Autor Thema: Uraltes kräftiges Gebet und Segen wieder das Unwetter, und Katastrophen  (Gelesen 1404 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 684
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Wurde von einer Beterin darum gebeten, dieses Gebet hier zu veröffentlichen.  Admin

Uraltes kräftiges Gebet und Segen wieder das Unwetter, und Katastrophen

Jesus Christus, König der Glorie ist im Frieden gekommen †.
Gott ist Mensch geworden †.
und das Wort ist Fleisch geworden †.
Christus wurde von der Jungfrau geboren †.
Christus hat gelitten †.
Christus ist gekreuzigt worden †.
Christus ist gestorben †.
Christus vom Tod auferstanden †.
Christus ist gen Himmel auf gefahren †.
Christus herrscht †.
Christus gebietet †.
Christus wolle uns von allen Stürmen und Blitzen
beschützen †.
Christus ging mitten durch sie in Frieden †.
und das Wort ist Fleisch geworden †.
Christus ist bei uns mit Maria †.
fliehet ihr widrigen Geister; denn der Löwe von dem
Geschlecht Juda, die Wurzel David, hat überwunden †.
Heiliger Gott †.
Heiliger starker Gott †.
Heiliger unsterblicher Gott †.
Erbarme dich unser!

„3 Vater unser und Ave Maria “ Amen.


Kurzer Bericht üben den Ursprung und die große Kraft diese Segens, welcher in die deutsche Sprache übersetzt wurde:

In Portugal befindet auf einem Berg, eine Meile Wegs von Lissabon gelegen ein Kloster, in dessen Kirche ein wundertätiges Marienbild von dem Volke hochgeschätzt und verehrt wird. Dieser Berg wurde von Zeiten nicht ohne geringsten Schaden und Furcht des ganzen Konvents von schweren Unwettern jährlich dermaßen angefochten, daß erstmals nicht allein die Kirche und das Kloster schier zugrunde gerichtet wurde, sondern auch etliche Religiöse vom Blitz und Hagel teils getötet wurden, teils halb tod am Boden lagen. Darauf trat ein starker Schneefall ein; sobald es Tag geworden, kam ein frommer Geistlicher in Pilgerkleidung an der Pforte an und begehrte die Kirche zu sehen. Der Pförtner führte in in die halb verfallene Kirche, wies ihm die verstorbenen Patres und erzählte, daß der Konvent bedacht sei, das Kloster und die Kirche zu verlassen und sich anderswo nieder zu lassen. Der Priester hingegen ermahnte, den Berg nicht zu verlassen, sonder sich dieses Segensgebetes, das er schriftlich darreichte, zu bedienen, solches bei sich zu tragen, oder im Kloster anzuheften, mit der Versicherung, daß in Zukunft das Ungewitter keine Kraft mehr haben werde. Schaden anzurichten. Der Pförtner bedankte sich und eilte zu seinem Supoir, der ihn zugleich befahl, diesem Geistlichen zu Dank auf ein Mittagsmahl einzuladen. Der Bruder eilte dem Priester nach; weil er aber in dem gefallenen Schnee keine Fußstapfen gesehen hatte, begab er sich den Berg hinauf und fragte einen Bettler, ob er keinen Pilger hinabgehen, gesehen hätte. Der Bettler versicherte ihm, niemand weder hinauf – noch heruntergehen gesehen zu haben. Als diese der Superior hörte, beschloß er mit dem Konvekt den Berg nicht zu verlassen, in dem festen Glauben, dieser Priester sei ein von Gott gesandter Engel gewesen. Er befahl also seinen Religiösen, das erhaltene Segensgebet nicht allein bei sich zu tragen sonder auch in der Räumen des Konvents und der Kirche anzuheften, von welcher Zeit an das Ungewitter weder das Kloster, noch einen Religiösen mehr beschädigte. Diese Geschichte wurde nach Rom (durch einen Orts-Religiösen, welchen das Unwetter selbst gefährlich) Seiner päpstlichen Heiligkeit berichtet, der befahl, dieses Gebet in öffentlichen Druck ausgeben zu lassen. Es wird zu Rom an Häuser und Kirchtürmen angeheftet, vielfältig gesehen und gebracht.

(Imprimatur, Salzburg, 14 Juli 1927 F.e. Ordinariat)

 

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW