Autor Thema: 10 Jahre facebook / Vor- und Nachteile  (Gelesen 21651 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
10 Jahre facebook / Vor- und Nachteile
« am: 05. Februar 2014, 15:17:05 »
Liebe Leser/innen!

Wer hat ihn nicht, den eigenen Facebook-Account?!

Es besteht kein Zweifel daran, dass Facebook eines der größten Social Networks im Web ist. Allerdings hat Facebook nicht nur Vorteile, sondern auch zahlreiche Nachteile.

Die Vorteile


Facebook ermöglicht es, alte Bekanntschaften ausfindig zu machen, Kontakte zu neuen Leuten zu knüpfen und mit ihnen zu kommunizieren, sei es mittels privater Nachrichten oder dem angebotenen Chat. So bestätigt Facebook-Nutzer Hilal Aydemir: „Facebook hat mir geholfen neue Freunde zu finden.“

Außerdem haben die Nutzer die Möglichkeit, Medieninhalte zu teilen und darüber zu diskutieren oder sich an den angebotenen Applikationen, wie Spielen und Programmen, zu erfreuen. Nutzerin Eda Özkan schätzt an dem Netzwerk, dass „man immer auf dem Laufenden bleibt was Freunde anbelangt“.

Die Nachteile

Einer der bekanntesten Nachteile von Facebook ist die Abhängigkeit. „Das Internet ist wie eine Droge, die von der Realität entfremdet“, berichtet der Psychiater Federico Tonionie. Menschen, die wie Drogensüchtige von Facebook abhängig sind, isolieren sich von der Wirklichkeit, vernachlässigen Arbeit, Familie und reale Kontakte. „Ich habe mich wegen Facebook sehr oft mit meinen Eltern gestritten, aber konnte mich trotzdem nie wirklich von Facebook trennen”, erzählt die 17-jährige Annelisa M. Langeweile und Eifersucht können Auslöser für eine solche Sucht sein. Betroffene versuchen krankhaft Nachrichten und Kontakte zu verfolgen – bis sie nicht einmal mehr eine Stunde verbringen können, ohne zu überprüfen, ob es neue Meldungen gibt.

Ein anderes Problem hängt mit der Verfügbarkeit von persönlichen Informationen zusammen. Meistens sind bei Nutzern zu viele Informationen freigegeben, weil soziale Netzwerke wie Facebook über keinen ausreichenden Datenschutz verfügen. Die Gefahr liegt also darin, dass der Nutzer nicht mit Sicherheit weiß, wer, wann, wo und wofür die eigenen Daten verwendet.

Achtung bei Fotos


Doch Facebook birgt weitere Gefahren: So versuchen einige Männer unter dem Deckmantel der Anonymität Frauen oder Mädchen kennenzulernen und diese zu treffen, mit dem Ziel ein Verbrechen zu begehen. Auch berufliche Schäden sind nicht zu unterschätzen. Bewerber sollten nicht vergessen, dass sich auch Arbeitgeber über Facebook informieren. Da können lustige Partyfotos unangenehme Folgen haben.

„Ich habe schon miterlebt, wie meine Freundin in Facebook gemobbt und anschließend in der Schule ausgeschlossen wurde“, erinnert sich Lena Kratz. Das „Internet -Mobbing“ könnte bald das Mobbing des 21. Jahrhunderts werden. Wer über Freunde oder Kollegen herzieht, macht dies möglicherweise für alle Facebook-Nutzer sichtbar. Wenn über das Opfer Peinlichkeiten veröffentlicht werden, kann dies schwerwiegende Folgen haben, weil es schwierig ist, solche Einträge endgültig zu löschen.

Schutzmaßnahmen


Doch vielen Usern fällt der Abschied von Facebook trotz all dieser Nachteile nicht leicht. Wichtig ist aber, dass sich die Nutzer der Gefahren bewusst sind und gut überlegen bevor sie entscheiden, welche Daten sie von sich preisgeben wollen.

http://www.derwesten.de/zeusmedienwelten/zeus/fuer-schueler/zeus-regional/hagen/facebook-fluch-oder-segen-id6115216.html#plx121193721

liebe Grüße
Hermann
« Letzte Änderung: 05. Februar 2014, 16:01:46 von hiti »
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
4015 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. September 2011, 10:03:53
von LoveAndPray85
30 Jahre Medjugorje

Begonnen von Anemone « 1 2 3 » Medjugorje

28 Antworten
31501 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. November 2012, 14:03:28
von hiti
3 Antworten
4807 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. September 2012, 15:34:25
von Laus Deo
3 Antworten
4358 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. Februar 2013, 13:03:31
von Eglantine
0 Antworten
571 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Februar 2018, 20:54:38
von Admin

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW