Autor Thema: Seele? Unterschied von Individuen mit und ohne Seele?  (Gelesen 8645 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cross

  • Gast
Seele? Unterschied von Individuen mit und ohne Seele?
« am: 28. September 2014, 23:17:06 »
Hallo!

Dies ist mein erster Beitrag, als mein erste Frage hier. Ich habe diese Rubrik hier ausgewählt, weil es mir um die Seele geht, und die ist ja fest mit dem katholischen Glauben verbunden – denke ich mir jedenfalls, ich kenne die anderen Glaubensrichtungen nicht so vertieft. Jedenfalls möchte ich mich schon auf den katholischen Glaubensaspekt beschränken.

Also meine Frage: Was ist eigentlich die Seele? Oder konkreter: Was zeichnet ein Individuum aus, das eine Seele besitzt, im Unterschied zu einem Individuum, das keine Seele besitzt?

Okay, eine kurze Frage und eine sicherlich ewig lange Antwort. Aber irgendeinen Unterschied zu Individuen mit und ohne Seele muss es doch geben? Sind alle Wesen ohne Seele böse? Oder sind sie zu keinen Gefühlsregungen wie Liebe, Hass, … fähig? Kann man es überhaupt an so etwas festmachen?

Bin gespannt auf eure Meinungen.

Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Seele? Unterschied von Individuen mit und ohne Seele?
« Antwort #1 am: 29. September 2014, 00:33:14 »
Auf diese Frage kann es nur eine kurze Antwort geben: es gibt kein Individuum ohne eine Seele; jeder Mensch hat eine. Sie ist sein unsterblicher Teil.

Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 8296
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Seele? Unterschied von Individuen mit und ohne Seele?
« Antwort #2 am: 29. September 2014, 06:32:26 »
„Maria die Gottesmutter ist auch die Königin der Ungeborenen“

Wenn Gott den Menschen im Schoß der Mutter erschafft, so dürfen wir uns vorstellen, dass Engel die Seele wie auf Adlerflügel vom Himmel herab tragen. Und bevor sich die Seele mit der Leibesfrucht vereint, nimmt sie die Muttergottes in ihre Arme, drückt sie an ihr Herz und prägt ihr ihre Liebe ein. So begleitet die Liebe Marias die Seele schon von Anfang an und hüllt sie hinein in den Mantel der Gnade.

Das furchtbare Drama der Abtreibung trifft auch Maria als Mutter dieser jungen Lebens die ausgelöscht werden sollen. (auch ein erschütterndes Zeugnis davon hat Fr. Dr. Gloria Polo Ortiz gegeben).


Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

cross

  • Gast
Antw:Seele? Unterschied von Individuen mit und ohne Seele?
« Antwort #3 am: 29. September 2014, 08:45:17 »
Hallo Logos!

Zitat
… Jeder Mensch hat eine Seele …

Na ja, aber was ist es denn, was einen Menschen auszeichnet, also was dessen Seele ausmachen würde? Oder vielleicht auch anders gefragt, was oder wie wäre ein Wesen ohne Seele?

Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Seele? Unterschied von Individuen mit und ohne Seele?
« Antwort #4 am: 30. September 2014, 02:18:48 »
Hallo Logos!

Zitat
… Jeder Mensch hat eine Seele …

Na ja, aber was ist es denn, was einen Menschen auszeichnet, also was dessen Seele ausmachen würde? Oder vielleicht auch anders gefragt, was oder wie wäre ein Wesen ohne Seele?

Einen Menschen zeichnet eben das aus, dass er eine unsterbliche Seele besitzt (im Gegensatz zu Tieren und das wäre dann die Antwort auf die zweite Frage). Wie diese allerdings beschaffen ist, das werden wir wohl erst nach dem Tod erfahren. Aber irgendwie werde ich den Eindruck nicht los, dass es Dir um etwas anderes geht... Du müßtest evt. Deine Frage etwas anders formulieren.

Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 8296
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Seele? Unterschied von Individuen mit und ohne Seele?
« Antwort #5 am: 30. September 2014, 06:29:44 »
Schmunzel
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Seele? Unterschied von Individuen mit und ohne Seele?
« Antwort #6 am: 30. September 2014, 09:32:46 »
Hallo Cross

Stellen wir uns einmal virtuell vor es gäbe Menschen ohne Seelen! Dann wären sie 100% keine Menschen. Der Gegensatz zu allem anderen Erschaffenen von Gott , ist dass Gott bei der Zeugung einzig des Menschen, und das bei jedem Menschen, sein göttliches Partikel, die Seele, in das neugezeugte Wesen sendet. Und dies geschieht nicht im 3ten Monat noch im 6ten Monat noch bei der Geburt sondern beim Entstehen des Lebens. Dem Menschen ist also indirekt die "Macht" geschenckt worden von Gott, neue Seelen für das Himmelreich zu erschaffen. Durch diese Seele, die bei der Zeugung noch mit der Erbsünde belastet ist, die aber durch die Taufe gelöscht wird, wird das gezeugte Wesen zur Kindschaft Gottes berufen durch die Gnaden die Gott dem Neuen Menschen schenckt durch die Seele. Wenn der Mensch erwachsen wird, sind nicht mehr die Eltern verantwortlich für das Gedeihen dieser Seele, sondern er selbst muss sich darum bemühen. Dies kann nur geschehen wenn er sein ganzes Wesen ganz auf Gott hinrichtet und IHM seine Seele öffnet u.A. durch das Gebet. Andere Menschen die dies nicht tun sinken langsam meistens ab in den Zeitgeist und lassen sich von den irdischen Mächten in Besitz nehmen. Diese Menschen sind dann noch immer nicht ohne Seele, aber diese verkümmert mangels Gnade von Gott.

In caritas Dei

Dominique
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

cross

  • Gast
Antw:Seele? Unterschied von Individuen mit und ohne Seele?
« Antwort #7 am: 30. September 2014, 11:27:21 »
@Logos:

Meine Frage anders formulieren? Mal sehen.

Also du sagst da so locker, dass ein Mensch eine unsterbliche Seele hat, im Gegensatz zu Tieren.

Das ist ja vielleicht ein Ansatz. Also zunächst die Aussage, dass ein Mensch eine unsterbliche Seele hat. Okay, das glauben wir halt, deshalb sagen wir es so daher. Aber woran könnte man es festmachen, es erkennen? Macht die Seele etwas mit uns? Würde man es einem Menschen anmerken, wenn er keine Seele hätte?

Tiere haben keine Seele, sagst du so einfach. Woran machst du das fest? Was ist der Unterschied zu uns Menschen? Was ist es, dass dich das glauben (oder erfahren) lässt? Wenn ich mir meinen Hund ansehe, dann gibt er mehr Liebe, als so mancher Mensch überhaupt in der Lage wäre zu geben. Er würde jederzeit sein Leben für mich geben, welcher Mensch tut das schon? Vielleicht, weil Menschen vorher überlegen, was sie machen? Weil sie berechnend sind? Wäre das der Unterschied zu Tieren oder Individuen, die keine Seele haben?

Tiere haben Gefühle, so wie wir Menschen. Dass Tiere lieben können, wird ja wohl kaum jemand anzweifeln wollen. Ob Tiere auch hassen können? Jedenfalls wissen Tiere, das sie manchen Menschen besser aus dem Weg gehen sollten. Ob aus schlechter Erfahrung heraus oder weil sie die bessere Menschenkenntnis haben, keine Ahnung.

Tiere töten. Mein Hund hat bisher noch kein Lebewesen getötet. Andere Hunde töten aber. Sie fangen z.B. Kaninchen und töten. Aber Töten ist ja wohl kein Kriterium für eine Seele, das tun Menschen ja auch.

Vielleicht wird das, was ich mit meiner Frage ausdrücken möchte, an dein Beispiel mit den Tieren klarer? Ich glaube jedenfalls nicht, dass man eine Seele hat, wie eine zweite Niere, das man sie einfach nur mit sich herumschleppt ohne irgendwelche Auswirkungen. Sonst wäre sie lediglich eine Art Festplatte, die am Ende des Lebens durchforstet wird, ob man sich bewährt hat, ob man noch eine Runde geröstet wird oder ob man vollkommen durch ein Raster fällt (salopp formuliert).

@vianney:

Glauben ist ja eine Sache. Man kann auch glauben, dass Tiere keine Seele haben. Aber wie kommt man dazu, diese Aussage zu treffen? Wir glauben es, weil es (wer eigentlich) irgendwann jemand so gesagt hat. Aber wie kommt dieser jemand dazu, so etwas zu sagen? Ein Automotor hat keine Seele! Okay, das hört sich plausibel an. Aber irgendeine Grundlage muss es doch geben, erst einmal zu sagen, dass man ohne Seele zu 100% kein Mensch ist. Das denkt sich ja niemand einfach so aus, ohne irgendeinen Hintergrund.

Was unterscheidet uns denn von Tieren, in Bezug auf die Seele? Na ja, Tiere ist vielleicht auch sehr pauschal daher gesagt. Zecken, Ameisen und Mücken sind ja auch Tiere. Dennoch möchte ich lieber nicht wissen, wie viele Ameisen wir beim Waldspaziergang unwissentlich zertreten?


Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 8296
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Seele? Unterschied von Individuen mit und ohne Seele?
« Antwort #8 am: 30. September 2014, 17:26:51 »
Ihr solltet euch so etwas gar net vorstellen, Menschen ohne Seele, und solche Gedanken gar  nie weiterverfolgen. Sagt da einfach, ne ne! Denn so wird Gott gespottet, das darf nicht sein.

Denn jeder Spott gegen Gott muss gesühnt werden hier oder einst im Fegefeuer.

Sagt lieber Nein!

Denn wie wir wissen sei unser,  ja ein ja und unser nein ein nein. Nix Kompromiss !

Wahrheit bleibt Wahrheit,  da sie immer wahr ist,  und Wahrheit ist nur bei Gott.

Läßt man von der Wahrheit etwas weg, so wird sie zur Lüge.



Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Seele? Unterschied von Individuen mit und ohne Seele?
« Antwort #9 am: 03. Oktober 2014, 02:12:10 »
Du wolltest Dich ja auf den katholischen Aspekt beschränken und ich denke, diesbezüglich hast Du genügend Antworten bekommen.
"Würde man es einem Menschen anmerken, wenn er keine Seele hätte?" Gegenfrage: Und wenn Deine Oma Räder hätte, wäre sie dann ein Omnibus? Willst Du denn nicht einsehen, dass Deine Fragerei eine sinnlose ist? Es gibt keine Menschen ohne Seele. Punkt. Zu dieser Thematik kannst Du auch die Bibel befragen, wenn Dir - als Katholik - die katholische Lehre nicht genügt. (Übrigens nahm auch Platon die Unsterblichkeit der Seele an.) Und ja, Vieles ist einfach eine Sache des Glaubens. Wenn wir es beweisen könnten, wäre es auch kein Glaube mehr.

Und was Du da so über Tiere schreibst - diese töten ja nicht aus Bosheit, wie es zuweilen Menschen tun. Sie handeln aus einem Instinkt heraus - wenn Dein Hund bereit wäre, sein Leben für Dich zu geben, dann nicht, weil es seine freie Entscheidung wäre, sondern weil er nicht anders kann. Der freie Wille ist dem Menschen vorbehalten! Dies ist weiterer wesentlicher Unterschied zwischen den Menschen und den Tieren.

Wenn ich mir meinen Hund ansehe, dann gibt er mehr Liebe, als so mancher Mensch überhaupt in der Lage wäre zu geben.

Ich habe früher ähnlich gedacht und heute (ja, ich mag Hunde immer noch total gern!) sage ich Dir, Du solltest Dich von solcher Denkart distanzieren. Genieße es einfach, dass Du ein treues und anhängliches Wesen um Dich herum hast, mehr aber auch nicht.

Ich glaube jedenfalls nicht, dass man eine Seele hat, wie eine zweite Niere, das man sie einfach nur mit sich herumschleppt ohne irgendwelche Auswirkungen. Sonst wäre sie lediglich eine Art Festplatte, die am Ende des Lebens durchforstet wird, ob man sich bewährt hat, ob man noch eine Runde geröstet wird oder ob man vollkommen durch ein Raster fällt (salopp formuliert).

Salopp formuliert und trifft im Prinzip doch den Nagel auf den Kopf. Doch Auswirkungen gibt es schon im Diesseits: wer stets bemüht ist, den Göttlichen Willen zu erfüllen, der bringt andere Früchte als jener, der nach Selbstverwirklichung trachtet.

P.S. Übrigens habe ich deshalb nachgehakt, weil ich dachte, dass Du vielleicht eher das Gewissen meinst. Aber auch dann würde sich nichts ändern.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
3 Antworten
10100 Aufrufe
Letzter Beitrag 30. April 2011, 21:24:36
von hiti
11 Antworten
9464 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. November 2011, 16:57:03
von LoveAndPray85
2 Antworten
4061 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Mai 2012, 09:57:30
von velvet
1 Antworten
4537 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. November 2011, 12:20:17
von hiti
0 Antworten
2723 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Juli 2012, 10:25:09
von amos

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW