Autor Thema: Visionen Gebet Hilfe für die Heiligen Seelen im Fegefeuer  (Gelesen 8713 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Visionen Gebet Hilfe für die Heiligen Seelen im Fegefeuer
« am: 15. November 2013, 00:25:15 »
Tagebuch der Heiligen Schwester Faustyna: (TB 20)

Kurze Zeit danach wurde ich krank. Die gute Mutter Oberin schickte mich zusammen mit zwei anderen Schwestern in die Ferien nach Skoliminów, ein Stück außerhalb von Warszawa. In dieser Zeit fragte ich Jesus, für wen ich noch beten solle? Jesus erwiderte mir, Er würde in der nächsten Nacht zu erkennen geben, für wen ich beten solle.
Ich erblickte den Schutzengel, der mir befahl, ihm zu folgen. Plötzlich befand ich mich an einem nebeligen, mit Feuer gefüllten Ort, und an ihm viele leidende Seelen. Diese Seelen beten sehr inbrünstig, doch ohne Wirkung für sich selber, nur wir können ihnen zu Hilfe kommen.
Die Flammen, die um sie brannten, berührten mich nicht. Mein Schutzengel verließ mich keinen Augenblick. Ich fragte die Seelen, welches ihr größtes Leiden sei. Übereinstimmend antworteten sie mir, ihr größtes Leiden sei die Sehnsucht nach Gott. Ich sag die Gottesmutter, wie sie die Seelen im Fegefeuer besuchte. Die Seelen nennen Maria 'Stern der Meere'. Sie bringt ihnen Linderung. Ich wollte mehr mit ihnen reden, doch mein Schutzengel gab mir ein Zeichen, zu gehen. Wir gelangten hinter die Tüt dieses leidenvollen Kerkers. ich vernahm eine innere Stimme, die sagte: 'Meine Barmherzigkeit will das nicht, aber meine Gerechtigkeit befiehlt es.' Seit dieser Zeit pflege ich einen engeren Umgang mit den leidenden Seelen.
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Visionen Gebet Hilfe für die Heiligen Seelen im Fegefeuer
« Antwort #1 am: 15. November 2013, 00:54:52 »
Tagebuch der Heiligen Schwester Faustyna: (TB 1226-1227)

'Heute führe jene Seelen zu Mir, die im Gefängnis des Fegefeuers sind und tauche sie ein in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit. Mögen die Ströme Meines Blutes ihren Brand kühlen. Diese Seelen werden von Mir sehr geliebt. Sie leisten Meiner Gerechtigkeit Genugtuung. Es steht in deiner Macht, ihnen Linderung zu bringen. Nimm aus dem Schatz Meiner Kirche alle Ablässe und opfere sie auf für sie... O, würdest du ihre Qualen kennen, du würdest ununterbrochen geistige Almosen für sie opfern und ihre Schuld an Meine Gerechtigkeit abtragen.'
Barmherziger Jesus, Du Selbst hast gesagt, daß Du Barmherzigkeit verlangst. So führe ich in die Wohnung Deines Barmherzigen Herzens die Seelen des Fegefeuers, die Du sehr lieb hast, die sich aber dennoch aus Deiner Gerechtigkeit loskaufen müssen. Mögen die Ströme Deines Blutes und Wassers, die Deinem Herzen entrinnen, die Glut des reinigenden Feuers verlöschen, auf daß auch dort die Macht Deiner Barmherzigkeit gepriesen werde.

Aus dem quälenden Feuer des Reinigungsortes,
Steigt Seufzen auf zu Deinem Erbarmen.
Und sie erfahren Linderung, Trost,
Durch Dein Blut und Wasser - verströmt für die Armen.

Ewiger Vater, schau mit Deinen barmherzigen Augen auf die im Reinigungsort leidenden Seelen, die aber im Barmherzigen Herzen Jesu geborgen sind. ich bitte Dich durch das bittere Leiden Jesu, Deines Sohnes, und die Bitternis, mit der Seine Heiligste Seele erfüllt war, erweise Deine Barmherzigkeit den Seelen, die unter dem Auge Deiner Gerechtigkeit sind. Schau auf sie nicht anders, als durch die Wunden Deines Vielgeliebten Sohnes, Jesus; denn wir glauben daran, daß Deine Güte und Dein Erbarmen ohne Zahl ist.
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Visionen Gebet Hilfe für die Heiligen Seelen im Fegefeuer
« Antwort #2 am: 15. November 2013, 01:49:05 »
Tagebuch der Heiligen Schwester Faustyna: (TB 1738)

Der Herr sagte mir: 'Kehre oft ins Fegefeuer ein, dort wirst du gebraucht.' O Herr, ich verstehe die Bedeutung dieser Worte, die Du zu mir sprichst, doch erlaube mit zuerst, in den Schatz Deiner Barmherzigkeit einzukehren
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Visionen Gebet Hilfe für die Heiligen Seelen im Fegefeuer
« Antwort #3 am: 15. November 2013, 02:05:12 »
Tagebuch der Heiligen Schwester Faustyna: (TB 58)

Einmal, in der Nacht, kam eine unserer Schwestern, die vor zwei Monaten verstorben war, zu mir. Sie hatte dem ersten Chor angehört. Ich sah sie in einem furchtbaren Zustand - ganz in Flammen, mit schmerzverzerrtem Gesicht. Das dauerte nur kurz, dann verschwand sie. Schauer durchbohrte meine Seele, denn ich wußte nicht, so sie leidet, ob im Fegefeuer oder in der Hölle, doch ich verdoppelte meine Gebete für sie. In der darauffolgenden Nacht kam sie wieder, ich erblickte sie in einem noch schrecklicheren Zustand, in schlimmen Flammen, auf ihrem Gesicht malte sich Verzweiflung. Es wunderte mich sehr, daß ich sie, nach meinen Gebeten, die ich für sie aufgeopfert hatte, in einem noch schlimmeren Zustand sah, und ich fragte: 'Haben dir meine Gebete nicht geholfen?'
- Sie entgegnete mir, meine Gebete hätten nicht geholfen und würden nicht helfen. Ich fragte: 'Und die Gebete, welche die ganze Kongregation für dich aufgeopfert hat, brachten dir auch keine Hilfe?' - Sie antwortete: 'Nein. Diese Gebete kamen anderen Seelen zugute.' Ich erwiderte: 'Wenn meine Gebete Ihnen nicht helfen, so bitte ich, nicht mehr zu kommen.' Sie verschwand sofort. Aber ich hörte nicht auf zu beten. Nach einiger Zeit kam sie wieder in der Nacht zu mir, aber schon in einem anderen Zustand. Sie war nicht mehr von Flammen umgeben, wie zuvor, und ihr Gesicht strahlte, die Augen glänzten vor  Freude, und sie sagte zu mir, ich hätte wahre Nächstenliebe; viele anderen Seelen hätten von meinen Gebeten Nutzen gehabt, und sie ermunterte mich, mit dem Gebet für die im Fegefeuer leidenden Seelen nicht aufzuhören und sagte, daß sie nur noch kurz im Fegefeuer bleiben müsse. Gottes Urteile sind doch eigenartig.
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Visionen Gebet Hilfe für die Heiligen Seelen im Fegefeuer
« Antwort #4 am: 15. November 2013, 02:12:00 »
Tagebuch der Heiligen Schwester Faustyna: (TB 515)

Am Abend, als ich im Garten spazierend den Rosenkranz betete, kam ich zum Friedhof, öffnete einen Spalt weit das Tor, betete eine Weile und fragte die Verstorbenen innerlich: 'Sicher seid ihr sehr glücklich?' Darauf hörte ich die Worte: 'In dem Maß sind wir glücklich, in dem wir den Willen Gottes erfüllt haben' - danach Stille wie zuvor. Ich ging in mich und dachte lange nach, wie ich Gottes Willen erfülle und wie ich die mir von Gott geschenkte Zeit nutze.

...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Visionen Gebet Hilfe für die Heiligen Seelen im Fegefeuer
« Antwort #5 am: 15. November 2013, 02:15:32 »
Tagebuch der Heiligen Schwester Faustyna: (TB 518)

Als ich vor Allerseelen zur Dämmerstunde zum Friedhof ging, fand ich den Eingang geschlossen. Ich öffnete jedoch das Tor ein wenig und sagte: 'Ihr Seelen, falls ihr etwas verlangt, will ich dem gern nachkommen, soweit es die Regel erlaubt.' Da hörte ich die Worte: 'Erfülle den Willen Gottes. Wir sind insofern glücklich, als wir den Willen Gottes getan haben.'
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Visionen Gebet Hilfe für die Heiligen Seelen im Fegefeuer
« Antwort #6 am: 15. November 2013, 02:20:05 »
Tagebuch der Heiligen Schwester Faustyna: (TB 519)

Zur Abendstunde kamen die Seelen und baten mich um Gebet. Ich betete viel für sie. Als die Prozession abends vom Friedhof zurückkehrte, sah ich eine Menge Seelen mit uns in die Kapelle gehen und gemeinsam mit uns beten. Ich betete viel, denn dazu hatte ich von meinen Oberen die Erlaubnis.
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Visionen Gebet Hilfe für die Heiligen Seelen im Fegefeuer
« Antwort #7 am: 15. November 2013, 02:31:54 »
Tagebuch der Heiligen Schwester Faustyna: (TB 520)

In der Nacht besuchte mich wieder eine Seele, die ich schon einmal gesehen hatte. Sie bat mich aber nicht um Gebet, sondern machte mir Vorwürfe, daß ich einmal sehr eitel und stolz gewesen war und mich nun für andere einsetze, obwohl ich jetzt nich manche Fehler habe. Ich entgegnete: 'Ja, ich war sehr eitel und stolz, aber ich habe das schon gebeichtet und meine Dummheit gebüßt; jetzt vertraue ich der Güte meines Gottes. Wenn ich jetzt noch falle, dann ungewollt, niemals absichtlich, auch nicht in der kleinsten Sache.' Die Seele begann, mir Vorwürfe zu machen, weshalb ich ihre Größe nicht anerkenne, wie alle es tun, angesichts ihrer großen Taten; weshalb nur ich allein ihr keine Ehre erweise. In dem Moment erkannte ich, daß diese Gestalt der Satan war und ich sagte: 'Gott allein gebührt Ehre, geh hinweg, Satan!' Sofort stürzte die Seele in einen fürchterlichen, unbegreiflichen und nicht beschreibbareb Abgrund. Ich sagte zu dieser elenden Seele, daß ich davon der ganzen Kirche berichten werde.
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Visionen Gebet Hilfe für die Heiligen Seelen im Fegefeuer
« Antwort #8 am: 15. November 2013, 02:38:16 »
Tagebuch der Heiligen Schwester Faustyna: (TB 594)

An einem Abend kam eine der verstorbenen Schwestern zu mir, die auch schon zuvor einige Male bei mir war. Als ich sie das erste Mal sah, war sie sehr leidend, dann nahmen die Leiden stufenweise ab. An diesem Abend sah ich sie strahlend vor Glück und sie sagte mir, daß sie schon im Himmel sei und daß Gott dieses Haus die Plage erfahren ließ, weil die Mutter Generaloberin sich dem Zweifel hingegeben habe und nicht so recht glauben wolle, was ich von dieser Seele gesagt habe. Nun aber, zum Zeichen, daß sie jetzt erst im Himmel sei, würde Gott dieses Haus segnen. Dann kam sie auf mich zu, umarmte mich herzlich uns sagte: 'Ich muß schon gehen.' Ich begriff, wie eng die drei Etappen im Leben der Seelen miteinander verbunden sind: Erde, Fegefeuer, Himmel.
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Visionen Gebet Hilfe für die Heiligen Seelen im Fegefeuer
« Antwort #9 am: 15. November 2013, 02:48:40 »
Tagebuch der Heiligen Schwester Faustyna: (TB 748)

2. November [1936]. Am Abend nach der Vesperandacht ging ich auf den Friedhof, betete dort eine Weile und erblickte eine unserer Schwestern, die mir sagte: 'Wir sind in der Kapelle.' Ich begriff, daß ich in die Kapelle gehen sollte, um dort zu beten und Ablässe zu gewinnen. Am nächsten Tag sah ich während der heiligen Messe, wie sich drei weiße Tauben vom Altar zum Himmel erhoben. Ich hatte die Erleuchtung, daß nicht nur die drei Seelen, die ich sah, in den Himmel gingen, sondern auch viele andere, die nicht innerhalb unserer Anstalt gestorben waren. O wie gut und barmherzig ist der Herr.
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
4911 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Juli 2011, 21:06:40
von CSPB
1 Antworten
6802 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. September 2011, 14:55:07
von Fanny
1 Antworten
3920 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. April 2016, 23:12:32
von kathfan
8 Antworten
6142 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. August 2012, 00:56:52
von Marcel
0 Antworten
2005 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. Februar 2017, 20:30:14
von Baden-Württemberg

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW