Autor Thema: Franziskus gottlos  (Gelesen 22616 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jesod

  • **
  • Beiträge: 112
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Franziskus gottlos
« Antwort #9 am: 09. Dezember 2013, 19:37:17 »
Wenn schon Kritik, dann solltet ihr wenigsten das ORIGINAL lesen und euch nicht mit fertigen MEINUNGEN abspeisen lassen:

http://www.vatican.va/holy_father/francesco/apost_exhortations/documents/papa-francesco_esortazione-ap_20131124_evangelii-gaudium_ge.html

vIELLEICHT WIRD DIESER pOST EINMAL AUSNAHMSWEISE NICHT "vergessen"

Offline richard

  • *
  • Beiträge: 2
  • Country: at
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Franziskus gottlos
« Antwort #10 am: 12. Dezember 2013, 12:01:04 »
Liebe Forumsteilnehmer!!!

Manchmal frage ich mich, ob diese Homepage und manche dieser dazugehörigen Personen, überhaupt noch Katholisch sind.
Ihr Urteil von Papst Franziskus beruht auf nicht annerkannten-zum Teil widerlegten- Privatbotschaften.
Statt mit dem Herzen wollen sie alles mit dem Verstand begreifen.
Papst Franziskus ist rechtsmäßig gewählt worden.
Wer weiß schon was dass mit dem Blitz zu bedeuten hat.
Wir sind Gottesgeschöpfe. Wer ist Gott wer sind wir.
Gott könnte die Welt in einer Sekunde umwandeln.
Er hat uns aber einen freien Willen gegeben um uns für das Gute (Gott) oder für das böse (Satan) zu entscheiden.
Meint ihr denn wirklich Gott läßt es zu das seine Kirche untergeht.
Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen“ (Mt 16,18).
Diese sogenannten Privatbotschaften schürren Misstrauen und Spaltung.
Es steht in der Bibel schon geschrieben.
Viele falsche Propheten werden auftreten und sie werden viele irreführen. (Mt 24,11)


Hat jetzt die Säuberung begonnen?????????????????
Schon hält er die Schaufel in der Hand; er wird die Spreu vom Weizen trennen und den Weizen in seine Scheune bringen; die Spreu aber wird er in nie erlöschendem Feuer verbrennen.  (Mt 3,12).


Gottes Segen  kz12)
Richard

Offline Christian28

  • .
  • **
  • Beiträge: 183
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Franziskus gottlos
« Antwort #11 am: 12. Dezember 2013, 16:52:27 »
Zitat
Manchmal frage ich mich, ob diese Homepage und manche dieser dazugehörigen Personen, überhaupt noch Katholisch sind.
Ihr Urteil von Papst Franziskus beruht auf nicht annerkannten-zum Teil widerlegten- Privatbotschaften.

Das weiß man nicht , aber was ich weiß ist das in diesem Forum auch bekennende Freimaurer aktiv sind , welche gerade Ihr Franziskus Fest feiern. Beziehen Sie das bitte nicht auf sich selbst , Sie sind damit nicht gemeint. Die Botschaften der Warnung wurden nie widerlegt , es ist eher die große theologische Verwirrung , welche viele für die Wahrheit blind macht.


Zitat
Statt mit dem Herzen wollen sie alles mit dem Verstand begreifen.
Papst Franziskus ist rechtsmäßig gewählt worden.
Wer weiß schon was dass mit dem Blitz zu bedeuten hat.
Wir sind Gottesgeschöpfe. Wer ist Gott wer sind wir.
Gott könnte die Welt in einer Sekunde umwandeln.
Er hat uns aber einen freien Willen gegeben um uns für das Gute (Gott) oder für das böse (Satan) zu entscheiden.
Meint ihr denn wirklich Gott läßt es zu das seine Kirche untergeht.
Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen“ (Mt 16,18).

Die Kirche Gottes geht ja auch nicht unter. Und auch Papst Benedikt ist noch am leben. Nur können Kirchen wie die Zeit zeigt geschändet und erobert werden. Wie viele Sekten - ist leider die Vorherschaft in der katholischen Kirche durch Menschen erreicht - welche sich von Gott lange abgewand haben und Ihre neue Lehre pausenlos verkünden.

Die Lage sieht eher so aus  Benedikt sagt "Los ihr deutschen Bischöfe benutzt endlich wieder die richtigen Wandlungsworte"  und die Deutschen Bischöfe antworten "Nö keine lust"

Verbrecherorganisationen haben die Kirche im Griff.  Da sagt ein Christen Wulf  "Widerverheiratete Geschiedene blablabla..."  Und Papst Benedikt sagt "Gibts nicht - wirds nie geben"  und dann kommen sie aus den Rattenlöchern   die  Wir-Sind-Kirche , der Bund deutscher Katholiken - irgendwelche Verbände , Gemeinderäte , Laienorganisationen und natürlich Priester und Bischöfe  ganz vorne in Deutschland der Herr Zollitsch und sagen "Och - doch doch des müssen wir nun angehen"

Man kann die Diskussion eigentlich ziemlich schnell zusammenfassen .  Papst Benedikt "Haltet euch an die Gebote"   der große Rest  "Nö wir machen unser eigenen"

Da passen natürlich auch die Ermahnungen vieler Heiliger , kirchlich anerkannte Wunder , Malachias Prophezeihungen , Mutter Gottes in Garabandal , Mutter Gottes in Heroldsbach da durfte ich mit nen Mädel das dabei war un nun eine betagte Frau is persönlich sprechen und sie sagte mir  "Das Franziskus net Gott dient weiß hier jeder" nicht so gut rein.

Denn das ist nämlich ein sehr unangenehmes Thema - wie will man Sonntags in ruhe sein Gewissen beruhigen und sich katholisch nennen - wenn dann die eigenen Kinder mit 16 Jahren die Beine breit machen - weils ja heute so ist. Da muß doch die Lehre der Kirche geändert werden - so ne Warnung wo Gott sagt  "Ne Ne Leute " wäre dann wirklich zu unbequem.

Von diesen ganzen Widerlegungen die heute so kursieren - ich hab sie gelesen - lach ich mich meistens halb Tod -  da sollte man im Nachhinein aber viele Heilige exkommunizieren wenn die großen "Widerleger" recht haben.

Zitat
Diese sogenannten Privatbotschaften schürren Misstrauen und Spaltung.
Es steht in der Bibel schon geschrieben.
Viele falsche Propheten werden auftreten und sie werden viele irreführen. (Mt 24,11)

Ja wirklich - da stimm ich Ihnen sogar zu - was ein Aufruf die Sakramente zu achten und würdevoll zu nutzen - zu beten und die LEHRE DER KIRCHE zu befolgen heute für Spaltungen bewirken kann. Des ist ziemlich unangenehm für das Kirchenvolk -  Stellen sie sich doch mal vor nur im Geiste man würde alle Priester gegen die Priester austauschen welche vor 100 Jahren gelebt haben.  Da müssten sich die meisten Menschen die sich katholischen nennen wohl ne neue Kirche suchen - so ermahnung stören meistens beim Yoga Kurs und Gutmenschentum ;) 

Zitat
Hat jetzt die Säuberung begonnen?????????????????
Schon hält er die Schaufel in der Hand; er wird die Spreu vom Weizen trennen und den Weizen in seine Scheune bringen; die Spreu aber wird er in nie erlöschendem Feuer verbrennen.  (Mt 3,12).

Sowas würde nie passieren - Gott hat in der Offenbarung des Johannes sicherlich nur einen Scherz gemacht - was in der Bibel steht - das brauchen wir ja nimmer zu beachten. Nur noch das was uns gefällt - das predigt man ja schon die ganze Zeit.

Zum Glück ist in diesen Land / der Welt alles bestens in Ordnung - keines der 10 Gebote wird in absolut organisierter und staatlich legitimierter Art und weiße - schwer sündhaft - als Dauerzustand gebrochen.  Von Homoehe - Abtreibung - Götzendienst - diese Verschwörungstheorien von frommen Katholiken immer - na sowas.

Und Franziskus würde ja sowas auch nie unterstützen mit Aussagen ala "Jeder muß seinem eigenen Gewissen folgen was gut und böse ist"  Da freut sich dann auch der typische Daniel Con Bendit Gründe - wenn er auch mal wieder Kinder lieben kann ohne strafe ;)

Franziskus kleine Volksabstimmung ( siehe Warnung ) ist ja schon im Gange , am besten merken sie sich einfach folgendes
- Abschaffung des Zöllibats
-  Scheidung wird erlaubt und Widerheirat
-  Homosexuelle kein Problem
- Abtreibung auch - aber erst bissl später
- Vielgötterei - was solls jeder is willkommen

Das sind die Taten die Franziskus beghen wird und bereits teilweise schon auf den Weg bringt hinter vorgehaltender Hand. Aber kein Grund zur Sorge - die Warnung ist sicherlich falsch - denn die Offenbarung des Johannes darf man nicht so wörtlich nehmen zum Glück haben die Widerleger da den Irrtum des Christentums der letzten 1950 Jahre korrigiert ;)


Ich habe für Sie einen kleinen Vorschlagen - lesen sie sich doch mal den Katechismus durch und gehen anschließend in Ihre Kirchengemeinde.  Gehen sie zu Ihrem Priester , dem Pfarrgemeinderat , und den üblichen Sonntagsgottesdienst besuchern und fordern sie einfach ein , das man sich an zumindest alles hält was drinnsteht oder den Vorsatz dazu nimmt.

Die Reaktion die sie dann in live , echt , in der Realität erleben werden wird Ihre Frage nach der Trennung von Spreu und Weizen sicherlich auf eine unvergessliche Art und Weise beantworten.

Offline matthias Lutz

  • **
  • Beiträge: 50
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Franziskus gottlos
« Antwort #12 am: 12. Dezember 2013, 22:46:37 »
Liebe Mitchristen!

Ja die Spreu wird wirklich vom Weizen getrennt.  Wer daran zweifelt sollte die erschütternde Worte von Marie Lolie+(Garabandal) über einen Auszug vom Strafgericht in dem Buch von Irmgard Hausmann lesen.
Hoffentlich ist sich dessen Franziskus bewußt der Papst Johannes den 23 in  Evangeli Gaudi zitierte der sich gegen all die Unglückspropheten aussprach.

Ab insidiis diaboli, libera nos Domine.
Ut Ecclesiam tuam secura tibi facias
libertate servire, te rogamus, audi nos.

Ut inimicos sanctae Ecclesia
humiliare digneris, te rogamus, audi nos.

Offline richard

  • *
  • Beiträge: 2
  • Country: at
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Franziskus gottlos
« Antwort #13 am: 13. Dezember 2013, 09:12:26 »
Botschaft der lieben Gottesmutter 12. Februar 2013

 
Meine geliebten Kinder:

 
Ihr wisst und schon oft habe ich euch auf die Worte aus der heiligen Schrift hingewiesen, wo es heisst:
„Der HERR wird kommen wie der Dieb in der Nacht.“
 
Das heisst auch:
Es werden Dinge geschehen, mit denen niemand gerechnet hat !
 
Meine geliebten Kinder: Auch habe ich euch gesagt: Verlasst den engen Weg nie und bleibt Licht in allem, was jetzt geschieht !
 
Denn Satan und seine Diener versuchen nun, alles zu erreichen !!

 
Doch ihr wisst:
 
Der HERR hat nur die eine KIRCHE auf den Felsen gebaut !
Nur eine: Die wahre KIRCHE CHRISTI .
Und der HERR hat Seine KIRCHE Petrus und seinen Nachfolgern anvertraut !

 
Doch viele, die sich von dieser KIRCHE getrennt haben, versuchen heute, eigene Gebäude zu errichten und sie nennen sich: ‚Wir sind Kirche.’ Aber, sie sind es nicht! Denn dieses Gebäude, ja, diese vielen Gebäude werden beim nächsten Sturm in sich zusammenbrechen !

 
Ich sage nochmals, es gibt nur die eine, wahre, heilige KIRCHE CHRISTI, die ER gegründet hat, auf den Felsen !
Und die Pforten der Hölle werden sie nicht überwältigen !

 
Darum, meine geliebten Kinder:
Erschreckt nicht, es wird noch vieles kommen. Denn ich habe euch gesagt, dass nun die Spreu vom Weizen getrennt wird und dass dies schmerzvoll sein wird !
Bleibt Licht in der Finsternis und bleibt immer auf dem engen Weg. Ich, eure MUTTER, bin mit euch !

 
Hört nicht auf das, was jetzt in die Welt hinausgeschrieen wird, denn alle wollen die Welt verbessern !
 
Doch die Seelen selbst müssen sich bessern !
Sie sollen Reue haben, Busse tun und zur ewigen Wahrheit zurückkehren !

 
Darum meine geliebten Kinder, sage ich euch: Alles, was jetzt geschieht:
Fürchtet euch nicht. Bleibt treu und vertraut euch mir an. Ich bin eure MUTTER und beschütze euch in allem, was jetzt kommt !

 
Betet. Betet. Betet.

 

Ja betet ganz besonders zum Heiligen GEIST. ER wird wieder Ordnung schaffen !
Betet. Betet. Betet. Bleibt treu und fürchtet euch nicht. Ich, eure MUTTER, bin mit euch !

 
Myrtha: „Oh Mutter: Du hast ja schon so oft gesagt, dass vieles geschehen wird, das wir nicht verstehen oder noch nicht verstehen können. Doch alles wird wieder zum Guten kommen.
Denn Du bist mit uns und Du verlässt uns nicht.

 
Pater Pio, Bruder Klaus, Schwester Faustina: Bitte bleibt unsere Fürbitter.“

 
Nun beginnt das schwere Sühneleiden zur heiligen Messe.

Gottes Segen
Richard

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 482
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Franziskus gottlos
« Antwort #14 am: 30. Januar 2014, 14:44:00 »
Liebe Freunde!

Fast ein Jahr ist Papst Franziskus im Amt.
Ich hatte schon damals versucht diese Situation zu analysieren:
http://www.gottliebtuns.com/falsche_prophet.htm

Ich hatte dort geschrieben:
"Ich möchte unbedingt betonen, dass wir noch treu zu Papst und Kirche stehen sollen und für sie beten. NOCH!
Wenn die Zeit kommt, wo er dann die Wahrheit untergräbt, wenn er Widersprüchliches zum Evangelium lehrt, dann müssen wir abspringen!"
und
"Wir sollten diese Tage die Klugheit der Kinder Gottes anwenden, denn noch gibt es meines Erachtens nicht die ENTSCHEIDENDEN Gründe, Franziskus nicht zu folgen"
Verehren ist eine andere Sache. Aber er ist unser Papst! Es zählt aber die Wahrheit!

LEIDER habe ich festgestellt, jetzt, fast ein Jahr später, dass manche aufgrund dieser Voraussage den Papst sehr nachsetzen, meines Erachtens ist das eines Christen unwürdig uns sehr verwerflich!
Sie richten, obwohl es in der Schrift heißt: "Richtet nicht...",
sie urteilen, obwohl uns kein Urteil zusteht!

Das ist auch nicht der Sinn dieser Botschaften, die doch voller Barmherzigkeit sind...


In bezug zum Papst sollten wir dem Beispiel Jesu folgen, damit wir nicht sündigen:
http://www.gottliebtuns.com/gottmensch.htm#7

DAS IST UNSER BEISPIEL!


liebe Grüße
Hermann
« Letzte Änderung: 04. Februar 2014, 13:01:25 von hiti »
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

Offline matthias Lutz

  • **
  • Beiträge: 50
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Franziskus gottlos
« Antwort #15 am: 31. Januar 2014, 18:23:28 »
Liebe Mitchristen!

Als Franziskus mit zwei KIndern zwei Tauben fliegen ließ wurden beide von Krähen und Möeven attackiert so das eine starb. Wer dies gruselige Zeichen nicht recht deuten kann muß blind sein. Bei den Vorgänger-
päpsten kamen die Tauben nach kunstvollen Flügen manchmal zurück und Päpste deuteten dies als schöne Art und namen dies in bezug zum Heiligen Geist.

Ora pro nobis sancta dei genitrix

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 482
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Franziskus gottlos
« Antwort #16 am: 03. Februar 2014, 10:48:23 »
Liebe Mitchristen!

Als Franziskus mit zwei KIndern zwei Tauben fliegen ließ wurden beide von Krähen und Möeven attackiert so das eine starb. Wer dies gruselige Zeichen nicht recht deuten kann muß blind sein. Bei den Vorgänger-
päpsten kamen die Tauben nach kunstvollen Flügen manchmal zurück und Päpste deuteten dies als schöne Art und namen dies in bezug zum Heiligen Geist.

Ora pro nobis sancta dei genitrix

Liebe Freunde!

Ich finde es nicht angebracht hier alles mögliche hineinzuinterpretieren!
Eine solche Attacke hat es vor einem Jahr auch unter Benedikt XVI gegeben, soviel ich weiß.

Wenn man etwas dazu sagen kann, dann vielleicht dies:
Freilich, der Friede in der Welt gerät immer mehr ins Wanken während das Chaos zunimmt.

Der Rest sind vielfach Unterstellungen, Gerüchte, Verurteilungen und das sollte uns fern liegen

Freilich sollten wir wachend in dieser Zeit sein, denn es bahnen sich grundlegenede Änderungen an...

liebe Grüße
Hermann
« Letzte Änderung: 04. Februar 2014, 12:49:03 von hiti »
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

Offline Joel

  • **
  • Beiträge: 108
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
5580 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. Dezember 2011, 01:26:26
von Hemma
18 Antworten
22271 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. September 2014, 06:26:34
von amos
0 Antworten
6350 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. März 2013, 16:02:04
von Papa Francesco
0 Antworten
6071 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. April 2013, 17:05:37
von Joel
3 Antworten
14023 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. Juli 2013, 19:03:17
von Joel

Schau Dir das Video an und bleibe gesund!

Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz Brisson
Und Warnung eines italienischen Arztes


The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010 (Ickeroth Traugott).pdf
Strategiepapier Innenministerium:
https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...
 


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats