Autor Thema: Was soll ich tun, wenn jemand die christliche Nächstenliebe missbraucht?  (Gelesen 3737 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline walter420

  • '
  • **
  • Beiträge: 82
  • Country: at
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Immer wieder wird von der christlichen Nächstenliebe gepredigt. Speziell an einem Karfreitag, wo man ja ein besonderes Opfer bringen soll, wollte ich das einmal tun, wurde aber bitter enttäuscht.
Knapp vor 15 Uhr kam ich bei der Kirche an, um an der Leidensmesse teilzunehmen. Im Park vor der Kirche stand ein Bettler, der ziemlich armselig aussah. Ich dachte sofort an den Satz von Jesus: Was ihr den geringsten meiner Brüder getan habt, das habt ihr mir getan. Vielleicht verbirgt sich ja Jesus jetzt in diesem Bettler. Noch dazu gerade am Karfreitag. Ich ging zu ihm hin und gab ihm 20 Euro. Dann ging ich zur Leidensmesse.
Nachdem die Messe aus war, musste ich erneut durch den Park. Nun sah ich den Bettler wieder, diesmal aber nicht allein, sondern mit anderen Kumpanen und viel Alkohol. Bier Wein und Schnaps.
Ich wollte am Karfreitag christliche Nächstenliebe üben, hatte aber, ohne es zu wollen, eine Alkoholparty gefördert.

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 342
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Was soll ich tun, wenn jemand die christliche Nächstenliebe missbraucht?
« Antwort #1 am: 25. September 2014, 13:28:10 »
Diese Situation hatte ich auch schon öfters. Leider erlebe ich sie oft.

Dein Werk ist vor gut sicher gut , denn das Geld so zu verwenden ist die Entscheidung des anderen. Du hast es ja nicht bewusst gefördert.

Nächstenliebe wird oft falsch verstanden - am wichtigsten ist das Seelenheil des Nächsten - materielle Belange stehen dort hintenan.

Du hättest z.b auch 10 Minuten mit diesen Mann reden können oder falls du das nicht so kannst einen Rosenkranz für Ihn beten.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Was soll ich tun, wenn jemand die christliche Nächstenliebe missbraucht?
« Antwort #2 am: 25. September 2014, 14:28:11 »
 ;xdysaa
Hallo
@ der francke: du hast vielleicht recht aber ich sehe die Nächstenliebe gleichwertig als praktische Hilfe wie seelische Hilfe an. Ich stütze mich dazu auf die Parabel des guten Samariters, die Jesus erzâhlte, und wo es um die Nächstenliebe geht! Da hat der Samariter aber nicht für das Seelenheil gebetet sondern fürsorglich die Wunden des geschlagenen Mannes gepflegt und ihn in ein Hospiz gebracht. Die aber die für ihn hätten beten kônnen sind an ihm vorbeigelaufen!

@walter
ich habe auch schon öfters erlebt dass diejenigen denen ich Geld spendete es für etwas anderes benutzten als ich es mir ausgedacht hatte! Aber jeder ist frei zu tun was er will, ob es ihm schadet oder nicht. Worauf es ankommt ist dass du tatsächlich in ihm Jesus gesehen hast und im Herzen gerührt, ihm etwas Hilfe angeboten hast. Es kommt auf deine Tat an, nicht auf das was danach geschieht. Was meinst du denn geschieht mit unseren Spenden an die hungernde Welt: die kommt auch nie ganz an oder?
Es geht Jesus darum dass wir aus der Liebe zu Gott den Nächsten in unserer Umgebung lieben und zu Hilfe kommen, sei es mit Tat oder mit Gebet, darûber werde ich nicht urteilen. Das steht mir nicht zu...


iCD

Dominique
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Was soll ich tun, wenn jemand die christliche Nächstenliebe missbraucht?
« Antwort #3 am: 26. September 2014, 01:46:44 »
Seelenheil geht zwar vor, aber auch das Materielle ist wichtig, insofern es uns möglich ist, dies zu leisten. Die Bergpredigt sagt es unmißverständlich: durstig, hungrig, im Gefängnis usw.
Und wie schon oben geschrieben wurde, was der Empfänger mit dem Almosen tut, liegt nicht in unserer Verantwortung. Genauso wenig, wie wir es nicht zu verantworten haben, wie jemand auf die Gnade antwortet, die GOTT ihm auf unser Gebet hin schenkt.
Wir müssen es einfach nur tun - sowohl das eine als auch das andere.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
2780 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. April 2012, 14:23:32
von velvet
4 Antworten
5531 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. Mai 2014, 18:13:19
von judith
6 Antworten
6821 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. September 2014, 11:28:16
von vianney
2 Antworten
3422 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. September 2014, 14:33:58
von vianney
3 Antworten
1473 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Februar 2017, 07:10:36
von Admin

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW