Autor Thema: ❤ Mein Ruf aus der Wüste, den wir als Restarmee weitergeben könnten:  (Gelesen 2008 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2150
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
AUFRUF FÜR ALLE LESER !!!

Mein Ruf aus der Wüste, den wir als Restarmee weitergeben könnten:

Ich habe heute ein wichtiges Anliegen an euch.
Es geht um die Segnung aller Liebenden zum Valentinstag sowie an anderen Tagen! (Schwule, Lesben, uneheliche Partnerschaften)

Ich habe für eine Pfarrei, wo dieser Akt der Toleranz praktiziert wird bzw. am 14.02.16 wieder geschehen soll, einen Brief verfasst, den ich bereits am Freitag, den 22.01.2016 per E-Mail dorthin versandt habe, um auf diesen Missstand hinzuweisen!

Nun möchte ich auch euch dringend darum bitten, da die Zeit keine mehr ist, entsprechend zu handeln! Vielleicht gibt es ja bei euch auch eine Pfarrei, wo solche Segnungen stattfinden sollen?

Liebe Leser, bitte helft mit und tut was ihr könnt, um das weltweite Unrecht zu benennen!
 
Machen wir uns doch nicht durch unser Schweigen mitschuldig!

Anbei sende ich euch einen Formbrief für den Klerus, den ihr gerne weiterverwenden könnt, oder ihr formuliert etwas eigenes, was diesem Anliegen dienlich ist.
 
Auch einen von mir geschriebenen Text, den ich der besagten Pfarrei ebenfalls
zugeschickt habe, da er sehr gut zu diesem Thema passt, füge ich euch bei.
 
Diesen Text könnt ihr bei Bedarf gerne als Unterstützung zum Augen öffnen mitschicken, wenn ihr es denn wollt.

Viele liebe Grüße

Andrea, geringstes "Rädchen" im "U(h)rwerk" Gottes

Nicht warten sondern handeln!
WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!




Für den Klerus, die geweihten Diener Gottes !

Sehr geehrter Herr (Bischof/Pfarrer/Pastor/Vikar) (Name nennen), ich habe ein wichtiges Anliegen an Sie, wobei Sie leider ein wenig Kritik einstecken müssen!

Bitte, lieber Herr (Bischof/Pfarrer/Pastor/Vikar) (Name nennen), ich möchte nicht aufdringlich erscheinen und Ihnen als (Bischof/Pfarrer/Pastor/Vikar) bestimmt nicht zu nahe treten, noch möchte ich Sie belehren, denn dies steht mir als Ihr Schutzbefohlener niemals zu (!), aber ich muss Sie auf etwas sehr wichtiges hinweisen! Das möchte ich hiermit gerne in aller Demut und Bescheidenheit tun.

Es geht um die Segnung aller Liebenden am Valentinstag sowie auch an anderen Tagen!

Die Liebe der Menschen untereinander
darf niemals über den Geboten Gottes stehen!!!
(Schwule, Lesben, nicht eheliche Partnerschaften)

Durch die Segnung dieser Personenkreise, Herr (Bischof/Pfarrer/Pastor/Vikar) (Name nennen), setzen Sie leider ein falsches Signal, und zwar, dass Gott diese Verbindungen, die gegen die katholische Lehre und somit gegen die Gebote Gottes verstoßen (!), gut heißen würde und mit deren Tun einverstanden wäre, welches allerdings ein fataler menschlicher Trugschluss ist!

Dieser Weg ist der falsche und wird leider in der falschen Richtung enden,
wenn niemand bereit ist, jenen die Augen zu öffnen!

Bitte stiften Sie mit Ihrem Handeln (die Segnung aller Liebenden)
nicht unnötig Verwirrung und führen die Leute vom rechten Weg ab!

Sie glauben doch an die Heilige Bibel, das wahre unumstößliche Wort unseres Allmächtigen Gottes, oder? In der Bibel steht eindeutig, wie die gleichgeschlechtliche Liebe zwischen den Menschen in Gottes Augen gesehen wird!

Auszug:

Röm 1,26 Darum lieferte Gott sie entehrenden Leidenschaften aus: Ihre Frauen vertauschten den natürlichen Verkehr mit dem widernatürlichen;

Röm 1,27 ebenso gaben die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau auf und entbrannten in Begierde zueinander; Männer trieben mit Männern Unzucht und erhielten den ihnen gebührenden Lohn für ihre Verirrung.

1Thess 4,4 dass jeder von euch lernt, mit seiner Frau in heiliger und achtungsvoller Weise zu verkehren,

Tit 3,11 Du weißt, ein solcher Mensch ist auf dem verkehrten Weg; er sündigt und spricht sich selbst das Urteil.

3.Mose 20
7 Ihr sollt euch heiligen, um heilig zu sein; denn ich bin der Herr, euer Gott.
8 Ihr sollt auf meine Satzungen achten und sie befolgen. Ich bin der Herr, der euch heiligt.
13 Schläft einer mit einem Mann, wie man mit einer Frau schläft, dann haben sie eine Gräueltat begangen; beide werden mit dem Tod bestraft; ihr Blut soll auf sie kommen.
 
Schlussmahnung
22 Ihr sollt auf alle meine Satzungen und Vorschriften achten und sie befolgen; dann wird euch das Land nicht ausspeien, in das ich euch führe, und ihr werdet dort wohnen können.
 
Weisheit Kapitel14.
26 es herrscht Umkehrung der Werte, undankbare Vergesslichkeit, Befleckung der Seelen, widernatürliche Unzucht, Zerrüttung der Ehen, Ehebruch und Zügellosigkeit.

Ich persönlich möchte niemanden verurteilen, denn das steht mir, da ich selber ein schwacher Mensch bin, nicht zu.
Ich möchte lediglich auf einen Missstand und somit auf das Vergehen gegen die Gebote Gottes, die ja aus reiner Liebe zu uns Menschen gegeben wurden, hinweisen!

Verurteilen wird nur Gott allein, wenn die Zeit dafür gekommen ist. Er wird alle Priester, die solches widernatürliche Treiben unterstützen, sowie alle irregeleiteten verfehlt Liebenden zur Rechenschaft ziehen!

Gott ist nämlich RECHT - GESETZ - URTEIL !!!

Also möchte ich Sie, Herr (Bischof/Pfarrer/Pastor/Vikar) (Name nennen), im Namen Gottes demütigst und höflichst darum bitten, von solchen Segnungen, die Sie zum Valentinstag oder evtl. auch an anderen Tagen praktizieren wollen, in Zukunft Abstand zu nehmen!

Glauben Sie oder nicht?

Ihr eigener freier Wille entscheidet über Seelenheil oder Seelenschmerz, doch der Heilige Geist möge Ihre Gedanken leiten und Sie mit dem nötigen Unterscheidungsvermögen segnen, um richtige Entscheidungen treffen zu können.

Es liegt nun in Ihrem Ermessen, wie Sie weiterhin in diesem Anliegen verfahren wollen.
Im Vertrauen auf unseren Allmächtigen Gott, mögen Sie bitte die richtige Entscheidung treffen, die dem Seelenheil der Menschen dient und ihm nicht schadet, sondern gottgefällig ist.

Herzlich liebe Grüße
Ihr Schäfchen  (Name nennen)
Ps.: Anbei noch ein Text, den Sie vielleicht auch dazu lesen sollten.



GETROFFEN
Mein kleiner Beitrag zum „Großen Ganzen“.

Die Stimme der Botschaften des Himmels trifft mitten ins Herz!
Sie erläutert die Wahrheit, die in Gott, in Seiner Liebe
und in Seinem Handeln zu finden ist.

Sie erklärt die Falschheit derer, die sagen sie würden das Wort Gottes verkünden, sich aber selbst nicht an die Gebote des Allerhöchsten halten. Diese versuchen sogar das Wort Gottes abzuändern, damit sie dem Wollen der Menschheit angepasst, allen besser gefallen und ihnen mehr Freiheiten zugestehen, besonders die Freiheit, Sünde nicht mehr als Sünde zu sehen, sondern Sünde sogar gut zu heißen und zu unterstützen, im Sinne einer Art Toleranz für die neu entdeckte Menschlichkeit!

Abtrünnige Priester sind oftmals auf die inszenierte Show ihres eigenen Lebens fixiert, nicht aber auf das Seelenheil ihrer ihnen von Gott anvertrauten Gläubigen. Solche halbherzigen egoistischen Denker und Theologen, die sich selbst Diener Gottes nennen, lenken bewusst die ihnen hörigen Menschen in die falsche Richtung!

Sie stellen ein Vorbild an moderner Kirche dar, obwohl dies blanker Unsinn ist und eben so garnichts mehr mit der wahren Kirche Jesu gemein hat, da alles bloß verwässert ist, manipuliert und durch den Schmutz gezogen wird, um alles Gott gegebene zu relativieren.

Die Botschaften Gottes machen betroffen, angesichts der Schwere der menschenverachtenden Christenverfolgung weltweit, die sich aber an vielen Orten unseres Weltgeschehens noch energisch intensivieren wird, um sich noch viel mehr auszubreiten.

Auch vor dem wohl bald bevorstehenden dritten Weltkrieg, welcher in so manchen Botschaften bereits angekündigt wurde, sollte man sich seelisch und geistig ruhig schon mal vorbereiten.
Wenn nicht ein Wunder geschieht, welches dieses schlimme Szenario verhindern könnte, gehen wir mit großen Schritten unaufhaltsam darauf zu.

Die Botschaften klären auf, was für uns Menschenkinder zu tun ist, um doch noch abzuwenden, abzuschwächen, zu lindern. Ansonsten werden uns die Dinge treffen, die wegen dem bereits übergelaufenen Kelch Gottes heraufbeschworen wurden, welche dann mittels der heiligen Engel, die an den vier Enden der Erde platziert sind, über uns ausgegossen werden!

Dadurch werden viele von uns Menschenkinder schlimm leiden müssen oder gar dabei sterben!

Die Grundvoraussetzungen für uns Menschen, dies alles zu überstehen,
sind nach wie vor, der Glaube, die Hoffnung, die Liebe
und eine große Portion Gottvertrauen!

Ein grenzenloses uneingeschränktes Vertrauen in Gott und Seine Allmacht, uns zu schützen, uns zu lenken, uns durch den Heiligen Geist zu erleuchten, uns anzuleiten, wie wir was tun sollen, uns zu erhalten, uns rein zu halten, uns erstarken zu lassen, für den finalen Auftritt der Restarmee Gottes gegen die Mächte der Finsternis!

Denn mit dem Auftreten und Wirken des Antichristen,
wird die Finsternis in unserer Welt ihren traurigen Höhepunkt erreichen!

Doch wir müssen bloß aushalten, beten, opfern, vertrauen, glauben, lieben und Gott alles weitere übergeben, da Er es Ist, Der siegreich sein wird, da alles in Seinen Händen liegt!

Die unheilige Dreifaltigkeit
(Satan, Antichrist, falscher Prophet) wird Ihm,
unserem Gott dem Allerhöchsten, unterliegen!!!

Diese werden von Gottes Zorn getroffen sein und ewiglich im Feuersee der Hölle schmoren, mit all ihrer bösen Anhängerschaft, bis sie alle „gar“ sind und wieder und wieder dort hineinfallen, unaufhörlich, endlos, immerdar!


Warnende Worte unserer Gottesmutter:

Ihr müsst anders sein und nicht in den Modernismus verfallen,
der den Menschen zur Sünde führt, die ihn der Hölle näher bringt.
(entnommen aus: Botschaft an „Maria Licht“ vom 01.06.2015)

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

« Letzte Änderung: 31. August 2017, 23:19:24 von geringstes Rädchen »
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2150
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
DIE HEILIGEN ZEHN GEBOTE plus Beichtspiegel
« Antwort #1 am: 06. April 2016, 14:39:21 »
Mein Ruf aus der Wüste,
den wir als Restarmee weitergeben müssten:


Die Zehn Gebote Gottes

2. Mose 20, 1-17 (Exodus)


Ich bin der Herr, dein Gott.

 1. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.
 2. Du sollst den Namen Gottes nicht verunehren.
3. Du sollst den Sabbat (Sonntag) heiligen.
4. Du sollst Vater und Mutter ehren,
auf dass es dir wohl ergehe und
du lange lebst auf Erden.
5. Du sollst nicht töten.
 6. Du sollst nicht Unkeuschheit treiben.
 7. Du sollst nicht stehlen.
 8. Du sollst kein falsches Zeugnis geben.
 9. Du sollst nicht Unkeusches begehren.
10. Du sollst nicht begehren
deines Nächsten Hab und Gut.

Quelle:
http://roemische-messe-regensburg.de/JugendmitGott/pdf/beichtspiegel.pdf


Die Gebote Gottes sind Wegweiser zu Ordnung
und Friede auf Erden und zum ewigen Glück im Himmel.

Wir halten die Gebote Gottes,
weil wir Gott lieben als unseren Vater und
Ihn fürchten als unseren Richter.
                                                           


Nicht warten, sondern beichten gehen!

DER SÜNDE ENTSAGEN!

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2150
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
GRUNDLEGENDE WAHRHEITEN
« Antwort #2 am: 25. April 2016, 23:07:37 »
Mein Ruf aus der Wüste,
den wir als Restarmee weitergeben könnten:


Unsere heilige Mutter Maria verkündet:

Es gibt einige grundlegende Wahrheiten,
die ihr nie vergessen dürft und
immer verteidigen sollt.

1. Es gibt ein Endgericht für jede Seele.

2. Himmel und Hölle sind Wirklichkeit.

3. Satan existiert und möchte jede Wahrheit zerstören.

4. Ihr müsst an der Wahrheit von Gut und Böse festhalten.

5. Heilige Liebe bestimmt das Gute und führt zum Heil.

6. Jede Sünde – jedes Verletzen der Wahrheit
und der Missbrauch von Autorität – 
geschieht durch Eigensucht.

7. Achtet niemals
den Menschen und
seine Meinungen
höher als
Gott.

Denkt daran,
Gott schaut auf das,
wozu ihr gehorcht, und nicht,
wem ihr gehorcht.

Jeder dieser Punkte
ist eine felsenfeste Grundlage
für den Rest der Gläubigen. Lebt danach.

(entnommen aus: „Werk der Heiligen Liebe“, vom 13.02.2015)

Wenn ihr sagt:
“Hüterin des Glaubens,
komm mir zu Hilfe!“,
werde Ich euer Herz
in Mein Eigenes Herz einhüllen
und euch beschützen.

Ihr könnt ohne den Schutz
Meines Herzens
geistig nicht
überleben.
(entnommen aus: „Werk der Heiligen Liebe“, vom 02.02.2015)



Nicht warten,
sondern versuchen endlich zu begreifen!

WER IST WIE GOTT?  — NIEMAND IST WIE GOTT!


Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
MEIN BUCH

Begonnen von Marias Kind « 1 2 ... 7 8 » Predigten und Vorträge

76 Antworten
29536 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. Februar 2011, 14:53:26
von 3Rad
0 Antworten
4639 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. April 2011, 21:32:57
von hiti
2 Antworten
1454 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. Oktober 2015, 20:41:34
von Hildegard51
9 Antworten
2396 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Dezember 2017, 22:35:03
von geringstes Rädchen
6 Antworten
1472 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. September 2018, 19:48:53
von geringstes Rädchen

www.infrarot-heizungen.info

Sakraments- Dankes- Gedächtnis- und Friedenskirche von Schippach

Jesus zu Barbara Weigand am 12. Januar 1919
„Nicht eher wird der volle Friede einziehen,
bis auf der Kuppel der Sakramentskirche die goldene Monstranz erglänzt.“


Vollbild doppelklicken im Video    Play anklicken  69 Min.  14 Sept. 2018
Download-Version 960x540  video.sakramentskirche.mp4  657 MB   TV Version

www.barbara-weigand.de


Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit www.herzmariens.de www.pater-pio.de
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.sievernich.eu
www.barbara-weigand.de www.adoremus.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.de www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.de - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com - www.pater-pio.de - www.herzmariens.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW