Autor Thema: IS-Terror usw.  (Gelesen 4549 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Marias Kind

  • Gast
IS-Terror usw.
« am: 13. September 2014, 02:11:54 »
Grüß Gott!

Es gab mal eine Zeit, in der ich die gläubigen Muslime sehr bewundert habe. Mich faszinierte ihre Einstellung, die sie gegenüber dem hatten, den sie für den Schöpfergott halten. Ihre feste und demütige Haltung beeindruckte mich sehr, weil ich diese bei den Christen, die diese ebenso haben sollten, nicht finden konnte. Die Muslime verhalten sich gegenüber dem, den sie für Gott halten, so, wie auch wir Christen es tun müssten gegenüber dem tatsächlichen Gott, wir es aber nicht tun, weil wir uns irgendwie an den Zeitgeist angepasst haben, der keine Demut und Unterwerfung kennt.

Doch heute, da der Hass der Muslime immer größere Ausmaße annimmt, habe ich ihnen gegenüber nur Abneigung und Verachtung übrig! Ich kann sie nicht mehr leiden! Und ich hasse und verachte ihre furchtbare, hasserfüllte Religion der Lüge, des Mordens, des Folterns, des Blutvergießens! Und welcher Mensch mit nur einem Funken Liebe, sollte das nicht auch tun?

Vor etwa zwei Wochen kamen mir zwei Muslime entgegen, und ich habe sie nur mit Verachtung anschauen können. Der eine versuchte bei meinem Blick zu lächeln, doch ist es ihm nicht recht geglückt. Denn ich kenne ja die teuflischen Koransprüche: Belügt die Ungläubigen!

Unter mir wohnt eine radikale Muslimin, die ich aus bezeichneten Gründen ebenso nicht leiden kann. Eines Tages ging ich ins Haus und da stand sie da, weil sie nicht in ihre Wohnung kam, da sie ihren Schlüssel in der Wohnung vergessen hatte. Ich wollte an ihr vorbei, ohne sie zu grüßen. Doch sie sprach mich an und bat mich um Hilfe! In der Not sind wir Christen also gut genug? Mit einer solchen erbärmlichen Heuchelei komme ich allerdings nicht klar! Aber ich habe dieser Frau dennoch geholfen, obwohl mein  Herz nicht mitspielte und furchtbar darunter litt!

Ganz bewusst trage ich immer ganz groß ein Kreuz zum Zeugnis gegenüber den Muslimen und den übrigen Christen- und Kirchenhassern! Und da ist es doch tatsächlich passiert, dass ein Moslem beim Anblick des Kreuzes beim Vorbeigehen auf den Boden spuckte! Und als er zur Rede gestellt wurde, drehte sich dieser FEIGLING nicht einmal um! So sind sie: Allesamt FEIGLINGE! Nur in Gruppen und mit Waffen sind sie stark! Aber von Person zu Person sind sie genauso Feiglinge wie die Linken und Rechten und wie sie alle heißen!

Mit Waffen und in Gruppen ist es leicht, unbewaffnete Menschen aus ihren Häusern zu zerren, sie gefangen zu nehmen, zu foltern und zu töten, vor allem unschuldige Kinder, und diese sogar noch sexuell zu schänden – vorausgesetzt man ist pervers. Es ist leicht, wehrlose Menschen zu … ermorden! Vor allem mithilfe einer feigen Mörderbande, in der man sich befindet! Trifft man solch gesinnte Muslime alleine, sind sie klein wie ein Hund, der seinen Schwanz einzieht! Feinglinge sind sie allesamt, wenn man sie alleine trifft! Dasselbe ist es mit den Linken und Neonazis! Die sind genauso! Alleine sind sie alles erbärmliche Feiglinge! In Gruppen sind sie immer stark gegenüber einem! Ich könnte Geschichten erzählen! Zwei will ich erzählen, um zu zeigen, wie sie sind:

Da war doch mal ein “Links-Autonomer”, der mich hasste. In der Gruppe kam er selbstherrlich auf mich zu und sagte mir: “Du gehörst erschossen”, weil ich ihn aufgrund seiner Sprüche als Nazi entlarvt hatte. Als ich ihn alleine sah und auf ihn zuging, flüchtete dieser Feigling!

Ein zweites Beispiel: Da war da mal ein führender Neonazi mit zwei Leibwächtern, der sich mit diesen ganz stark vorkam. Als ich ihn alleine traf, war er mir gegenüber wie ein Kleinkind, weshalb er mir als Ausländer und damals noch als Linken sogar noch die Hand reichte, weil er Angst hatte! Ein führender Neonazi reicht einem Ausländer und Linken die Hand! Das muss man sich mal vorstellen! Was man nicht alles tut, wenn man alleine und unbewaffnet und somit feige ist! Äußerst erstaunlich! Das ist ein Verrat gegenüber seiner eigenen Einsdtellung usw.

Aber so sind sie alle: die Muslime, die Linken, die Nazis … Alleine sind sie hundeelend, Schwach und erbärmlich! Arme Würstchen! FEIGLINGE!!!

Ja, um es nochmal zu sagen, zur Abrundung: Mit Waffen und in Gruppen sind die FEIGLINGE stark! Ohne sind sie die erbärmlichsten LUSCHEN, voll von Angst!

Wer braucht Waffen? Wir CHRISTEN nicht! Wir können auch ohne Waffen! Wir sind ja keine Feiglinge! Denn wir sind STARK!

Wer braucht Waffen und dazu noch Gruppen? Die FEIGLINGE! Die, die ohne Waffen und ohne Gruppen nur LUSCHEN sind!

An dieser Stelle muss ich folgendes einfügen: 2003 war ich bei einem Vortrag eines gebürtigen deutschen  Professors muslimischen  Glaubens. Ich ging aus Neugierde dorthin, um zu schauen, was der Kerl da an Lügen zu erzählen hat. Und in der Tat: Er erzählte, dass Jesus die erbärmlichste Gestalt der Menschheitsgeschichte gewesen sei, denn er habe es zu nichrts gebracht und sei am Kreuz gelandet. Mohammed hingegen habe es zu was gebnracht, denn er sei militärisch erfolgreich gewesen!

Protestierend bin ich aufgestanden und hinausgegangen!

Doch heute, wo ich in meiner Bildung vorangeschritten  bin und Bescheid weiß, würde ich sagen: "Ja, Euer Mohammed war ein FEIGLING, weil er Waffen und eine Armee benötigte! Doch Christus war mutig, weshalb er keine Waffen und keine Armee benötigte! Und weil er mutig war, ist er am Kreuz gestorben! Euer Mohammed hingegen hat sich hinter Waffen und seiner Armee versteckt! Er war ein FEIGLING"

Denn nur die Schwachen benötigen Waffen, sonst würden sie nicht zu den Waffen greifen! Die Starken, wir CHRISTEN, benötigen diesen Unfug nicht! Warum? Weil wir STARK sind!

Kurzum: Die Waffen sind nur was für die SCHWACHEN, für die FEIGLINGE, die LUSCHEN! – Für die Muslime, die Nazis, die Kommunisten etc.

Wie glücklich sind wir Christen, da wir stark sind und deshalb keine Waffen benötigen, auch dann, wenn wir durch obige SCHWACHE, FEIGLINGE und LUSCHEN umgebracht werden! Warum können sie uns denn umbringen? Darum, weil sie SCHWACH sind, weil sie LUSCHEN sind, weil FEIGLINGE sind! Weil sie ohne Waffen und Gruppen ANGST haben und FEIGE sind und deshalb nichnts zustande bringen!

Und weil wir stark sind – weshalb wir keine Waffen, dieses Teufelszeuig, benötigen -, so werden wir siegen über alle Bewaffneten, FEIGLINGE! CHRISTUS und SEINE MUTTER sind unsere Kraft und Macht! In IHNEN und durch SIE siegen wir, wenn wir im frommen Gebet, vor allem im Rosenkranzgebet, verharren.

Wir brauchen keine Waffen, denn die brauchen nur die FEIGLINGE, die LUSCHEN, die SCHWACHEN, die HUNDE, die SCHWEINE!

GELOBT und GEPRIESEN seien MARIA und JESUS CHRISTUS!

Stjepan Vucina
Bochum

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 348
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:IS-Terror usw.
« Antwort #1 am: 13. September 2014, 10:10:19 »
Du hast zum größten Teil auch recht - aber die Leute die du getroffen hast sind in diesem Land auch verfolgte.

Verfolgte Sünder  die dringend dein Gebet brauchen.  Noch schlimmer als diese Gruppierung finde ich die normalen Menschen welche diesen Staat ( in seinen antichristlichen Zielen nicht als solches )  stützen oder sich vereinnahmen lassen. Warum ?  Weil diese oft getarnte Christen sind.  Man kann es auch das Gutmenschentum nennen.  Wölfe im Schafspelz , sind sind gefährlicher als Menschen die sich offen als Feinde zeigen.


Mich haben Muslime aus 2 Gründen beeindruckt:

Ich war mit zwei "muslimischen Brüdern" und einer Bekannten essen.  Der eine ist  Christ geworden , arbeitet auf den Friedhof. Der Mann erzählte dann etwas von Musik und ich hatte ein sonderbares Gefühl , Musik die alle hören aber teuflischen ursprungs ist. Er benahm ich in etwa so wie die meisten Taufscheinchristen es tun. Dann sprach auf einmal sein  schweigsamer Bruder , er sagte er wird dieses Jahr zu Ramadan fasten. Und da traft es mich innerlich und ich war beschämt.  Denn ich stellte fest bei uns Christen nimmt das fasten keiner ernst und dieser fastet für den falschen Gott.

Das zweite wo ich immer beschämt bin ist , wenn ich an die Botschaften der Mutter Gottes in Ohlau denke , sie sagte dort Frauen sollen in der heiligen Messe einen Rock und ein Kopftuch tragen. Im  Grunde ist in unserer westlichen Welt gerade auch die Demut bei Frauen abhanden gekommen , ich seh in der heiligen Messe oft Minirock und viele sittenlose Kleidung. Wenn ich dann muslimische Frauen sehe beeindruckt mich dies auch.

Ein Satz fällt mir dann immer aus der Bibel zu diesem Geschehen ein "Ihr treibt es schlimmer als die Heiden"

Das hatte vielleicht jetzt erst etwas wenig mit deinen Beitrag zu tun , aber ich wurde die Muslime nicht generell als Feiglinge abstempeln , denn sie zeigen hier zumindest noch Rückrat. Eine Eigenschaft die unserem Volk schon lange abhanden gekommen ist.

Für mich sind sie teilweise sogar Vorbilder indem ich mir denke , Moment mal du hast Christ hast hier auch mehr zu tun.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich gehe davon aus das unsere Regierungen , Führer in den Ländern Anhänger Satans sind und wie die Bibel sagt "An Ihren Taten wird man sie erkennen"  Ich will nun nicht das Verhalten der ISIS rechtfertigen sondern auf einen Aspekt hier in Deutschland hinweisen.
Würden sich Morgen die Heere der Kreuzritter und der Muslime vor einer dt. Stadt treffen , was denkst du würden sie denken ?   Ich glaube sie würden Frieden schließen und diese Heidenstadt gemeinsam vernichten.

Und so sehe ich auch unser Verhältniss zu den Muslime in Deutschland , Ihr Glauben keine Frage ist absolut der falsche , einige stellen sogar eine ernste Gefahr dar.  Nur wer wird denn den echten Christen beistehen in vielen Fragen ?  Ich glaube sie können auch unsere Verbündeten sein.

Wenn die Fragen aufkommen nach  keuscher Kleidung unsere Mädels in der Öffentlichkeit ?
Wenn die Fragen aufkommen nach Schulunterricht der sich eindeutig gegen das Seelnheil der Kinder richtet und enorme Gotteslästerungen verbreitet ?
Wenn die Frage nach dem Inhalt nahezu aller Musik & Tv Programme aufkommt =?

Wo denkst du gibt es noch eine Gruppe die dich unterstützen wird ? Ich sage dir mit Muslimen habe ich oftmals noch Menschen gefunden die dies auch ablehmen.  Und man sollte dran denken , in unseren Staat wird jeder der sein Kind schützen will verfolgt.


Also nimm es hin das es dort schlechte Menschen gibt und Grüße deine  Nachbarin.  Wir Christen wie du sagst sind eine geringe Minderheit geworden .
Wir brauchen Waffen , nur unsere Waffe ist das Gebet und Jesus Christus wird für uns den Sieg davontragen. Auch die Muttergottes wird uns hier helfen.

Marias Kind

  • Gast
Antw:IS-Terror usw.
« Antwort #2 am: 13. September 2014, 14:24:53 »
Lieber Franke,

das, was Du schreibst, kann ich voll und ganz unterstreichen!

Wenn ich oben von "die Muslime" schrieb, meinte ich dies im Kontext: die Muslime, die gemäß dem Koran zur Waffe und zur Gewalt greifen, und die, die das zwar nicht tun, es aber offen oder heimlich befürworten! Das sind erbärmliche FEIGLINGE! Die anderen meinte ich nicht! Denn es gibt ja auch Muslime, die äußerst friedliebend sind. Gute Menschen, die ich sehr liebe!

Und natürlich bete ich auch für die gewalttätigen Muslime und jene die die Gewalt befürworten, damit sie vom Lichte Christi erleuchtet und zur Erkenntnis der Wahrheit gelangen , denn Gott will ja, dass alle Menschen gerettet werden.

Liebe Grüße und Gottes Segen

 

Marias Kind

  • Gast
Antw:IS-Terror usw.
« Antwort #3 am: 13. September 2014, 14:27:23 »
Grüß Gott!

Es gab mal eine Zeit, in der ich die gläubigen Muslime sehr bewundert habe. Mich faszinierte ihre Einstellung, die sie gegenüber dem hatten, den sie für den Schöpfergott halten. Ihre feste und demütige Haltung beeindruckte mich sehr, weil ich diese bei den Christen, die diese ebenso haben sollten, nicht finden konnte. Die Muslime verhalten sich gegenüber dem, den sie für Gott halten, so, wie auch wir Christen es tun müssten gegenüber dem tatsächlichen Gott, wir es aber nicht tun, weil wir uns irgendwie an den Zeitgeist angepasst haben, der keine Demut und Unterwerfung kennt.

Doch heute, da der Hass der Muslime immer größere Ausmaße annimmt, habe ich ihnen gegenüber nur Abneigung und Verachtung übrig! Ich kann sie nicht mehr leiden! Und ich hasse und verachte ihre furchtbare, hasserfüllte Religion der Lüge, des Mordens, des Folterns, des Blutvergießens! Und welcher Mensch mit nur einem Funken Liebe, sollte das nicht auch tun?

Vor etwa zwei Wochen kamen mir zwei Muslime entgegen, und ich habe sie nur mit Verachtung anschauen können. Der eine versuchte bei meinem Blick zu lächeln, doch ist es ihm nicht recht geglückt. Denn ich kenne ja die Koransprüche: Belügt die Ungläubigen!

Unter mir wohnt eine radikale Muslimin, die ich aus bezeichneten Gründen ebenso nicht leiden kann. Eines Tages ging ich ins Haus und da stand sie da, weil sie nicht in ihre Wohnung kam, da sie ihren Schlüssel in der Wohnung vergessen hatte. Ich wollte an ihr vorbei, ohne sie zu grüßen. Doch sie sprach mich an und bat mich um Hilfe! In der Not sind wir Christen also gut genug? Mit einer solchen erbärmlichen Heuchelei komme ich allerdings nicht klar! Aber ich habe dieser Frau dennoch geholfen, obwohl mein  Herz nicht mitspielte und furchtbar darunter litt!

Ganz bewusst trage ich immer ganz groß ein Kreuz zum Zeugnis gegenüber den Muslimen und den übrigen Christen- und Kirchenhassern! Und da ist es doch tatsächlich passiert, dass ein Moslem beim Anblick des Kreuzes beim Vorbeigehen auf den Boden spuckte! Und als er zur Rede gestellt wurde, drehte sich dieser FEIGLING nicht einmal um! So sind sie: Allesamt FEIGLINGE! Nur in Gruppen und mit Waffen sind sie stark! Aber von Person zu Person sind sie genauso Feiglinge wie die Linken und Rechten und wie sie alle heißen!

Mit Waffen und in Gruppen ist es leicht, unbewaffnete Menschen aus ihren Häusern zu zerren, sie gefangen zu nehmen, zu foltern und zu töten, vor allem unschuldige Kinder, und diese sogar noch sexuell zu schänden – vorausgesetzt man ist pervers. Es ist leicht, wehrlose Menschen zu … ermorden! Vor allem mithilfe einer feigen Mörderbande, in der man sich befindet! Trifft man solch gesinnte Muslime alleine, sind sie klein wie ein Hund, der seinen Schwanz einzieht! Feinglinge sind sie allesamt, wenn man sie alleine trifft! Dasselbe ist es mit den Linken und Neonazis! Die sind genauso! Alleine sind sie alles erbärmliche Feiglinge! In Gruppen sind sie immer stark gegenüber einem! Ich könnte Geschichten erzählen! Zwei will ich erzählen, um zu zeigen, wie sie sind:

Da war doch mal ein “Links-Autonomer”, der mich hasste. In der Gruppe kam er selbstherrlich auf mich zu und sagte mir: “Du gehörst erschossen”, weil ich ihn aufgrund seiner Sprüche als Nazi entlarvt hatte. Als ich ihn alleine sah und auf ihn zuging, flüchtete dieser Feigling!

Ein zweites Beispiel: Da war da mal ein führender Neonazi mit zwei Leibwächtern, der sich mit diesen ganz stark vorkam. Als ich ihn alleine traf, war er mir gegenüber wie ein Kleinkind, weshalb er mir als Ausländer und damals noch als Linken sogar noch die Hand reichte, weil er Angst hatte! Ein führender Neonazi reicht einem Ausländer und Linken die Hand! Das muss man sich mal vorstellen! Was man nicht alles tut, wenn man alleine und unbewaffnet und somit feige ist! Äußerst erstaunlich! Das ist ein Verrat gegenüber seiner eigenen Einsdtellung usw.

Aber so sind sie alle: die Muslime, die Linken, die Nazis … Alleine sind sie hundeelend, Schwach und erbärmlich! Arme Würstchen! FEIGLINGE!!!

Ja, um es nochmal zu sagen, zur Abrundung: Mit Waffen und in Gruppen sind die FEIGLINGE stark! Ohne sind sie die erbärmlichsten LUSCHEN, voll von Angst!

Wer braucht Waffen? Wir CHRISTEN nicht! Wir können auch ohne Waffen! Wir sind ja keine Feiglinge! Denn wir sind STARK!

Wer braucht Waffen und dazu noch Gruppen? Die FEIGLINGE! Die, die ohne Waffen und ohne Gruppen nur LUSCHEN sind!

An dieser Stelle muss ich folgendes einfügen: 2003 war ich bei einem Vortrag eines gebürtigen deutschen  Professors muslimischen  Glaubens. Ich ging aus Neugierde dorthin, um zu schauen, was der Kerl da an Lügen zu erzählen hat. Und in der Tat: Er erzählte, dass Jesus die erbärmlichste Gestalt der Menschheitsgeschichte gewesen sei, denn er habe es zu nichrts gebracht und sei am Kreuz gelandet. Mohammed hingegen habe es zu was gebnracht, denn er sei militärisch erfolgreich gewesen!

Protestierend bin ich aufgestanden und hinausgegangen!

Doch heute, wo ich in meiner Bildung vorangeschritten  bin und Bescheid weiß, würde ich sagen: "Ja, Euer Mohammed war ein FEIGLING, weil er Waffen und eine Armee benötigte! Doch Christus war mutig, weshalb er keine Waffen und keine Armee benötigte! Und weil er mutig war, ist er am Kreuz gestorben! Euer Mohammed hingegen hat sich hinter Waffen und seiner Armee versteckt! Er war ein FEIGLING"

Denn nur die Schwachen benötigen Waffen, sonst würden sie nicht zu den Waffen greifen! Die Starken, wir CHRISTEN, benötigen diesen Unfug nicht! Warum? Weil wir STARK sind!

Kurzum: Die Waffen sind nur was für die SCHWACHEN, für die FEIGLINGE, die LUSCHEN! – Für die Muslime, die Nazis, die Kommunisten etc.

Wie glücklich sind wir Christen, da wir stark sind und deshalb keine Waffen benötigen, auch dann, wenn wir durch obige SCHWACHE, FEIGLINGE und LUSCHEN umgebracht werden! Warum können sie uns denn umbringen? Darum, weil sie SCHWACH sind, weil sie LUSCHEN sind, weil FEIGLINGE sind! Weil sie ohne Waffen und Gruppen ANGST haben und FEIGE sind und deshalb nichnts zustande bringen!

Und weil wir stark sind – weshalb wir keine Waffen, dieses Teufelszeuig, benötigen -, so werden wir siegen über alle Bewaffneten, FEIGLINGE! CHRISTUS und SEINE MUTTER sind unsere Kraft und Macht! In IHNEN und durch SIE siegen wir, wenn wir im frommen Gebet, vor allem im Rosenkranzgebet, verharren.

Wir brauchen keine Waffen, denn die brauchen nur die FEIGLINGE, die LUSCHEN, die SCHWACHEN!

GELOBT und GEPRIESEN seien MARIA und JESUS CHRISTUS!

Stjepan Vucina

Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:IS-Terror usw.
« Antwort #4 am: 14. September 2014, 00:39:36 »
Lieber Stjepan,

Liebet eure Feinde, segnet, die euch fluchen, tut wohl denen, die euch hassen, und bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen

- sicher kennst Du diese Worte, nur was bedeuten sie Dir? Blendest Du das jetzt einfach aus? Das ist ein Gebot und kein unverbindlicher Vorschlag!
Menschlich gesehen ist Deine Reaktion angesichts dieser Gräueltaten verständlich, nur weißt Du, es geht nicht um Dich oder um mich, sondern um den Willen GOTTES. Das Christentum ist eben keine Wohlfühlreligion, warum heißt es denn, dass wir uns selbst verleugnen müssten. Welchen Lohn können wir erwarten, wenn wir nur die Nachbarn grüßen, die uns ebenfalls grüßen und die uns sympathisch sind? Unser HERR sagt es klipp und klar: KEINEN! Aber welche Herausforderung kann es immer wieder sein, wenn ich mich zu einem freundlichen Blick und Gruß jenen gegenüber überwinde, die ich am liebsten auf den Mond schießen würde.

Schau doch, wie JESUS mit Seinen Folterknechten umgeht... Woher nimmst Du Dir dann das Recht, strenger mit den Moslems, nein, ich sage jetzt ganz bewusst Islamisten, zu verfahren als Der, der ganz ohne Sünde war es mit Seinen Peinigern tat?

Zitat
Und ich hasse und verachte ihre furchtbare, hasserfüllte Religion der Lüge, des Mordens, des Folterns, des Blutvergießens! Und welcher Mensch mit nur einem Funken Liebe, sollte das nicht auch tun?

Du scheinst hier vergessen haben zu unterscheiden zwischen dem Sünder und der Sünde (als Analogie gemeint). Verurteile den Islam, liebe die Moslems!

„Von Mosul bis Beirut sind wir alle Christen" Lies Dir mal den Artikel über die zwei mutigen Muslima durch - hast Du etwas von ähnlichen Solidaritätsbekundungen vor laufender Kamera in unserem "christlichen Deutschland" gehört?

http://www.katholisches.info/2014/07/31/den-neuen-gelben-stern-tragen-die-christen-mutige-schiitinnen-stellen-sich-an-ihre-seite/

„Wer euch auch nur einen Becher Wasser zu trinken gibt, weil ihr zu Christus gehört, Amen, ich sage euch: Er wird nicht um seinen Lohn kommen“

Marias Kind

  • Gast
Antw:IS-Terror usw.
« Antwort #5 am: 14. September 2014, 13:41:27 »
Lieber Logos,

im Wesentlichen hast Du ja recht! Deshalb bat ich den Admin, den  Thread zu löschen.

Liebe Grüße

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
2644 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Januar 2013, 12:24:59
von velvet
0 Antworten
2515 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Dezember 2014, 15:52:16
von DerFranke

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW