Autor Thema: Betet um Priester  (Gelesen 2187 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hildegard51

  • '
  • ***
  • Beiträge: 438
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Betet um Priester
« am: 24. Februar 2014, 17:25:11 »
Sechs Gründe, warum wir um Priester beten sollen.

1. Jesus Christus fordert dazu auf.

Bevor der göttliche Heiland in den Himmel auffuhr und den ganzen Erdkreis mit all den Millionen Menschen betrachtete, die alle bekehrt werden sollten, und vor sich nur elf Apostel und mehrere Jünger sah, da sprach er, von Mitleid gerührt, zu ihnen: "Die Ernte ist zwar gross, aber der Arbeiter sind wenige." Gleich darauf gab er auch das Mittel an, wie dieser Not abgeholfen werden sollte: "Bittet den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter in seinen Weinberg sende."

 

2. Es ist der sehnlichste Wunsch Mariens.

Sie wünscht viele und heilige Priester im Weinberg ihres Sohnes wirken zu sehen. Deshalb sollte sich jede fromme Seele entschließen, Maria zuliebe doch einen Priester vom Himmel zu erbitten durch Gebet, Fasten und Almosengeben. Besonders soll man zu ihr in dieser Meinung den Rosenkranz beten.

 

3. Die Kirche ermahnt uns dazu.

Sie hat verordnet, dass an den Quatembertagen, die für die Erteilung der heiligen Weihen vorzugsweise bestimmt sind, die ganze Christenheit faste und bete, um von Gott würdige Priester zu erflehen. Und Papst Leo XIII. sagt: Täglich bitten wir Gott, dass er doch mehr Arbeiter im seinen Weinberg senden möge."

 

4. Die Not der heidnischen Völker.

Auf der ganzen Welt gibt es noch rund 1000 Millionen Nichtchristen. Wenn auf die Rettung von je 20 000 Menschen auch nur ein Missionar tätig ist, sind 50 000 Missionare erforderlich. In Wirklichkeit sind es jedoch nur 13 000 Priester und rund 30 000 Brüder, Schwestern und Katecheten, die an der Bekehrung der Heidenwelt arbeiten. Wenn das Werk der Heidenbekehrung in dem gegenwärtigen Tempo und mit den jetzigen Erfolgen weitergeht, so sind noch 4000 Jahre nötig, bis eine Summe so gross wie die jetzt auf Erden lebenden Ungetauften in die katholische Kirche eingeführt sind. - Helfen wir sie doch bekehren, indem wir ihnen durch unser Gebet Missionare erflehen!

 

5. Der unermessliche Wert der Seelen.

Der heilige Chrysostomus sagt: "Der Wert der ganzen Welt ist mit dem Wert einer einzigen Seele nicht zu vergleichen" (Leben, Leiden und Sterben des Heilands). Alljährlich sterben 30 Millionen Heiden. Die Seelen dieser Heiden aber sind unsterblich; und wohin gehen diese 30 Millionen unsterbliche Seelen? - O helfen wir doch diese Seelen retten durch Gebet um Priester.

 

6. Unser eigener Nutzen.

Diejenigen, die einem anderen den Beruf zum Priesterstand erflehen, haben Anteil an all den guten Werken, die dieser Priester später verrichtet. "Wenn wir dazu helfen, dass ein einziger frommer Priester in der Kirche Gottes recht wirkt, so haben wir ein grösseres Werk vor Gott getan, als wenn wir einen Altar von Gold dem Herrn erbauen helfen."

Darum auf, christliche Seele, zum Gebetskreuzzug um gute Priester! Gott will es!

"Bittet den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter in seinen Weinberg sende."

O bete täglich, bete bei jeder hl. Messe und bei jeder hl. Kommunion, Gott möge doch recht vielen braven Knaben und Jünglingen den Beruf zum Priesterstand geben! Welch unermesslichen Lohn bringt es dir und welch süßen Trost, wenn du im Tode deine Augen schließt und dir sagen kannst, dass du in jenem Priester, dem du den Beruf zum Priesterstand erfleht hast, immer noch weiter lebst und wirkst, um Seelen zu retten für Gott und den Himmel.

 

Wie Gott der Herr das Gebet um Priester erhöhrt, dafür ein Beispiel.

Die Mutter des berühmten Kardinals Vaughan von Westminster in London wünschte nichts sehnlichster, als alle ihre Kinder dem Dienst des Herrn geweiht zu sehen als Priester oder Ordensleute. Da sie aber wusste, dass der Beruf zum Priester- und Ordensstand eine Gnade Gottes ist, betete sie recht inbrünstig darum. Zu diesem Zweck hielt sie 30 Jahre lang tagtäglich eine Anbetungsstunde vor dem Allerheiligsten. Und wie wurde ihr Gebet erhöhrt? Alle ihre 5 Töchter traten in den Ordensstand; von ihren 8 Söhnen wurden 6 Priester darunter ein Kardinal und 2 Erzbischöfe. - O wenn doch alle guten Mütter eifrig und inständig beten würden, dass Gott der Herr wenigstens einem ihrer Söhne den Beruf zum Priesterstand gebe, wie bald wäre dem Priestermangel abgeholfen!

 

Gebet um gute Priester

Jesus, Du ewiger Hirte der Seelen, erhöre unser Gebet für unsere Priester. Du erhörest ja darin Dein eigenes, unendliches Verlangen! Ja, Dein Herz schlägt am zartesten und heißesten gerade für die Priester, in denen Du alle Seelen mit Deiner Liebe umfängst.

Wir bekennen es, dass wir unwürdig sind, heilige Priester zu haben. Allein Dein Erbarmen ist unendlich grösser als unsere Torheit und Bosheit. O Jesus, sorge Du selber dafür, dass nur die zur Würde des Priestertums emporsteigen, die von Dir dazu berufen sind. Erleuchte die Oberhirten bei ihrer Wahl. erleuchte die Seelenführer bei ihrem Rate, die Erzieher bei Heranbildung ihrer Berufe. Gib uns Priester, die den Engeln gleich sind an Reinheit, vollkommen in der Demut, glühend von heiliger Liebe wie die Seraphim, heldenmütig im Opfergeist, voll von apostolischem Eifer für Deine Ehre, für Rettung und Heiligung der Seelen.

Erbarme Dich all der Unwissenden, denen die Priester Licht sein müssen, habe Mitleid mit all den Arbeitern, die durch sie vor Betörung geschützt, in Deinem Namen gerettet werden sollen, erbarme Dich all der Kinder und all der jungen Leute, die da einen suchen, der sie retten und zu Dir hinführe, erbarme Dich all der Leidenden, die eines Trösters bedürfen, der sie in Deinem Herzen tröste. Bedenke, wie viele Seelen durch das Wirken wahrhaft heiligmäßiger Priester zur Vollkommenheit gelangen können. Darum, o Jesus, lass Dich noch einmal von Mitleid rühren durch die Scharen des Volkes, die das hungern und dürsten! Gib, dass Deine Priester die ganze kranke Menschheit Dir zuführen, auf dass durch sie noch einmal die Erde erneuert, Deine Kirche erhöht und das Reich Deines Herzens im Frieden begründet werde.

Unbefleckte Jungfrau, Mutter des ewigen Priesters und selber Opferpriesterin und Opferaltar unter dem Kreuze, wo du den Lieblingspriester Jesu, den heiligen Johannes, zu deinem ersten Sohn annahmst, der dann im Abendmahlsaal dir, der Lehrerin und Königin der Apostel, zur Seite stand, nimm auf deine heiligsten Lippen unser demütiges Flehen, lass dasselbe widerhallen im Herzen deines göttlichen Sohnes und erwirke mit deiner bittenden Allmacht der Kirche deines Jesus ein stets sich erneuerndes Pfingstfest. Amen.

(entnommen von einem Gebetszettel von 1907)

 

Sturmgebet für die Priester

Herr Jesus Christus, ewiger Hoherpriester,

bewahre Deine Priester im Schutze

Deines heiligen Herzens,

wo ihnen niemand Schaden kann.

Bewahre unbefleckt ihre gesalbten Hände,

die täglich Deinen heiligen Leib berühren.

Bewahre rein die Lippen, die gerötet sind

von Deinem kostbaren Blute.

Bewahre rein und unirdisch ihr Herz,

das gesiegelt ist mit dem erhabenem

Zeichen Deines glorreichen Priestertums.

O Jesus, laß sie wachsen in der Liebe

und Treue zu Dir und schütze sie

vor der Ansteckung der Welt.

Gib ihnen mit der Wandlungskraft

über Brot und Wein auch die

Wandlungskraft über die Herzen.

Segne ihre Arbeit mit reicher Frucht

und schenke ihnen dereinst die Krone

des ewigen Lebens. Amen.

(Hl. Theresia vom Kinde Jesu)

 

Hl. Theresia wurde von Papst Johannes Paul II. am 19. Oktober 1997 zur Kirchenlehrerin erhoben.

 

 

 

 

 


Die Zeit, Gott zu suchen, ist das Leben;
 die Zeit, Gott zu finden, ist der Tod;
 die Zeit, Gott zu besitzen, ist die Ewigkeit.
von Franz von Sales

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
Betet für die Sterbenden!

Begonnen von Anna-Maria Gebete

0 Antworten
2422 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. März 2011, 16:58:14
von Anna-Maria
16 Antworten
12913 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Juni 2011, 09:39:45
von Christian28
1 Antworten
3416 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. September 2011, 19:41:57
von peanutbecker
0 Antworten
3158 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. März 2012, 21:12:46
von hiti
4 Antworten
776 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Mai 2018, 16:09:36
von Mariam

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW