Autor Thema: Kennt jemand einen guten Beichtvater im Raum München?  (Gelesen 2631 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Blume24

  • Gast
Kennt jemand einen guten Beichtvater im Raum München?
« am: 18. Februar 2016, 08:38:00 »
Liebe Mitchristen,

kann mir jemand weiterhelfen? Dreimal habe ich jetzt versucht zu beichten, bei verschiedenen Priestern in verschiedenen Kirchen; es ging um Verhütung durch die Spirale (bin jetzt eines besseren belehrt und will neu anfangen); alle 3 Priester meinten, es sei keine Sünde; der eine hat sogar lauthals gelacht während meiner Beichte (was ich absolut daneben fand, denn ich war vor Reue in Tränen aufgelöst). Da die Priester meine Beichte nicht ernst nahmen, können sie mich ja auch nicht ernsthaft von meinen Sünden losgesprochen haben, oder? Kann mir also jemand einen Priester nennen, den man mit dem öffentlichen Münchner Nahverkehr erreichen kann und der den Glauben noch ernst nimmt?
Und gleich noch eine Frage: was soll man denn tun, mit Leuten der Kirche, die Irrlehren verbreiten? In meiner Gemeinde hatte ich vor kurzem ein Glaubensgespräch mit einem Diakon, am Anfang meiner Bekehrung letzten Herbst; die Kernaussage dieses Gespräches war: es gibt keinen Teufe, es gibt keine Hölle nach dem Tod, lediglich die Hölle, dei man sich selber auf Erden schafft, dadurch dass man sich von Gott abwendet, und die Zehn Gebote sind lediglich eine Richtlinie; Gott erwartet nicht von uns, dass wir sie einhalten, weil er uns so liebt, dass er uns trotzdem in den Himmel aufnimmt, egal wie böse wir waren. Als absoluter Novize der gelebten katholischen Religion habe ich ganz schön lange gebraucht, um zu merken, dass das so absolut nicht stimmt. Das jedoch wird derzeit in meiner Gemeinde verbreitet - und die Leute glauben das! Kann man was tun, außer Donnderstags für die Kirchenleute beten? Soll ich nochmal mit dem Diakon sprechen?
Ich würde mich freuen, wenn mir jemand Rat geben könnte, auch wenn das Thema eher ein Persönliches und nicht ein Allgemeines ist!
Ich muss noch viel lernen, verzeiht mir also meine komischen Fragen in diesem Forum - aber als Anfänger hat man halt komische Fragen...

Blume

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 320
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Kennt jemand einen guten Beichtvater im Raum München?
« Antwort #1 am: 18. Februar 2016, 14:46:42 »
Ich will dir kurze Antworten geben.

1.  Ich kenne keinen Münchner Priester , wenn du gut beichten willst bleiben dir oftmals nur
     Marienwallfahrtsorte übrig oder aus München könntest du zu Pfarrer Konrad Sterninger
     nach Österreich , Bruck an der Mur  ,  Wallfahrtskirche fahren.  Soweit ist es bereits gekommen.

2. Auch wenn dich der Priester ausgelacht hat , mir ist selbiges auch passiert das mich ein
    Priester in der Beichte sogar überreden wollte , es wäre keine Sünde.  Kann ich dir versichern ,
    deine Beichte ist gültig gewesen vor Gott , sofern der Priester dir die Absolution erteilt hat.
    Und Du natürlich die notwendigen Vorsätze gefasst hast  Nr.1  deine Taten nicht mehr zu begehen  Nr.2  die dir auferlegte Buse vollbracht hast.  Du hättest also gar nicht  dreimal beichten
   müssen diese Angst wird dir von Satan eingegeben ,  bei Barbara Weigand steht zb. genau
   das dir alles was du falsch machst oder unterlässt weil dich der Priester daran hinter ihm zur
   lasst gelegt wird.


3.  Falls du keinen guten Priester finden solltest ( heute wirklich sehr schwer )   beichte trotzdem
     weiter deine Sünden , denn Gott wird Sie dir vergeben.  Du hast dann leider die Qual zu
     ertragen keinen guten Zuspruch zu bekommen bzw. du musst dich selbst besser informieren
     und/oder wie du es getan hast standhaft bleiben.  Das ist heute sicherlich keine leichte
     Aufgabe.  Sieh es aber als liebevolle Prüfung Gottes , wenn du Standhalten kannst trotz dieser
     Drangsale wirst du weniger leicht in naher Zukunft in die Versuchung fallen  Gottes Gebote,
     sein Wort und Ihn , kurzum die ewige Wahrheit zu leugnen sondern es wird dir mit der Zeit
     leichter Fallen zu bekennen.


4.  Irrlehren in der Kirche und Fehlverhalten sind heute leider wie der Sand am Meer.
     Du wirst kaum eine Gemeinde finden in der noch echte Einheit mit dem Willen Gottes herscht,
     eventuell noch irgendwo in Afrika oder vielleicht  Süd/Lateinamerika  am Land.
     In Deutschland ( Europa ) lebst du im Land der  Freimaurer , Modernisten  leider ist aus unserem
     Land wie auch aus Frankreich sehr viel Unheil ausgegangen. Ich rede hier noch von den
     Weltkriegen. 
     http://www.kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/freima.kirche.html
     Du findest viele Informationen in den Schattenmachtseiten und dieser Webseite.

     Die Menschen sind total dem Zeigeist erlegen ( Medien aller Art , am meisten TV ) und wurden
     bewusst Jahrhunderte indoktriniert. Du erlebst nun das Ergebnis.

     Geh in die Heilige Messe , sieh dir an wer die Kommunion kniend mit dem Mund empfängt, so
     wie es der Wille Gottes ist , dann hast du die Antwort gefunden.


5.  Du  brauchst dich nicht  für deine Fragen entschuldigen. Ich lerne jeden Tag dazu , erst
     Gestern hat mich die Leiterin der Anbetung darüber aufgeklärt warum ein Hirtenbrief und
     auch der Auftritt von Franziskus an Aschermittwoch ganz und gar falsch war , sogar  dämonisch
     Es  ging um die Fastenzeit , wie wir Ressourcen schonen können durch Verzicht und Konsum
     & Medienzurückhaltung. Und ich war überrascht obwohl ich von der NWO - Agenda wusste
     gerade auch Medienverzicht zu hören.  Ich habe mich also kurz täuschen lassen und ging nach
     Hause mit dem Gedanken  "für so einen"  hat er dochmal was richtiges gesagt.  Dabei habe ich
     folgendes vergessen.  Das diese Personen es vollkommen unterlassen haben über die Sünden,
     die dafür notwendige Buse , die Gefahr der Sünden , die Vorbereitung der Versöhnung , die
     Beichte   und die Umkehr zur Vorbereitung auf Karfreitag & das Osterfest zu sprechen.  So
     vernebelt war ich in diesem Augenblick.  Dann wurde mir durch die Hilfe meiner Glaubens-
     schwester erst klar  wie abgrundtief schlecht eigentlich dieser  Gutmenschen "kuschel"
     Text war.   Seine Kernaussage ist eigentlich folgende.  Kauft mal bissl  Fair Trade , bissel
     Konsumzurückhaltung , mehr mit Familie & Freunden dann is schon alles ok.


    Was will ich dir eigentlich  damit sagen ?
     
    Du lebst fast nur noch unter solchen Menschen , gerade in der örtlichen Kirchengemeinde
    hast du es häufig mit verweltlichten Personen zu tun wie z.B dem Diakon.  Wer denkst du
    bringt unseren Kindern seid Jahrzehnten in den Schulen eigentlich nichts mehr über den
    Glauben bei ?  Auch die Pfarrgemeinderäte und Kommunionhelfer sind meistens angesehene
    Personen und zum großen Teil  Treu zum Modernismus ( wie Hitlers SS ) , wahre Gottesfeinde.


     Der Priesterdonnerstag , auch diesen nannte ich dir schon , weil ich mir dachte du wirst
     in solche Schwierigkeiten geraten. Du kannst hier viel über den Glauben lernen , dann auch
     mit den betreffenden Personen reden.  Aber sei nicht allzu überrascht wenn du fast nur auf
     Ablehnung stoßen wirst.  Bleibe freundlich und standhaft.
 
     Ich empfehle dir aber folgendes , geh nur immer nur einmal hin um etwas klarzustellen.
     Vermeide direkte Konfrontationen , halte besser Abstand und lass dich nicht in Fach-diskussionen
     drängen.  Denn diese Leute sind meistens im "falschen Sinn"  hervorragend gebildet und
     haben viele geschickte Argumente ihr Unrecht zu rechtfertigen.  Es besteht da große
     Gefahr das du Schaden am Glauben nimmst , da du Ihnen z.b nicht zutraust  sie wären
     so dreiste Lügner.

     Versuche erstmal selbst , die wichtigsten Glaubenslehren des kath.  Glaubens zu verinnerlichen
     also auch nicht zuviel auf den Schattenmachtseiten surfen , das ist nur Hintergrundwissen ,
     es ist hilfreich um  besser zu verstehen aber nicht Heilsnotwendig.  Auf das wesentliche
     solltest du dich zu Beginn konzentrieren.  Auf die Sakramente , die Dogmen , deine Familie
     und dein persönliches Leben  begleitet von Opfer und Gebet.

     Ein guter Katechismus ist z.B:  Der vom Heiligen  Papst Pius  X
     zusammen mit der Webseite , der Bibel , und zB.  das Buchderwahrheit  hast du soviel
     das du viel zum heiligen Geist beten solltest um es recht zu erfassen.


Was kannst du also konkret tun ?
1.  Halte dich der Sünde fern , entferne soweit es dir möglich ist alle sündhaften
     Sachen aus deinem Umfeld  ( Gelegenheit zur Sünde )
2.  Bemühe dich um einen ehrfrüchtigen , am besten wöchentlichen Sakramentempfang
     ohne dabei in Angst zu verfallen weil du auf viele Irrlehren triffst , nimm diese an
     und opfer Sie dem Herrn für die betreffenden Menschen auf.
3.  Bete Täglich den Rosenkranz zur Mutter Gottes
     Wenn du willst auch Zusatzgebete aus dem BdW oder Gnadenreiche Gebete von der
     Webseite
4.  Erwarte nicht das du viel  "sichtbare" Hilfe und Zuspruch von Menschen erhalten wirst,
     das genaue Gegenteil wird der Fall sein ,
     aber einwas kann ich dir sagen und das ist so sicher wie es die ewige Höllenstrafe gibt
     du kannst dir jeden Moment der himmlischen Hilfe sicher sein solange du für Gott & die
     Wahrheit kämpfst auch in solchen Momenten wo du am verzweifeln bist.

     Der Heilige Pater Pio  "Seelen müssen durch LEID und OPFER  erkauft werden"

Blume24

  • Gast
Antw:Kennt jemand einen guten Beichtvater im Raum München?
« Antwort #2 am: 18. Februar 2016, 22:02:14 »
Lieber Franke,

ganz herzlichen Dank wieder einmal für Deine hilfreiche Antwort und Deine guten Ratschläge - ich freue mich sehr, es ist fast so, als hätte ich einen Tutor! Und bei Dir weiß ich ja inzwischen, dass Du den Glauben ernst nimmst und ich Dir vertrauen kann, also vielen Dank!

Blume

 

www.infrarot-heizungen.info

 Gerhard Wisnewski spricht Klartext

 

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung


 


Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit www.herzmariens.de www.pater-pio.de
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.sievernich.eu
www.barbara-weigand.de www.adoremus.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.de www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.de - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com - www.pater-pio.de - www.herzmariens.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW