedoch genau da liegt der Hase im Pfeffer und die Warnungen unseres Herrn Herrn Jesus Christus zielt genau darauf ab: Franziskus sagt, dass wenn ein Kind Hunger habe und keine Erziehung besässe, es in erster Linie darauf ankäme, genau diese Defizite auszugleichen und es käme nicht darauf an, von wem und welcher Religion diese Person angehörig wäre. Der Hunger müsse gestillt werden. Sehr richtig! Aber die Menschen, die in der Bibel lesen, erkennen den kleinen aber feinen Unterschied zu diesen verblendenden Worten, denn es heisst: der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein, sondern auch vom Worte Gottes! Franziskus spricht ausschliesslich von gefüllten Mägen!  Desweiteren propagiert er, dass selbst Atheisten, die Gutes täten, ins Himmelreich kämen. Eine glatte Lüge, wenn man die Bibel kennt! Auf das sich niemand rühmen könne aufgrund seiner Taten, ist der Mensch einzig von der Gnade Gottes abhängig und ohne den wahren Glauben an Jesus Christus gibt es keinen Weg zu Gott. Da kann der Mensch noch soviel Gutes tun, wie er will! Gott sieht in das Herz eines jeden Menschen und kennt die wahre Intention eines jeden Einzelnen. Ein Papst kennt die Bibel und auch ein Franziskus und der verdreht die Wahrheit? Wer noch hat dies von Anbeginn getan? Da gab es nur den Einen, Luzifer! So viele Menschen lesen die Bibel nicht und sind somit ein leichtes Opfer in die Irre geleitet zu werden. Ich will an dieser Stelle betonen, dass ich zwar der katholischen Kirche angehöre, deren Vorgehensweise mit den Sakramenten und Geboten absolut ablehne, da es die Menschen nicht zu Gott und seiner Lehre führt, sondern den wahren Charakter Gottes nicht offenbart. Lest in der Bibel, dies ist eure sicherste Rüstung auf das ihr nicht verführt werden könnt! Und der verkappte Ziegenkopf auf der neuen Farina Franziskus, spricht ja wohl eindeutig für sich, wessen Geistes Kinder im Vatikan am Werke sind. Aber auch hier finden wir das passende Pendent und Jesu Warnung in der Bibel! Franziskus täuscht die Menschen und niemand schaut dahinter. Ob er der Antichrist ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Vermutlich einer von vielen.  Fest steht, dass wir alle unseren Glauben festigen müssen und die Bibel kennen, damit uns niemand hinters Licht führen kann.

Offline Ein_Katholik

  • *
  • Beiträge: 29
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Bezüglich dem neuen Papst bin ich mir nicht sicher, aber ich bin froh, dass ich noch als Papst Benedikt der XVI. Papst war, den Katechismus der katholischen Kirche in gedruckter Buchform gekauft habe.
Falls der neue Papst der falsche Prophet sein sollte, dann wird er langfristig sicher auch katholische Lehren ändern und somit würde auch die Online Ausgabe des Katechismus der katholischen Kirche auf den Seiten des Vatikan (siehe Link) zwangsläufig geändert werden.
http://www.vatican.va/archive/DEU0035/_INDEX.HTM

Dank meiner gedruckten Ausgabe kann ich im Zweifelsfall bei Detailfragen noch nachschauen, wie die wahre ursprüngliche Lehre des katholischen Glaubens lautet.



Rudimentär

  • Gast
Ja, der jetzige Papst ist der falsche Prophet, mit der Zeit werden es alle erkennen. Bald wird das Christentum verfolgt werden.

Offline Regine

  • *
  • Beiträge: 30
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Helmut Lungenschmid hat in seinem Sterbeerlebnis von Jesus gesagt bekommen, daß jener Papst der Falsche Prophet ist, der, wenn er nach seiner Wahl auf die Loggia tritt, keine roten Schuhe trägt, ebenso keinen Hermelin, und der aus dem Jesuitenorden ist. Das trifft alles auf Papst Franziskus zu. Das steht leider nicht in seinem zweiten Buch, wie ich erhofft hatte, sondern er hat dies nur auf einem seiner Vorträge gesagt. Meine Freundin war dort anwesend und hat es mir berichtet.

Lungenschmid macht aber in seinem zweiten Buch keinen Hehl daraus, daß Franziskus der Falsche Prophet ist und bringt massenhaft Belege dafür.

Jesus hat aber auch gesagt, daß wir über abtrünnige Priester nicht urteilen, sondern für sie beten sollen. Wenn wir für den Falschen Propheten beten würden, könne er nicht so viel Unheil anrichten und nicht so viele Seelen ins Verderben führen und blenden. Das ist unsere Aufgabe. Man denke auch an die Militia Immaculatae, die von Maximilian Kolbe ins Leben gerufen wurde: Eine Vereinigung, die bewußt für die Freimaurer betet. https://de.wikipedia.org/wiki/Marianische_Initiative_%E2%80%93_P._Kolbe

Er schreibt auch, daß Benedikt der "Katechon" ist, der Aufhalter des Antichristen. Solange Benedikt noch lebt, wird Franziskus sich noch mäßigen. Seine Art, vorzugehen, ist aber so durchtrieben, daß er auch nicht davor zurückschrecken wird, Maria zu mißbrauchen. Das soll uns Katholiken "besänftigen", damit wir nicht denken, er sei der Falsche Prophet, - weil er Maria hoch hält.

Man muß schon sehr wachsam sein. Ich habe mich 1-2 Jahre lang aus der Debatte um Franziskus herausgehalten und erst einmal nur gebetet, daß Gott selber mir aufzeigt, ob Franziskus der Falsche Prophet ist oder nicht. Was mir dann gezeigt wurde, ließ mich unmißverständlich erkennen, daß es sich leider so verhält. Die Aussagen Lungenschmids waren dann nur noch eine Bestätigung.

Regine




 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
4502 Aufrufe
Letzter Beitrag 30. März 2013, 14:18:27
von Joel
0 Antworten
904 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Dezember 2016, 12:18:00
von geringstes Rädchen
1 Antworten
1237 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Juli 2017, 07:47:59
von LichtderWelt
0 Antworten
736 Aufrufe
Letzter Beitrag 13. Februar 2017, 12:50:51
von geringstes Rädchen
0 Antworten
447 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. März 2018, 09:21:04
von Brina

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW