Autor Thema: Gebet zum heiligen Schutzengel. und Gebet zum heiligen Antonius von Padua.  (Gelesen 3159 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hildegard51

  • '
  • ***
  • Beiträge: 455
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Gebet zum heiligen Schutzengel.

O du glorwürdiger heiliger Engel, der du mir in der Stunde meiner Geburt zum Beschützer von Gott gegeben worden bist, ich danke dir tausendmal für alle Wohlthaten, die du mir jemals an Leib und Seele erwiesen hast. Ich lobe und benedeie dich, daß du dich würdigest, mir, dem armen, elenden Geschöpfe so treulich beizustehen und mir zu dienen. Gebenedeit sei die Stunde, in welcher du dich meiner zum erstenmale angenommen hast. Gebenedeit seien deine Bemühungen und Sorgen, mit welchen du mein Heil zu befördern suchtest! Gebenedeit sei deine treue Liebe und herzliche Zuneigung, durch welche du mir so viele Wohlthaten gespendet hast! Zur Vergeltung für alle treuen Dienste, welche du mir schon so viele Jahre lang geleistet hast, bringe ich dir dar und verehre dir das allersüßeste Herz Jesu Christi und bitte dich demüthiglich um Verzeihung wegen des vielfachen Ungehorsams und der Widerspenstigkeit, so ich dir so oft erwiesen habe, und verspreche, dir hinfür unterthäniger, gehorsamer und dankbarer zu sein. Ich empfehle mich auf ein neues deiner sicheren Treue und Sorgfalt und deinem Schutz und Schirm, daß du mich gegen allen Ansturm des Feindes sicherlich behüten und durch einen seligen Tod zu den ewigen Freuden führen wollest. Amen.

Gebet zum heiligen Antonius von Padua.

O du wunderbarer und weltberühmter Heiliger Gottes, heiliger Antonius! du Ruhm der Stadt Padua, du Zierde der ganzen katholischen Kirche! Gleichwie ein Stern am Firmament, also hast du in deinen Tagen geleuchtet! Du bist ein lebendiges Wunder der Wunderwerke Gottes; du bist ein Vorbild der Frömmigkeit, ein Spiegel der Armuth, ein Muster der Demuth, ein Beispiel der Abtödtung; du bist ein Lehrer der Wahrheit, ein Schrecken der Irrlehrer und eine Grundfeste des wahren Glaubens! Ich grüße und benedeie dich, fliehe mit großem Vertrauen zu dir und bitte dich durch die Liebe, welche du zu Christus getragen und durch den inbrünstigen Eifer, der allezeit in deinem Herzen brannte, die verlorenen durch Christi Blut erkauften Seelen wieder auf den rechten Weg zu bringen und sie dem höllischen Drachen zu entreißen, daß du mich in dieser meiner Not erhören und mich nicht ungetröstet von dir weggehen lassen wollest.

Ich habe ein großes Vertrauen zu dir, o heiliger Antonius! denn ich weiß, daß deine Barmherzigkeit groß ist und daß du manchen großen Sünder bekehrt und vor der Hölle bewahrt und manche betrübte Seele in ihrem Anliegen getröstet und erhört hast. Ich erwähle dich zu meinem lieben Patron, empfehle dir meinen Leib und meine Seele und alle meine Noth und meine Anliegen an, damit du als mein treuester Freund, alles vollkommen besorgest und alles Gottes Willen gemäß anordnest. Amen.

Wenn du etwas verloren hast, das du durch die Fürbitte des heiligen Antonius gerne wiedererlangen wolltest, so füge die Worte hinzu:

Noch eine Bitte habe ich, mein lieber heiliger Antonius! die du mir nicht abschlagen wollest. Ich habe etwas verloren, was mir sehr lieb und nothwendig ist. Darum bitte ich dich, o großer Freund Gottes! du wollest mir dasselbe zur größeren Ehre Gottes und zur Verherrlichung deines Namens wieder zustellen. O du getreuer Nothhelfer, heiliger Antonius! erhöre mein Gebet in dieser Noth und schaffe mir wieder das verlorene Gut, damit ich deinen Namen und deine Wunder rühmen und preisen könne. Ich weiß, daß du dieses leichtlich kannst (wie du in dergleichen Fällen schon tausendmal gethan hast), denn Gott schlägt dir wegen deiner großen Verdienste keine Bitte ab. Darum empfehle ich das, was ich verloren habe, in deinen treuen Schutz und verspreche dir, daß ich, wenn du es mir wieder zustellen wirst, nach Möglichkeit mich dankbar zeigen werde. Jetzt gleich will ich schon fünf Vater unser zu deiner Ehre beten:

Vater unser … (Fünfmal).

 
Die Zeit, Gott zu suchen, ist das Leben;
 die Zeit, Gott zu finden, ist der Tod;
 die Zeit, Gott zu besitzen, ist die Ewigkeit.
von Franz von Sales

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
6682 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. März 2011, 16:23:55
von ArmeSeele
0 Antworten
3898 Aufrufe
Letzter Beitrag 13. April 2013, 07:51:17
von Hildegard51
0 Antworten
4552 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. Juni 2013, 09:19:22
von Hildegard51
0 Antworten
3252 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. Januar 2014, 16:47:58
von Hildegard51
0 Antworten
998 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Mai 2018, 10:46:32
von Saria

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW