Autor Thema: aktuelle politische Situation Ukraine - Russland nun ein Vorzeichen der Warnung?  (Gelesen 19523 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Armer Sünder

  • **
  • Beiträge: 106
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Mich macht die jetzige politische Situation von der Ukraine, insbesondere das Verhalten von Russland ein wenig nachdenklich in Bezug auf die Warnung von Garabandal. Steht diese nun doch bald bevor???

2 wichtige Kernaussagen, die den Zeitraum der Warnung ein wenig präzisieren möchte ich heute Euch heute in Erinnerung rufen:

die von Loli:

"Ich (Maria Loli) weiß das Datum der Warnung, aber die Heilige Jungfrau hat mir streng befohlen, es niemandem zu sagen, auch nicht Ihnen. Wenn Sie es von N. N. wissen, so kann Ihnen das ja genügen." "Wenn du mir schon nicht das Datum sagen darfst, dann kannst du mir vielleicht sagen, zu welcher Zeit es sein wird", fragte Frau Bocabeille. "Ja, es wird in dem Augenblick sein, wenn die Welt die Ankündigung am notwendigsten braucht." Darauf die Frage: "Wann ist das?" "Es ist dann, wenn Russland einen großen Teil der freien Welt unvorhergesehen und plötzlich überfallen und überfluten wird. Gott will nicht, daß das so schnell geschieht. Auf alle Fälle wird die Vorwarnung kommen, wenn sie sehen, daß die hl. Messe nicht mehr frei gefeiert werden kann; dann wird die Welt es am notwendigsten haben, daß Gott eingreift."

und die vom hl. Pater Pio:

Bei einem Besuch von Conchita bei Pater Pio habe dieser ihr gesagt, bzw. aufgeschrieben: "Das große Wunder wird von Gott durch viel Blut über Europa erkauft werden."

...was meint ihr dazu, wenn man sich die augenblickliche Lage betrachtet? Mehr möchte ich dazu jetzt lieber nicht sagen!

Jesus - Verzeihung und Barmherzigkeit

Offline matthias Lutz

  • *
  • Beiträge: 46
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Liebe Mitchristen!

Die Lage in Europa ist momentan sehr gefährlich. Es könnte bald ein schlimmer Krieg entstehen so wie es ja in Garabandal  prophezeit worden  ist . Dies wäre dann der Anfang vom Ende der jetzigen Welt. Dann werden viele erkennen müssen das Garabandal eine echte Erscheinung war. Und viele Geistliche die Garabandal in vermessenen Hochmut betrachteten werden ganz klein sein. Wie Pater Pio sagte sie werden daran glauben wenn es bereits zu spät ist.

Komm Herr Jesus, wir warten auf dich damit Du das Böse von der Welt vertilgst. Wir sind müde geworden von dem ständigen Kampf gegen deine Feinde. Sie sind in Überzahl.

Imperat tibi excelsa Dei  Genetrix virgo Maria, qua superbissimum caput tuum a primo instanti immaculatae suae Conceptionis in sua humilitate contrivit.

Liebe Grüsse Matthais Lutz

Offline Armer Sünder

  • **
  • Beiträge: 106
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Heute äußerte sich der Vertraute von Putin, Sergej Markow, mit folgenden Worten: "Lieber Krieg als Kapitulation"
Etliche russische Kriegsschiffe liegen bereits im Hafen von Sewastopol auf der Krim.
Ein ranghoher ukrainischer Regierungsvertreter hatte zuvor angegeben, man habe "fast 100.000 Soldaten" an der Ostgrenze der Ukraine zusammengezogen. "Russische Truppen sind nicht nur auf der Krim, sie sind überall entlang der ukrainischen Grenzen", sagte der Vorsitzende des Nationalen Sicherheitsrats der Ukraine, Andrij Parubij.

Was kommt da auf uns zu? Werden die Aussagen von Loli bezüglich der Warnung bzw. vom hl. Pater Pio doch bald wahr???

Würde Putin sogar den Schritt wagen, sich ein ehemaliges Land der Sowjetunion einverleiben zu wollen, das jetzt Mitglied der NATO ist, wäre auch Deutschland verpflichtet, diesem Land militärisch beizustehen, das heißt, wir befänden uns dann quasi im Krieg.

Wie sagte doch schon die Muttergottes ganz am Anfang im Medjugorje: Durch Gebet und Fasten können sogar Kriege aufgehalten werden.............
Jesus - Verzeihung und Barmherzigkeit

Offline matthias Lutz

  • *
  • Beiträge: 46
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Liebe Mitchristen!

Nochmals rufe ich euch auf die Lage zu bedenken! Rußland hat schweres Kriegsgerät entlang der Grenze der Ukraine aufgestellt. Die Propaganda läuft beidseitig. In Garabandal wurde erwähnt das es zu einem plötzlichen und unerwarteten Überfall von Rußland auf die freie WElt kommen würde und das dieser durch das Aviso( Warnung) beendet werden würde.
Ich sage euch besucht so lange ihr könnt Jesus imTabernakel den bald kommt die Stunde des Herrn. Tut Buße solange noch Zeit ist und betet. Die Stunde des Herrn wird unerbittlich sein und die Trennung der Menschen wird vollzogen werden.

Heilige Muttergottes wir rufen und flehen zu dir. die Welt hat sich von deinem Sohn abgewannt

Offline JSH

  • **
  • Beiträge: 124
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
es gibt ja noch einige Vorwarnungen/Schauungen bezueglich Russland

Siehe Fatima, Alois Irlmaier oder Heroldsbach:
http://www.heroldsbach-pilgerverein.de/pdf/Protokolle_von_Prof._Dr._J.B._Walz_Band_I.pdf
Sie fragten den Russen: "Wo sind wir jetzt?" Er sagt: "KRIM (!!!), Schwarzes
Meer." (Walz-Protokolle 16. Mai 1950)
siehe auch noch andere Tage im Mai und den 2.2.1950 (Maria Lichtmess)

Man darf nicht vergessen, dass dieses Land nun sich von allen Seiten militaerisch bedroht fuehlt und eingekreist wurde.
Die CULPA-Frage stellt sich.
Das Bindeglied zwischen den Voelkern ist aber sicherlich auch die Gottesmutter.




Offline Armer Sünder

  • **
  • Beiträge: 106
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Die Nato schickt Flugzeuge, Schiffe und Soldaten in den Osten. Sie verstärkt angesichts der Ukraine-Krise ihre militärische Präsenz in den östlichen Staaten des Bündnisses. Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen sagte am Mittwoch in Brüssel, es würden mehr Flugzeuge und Schiffe eingesetzt und auch Soldaten geschickt.
Die Nato reagiert damit auf Bitten der baltischen Mitglieder Litauen, Lettland und Estland - einstige Sowjetrepubliken - sowie Polens und Rumäniens.
Jesus - Verzeihung und Barmherzigkeit

Offline matthias Lutz

  • *
  • Beiträge: 46
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Lieber armer Sünder !

Hoffen wir das die Ereignisse bald kommen damit dieses schlimme und wiedergöttliche Treiben ein Ende hat. Das klingt sicherlich hart aber die Situation ist unerträglich. Wenn man beispielsweise die gottlosen Medien sieht und wie diese Götze von den Menschen gehuldigt wird. Wenn man das richtig versteht und durchdenkt so könnte man dadurch den Verstand verlieren. Deshalb ist Garabandal unsere Hoffnung auf eine Veränderung die von Gott kommt . Deshalb freuen wir uns auf eine österliche Art auf die Wiederkunft unseres Herrn Jesus Christus. amen

Liebe Grüsse Matthias Lutz

Offline Armer Sünder

  • **
  • Beiträge: 106
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Eine Woche nach Abschluss der Genfer Vereinbarung zur Lösung der Krise eskaliert in der Ukraine die Lage. Die USA und Russland werfen sich gegenseitig vor, die Übereinkunft zu brechen. Der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk spricht bereits von einem "dritten Weltkrieg".
Die Versuche Russlands, einen Konflikt in seinem Nachbarland vom Zaun zu brechen, werden zu einer militärischen Auseinandersetzung in Europa führen, sagte Jazenjuk. Russland wolle sein Land militärisch und politisch besetzen
"Wir fordern die internationale Gemeinschaft auf, sich gemeinsam gegen die russische Aggression zu wenden", sagte der Chef der ukrainischen Übergangsregierung bei einem Kabinettstreffen, das im Fernsehen übertragen wurde. Die Welt habe den Zweiten Weltkrieg noch nicht vergessen, und Moskau wolle einen dritten Weltkrieg beginnen.
Jesus - Verzeihung und Barmherzigkeit

Offline matthias Lutz

  • *
  • Beiträge: 46
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Liebe Mitchristen! Betrachten wir schon alleine den Glaubensabfall so muß man feststellen das außer den Messdienern die meisten Gottedienstbesucher zu den älteren Menschen gehören. Dies hätte die Folge das die Kirche bei konstanter Entwicklung bald leer wären. Dann wäre auch der entsetzliche Mord an den Ungeborenen sowie das immer stärkere Gender mainstreaming Problem um einige Dinge zu nennen. Dazu kommt eine geistig geschwächte Kirche in Europa. Bedenkt es liebe Leute diese großen Probleme. Die ganze Welt kann nur noch durch ein globales eingreifen Gottes gereinigt werden das in Garabandal angekündigt worden ist. Es gibt keinen Ausweg mehr und kein entrinnen. ES wird zu einer Scheidung der Geister kommen so wie es die heilige JUngfrau gesagt hat.....

Offline Armer Sünder

  • **
  • Beiträge: 106
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Gorbatschow warnt vor "schrecklichem Blutvergießen" in Europa!!!

Der russische Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow hat angesichts der Eskalation im Ukraine-Konflikt vor einem "schrecklichen Blutvergießen" in Europa gewarnt. Es dürfe nicht dazu kommen, dass sich der Konflikt etwa durch ein militärisches Eingreifen Russlands zu einer internationalen Krise ausweite, mahnte der 83 Jahre alte ehemalige Sowjetpräsident in einem Moskauer Radiosender. Die Nachbarstaaten Russlands fürchten ein "neues russisches Imperium" - und ziehen Vergleiche zu Hitler-Deutschland.

Wie sagte doch der heilige Pater Pio?  "Das große Wunder wird von Gott durch viel Blut über Europa erkauft werden."

Viele Garabandal-Kritiker haben diese Aussage bisweilen lächerlich gemacht. Wir sind vielleicht näher an den Voraussagen als wir glauben.....


Jesus - Verzeihung und Barmherzigkeit

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
3 Antworten
6839 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Juli 2011, 23:21:37
von KleinesLicht
0 Antworten
1888 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. Februar 2012, 12:36:38
von velvet
1 Antworten
3414 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Februar 2012, 23:04:31
von Laus Deo
4 Antworten
4917 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. Juni 2012, 17:40:11
von Jesod
21 Antworten
26236 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Februar 2014, 10:09:58
von hiti

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW