Autor Thema: Ist Harry Potter lesen eine Sünde?  (Gelesen 2059 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Blume24

  • Gast
Ist Harry Potter lesen eine Sünde?
« am: 25. Februar 2016, 08:23:53 »
Hallo liebe Mitchristen,

ich weiß, dass die Kirche sich gegen die Harry-Potter-Bücher ausgesprochen hat. Weil sie von Zauberei handeln und von Wahrsagerei etc. und eventuell einen schlechten Einfluss haben könnten auf bestimmte Menschen. Vor meiner Bekehrung habe ich diese Bücher verschlungen, undzwar viele Male, denn ehrlich gesagt, finde ich sie absolut genial. Und eigentlich auch nicht verwerflich. Es ist halt science fiction, es wird uns eine Welt präsentiert, die es so nicht gibt. Natürlich geht es dabei um Zauberei und Wahrsagerei - trotzdem habe ich nie den Drang gehabt, es selber damit zu versuchen, nachdem ich die Bücher gelesen hatte. Die Wahrsagerei wird ja sogar so dargestellt, wie es wirklich ist: sie ist willentlich nicht möglich, echte Prophezeiungen werden einem "geschenkt" ohne es beeinflussen zu können. Auch finde ich den moralischen Gehalt der Bücher eigentlich sehr hoch, denn die Kernaussagen gehen gegen Rassismus und versuchen zu vermitteln, wie mächtig das Gute und die Liebe ist und dass das Böse immer verliert. Freundschaft und Liebe spielen eine wesentliche Rolle in den Büchern. Taufpaten wird eine besondere Rolle zugesprochen, weil sie ihre Patenkinder lieben, auch ohne mit ihnen evrwandt zu sein und sogar ihr Leben für sie bereit sind zu geben. Also ganz ehrlich: ich kann an diesen Büchern nichts Verwerfliches finden und habe auch nicht das Gefühl, mit einem Bein in der Hölle zu stehen, weil ich sie gelesen habe. Was sagt Ihr dazu?

Liebe Grüße

Blume

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 313
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Ist Harry Potter lesen eine Sünde?
« Antwort #1 am: 25. Februar 2016, 13:17:33 »
Grüß Gott,

das ist eine Frage wie in etwa , ist es verwerflich das eine Mutter der Prostitution nachgeht um Ihre Kinder vor dem Hungertod zu retten.  Hier wird dem Zuschauer / Leser eine klare Indoktrination verpasst , nämlich die Alternativlosigkeit dieses Handelns.  So wird das Schicksal dieser Person "verständlich" und führt zu einer Akzeptanz , genau dieses hat auch der Autor im Sinn.

Die Frau die sich mit den Harry Potter Büchern eine goldene Nase verdient hat , hat sicherlich Ihre Seele an den Teufel verkauft und wird einmal Rechenschaft ablegen müssen über jedes Kind das sich diesem Werk ausgesetzt hat.

In Harry Potter wird gerade die Zauberei als etwas gutes dargestellt , nur eben geschickt getarnt , so das Sie annehmbar erscheint.  Hier kämpfen nicht Gut gegen Böse ,  sondern Schwarze Magie ( Satanismus ) gegen weiße Magie , Licht Magie , "dasgute"  ( versteckter satanismus ).

Ich kann dich sehr gut nachvollziehen , das du erstmal nichts schlimmes an diesen Werken findest.
Die Menschen wurden von kleinauf ( so wie ich auch teilweise )  auf die Akzeptanz solcher Praktiken gedrillt.  z.B  BiBi Blocksberg , gewisse TV-Serien  ich selbst habe z.b Wunderbare Genie gesehen , Buffy usw.   damit hast du einen natürlichen Schutz ( Abwehrinstinkt ) gegen solche Praktiken verloren.

Du kannst mir da ruhig Glauben schenken Harry Potter ist enorm Satanisch gerade für Kinder um sie zu solchen Sachen zu animieren oder Ihnen einzureden  "es ist ja nichts dabei".  Das ist in etwa die Gleiche Strategie warum man in Kindergärtern bereits begonnen hat Kindern alle möglichen Lebensformen vorzustellen , damit sie diese als normal empfinden , es sozusagen "akzeptieren".

Aus deinem Posting geht diese "akzeptanz" auch bereits hervor. Ich habe mir wie gesagt früher auch nichts dabei gedacht , obwohl ich nie auf die Idee gekommen bin sowas zu tun bzw. auch an Halloween nie teilgenommen habe.  Nur habe ich natürlich auch niemanden davor gewarnt.

Hier sind 4 Beiträge , da wirst du sicherlich kompetenter als von mir aufgeklärt.  Am besten entfernst du alle diese literarischen Werke , Filme , Bücher  auch in ähnliche Richtung aus deinem Haus um gerade auch deine Kinder zu schützen. Als Privatllehrer habe ich nahezu täglich mit Opfern dieser okkulten Praktiken zu tun ohne das sich die Eltern dessen bewusst sind , mit all den Folgen die auch Pater Amorth beschreibt.   Es ist als wäre eine ganze Generation verseucht.

http://kath-zdw.ch/forum/index.php?topic=3375.0
http://www.kath-zdw.ch/maria/revolution.kinderzimmer.html
http://kath-zdw.ch/maria/luziferische.plan.html
http://kath-zdw.ch/maria/besessenheit.html

Sieh es mal so , du warst erst neulich bei der Beichte und schon macht dich Gott auf weitere Sünden aufmerksam , zum Schutz von dir und deiner Kinder.  Einen besseren Beweis seiner Liebe und seines Bemühens um dein Seelenheil kannst du eigentlich kaum finden.

Blume24

  • Gast
Antw:Ist Harry Potter lesen eine Sünde?
« Antwort #2 am: 25. Februar 2016, 14:22:41 »
Hmmmm.
Also erstmal Danke wiedermal für Deine Antwort - für eine Einsicht muss ich hier erst noch ein wenig beten; um beichten zu können, bräuchte ich da Reue und die ist noch nicht vorhanden, da ich Deine Antwort noch nicht so richtig nachvollziehen kann. Ich habe mir natürlich auch die ganzen links angesehen; trotzdem verstehe ich das Ganze nicht; denn ist es nicht so, dass die Menschen sich so sehr vor Magie fürchten, weil es etwas Übernatürliches ist? Und das dann gleich als "teuflisch" einstufen, weil ihnen die Abnormität unheimlich erscheint? Ich persönlich glaube nicht im Geringstan daran, dass ein Mensch zaubern oder etwas in diese Richtung kann; kann einer etwas Übernatürliches (wie z.B. Pater Pio), so ist es allein durch Gottes Gnade gegeben und ein Wunder aber keine vererbbare Fähigkeit wie in Harry Potter dargestellt. Als ich Harry Potter las, habe ich mir das immer so vorgestellt, dass die Autorin die Absicht hatte, in ihrer ERFUNDENEN Geschichte das so darzustellen, dass diese Menschen, die Zauberer, eben Talente (Fähigkeit zu zaubern) von Gott geschenkt bekommen haben, so wie halt einige von uns gut zeichnen oder rechnen können (also eine erfundene Eigenschaft, ein Talent, das in der Wirklichkeit nicht existiert). Manche gehen mit ihrem Zaubertalent nicht gut um und werden böse, aber so kann ja auch jeder in der realen Welt seine Talente zum Bösen wenden. Und in der Zauberschule wird ja nur die Verteidigung gegen die dunklen Künste gelehrt und nicht die dunklen Künste selber. Für mich bestand nie ein Zweifel daran, dass das eine durch und durch erfundene Geschichte ist, die mit der Realität gar nichts zu tun hat (weil es meiner Meinung nach keine echten Zauberer gibt). Wenn Zauberei wirklich so teuflisch ist, dann müsste ja die Hälfte aller Märchen der Gebrüder Grimm, König Rolo und all die Klassiker der vergangenen Jahrunderte ebenfalls verboten werden. Inclusive Kindheitsphantasien und Tagträumen, die meiner Meinung nach vollkommen harmlos sind. Würde das nicht zum Aussterben der Phantasie unserer Kinder führen?
Also ich möchte meine Seele wirklich vom alten Schutt befreien und bin im Prinzip dafür bereit, Opfer jeglicher Größenordnung hinzunehmen, aber die Einsicht kommt ja bekanntlich vor der Besserung und das muss anscheinend erst noch heranreifen. Gott wird mir helfen, da bin ich mir sicher und mir den richtigen Weg aufzeigen. So lange werde ich hübsch bei anderer Literatur bleiben und beten.

Blume

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 313
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Ist Harry Potter lesen eine Sünde?
« Antwort #3 am: 25. Februar 2016, 21:06:14 »
Vielleicht kann dir auch ein anderer Leser helfen. Es gab da mal eine Vortragsreihe von einer Frau ?  die sich mit dem Thema Harry Potter gut auseinandergesetzt hat.  Auch Papst Benedikt hat sich dam gegenüber bereits äußerst negativ geäußert.


Du bringst hier zwei Sachen durcheinander.  Gnadengaben Gottes z.b an den Heiligen Pater Pio und die Zauberei kann man nicht vergleichen. In der Bibel missbilligt Gott ganz klar die Hexerei.
Der Grundgedanke , du kannst etwas böses auch zum Guten verwenden ist also falsch. Weshalb es keine gute Zauberei geben kann , das ist eben die Verkleidung.  Das andere ist das auch Satan , seine Dämonen und seine weltlichen Diener eine gewisse Macht haben eben durch solch Okkulte Taten.  Du kannst es hier z.b nachlesen wenn du nachdem Benediktus-Kreuz suchst.

Ich selbst hatte damit auch länger Probleme und die erkenntnis kam nur stück für stück.  Gerade weil ich als Kind durch TV & Literatur auch enorm verseucht worden bin , wie die meisten Menschen unserer Zeit , weshalb wir solche Sachen als normal empfinden , aber wir sind bereits manipuliert.

Dein Gedanke was sich die Autorin gedacht hat , mag für dich stimmen , du hast dir dabei nichts böses gedacht. Es war also eine Gnade Gottes an dich , der dich so zurückgerufen hat.  Aber Ihr Handeln an sich ist verderblich.

Leider selbst du in einer Zeit in der nahezu die gesamte Unterhaltungsindustrie , Literatur , Kino , Zeitschriften voll von diesen Sachen sind. Deshalb gab es früher auch eine gute Zensur zum Schutz der Menschen vor Schmutz. Mit dem Beginn des Zeitalters der Aufklärung & der Freimaurerei wurde nahezu jeder Dreck erlaubt.  Heute ist es umgekehrt , das teuflische wird verbreitet und die Wahrheit zensiert.

Blume24

  • Gast
Antw:Ist Harry Potter lesen eine Sünde?
« Antwort #4 am: 26. Februar 2016, 14:30:08 »
Hallo nochmals,

ok, ich habe nun die auch für mich nachvollziehbare und verständliche Antwort auf meine Frage gefunden, siehe hier:
http://weristgott.com/index.php?option=com_content&view=article&id=77&Itemid=113 - ich glaube zwar, dass das ein evangelischer Mann geschrieben hat, aber das ist für die Aussage egal. Der Autor des Artikels ist ein bekehrter tiefgläubiger Christ, wie es mir scheint; er hatte sich in einer Phase seines Lebens "verirrt" und erkennt die Zeichen des Okkulten deshalb besser, nun kann er solche Leute wie mich aufklären - wie schön, dass mich Gott zu dieser doch recht versteckten Internetseite geführt hat!
Die Antworten von Gariele Kuby habe ich auch durchgelesen, die kamen mit als eigentlichen Potterfan aber eher mittelalterlich vor - aber dieser Link bringt's, bitte durchlesen, wer sich unsicher ist!

Und wieder hat Gott meine Gebte um Erleuchtung erhört!

Blume 24

 

www.infrarot-heizungen.info

Sakraments- Dankes- Gedächtnis- und Friedenskirche von Schippach

Jesus zu Barbara Weigand am 12. Januar 1919
„Nicht eher wird der volle Friede einziehen,
bis auf der Kuppel der Sakramentskirche die goldene Monstranz erglänzt.“


Vollbild doppelklicken im Video    Play anklicken  69 Min.  14 Sept. 2018
Download-Version 960x540  video.sakramentskirche.mp4  657 MB   TV Version

www.barbara-weigand.de


Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit www.herzmariens.de www.pater-pio.de
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.sievernich.eu
www.barbara-weigand.de www.adoremus.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.de www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.de - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com - www.pater-pio.de - www.herzmariens.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW