Autor Thema: Traum von Luzifer und dem Erzengel Michael  (Gelesen 5220 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Enawen

  • Gast
Traum von Luzifer und dem Erzengel Michael
« am: 30. Juli 2014, 01:07:29 »
Hallo und einen wunderschönen guten Abend wünsche ich euch
Ich bin neu hier und muss gestehen, dass ich eigentlich kein gläubiger Mensch bin. Jedoch träume ich in den letzten Monaten jede Nacht von Engeln. Manche haben schwarze und manche weiße Flügel. 2 Der Engel begleiten mich jede Nacht durch diese Träume und ich bin mir auch sehr wohl bewusst das ich träume.  Die beiden haben sich mir vorgestellt als Lucifer und Erzengel Michael. Angefangen hatten die Träume, als ich einen Bann gebrochen hatte mit dem Luzifer belegt wurde. Zumindest sagte mir das dieser in einem meiner Träume. Es war ihm nicht mehr gestattet zu Lachen, oder sonst eine Art der Freude zu empfinden, als Strafe für seinen Ungehorsam. Er zeigte sich mir nicht direkt mit seinen schwarzen Flügeln und ich wusste nicht wem ich gegenüber stand. Ich dachte einfach er wäre nur traurig und bemühte mich darum, ihn fröhlich zu machen. Einige Nächte (und Träume) dauerte es, bis er sein Lachen wieder fand. Dann wurde er ernst und sagte mir das es ihm leid täte. Ich würde ihn an sich selbst erinnern und es wäre nie seine Absicht gewesen, mich da mit rein zu ziehen. Dann küsste er mich auf die Stirn und versprach mir, mich vor "Ihm" zu verbergen so gut er nur konnte. Ich wusste nicht wen er damit meinte. Ein paar Wochen später tauchte dann irgendwann ein Engel auf. Es wurde so hell das ich mich bedeckte weil ich fürchtete zu erblinden. Er war wunderschön. Blonde Haare und die schönsten Flügel, die ich je gesehen hatte. Sie waren weiß. Luzifer breitete ebenfalls seine Schwingen aus, die schwarz wie die Nacht waren, aber genau so schön, wie ich ehrlicherweise auch zugeben muss. Luzifer nannte den erschienenen Engel "Michael" und dieser grüßte auch den schwarzen Engel mit "Luzifer". Dann rügte er den schwarzgeflügelten sehr heftig. Weil er mich versteckt hatte und ich so meiner Strafe entkommen wäre. Luzifer sagte zu Michael, dass ich es nicht wusste und somit würde mich auch keine Schuld treffen. Doch Michael ließ sich nicht überzeugen. Er verlangte von mir, dass ich als "Strafe" nun in den Dienst des "Herrn" treten müsste. Luzifer sagte, dass ich das aufgeben müsste, was mir am meisten auf dieser Welt bedeutete. Meine "Sterblichkeit". Da es unter den Menschen bis in alle Ewigkeit Gute und Böse geben würde, müsste ich auch genau so lange dem "Herrn" dienen. Ich müsse gefallene Engel und ihre Dämonen bekämpfen. Und das würde ich als Sterbliche nicht schaffen. Ich hänge an meiner Sterblichkeit und somit verweigere ich mich seitdem den Worten, die Michael immer wieder sagt. Nacht für Nacht erscheint er mir in meinen Träumen seitdem. Auch Luzifer ist immer dabei. Ich habe ihnen auch schon gesagt, dass ich einfach nur Traumlos schlafen möchte. Doch es nützt nichts. Einmal wedelte ich sogar mit den Händen und sagte "Husch Husch". Woraufhin Luzifer allerdings lachte und nur sagte "Und wohin? Ins Körbchen?". Sogar Michael lächelte etwas. Aber in Ruhe schlafen kann ich trotzdem nicht. Ich bin einfach nur so müde. Erschöpft. Ich weiß nicht, was ich noch machen kann und möchte hier um Hilfe bitten.

Ganz liebe Grüße
Enawen

Offline Aaron Russo

  • '
  • ****
  • Beiträge: 676
Re: Traum von Luzifer und dem Erzengel Michael
« Antwort #1 am: 06. November 2017, 18:07:43 »
Hallo und einen wunderschönen guten Abend wünsche ich euch
Ich bin neu hier und muss gestehen, dass ich eigentlich kein gläubiger Mensch bin. Jedoch träume ich in den letzten Monaten jede Nacht von Engeln. Manche haben schwarze und manche weiße Flügel. 2 Der Engel begleiten mich jede Nacht durch diese Träume und ich bin mir auch sehr wohl bewusst das ich träume.  Die beiden haben sich mir vorgestellt als Lucifer und Erzengel Michael. Angefangen hatten die Träume, als ich einen Bann gebrochen hatte mit dem Luzifer belegt wurde. Zumindest sagte mir das dieser in einem meiner Träume. Es war ihm nicht mehr gestattet zu Lachen, oder sonst eine Art der Freude zu empfinden, als Strafe für seinen Ungehorsam. Er zeigte sich mir nicht direkt mit seinen schwarzen Flügeln und ich wusste nicht wem ich gegenüber stand. Ich dachte einfach er wäre nur traurig und bemühte mich darum, ihn fröhlich zu machen. Einige Nächte (und Träume) dauerte es, bis er sein Lachen wieder fand. Dann wurde er ernst und sagte mir das es ihm leid täte. Ich würde ihn an sich selbst erinnern und es wäre nie seine Absicht gewesen, mich da mit rein zu ziehen. Dann küsste er mich auf die Stirn und versprach mir, mich vor "Ihm" zu verbergen so gut er nur konnte. Ich wusste nicht wen er damit meinte. Ein paar Wochen später tauchte dann irgendwann ein Engel auf. Es wurde so hell das ich mich bedeckte weil ich fürchtete zu erblinden. Er war wunderschön. Blonde Haare und die schönsten Flügel, die ich je gesehen hatte. Sie waren weiß. Luzifer breitete ebenfalls seine Schwingen aus, die schwarz wie die Nacht waren, aber genau so schön, wie ich ehrlicherweise auch zugeben muss. Luzifer nannte den erschienenen Engel "Michael" und dieser grüßte auch den schwarzen Engel mit "Luzifer". Dann rügte er den schwarzgeflügelten sehr heftig. Weil er mich versteckt hatte und ich so meiner Strafe entkommen wäre. Luzifer sagte zu Michael, dass ich es nicht wusste und somit würde mich auch keine Schuld treffen. Doch Michael ließ sich nicht überzeugen. Er verlangte von mir, dass ich als "Strafe" nun in den Dienst des "Herrn" treten müsste. Luzifer sagte, dass ich das aufgeben müsste, was mir am meisten auf dieser Welt bedeutete. Meine "Sterblichkeit". Da es unter den Menschen bis in alle Ewigkeit Gute und Böse geben würde, müsste ich auch genau so lange dem "Herrn" dienen. Ich müsse gefallene Engel und ihre Dämonen bekämpfen. Und das würde ich als Sterbliche nicht schaffen. Ich hänge an meiner Sterblichkeit und somit verweigere ich mich seitdem den Worten, die Michael immer wieder sagt. Nacht für Nacht erscheint er mir in meinen Träumen seitdem. Auch Luzifer ist immer dabei. Ich habe ihnen auch schon gesagt, dass ich einfach nur Traumlos schlafen möchte. Doch es nützt nichts. Einmal wedelte ich sogar mit den Händen und sagte "Husch Husch". Woraufhin Luzifer allerdings lachte und nur sagte "Und wohin? Ins Körbchen?". Sogar Michael lächelte etwas. Aber in Ruhe schlafen kann ich trotzdem nicht. Ich bin einfach nur so müde. Erschöpft. Ich weiß nicht, was ich noch machen kann und möchte hier um Hilfe bitten.

Ganz liebe Grüße
Enawen

Liebe Enaween.
Wenn du müde bist, dann hilft Thymian.
Angst: Gewürz Muskatnuss streuen,
Schutz: Schwefelträger Zwiebel Bio-Knobel Senf

Gratuliere, dass du so klar träumen kannst,
das sind Botschaften (Symbol-Traum oder Wahrtraum),
die du immer ernst nehmen kannst,
Jesus schenkt die Träume.
Die Sterblichkeit aufgeben, bedeutet ewiges Leben, aber das kann nur Gott oder Jesus geben.
Auch wenn dich der Traum verwirrt, hat er doch eine klare Botschaft:
Gefallene Engel und ihre Dämonen bekämpfen.
Du magst vielleicht nicht religiös erzogen worden sein,
wen verwunderst in dieser gottlosen Zeit,
in der Gott totgeschwiegen wird.
Aber bei Gott kannst du immer neu beginnen, du wirst nicht verurteilt oder angeklagt,
das macht nur Satan, damit sich der Mensch und diese Welt nie ändern.
Wenn du um Zeichen bittest, bekommst du diese.
Gott sieht und hört deine Gedanken.
Wenn du so einen Traum hattest, ist das ein sicheres Zeichen,
dass du ein Kind Gottes bist,
der dich sicher nicht wegen vorübergehender Ungläubigkeit aufgegeben hat.
Allerdings wird jeder, der betet, Widerstände erleben, damit ist immer zu rechnen,
doch wenn du allein das Wort Jesus laut oder in Gedanken sprichst,
hast du nichts und niemanden zu fürchten, wenn Jesus dein Herr ist.
Das Kreuz - in diesem Zeichen wirst du siegen.

Originalversion des Erzengel-Michael-Gebets >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37718.html#msg37718

Laien-Exorzismus gegen Satan und die Rebellen-Engel >
http://kath-zdw.ch/maria/laienexorzismus.html#Laien-Exorzismus
gegen Satan und die Rebellen-Engel

Hier eine Gebete-Sammlung >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37075.html#msg37075

Gott segne und schütze dich immerwährend.
Bruder Aaron
(Admin der Gebetsanliegen > http://kath-zdw.ch/forum/index.php/board,89.0.html)
« Letzte Änderung: 06. November 2017, 18:10:35 von Aaron Russo »

Offline Sonntagsfahrer

  • *
  • Beiträge: 31
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Traum von Luzifer und dem Erzengel Michael
« Antwort #2 am: 06. November 2017, 23:21:27 »
Ich kenne das mit den Träumen auch, allerdings etwas anders.
Es passiert ganz einfach etwas haargenauso, wie ich es zuvor träumte.
Ereignisse, die wir Menschen als Zufall ansehen. Zum Beispiel Unfälle.
Oder einmal träumte ich, mein Rad wird geklaut. So war es auch. In der Früh war es weg.
Laut Traum müsste ich es wieder finden in ein paar Tagen, dachte ich mir damals. Es kam auch so, drei Tage später fand ich es wieder unversehrt.

Es fing an mit, ich glaube, fünf Jahren. Es ist heute noch so.
Den Sinn dieser Träume habe ich nie verstanden.
Aber Aaron Russo hat recht.
Ob die Träume von Jesus kommen, weiß ich nicht, aber diese Informationen kommen von außen.
Diese Träume haben auch einen ganz anderen Charackter, als normale Träume.
Die normalen Träume weiß ich meist gar nicht mehr in der Früh.
Diese Wahrträume weiß ich immer. Völlig egal, wie ich aufwache, selbst wenn es sehr plötzlich und eher ein Aufschrecken ist.
Man vergisst sie auch nicht mehr. Zumindest die nächsten Jahre nicht.

Aber, was soll man viel schreiben.
Wie gesagt, wozu das gut sein soll, habe ich nie verstanden und ich suchte Jahrelang nach einer Erklärung.
Auch, wer sie verursacht, bekam ich nie heraus, denn diese Art Träume werden tatsächlich von außen irgendwie eingegeben.

Seltsam ist bei dir die Namensnennung.
Das ist unüblich.
Es wurden schon Bücher über dieses Phänomen geschrieben und derartige Träume sehr detailiert veröffentlicht.
Noch nie teilte einer dieser Gestalten, die einem Dinge mitteilen, ihren Namen mit.
Ehrlich gesagt würde ich den Namen nicht trauen.
Seltsam ist auch, wie du den Teufel beschreibst.

Ich hatte bei solchen Träumen schon die Begegnung mit Dämonen. Zumindest bin ich mir persönlich sicher, es waren welche. Sie teilten mir des öfteren mit, wer demnächst wie durch einen Unfall stirbt.
Solche Träume bewarheiteten sich stets mit unglaublicher Präzision.

Der Charackter der Dämonen -und Luzifer ist deren Häuptling, ist ein völlig anderer.
Es ist das abgrundtief Böse. Böser, als alles, was es auf dieser Welt gibt. Die Natur produziert so etwas nicht.
Bei Tieren nicht und bei Menschen auch nicht.
Es ist die völlige Abstinenz von jeglichem Guten.
Zu Mitgefühl oder auch nur zur geringsten Tat der Liebe absolut unfähig.
Unfähig, Freude zu empfinden. Einfach nur unbeschreiblicher, abgrundtiefer Hass.
Bei Träumen mit diesen Wesen hört der Spaß auch auf.
Schweißgebadet, Herzrasen, völlig fertig und verängstigt wacht man da auf.

Ich verstand es später so, nachdem ich über diese Characktere auch jahrelang nachdachte, dass Gott sie mit dem Entzug jeglicher Liebe strafte. Diese Erklärung macht für mich Sinn, weil gott sagt, er ist die Liebe.
Sie sind tatsächlich gefallene Engel und ihre Strafe ist die Abstinenz Gottes. Die Abstinenz der Liebe.
Jetzt kann jeder ein Gedankenexperiment machen.
Nimm einer Person die Liebe. Was bleibt dann noch?

Aus diesem Hintergrund heraus finde ich die Namensnennung und auch die Beschreibung Luzifers, die du da abgibst, fragwürdig.
Ich denke, die Namen stimmen nicht.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
12 Antworten
27543 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. September 2017, 14:01:17
von Apostolos80
0 Antworten
2952 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. März 2013, 10:19:11
von Hildegard51
0 Antworten
3466 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. September 2013, 08:39:53
von Hildegard51
0 Antworten
5888 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Oktober 2013, 10:06:13
von Hildegard51
0 Antworten
1300 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. Juli 2017, 14:22:50
von Mary

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW