Autor Thema: ❤ Meine Visionen  (Gelesen 7531 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2263
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
VISION: ERINNERUNG
« Antwort #20 am: 10. Oktober 2016, 20:21:34 »
Mein Ruf aus der Wüste,
den wir als Restarmee weitergeben könnten:


Vision:
Erinnerung — vom 13.11.2015

Um 3:39 Uhr erhielt ich die 3. Erinnerung an eine Kurzvision, die ich in der Nacht vom 12.11.2015 erlebt hatte, damit ich sie hier notiere ...
Die 2. Erinnerung bekam ich am Abend des 12.11.15 und die 1. beim Barmherzigkeitsrosenkranzgebet, gegen 15:00 Uhr des selben Tages.



In meiner Vision sah ich kreisende dunkle Nebel, die vor meinem inneren Auge zu sein schienen. Als sie sich dann aber verzogen, gaben sie den Blick auf ein riesiges Tal frei, sowie auf einen im Durchmesser unbeschreiblich großen und auch immens tiefen Abgrund.

Nun sah ich einen Mann, mitten in dieser bedrückenden Atmosphäre, wie dieser ganz langsam, von rechts kommend, sich an die Kante des Abgrundes stellte (wie auf einer Klippe stehend) und traurig hinunterschaute.
 
Er brauchte dabei noch nicht einmal seinen Kopf zu senken! Da der Abgrund riesige Ausmaße hatte, konnte er ohne weiteres alles mühelos überblicken.
 
Dieser Mann war Jesus! Das Wissen hatte ich, obwohl ich Ihn nur aus weiter Ferne sah. (dunkles längeres Haar, weißliches bodenlanges Gewand)


Nun musste ich wieder eingeschlafen sein, denn um 4:27 Uhr wurde ich durch folgende Worte wach, die ich voller Leidenschaft sprach:
„Ich fühle mich wie gefangen in der Liebe Gottes — es tut sooo gut!!!“

Um 5:47 Uhr erwachte ich wiederum und bekam die Weisung aufzuschreiben, dass ich von da, wo ich Jesus sehen konnte, mich mit Ihm auf gleicher Ebene befand! Ich hätte quasi einfach zu Ihm hinübergehen können — doch ich wusste in meinem Inneren, dass Er allein sein wollte, so traurig Er denn war.


Nicht warten,
sondern auf Gott vertrauen!

WER IST WIE GOTT?  — NIEMAND IST WIE GOTT!


Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2263
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
VISION: ENTRÜCKT
« Antwort #21 am: 11. November 2016, 18:45:18 »
Mein Ruf aus der Wüste,
den wir als Restarmee weitergeben könnten:


Vision:
Entrückt — vom 12.09.2015


Ich war irgendwo draußen zu Fuß auf der Straße unterwegs...
Auf einmal, ich weiß nicht warum, schaute ich nach oben zum Himmel empor, wo sich von links her tiefschwarze Wolken breitmachten. Ich konnte richtiggehend beobachten, wie rasant schnell sich alles zuzog, die Wolken sich übereinander schoben und das Himmelsblau hoch über ihnen, verdeckten...

Die Wolkenfront bewegte sich unaufhaltsam rasch in die rechte Richtung. Ich verfolgte sie mit meinem Blick und bemerkte hoch oben am Himmel viele verschiedenartige Vögel, ebenfalls in diese Richtung fliegend. Es sah so aus, als würden diese allesamt vor der schwarzen Wolkenformation flüchten, also ihr versuchen zu entfliehen...

Die Vögel waren für mich aber nur durch eine Art Guckloch zu beobachten, da das Wolkenschwarz nur noch einen Ausschnitt des blauen Himmels offen ließ, da die Wolken sich bereits von allen Seiten her ausgebreitet hatten und auch bald diesen Sehradius am Himmel schließen würden.

Im Hinblick auf die vielen davonfliegenden Vögel hoch am Himmel, musste ich sofort an meine Vision vom 12.10.2014 denken, wo ich bereits ähnliches erlebt/gesehen hatte...

Beim Anblick dieses aktuellen Ereignisses,
sagte ich aufgeregt zu mir selbst:

“Oh es ist soweit!
Sie fliegen! Die Vögel fliegen...“

Ich sah mich somit in meinem vergangenen Traum, vor genau 11 Monaten (12.10.14) bestätigt... zu der Zeit (12.09.15) wusste ich ja nicht, dass ich wieder in einem Traum bin..., da alles für mich wie Wirklichkeit war...

Dann auf einmal fühlte ich mich irgendwie ganz sonderbar, ja sogar schwerelos...
Deshalb schaute ich an mir selbst herunter. Ich bemerkte voller erstaunen, dass ich bereits einige Meter über dem Boden schwebte!

Dies entlockte mir einen so lauten freudigen Jauchzer, dass ich dadurch augenblicklich erwachte, um 07:34 Uhr, mein Herz raste vor Glück und ich musste Lächeln.

Während des Bewusstseins, dass ich nicht mehr mit meinen Beinen auf dem Boden der Erde stand, sondern meine Füße ihn nicht mehr berührten, dachte ich mir:

„So ist das also, wenn man „erhoben“
(entrückt) wird — SCHÖÖÖÖN!!!“

Dieses unbeschreibliche Gefühl werde ich wohl nie vergessen...


Nicht warten,
sondern auf Gott vertrauen!

WER IST WIE GOTT?  — NIEMAND IST WIE GOTT!


Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2263
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
VISION: MOND UND FLAMMEN
« Antwort #22 am: 08. Februar 2017, 19:00:23 »
Mein Ruf aus der Wüste,
den wir als Restarmee weitergeben könnten:


Vision:
Mond und Flammen — vom 11.09.2016 


Ich wurde um 5:46 Uhr wach.
Zuvor hatte ich eine Vision: In der Vision war es wohl gerade Jahrmarktzeit / Kirmes...

Ich sah mich, wie ich im Bett liege und schlafen wollte. Doch der Lärm der Kirmes war erheblich, da die Buden und Fahrgeschäfte ungewöhnlich nah an unser Haus gerückt waren, sodass er mich störte.

Diese Episode erlebte ich wahrscheinlich für die ungefähre Zeitbestimmung der unten aufgeführten Vision, die ich zusammen mit dem oben erwähnten erlebt hatte.



Ich hatte
von oben den Blick
auf unseren Heimatplaneten.
 
Auf Erden war alles in Flammen !

Dann war ich mittendrin im Geschehen: Es herrschte eine sehr starke Hitze. Ich und einige andere Personen kamen nicht mehr aus einem Gebäude heraus. Da wir draußen nicht überlebt hätten, suchten wir also Schutz vor dem, was noch folgen sollte. (Denn wir erahnten, dass das, was schon passiert war, nicht alles sein würde, was uns erwartet.)

Jedenfalls wollten wir, um einigermaßen geschützt zu sein, unter ein Bett gelangen. Während ich noch in einem anderen Raum war, kam die Feuerwalze.........
Es herrschte sofort Unterdruck im Haus. Die Fenster zersprangen und von draußen wölbten sich irgendwelche Stoffe in den Fensterrahmen, wo vorher noch eine Scheibe war.

Die Luft wurde sehr dünn — ich drohte beinahe zu ersticken. Dabei bekam ich einen gehörigen Druck auf beiden Ohren und die Türen innerhalb des Hauses schlugen zu. Sie ließen sich nicht mehr öffnen.

Dann auf einmal ließen sich die Türen öffnen, denn der Unterdruck war nicht mehr. Ich schaute auf einmal zum Mond hoch und bemerkte, dass dieser, wie es schien, eine Anziehungskraft nun hatte.

Teile von der Erde hafteten nun an ihm. Ich konnte riesige Metallteile, ich denke mal Industrieanlagen (?) oder auch Raumschiffe bzw. Satelliten, Flugzeuge, Busse, etc. an ihm erkennen, da der Mond in diesem Augenblick wie herangezoomt für mich war.


Nicht warten,
sondern auf Gott vertrauen!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT!


Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Gottes Kind

  • Gast
Antw:Alle bisherigen Visionen (Auflistung meiner erhaltenen Eingebungen)
« Antwort #23 am: 10. Februar 2017, 17:50:18 »
Liebe Andrea!
Ich finde es ja schön, wie du dich in diesem Forum engagierst, aber könntest du bitte deine Visionen interpretieren? Ich habe Philosophie studiert, aber trotzdem entgeht mir der Sinn deiner Aussagen.
Interpretiere sie, damit kannst du mehr erreichen, denn ich glaube, die meisten Menschen können damit nichts anfangen! Wäre ja schade um deine Beiträge.
LG

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2263
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
VISION: TORNADOS
« Antwort #24 am: 19. Februar 2017, 19:11:45 »
Mein Ruf aus der Wüste,
den wir als Restarmee weitergeben könnten:


Vision:
Tornados — vom 20.12.2014   


Ich befand mich irgendwo innerhalb eines hohen Gebäudes. Ich war nicht allein, denn ein dunkelhaariger Mann war in meiner Nähe. Wir saßen angstvoll auf dem Fußboden.
(Mit unserem Rücken an der Wand, unter einer großen Fensterfront, gelehnt...)

Ich hatte in meiner Vision aber das Wissen, dass ich, eine Nacht zuvor, von Stürmen geträumt hatte.

Dann plötzlich begann der Mann, mit aufgewühlter Stimme zu berichten, dass er heute Nacht von „soetwas“ geträumt habe. (Er bezog sich damit auf das Geschehen, welches uns bewog, lieber auf dem Fußboden zu sitzen.) Ich antwortete ihm, dass auch ich gewusst hatte, das dies passieren würde.

Ein Getöse wurde immer lauter! (Doch davon hörte ich nichts in meinem Traum, sondern ich hatte nur das Wissen.)

Dann aber stand ich auf und sah neugierig aus dem riesigen geschlossenen Fenster. Ich schaute suchend in alle Richtungen, da bemerkte ich dunkle Wolken, die immer dichter werdend, am Fenster vorbeisausten.
 
Danach sah ich sie — mächtige Tornados, welche, in weiter Entfernung von unserem Standort, herumwirbelten. (Sie waren nicht komplett zu erkennen, da dieses in einer Stadt passierte und Häuser, Bäume, Autos etc. die volle Sicht auf die Tornados versperrten... )

Ich wies den Mann auf dieses Schauspiel hin. Wenig später, schauten wir beide hinaus, doch da bemerkten wir, dass sich die Tornados langsam, in unsere Richtung, bewegten. Sie kamen immer näher und alles, in ihrer Umgebung, brach auseinander und wirbelte ebenfalls herum.

Dann auf einmal, als wir freie Sicht auf die kompletten Tornados bekamen, da alles auf ihrem Weg zerstört war, sahen wir, dass inmitten dieser Tornados ein schönes, großes Haus, sozusagen „mitgetragen“ wurde. Es sah aus, als würde es von den Wirbelstürmen „transportiert“ werden, wobei dieses Haus völlig unbeschädigt blieb.

Die Stürme stoppten kurz auf ihrem Weg zu uns, wobei sich die Schnelligkeit der Rotation aller Winde nicht veränderte. Man konnte genau sehen, wie diese, mit dem Haus in ihrer Mitte, wirbelten, ohne dass es dabei zerstört wurde.
 
Dann ging die „Reise“ weiter. Fast panisch vor Angst sahen wir, mit weit aufgerissenen Augen, wie riesig und breit diese Tornados waren und mit dem Haus in ihrem „Gepäck“ erbarmungslos auf uns zusteuerten.

Uns geschah nichts, denn — knapp vorbei!


Nicht warten,
sondern auf Gott vertrauen!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT!


Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2263
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
VISION: MUNDKOMMUNION
« Antwort #25 am: 09. März 2017, 21:48:51 »
Mein Ruf aus der Wüste,
den wir als Restarmee weitergeben könnten:


Vision:
Mundkommunion — vom 05.04.1998 


Ich kam in einen „Raum“. Da sah ich einen bereits verstorbenen Pater, wie er mit gesenktem Haupt vor einem Altar kniete. Als er mich bemerkte, schaute er zu mir auf und erhob sich.

Dann hielt er in seiner Hand, direkt vor meinem Gesicht, eine Hostie hoch.
Er reichte sie mir direkt in den Mund! (keine Handkommunion!)
 
Er schaute mir danach eindringlich in die Augen, so als wolle er mit seinem Blick die Wichtigkeit der Bedeutung dieser „Aktion“ verstärken...
(Dies alles geschah schweigend.)


Nicht warten,
sondern auf Gott vertrauen!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT!


Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2263
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
VISIONEN: JESUS / ENGEL AUF PFERD
« Antwort #26 am: 21. April 2017, 12:15:03 »
Mein Ruf aus der Wüste,
den wir als Restarmee weitergeben könnten:


Vision:
Jesus — vom 22.04.1998 


Ich stand mit vielen anderen Menschen in einer Reihe.
Als ich dann aus irgendeinem Grund nach oben zum Himmel schaute, welcher strahlend blau war, sah ich plötzlich „etwas“ links oben am Himmel, „welches“ schnell zu uns herabschwebte... Es war ein Mann, der den rechten Arm hoch zum Himmel hielt.
(Anm.: ...wie auf dem Jesus Barmherzigkeitsbild, von Sr. Faustina...)

Er trug ein bräunlich/rotes Gewand und hatte dunkles, längeres, gewelltes Haar.
Als Er nah genug herangeschwebt war, streckte ich sofort meine Hand nach Ihm aus.
(da ich wusste, WER ER IST)

Er gab mir die Seine. Nun war Er allerdings grünlich/silbern/schimmernd gekleidet.
(Sein Gesicht konnte ich auch sehen, doch, obwohl ich Ihm ins Gesicht schauen durfte, kann ich mich nicht mehr daran erinnern...) Mir fiel auf, dass sonst niemand daran dachte, Ihm die Hand zu reichen.

Als Er an uns nun vorüberging, schaute ich Ihm hinterher, so überwältigt war ich von Seinem Anblick... Nun war Er abermals anders gekleidet. Auffallend für mich, war besonders der breite goldene „Gürtel“, der Seine Taille umschloss. Auch Er schaute sich noch einmal um. Ich wusste, dass Er ein kleines Kind anschaute, welches auch bei uns in der Reihe, rechts von mir, stand...

***


Vision:
Engel auf Pferd — vom 24.04.1998

Ich schaute erwartungsvoll zum Himmel. Plötzlich entdeckte ich „etwas“ in der Ferne, links am Himmel. „Dieses“ schwebte rasch näher, auf mich zu.
 
„Es“ war ein wunderschöner Engel, mit großen weißen Flügeln, auf einem
schneeweißem Pferd sitzend. Er trug ein langes blaues Gewand und hielt etwas längliches in seiner Hand, doch ich konnte nicht erkennen, was es war...

So kam dieser Engel zu mir herabgeschwebt und danach an mir vorbei...


Nicht warten,
sondern auf Gott vertrauen!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT !


Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2263
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
❤ VISION: Vesuv
« Antwort #27 am: 06. September 2017, 18:10:26 »
Mein Ruf aus der Wüste,
den wir als Restarmee weitergeben könnten:


Vision:
Vesuv — vom 06.01.2017


Um 9:45 Uhr kam die Erinnerung daran, dass ich in der Nacht eine Vision gehabt hatte.

Ein Wissenschaftler berichtete gerade über den Vesuv. Er hielt sich gerade an einem Strand auf, man konnte das angrenzende Wasser etwas sehen. Dieser Mann redete davon, dass der Vesuv ausgebrochen sei und sich eine Spalte gebildet habe.

Ich dachte nicht, dass es so schlimm sei, als ich aber dann, links vom Wissenschaftler die Lavaströme ganz langsam, wie in Zeitlupe auf ihn zukommen sah, da war ich schon etwas erschrocken, denn der Mann war nun in der Zwickmühle, konnte nicht mehr fliehen.
 
Er erkannte die Lage natürlich ebenfalls, versuchte aber nicht, dem zu entkommen. So legte er sich flach auf den Boden, deckte sich ein wenig mit Erde und dem Gestrüpp zu, welches dort herumlag, sodass ich nur noch seinen Kopf herausragen sah.
Die Lava kam unaufhaltsam immer näher an seinen Körper heran, hatte bereits seinen Unterleib erfasst und zugedeckt.

Ich hielt mir vor Entsetzen die Ohren zu, damit ich sein Geschrei nicht mit anhören musste, doch er blieb ganz ruhig, machte keinen Ton. Er war in einem inneren Frieden, dies wusste ich. Er überließ sich ganz und gar dem Willen Gottes.
 
O welch ein Glaube und welch ein Vertrauen!!!

Ich dachte mir noch so, als ich dann erwacht war, dass dieser Mann es jetzt im Himmel so schön haben wird. Im Tausch dafür, war sein bitterer Tod doch nur ein so kurzer Schmerz, den man gerne in Kauf nimmt.


Nicht warten,
sondern auf Gott vertrauen!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT !


Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2263
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
❤ Alle bisherigen Visionen (Auflistung meiner erhaltenen Eingebungen)
« Antwort #28 am: 14. Januar 2018, 18:31:08 »
Mein Ruf aus der Wüste,
den wir als Restarmee weitergeben könnten:


❤ Eingebungen und Visionen (Die ersten drei Beiträge)


Vision: Mundkommunion — vom 05.04.1998

Ich kam in einen Raum. Da sah ich einen Pater, wie er mit gesenktem Haupt vor einem Altar kniete. Als er mich bemerkte, schaute er zu mir auf und erhob sich. ...

weiter siehe Link unten:

+++

Vision: Vom Himmel hoch… — vom 22.04.1998

Ich stand mit vielen anderen Menschen in einer Reihe.
Als ich dann, aus irgendeinem Grund nach oben zum Himmel schaute, welcher strahlend blau war, sah ich plötzlich etwas links oben am Himmel, welches schnell zu uns herabschwebte...

weiter siehe Link unten:

+++

Vision: Engel auf Pferd — vom 24.04.1998

Ich schaute erwartungsvoll zum Himmel.
Plötzlich entdeckte ich etwas in der Ferne, links am Himmel. Dieses "Etwas" schwebte rasch näher, auf mich zu. ...

weiter siehe Link:
https://herzjesuwegzehrungderrestarmee.jimdo.com/visionen-und-eingebungen/meine-visionen/alle-visionen-in-folge



Nicht warten,
sondern auf Gott vertrauen!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2263
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
❤ Alle bisherigen Visionen (Auflistung meiner erhaltenen Eingebungen)
« Antwort #29 am: 19. Januar 2018, 15:23:40 »
Mein Ruf aus der Wüste,
den wir als Restarmee weitergeben könnten:


❤ Eingebungen und Visionen (Maria hilft)


❤ Vision: Maria hilft — von Anfang 2013

Ich war Zuschauer, so als würde ich von der gegenüberliegenden Straßenseite alles beobachten. Ich sah mich also selbst.
Ich befand mich irgendwo draußen. Es war bereits dunkel und im Hintergrund, nicht weit von mir entfernt, war ein Haus zu sehen.
Auf einmal wurde es sehr, sehr stürmisch. Der Wind nahm immer mehr und mehr zu. Ich hatte keine Gelegenheit mehr, in das Haus zu flüchten.
Also hielt ich mich an einem Laternenpfahl fest, um dem Sturm zu trotzen.

weiter siehe Link:
https://herzjesuwegzehrungderrestarmee.jimdo.com/visionen-und-eingebungen/meine-visionen/alle-visionen-in-folge/#beitragnr.4



Nicht warten,
sondern auf Gott vertrauen!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes
https://herzjesuwegzehrungderrestarmee.jimdo.com/

GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
3745 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Mai 2011, 07:54:04
von LoveAndPray85
0 Antworten
1050 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Februar 2016, 13:40:31
von geringstes Rädchen
0 Antworten
415 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. September 2017, 23:32:16
von geringstes Rädchen
11 Antworten
956 Aufrufe
Letzter Beitrag 13. März 2019, 18:18:09
von geringstes Rädchen
4 Antworten
259 Aufrufe
Letzter Beitrag Gestern um 18:14:38
von geringstes Rädchen

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW