Autor Thema: Schwangerschaftswunsch  (Gelesen 6399 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ela

  • Gast
Schwangerschaftswunsch
« am: 26. April 2014, 09:15:20 »
Wer kann mir noch einen guten Rat erteilen?
Wir versuchen seit 15 Jahren auf natürlichem Weg schwanger zu werden, ohne Erfolg.
Ich bin schon richtig entmutigt und niedergeschlagen, weiss nicht mehr weiter.
Immer wieder frage ich mich: Gibt es wohl noch Hoffnung für uns, gibt es noch eine Chance?

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6253
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Schwangerschaftswunsch
« Antwort #1 am: 26. April 2014, 20:03:23 »
Liebe Freundin im Herrn

Für Gott ist nichts unmöglich!!!Hast du schon die richtigen Gebete gebetet, die Heiligen angerufen, Pilgerfahrten unternommen?
Die heilige Scholastika wurde früher immer angerufen bei mangelnder Fruchtbarkeit eines Paares! Auch hilft die Gottesgebärerin Maria bei solchen Anliegen so es Gottes Wille ist!
Eine wissenschaftliche Studie hat es bewiesen dass Gebete helfen: http://www.kath.net/news/1249
Aber vorerst müsst ihr beide euch medizinisch untersuchen lassen ob kein medizinisch behebarer Grund vorliegt!
Ich meinerseits schliesse sie in meine Gebete mit ein damit sie die Freuden einer Mutterschaft bald erleben...

in caritas dei

Dominique
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline Hildegard51

  • '
  • ***
  • Beiträge: 455
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Schwangerschaftswunsch
« Antwort #2 am: 19. Juli 2014, 06:10:15 »
Wir konnten 10 Jahre keine Kinder bekommen.!10 Jahre habe ich mein Gebet dem HEILIGEN Erzengel Gabriel und dem HEILIGEN Josef vorgetragen und dann geschah das Wunder, wir bekamen eine gesunde Tochter.
Unsere Anna-Maria ist jetzt schon 29 Jahre,sehr gläubig und sehr Lieb.Sie hat am 19.März standesamtlich und am 31.Mai 2014 Kirchlich geheiratet . Beide gingen rein in die EHE.
 Ich hatte die ganze Zeit vor der Schwangerschaft immer den einen Satz aus der Bibel im Kopf,bei GOTT ist kein DING unmöglich..
 Sehr Hilfreich ist es auch wenn beide Paare das Vitamin  E einnehmen.
Ich wünsche EUCH beiden die große Gnade, dass GOTT EUCH recht bald ein gesundes Kind schenkt.
GOTTES und der MUTTERGOTTES
Schutz und Segen.
« Letzte Änderung: 19. Juli 2014, 06:12:39 von Hildegard51 »
Die Zeit, Gott zu suchen, ist das Leben;
 die Zeit, Gott zu finden, ist der Tod;
 die Zeit, Gott zu besitzen, ist die Ewigkeit.
von Franz von Sales

Offline Ein_Katholik

  • *
  • Beiträge: 29
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Schwangerschaftswunsch
« Antwort #3 am: 21. Juli 2014, 18:37:47 »
Hallo Ela,

Sarah, die Frau Abrahams konnte zuerst auch keine Kinder bekommen, denn in der Bibel in Buch 1. Mose (Genesis) 11, 29 steht geschrieben:
Zitat
29 Abram heiratete Sarai und Nahor heiratete Milka, die Tochter Harans und Schwester Jiskas.
30 Sarai aber bekam keine Kinder.

Aber für Gott ist alles möglich, denn in 1. Mose 17, 14-19 wurde Abraham versprochen, dass seine Frau Sarah auch ein Kind bekommen wird:
Zitat
15 Dann sagte Gott zu Abraham: »Deine Frau Sarai sollst du von jetzt an Sara5 nennen.
16 Ich will sie segnen und dir auch durch sie einen Sohn schenken. Ich segne sie so, dass sie die Mutter ganzer Völker wird, sogar Könige werden von ihr abstammen.«
17 Abraham warf sich vor Gott nieder, aber er lachte in sich hinein und dachte bei sich: »Ich bin hundert Jahre alt, da soll mir noch ein Sohn geboren werden? Und Sara ist neunzig, da soll sie noch ein Kind zur Welt bringen?«
18 Er sagte zu Gott: »Wenn nur Ismaël am Leben bleibt! Lass doch deine Zusage für ihn gelten!«
19 Aber Gott sagte: »Nein! Deine Frau Sara wird dir einen Sohn gebären, den sollst du Isaak nennen. Ihm und seinen Nachkommen gilt meine Zusage für alle Zeiten.

und weiter heißt es in 1. Mose 18, 9-15
Zitat
9 Nach dem Mahl fragten die Männer Abraham: »Wo ist deine Frau Sara?« »Drinnen im Zelt«, antwortete er.
10 Da sagte der Herr: »Nächstes Jahr um diese Zeit komme ich wieder zu dir, dann wird deine Frau einen Sohn haben.« Sara stand im Rücken Abrahams am Zelteingang und horchte.
11 Die beiden waren damals schon alt, und Sara war schon lange über die Wechseljahre hinaus.
12 Sie lachte in sich hinein und dachte: »Jetzt, wo ich alt und verwelkt bin, soll ich noch ein Kind empfangen? Und mein Mann ist auch viel zu alt!«
13 Da sagte der Herr zu Abraham: »Warum hat Sara gelacht? Warum zweifelt sie daran, dass sie noch ein Kind gebären wird?
14 Ist für den Herrn irgendetwas unmöglich? Nächstes Jahr um die verabredete Zeit komme ich wieder, dann hat Sara einen Sohn.«
15 »Ich habe doch nicht gelacht«, leugnete Sara. Sie hatte Angst bekommen. Aber der Herr sagte: »Doch, du hast gelacht!«

Und so geschah es dann auch, wie 1. Mose 21, 1-7 aufzeigt:
Zitat
1 Der Herr dachte an Sara und tat an ihr, was er angekündigt hatte.
2 Sie wurde schwanger und gebar Abraham noch in seinem Alter einen Sohn. Es war genau zu der Zeit, die Gott angegeben hatte.
3 Abraham nannte den Sohn, den Sara ihm geboren hatte, Isaak.
4 Als Isaak acht Tage alt war, beschnitt er ihn, genau wie Gott es angeordnet hatte.
5 Abraham war bei Isaaks Geburt 100 Jahre alt.
6 Sara aber sagte: »Gott hat dafür gesorgt, dass ich lachen kann. Alle, die davon hören, werden mit mir lachen.1
7 Noch nie hat Abraham es erlebt, dass ihm einer die Nachricht brachte: ›Deine Frau Sara stillt ein Kind.‹ Aber jetzt in seinem Alter habe ich ihm noch einen Sohn geboren!«


Für Gott ist also alles möglich, vertraue auf Gott und glaube fest an ihn.
Bezeuge deinen Glauben in dem du viel betest, insbesondere auch für andere Menschen, denn dadurch zeigst du Nächstenliebe, stelle deren Wohl
über deinen Kinderwunsch und lebe so, wie es Jesus uns gelehrt hat und beichte alle Sünden, auch die kleinste und vergib deinen Mitmenschen.
Lies insbesondere auch die Bibel, dies wird dir helfen im Glauben zu bestehen.

Ich glaube das Wunder möglich sind, wenn es Gott will, dann wird auch eine Frau, bei der medizinische Ursachen dagegen sprechen, ein Kind bekommen können.
Also verzweifle auch hier nicht, wenn es so wäre. Glaube dann umso härter und aufrichtig aus ganzem Herzen.







Offline Interessierter

  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Schwangerschaftswunsch
« Antwort #4 am: 26. Juli 2014, 09:39:13 »

 

La Salette 1846

 

Chef von LifeSiteNews an Kardinal Marx:

"Das Feuer der Hölle erwartet sie"

John Henry Westen, der Mitgründer und Chefredakteur von LifeSiteNews.com wandte sich am Samstag in München auf Deutsch direkt an Kardinal Marx: "Sie haben Blut an den Händen."

 

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW