Autor Thema: ❤ Alle bisherigen Texte (Auflistung meiner erhaltenen Eingebungen)  (Gelesen 7445 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Text: LICHT UND SCHATTEN (erhaltene Eingebung)
« Antwort #20 am: 24. Februar 2017, 16:41:45 »
Mein kleiner Beitrag zum „Großen Ganzen“


Licht und Schatten


... sind untrennbar miteinander verknüpft, wie positiv und negativ, wie gut und böse, wie Gott und Satan.
 
Ohne Licht kein Schatten! Ohne positiv kein negativ! Ohne gut kein böse! Ohne Gott auch keinen Engel Luzifer, da Gott ihn ja erschuf! Ohne Luzifer keinen Engelsturz! Ohne Engelsturz keine Hölle, keine Sünde, keinen Kampf zwischen gut und böse, zwischen Gott und Satan, also auch keinen Kampf um uns Menschen!

Wobei Satan aus reinem Hass auf uns Menschen
um uns kämpft !
Wogegen Gott aus reiner Liebe zu uns Menschen
um uns kämpft !

Der Unterschied
könnte gravierender nicht sein,
wenn Hass auf Liebe trifft !

Die Liebe wird siegen, so wie auch das Licht den Schatten besiegt, da der Schatten, der ja die Finsternis darstellt, fliehen muss, sobald Licht ins Dunkel fällt.

Genauso wie das Positive das Negative neutralisiert, somit unschädlich macht, also vernichtet, so bereitet auch das Gute dem Bösen ein Ende, denn nur die Liebe zählt!

Alles liegt in Gottes Händen –
nicht aber in Satans Klauen !

Alles unterliegt Gottes Willen –

nicht aber Satans Willkür !

Alles liegt im Einklang Gottes –
nicht aber in Satans Chaos !

Alles Böse wird durch Gott besiegt !

Satan hatte niemals die Aussicht auf einen Sieg über Gott, nur weiß er es bis heute noch nicht, da eben nur unser Gott allwissend Ist.

Dem Satan bleibt nur seine List. Doch auf seiner Liste der größten Verlierer aller Zeiten, die er versuchen und verführen konnte, steht er selbst ganz oben auf Platz eins – nur begreift er bis heute noch nicht, warum dies so ist: Luzifer wollte sein
wie Gott. Er verstand nicht und wollte nicht akzeptierten, dass Gott der Schöpfer Ist und er nur das Geschöpf!

Den selben Fehler
begehen auch wir Menschen !

Unterstützt durch Satans Fallstricke maßen wir uns an, über Leben und Tod eines Menschen entscheiden zu können.

Mord ist Mord !
Abtreibung ist Mord !
Euthanasie ist Mord !
Todesstrafe für Häftlinge ist Mord !

Dies alles darf nicht sein !

Nur Gott allein hat die Gewalt
über Leben und Tod zu befinden !

Nur Gott allein gibt und nimmt Leben:
• weil nur Er allein es darf!
• weil Er Gott Ist!
• da wir alle nur Seine Geschöpfe sind und eben nicht wie Er, Schöpfer !!!

So langsam müssen wir ernsthaft auf den Boden der Tatsachen, der Realität zurückkehren und die Dinge endlich so sehen, annehmen und akzeptieren, wie sie sind, und nicht, wie wir sie gerne hätten.

Passen wir also auf, damit wir nicht dort enden, wo Luzifer (Satan) seit seinem Sturz sein Domizil hat, wo er König auf Platz eins ist, unter so vielen unzähligen anderen, welche Satan, wie er weiß, quälen, beherrschen und hassen kann, wie es ihm beliebt, und dies für immer!

Passen wir auch besonders gut auf unser Licht im Herzen auf, damit es nie erlischt und kein Schatten es trübe, wenn die große Trübsal zu uns kommt!


Ich persönlich entscheide mich
für das ewige Lichtreich des Himmels,
nicht aber für das Schattenreich der Hölle !

Nun entscheide auch du, wo du deinen Lebensabend verbringen möchtest, bei Licht und angenehmer Wärme der Barmherzigkeit oder bei Schatten und frostiger Kälte der
Gleichgültigkeit.


Wer will gerettet werden?
Der Gerechte und der reuige Sünder !

Wer weigert sich gerettet zu werden?
Der hartnäckige Sünder !

Wer wird gerettet werden?
Der dies mit Glauben und Vertrauen
von Herzen wünscht !


Nicht warten,
sondern das Herz weit öffnen!

JESUS DEIN JA GEBEN !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
HOLZ DES KREUZES (erhaltene Eingebung)
« Antwort #21 am: 22. März 2017, 18:12:30 »
Mein kleiner Beitrag zum „Großen Ganzen“

Holz des Kreuzes


Nicht jeder Mensch ist aus dem gleichen „Holz geschnitzt“.
Nicht jedes Kreuz ist aus dem selben Holz geformt.
Nicht jedes Holz stammt vom gleichen Baum.
Nicht jede Holzfaser gleicht der anderen.

Wie nicht jeder Tag dem anderen gleicht,
so wie nicht jedes Blatt dem anderen gleicht,
wie nicht jeder Grashalm dem anderen gleicht,
so wie nicht jede Schneeflocke der anderen gleicht,
so einzigartig und kostbar ist der Mensch in seiner Individualität!

Jeder Mensch ist anders, besitzt unterschiedliche Fähigkeiten und Talente, vertritt verschiedene Ansichten und Meinungen und unterscheidet sich auch äußerlich voneinander...

Die Unterschiedlichkeit der Spezies Mensch ist von Gott, in Seiner Weisheit und aus Seiner Liebe zu uns Menschen, so gewollt.

Menschen haben unterschiedliche Interessen und Aufgaben in ihrem Leben. Alle haben verschiedenste Ängste, Probleme, Sorgen, Sünden.

Nicht jeder ist gleichermaßen empfänglich für Spiritualität !
Nicht jeder versteht Gottes Willen gleichermaßen !
Nicht jeder hat die gleiche Glaubensstärke !
Nicht jeder liebt Gott gleichermaßen !
Nicht jeder Mensch ist gleich !
Aber jeder Mensch IST
durch seine Seele
EWIG !


Auch zeigen sich unterschiedliche Empfindungen und Emotionen in ihrem Dasein, die ein jeder auf eigene Art und Weise verarbeitet. Ebenso ist es mit dem Kreuz, welches jeder Erdenbewohner mit sich herumträgt, ob gewollt oder ungewollt, bewusst oder unbewusst.

Für jedes Menschenkind
fällt die Last des zu tragenden Kreuzes
anders aus, je nach mentaler Verfassung des Einzelnen,
die unser liebender Vater im Himmel aber kennt
und stets mit berücksichtigt !

Derjenige, der große Lasten tragen kann, weil er kräftig, ausdauernd und geistig stark genug ist, dessen Kreuz ist schwerer, als das Kreuz eines eher schwächeren, labileren Trägers. Gott legt uns nur so ein schweres Kreuz zu tragen auf, wie wir es aushalten können, dieses Kreuz zu stemmen.

Niemals wird jemand übervorteilt sein !

Der Lohn beider Holzträger wird der gleiche sein, obwohl beide Kreuze eben nicht aus dem gleichen Holz geschnitzt, gefertigt waren.

Denn Gott ist in Seiner Weisheit gerecht und gut !

Der Schwache hat sich nämlich beim Tragen seines Kreuzes ebenso abgemüht wie der Starke beim Tragen seines ihm zugedachten Kreuzes. Beide haben gleichermaßen 100% leisten müssen, um in ihrem Leben voran zu kommen, Höhen
und Tiefen zu bewältigen.

Aus dem Grund der Ungleichheit werden alle Menschen von Gott nach dem Geleisteten in ihrem Leben bewertet. Immer in Abhängigkeit von den äußeren Einflüssen, beispielsweise den familiären Gegebenheiten, den zwischenmenschlichen
Beziehungen, denen man in seiner unmittelbaren Umgebung ausgesetzt war.

Demjenigen,
dem viel gegeben wird,
von dem wird viel verlangt werden !
Der kann viel gewinnen !

Demjenigen,
dem wenig gegeben wird,
von dem wird wenig verlangt werden !
Der kann wenig gewinnen !

Demjenigen,
dem am wenigsten gegeben wird,
von dem wird am wenigsten verlangt werden !
Der kann am wenigsten gewinnen !

Derjenige,
der nichts geben will,
der Jesus nicht sein JA geben will,
der kann nichts verlangen, nichts gewinnen,
der hat schon alles verloren !

In Gottes Allmächtiger Gerechtigkeit,
wird alles auf die Waagschale gelegt werden !

Die guten Taten sowie die schlechten Taten eines jeden
werden dem gerechten Blick Gottes ausgesetzt sein !


***

Ein Gebet zum Heiligen Kreuz:
(während der Periode der großen Katastrophen,
wie Erdbeben, Kriege, Fluten. usw.)


Ich preise,
ich bete Dich an, ich umarme Dich,
o anbetungswürdiges Heiliges
Kreuz meines Retters.

Beschütze uns, wache über uns.

So sehr hat Jesus Dich geliebt,
dass ich Dich liebe nach Seinem Vorbild.

Wegen Seines Heiligen Bildes, beruhige
meine Angst und lass mich nur
Frieden und Vertrauen fühlen.
Amen.

***

Zu sprechen, bei großen Stürmen:
O Heiliges Kreuz,
meine einzige Hoffnung.
O Jesus, Besieger des
Todes, rette uns.
Amen.



Nicht warten,
sondern das Herz weit öffnen!

JESUS DEIN JA GEBEN !


Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Alle bisherigen Texte (Auflistung meiner erhaltenen Eingebungen)
« Antwort #22 am: 14. April 2017, 20:32:12 »
Mein kleiner Beitrag zum „Großen Ganzen“


Es ist vollbracht


Besiegt hat Er des Todes Macht !

Jesus Christus hat für uns das ewige Leben errungen, eingeleitet durch Seine Empfängnis durch den Heiligen Geist und Seine Geburt, durch die Heilige Jungfrau und Gottesmutter Maria, als kleines wehrloses Baby in Armseligkeit.

► Durch Jesu Aufwachsen in der wundervollen Heiligen Familie, an der lieben Hand des Heiligen Joseph, am Herzen Seiner auserwählten Heiligen und immer Jungfräulichen Mutter Maria.

► Durch Jesu Auftreten in der Öffentlichkeit und Seinen Mut, vor aller Ohren die Wahrheit zu sagen, die Heilige Schrift zu erklären und auch in Bildern zu erläutern, was alles falsch ist vor Gott.

► Durch Jesu Verfolgung von Seiten der Gelehrten, die meinten im Recht zu sein und sich hier auf Erden vor aller Augen aufspielten und damit brüsteten, Gott durch ihr Gebet fleißig zu ehren und zu dienen.

► Durch Jesu Verratenwerden, mittels eines Kusses des Judas, einem aus den eigenen Reihen, einem vermeintlich treuen Diener Jesu, einem Seiner Apostel.

► Durch Jesu Festnahme an einem öffentlichen Ort, von bewaffneten Soldaten festgenommen und abgeführt wie ein Verbrecher.

► Durch Jesu Zurückweisung, da das Volk lieber einen Mörder zum Fest freigelassen haben wollte und Jesus, dem Unschuldigen, den Tod wünschte.

► Durch Jesu Verurteilung, wegen der Machtlosigkeit eines hohen Mannes, der seine Hände vor aller Augen in Unschuld wusch.

► Durch Jesu Geißelung, die Jesus aller Ehren, aller Menschenrechte und jeder Menschenwürde beraubte.

►Durch Jesu Dornenkrönung, die Seinem schrecklichen Leiden die Krone aufsetzte und unerträglich schmerzte, bis zu Seinem Ende.

► Durch Jesu letzten Weg, den Gang nach Golgatha, den Er aus Liebe zu uns mühevoll und unter Qualen hinter Sich brachte, die Last des schweren Kreuzes und der ganzen Welt auf Seiner Schulter tragend, welche dort eine klaffende, äußerst
schmerzhafte und grauenhafte Wunde, bis auf den Knochen gehend, hinterließ.

► Durch Jesu Kreuzigung und Seinem leidvollen Sterben, bis hin zu Seinem qualvollen Tod, der Stunden darauf folgte.


Doch
Er ließ uns nie allein !

Er setzte
Seine Mutter ein,
uns allen eine Mutter zu sein !

Darum ist die Mutter Jesu, unsere Heilige Gottesmutter Maria, fortan Mutter aller Kinder Gottes und sorgt sich um uns, so wie Sie Sich in Jesu schwersten Stunden, um Ihn gesorgt und mit gelitten hat.

Schmerzvoll vergoss Sie viele, viele Tränen um Ihren geliebten Sohn, Jesus Christus, Herr aller Mächte und Gewalten.

Nun vergießt Sie für uns, in dieser jetzigen Zeit, abermals viele, viele Tränen, hofft aber trotzdem stets auf unsere Umkehr und erfleht am Throne Gottes alle Gnaden, die Sie für uns erbitten kann.


► Durch Jesu Auferstehung von den Toten, welche uns allen auch zuteil werden wird, wenn wir Gott treu bleiben, Ihm unseren freien Willen schenken und nach Seinem Willen, Seinen Geboten handeln.

► Durch Jesu Himmelfahrt, auf den Wolken des Himmels entschwebt, vor unseren Blicken verborgen, bis Er dann bald, sehr bald wiederkommen wird — nicht als Mensch, sondern als unser Gott und Freund, als Bruder und Herr, als König und Retter, als unser Erlöser, als unser EIN UND ALLES in Herrlichkeit!


Nein,
Jesus ließ uns nie allein !

Er schenkte uns Seinen Heiligen Geist, als Unterpfand Seiner Göttlichen Gegenwart,
in uns, um uns, mit uns, für uns, solange wir leben.


Alles Leid hat dann
ein ewiges Ende!

Der Tod ist besiegt,
es keine Sünde mehr gibt,
da Hass und Streit
beendet sind für alle Zeit !

Denn es ist vollbracht,
Jesus ist für ewig an der Macht !

In Frieden, Glück, Liebe und Harmonie
singen wir glücklich eine Sinfonie,
zu Ehren unseres Königs, Jesus Christ,
der unser ewiger Sieger ist.



Jesu Beschreibung jener, die das Kreuz ablehnen:

1. Jesus wird zum Tod verurteilt
"Sie beschweren sich über jedes Hindernis und übergeben es Mir nicht."

2. Jesus nimmt das Kreuz auf sich
"Sie sehen nicht ihre eigene Schuld an Meinem Kreuz."

3. Jesus fällt zum ersten Mal
"Sie erkennen die Sünde in ihrem Leben nicht und auch nicht die Trennung von der Gnade."

4. Jesus begegnet Seiner Mutter
"Sie hängen an jeder Beziehung, die sie mit ihren persönlichen Plänen weiter bringt."

5. Simon hilft Jesus das Kreuz tragen
"Sie sind nicht bereit, Opfer zu bringen – sind ungeduldig bei Kreuzen."

6. Veronika wischt Jesus das Antlitz
"Sie stehen nur ungern in der Öffentlichkeit für die Wahrheit ein."

7. Jesus fällt zum zweiten Mal
"Sie sehen nicht die Sünde in ihrem Leben, trotz häufigen Fallens."

8. Jesus tröstet die weinenden Frauen von Jerusalem
"Sie verschließen ihr Herz für Meine Gnade und Meinen Trost."

9. Jesus fällt zum dritten Mal
"Trotz Meiner Unterstützung zur Reue geraten sie immer noch in die Sünde."

10. Jesus wird Seiner Kleider beraubt
"Ich kann einer solchen Seele nicht ihre ungeordnete Eigenliebe nehmen – solange sie es nicht will."

11. Jesus wird ans Kreuz genagelt
"Sie vergibt jenen nicht, die sie bekämpfen."

12. Jesus stirbt am Kreuz
"Sie hat keine Liebe für ihre Feinde noch für den Willen Gottes im Herzen."

13. Jesus wird vom Kreuz abgenommen
"Sie ruht nicht in den Armen Meiner lieben Mutter, weder im Leben noch im Tod."

14. Jesus wird ins Grab gelegt
"Ich kann in einem solchen Herzen keine Ruhestätte finden."

(entnommen aus: "Werk der Heiligen Liebe" vom 19.09.2014)




Nicht warten,
sondern das Herz weit öffnen!

JESUS DEIN JA GEBEN !


Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Text: SCHEIN ODER SEIN (erhaltene Eingebung)
« Antwort #23 am: 28. April 2017, 20:16:05 »
Mein kleiner Beitrag zum „Großen Ganzen“


Schein oder Sein


Der Schein trügt oft, hingegen scheint das Sein real zu sein.
Die Scheinwelt Satans ist bloß Täuschung, hingegen ist das Sein des Himmels, das Sein der Hölle, das Sein unserer Seele, das Sein Gottes und das Sein Satans, real!

Täuschung trügt
und endet in der nie
endenden Verdammnis !

Das Sein unserer Seele ist Wahrheit und findet in der Ewigkeit des Himmels oder in der Ewigkeit der Hölle ihren endgültigen Platz!

Der bald in der Öffentlichkeit auftretende Antichrist, getarnt als „Jesus, unser Erlöser“, wird der Scheinwelt Satans hier auf Erden mit seiner für uns extra ausgelegten Finte noch die Krone aufsetzen. So gerissen, hinterhältig, schlau, gemein und intrigant ist er, dass er alle täuschen wird, sogar viele von denjenigen, die bereits vor diesem Bösen in so einigen Botschaften vom Himmel gewarnt wurden.

Durch Lug und Trug, List und Tücke und Wunder, die keine sind, sondern nur Tricks und schwarze Magie, wird er viele Personen in seinen Bann ziehen und freudig mitreißen, tiefer und tiefer in die abgrundtiefe Welt der restlosen Zerstörung.

Ihr Sein in der Scheinwelt des Teufels wird ein jähes Ende nehmen, sobald sich alsdann der Antichrist outet und sein Versteckspiel beendet, indem er sein wahres Gesicht uns zeigt!

Doch dann wird es für viele Menschenkinder schon zu spät sein. Diese stecken bereits so tief im Sumpf der Sünde, sodass sie vor lauter Sünde den Sumpf nicht mehr erkennen können. Sie bemerken nicht den Schlamm der Sünde der sie über und über bedeckt, mit dem sie an Leib und Seele von oben bis unten tiefgreifendst beschmutzt sind. Sie sind so schmierig, stinkend, unrein, sie sind so schwarz, dass sogar ihr Innerstes, die Seele, diese Farbe angenommen hat.

Der Mensch kontaminiert auch seine eigene Haut mit diesem Farbton, durch Tätowierungen, welche tief in die Hautschichten eingearbeitet werden, ohne sich der tiefgreifenden spirituellen Folgen bewusst zu sein, welchem „Herrn“ man, durch
diese Art des Körperkults, die Tür öffnet.

Gott hat aber Vorsorge getroffen !

Da unser Gott die Vorgehensweise des Teufels, des Antichristen und des falschen Propheten ja schon vorher kennt.
Gott erwählte Sich schon lange vor dieser Zeit Helfer, welche von Ihm gegebene besondere Gaben haben, die Verwirrungen, die in dieser Welt bald nur noch vorherrschen werden, zu durchschauen.

Mit einem klaren Blick für die Wahrheit werden diese für die Wahrheit eintreten und Gott, ihren Glauben, ihre Kirche, ihre Gebote, ihre Liebe zu Gott verteidigen und verkünden.

Vom Sein Gottes soll jeder Mensch hören !

Vom Sein Gottes wird jeder Mensch bald überzeugt sein,
durch die Seelenschau, die große Lebensbeichte !

Vom Sein Gottes wird leider nicht jeder erfreut sein !

Einige Menschen werden Seine
Barmherzigkeit schroff zurückweisen !
Diese werden zu verstockt und stolz sein,
sich vor Gott zu erniedrigen !

Sie zieht es zurück in das Schein-Sein des Antichristen, der ihnen weiterhin das Blaue vom Himmel plus Macht und alle Reichtümer seiner Welt versprochen hat. Ähnlich so, wie Satan damals auch Jesus in Versuchung führen wollte, als Jesus 40 Tage lang in der Wüste fastete und ihm alle Schätze und Reichtümer der Welt zu Füßen legen wollte, wenn Jesus nur Satan anbete ...

Doch der große Unterschied liegt in dem Detail, dass Jesus Seinen Widersacher erkannte, nicht auf seine fiesen Tricks hereinfiel und genauestens wusste, was dieser vorhat!

Wir Menschen können Satan und dessen Sohn, den Antichristen, nicht so einfach durchschauen, dafür sind diese beiden zu schlau und listig. Sogar bei dem falschen Propheten, der bereits offensichtlich gegen Gott und Seine Zehn Gebot, sowie
gegen Sein wahres Wort, agiert, tun sich viele von uns Menschen schwer, klar zu erkennen, wer dieser wirklich ist.

Doch wir können uns helfen lassen, vom Heiligen Geist, der uns die nötige Klarheit und Unterscheidungsgabe schenken wird, wenn wir Ihn vertrauensvoll darum bitten.

Für unser Sein hier auf Erden ist Er von größter Wichtigkeit, ja sogar überlebenswichtig, damit der Zerstörer der Seele in unserem Herzen, in unserer Seele, keinen Schaden mehr anrichten kann, durch des Satans Scheinwelt, seinem Widerschein ohne Spiegelbild.

Treten wir also unser Vermächtnis im Reich Gottes an:
• Wo unser Sein in Glückseligkeit nie endet !
• Wo unser Sein kein Schall und Rauch nur ist, also nicht Schein zu sein scheint, sondern dort, wo unserer Seele Sein IST und ewig Bestand hat !

***

Worte unseres Herrn Jesus Christus:
Mein Leben war ein ständiges Handeln und Wirken,
damit Ich selbst Zeuge für alle Generationen Sein würde.
Wie verzweifelt seid ihr angesichts der Ankündigung,
dass es bevorsteht (Warnung) und das jeder
Einzelne seinem eigenem Gewissen
gegenübertreten muss (?)!
Tut jetzt Buße! - und fürchtet euch nicht.
Kehrt jetzt um! - und fürchtet euch nicht.
Handelt und wirkt richtig!
und fürchtet euch nicht!
(entnommen aus: Botschaft an „Maria Licht“, vom 20.05.2015)


***

Die Muttergottes sagt:
Öffnet eure Herzen dem Wirken des Heiligen Geistes.
Lasst es zu, dass das Göttliche Licht
euer Leben verwandelt.
(entnommen aus: Botschaft an „Pedro Regis“, Nr. 4143, vom 23.05.2015)




Nicht warten,
sondern das Herz weit öffnen!

JESUS DEIN JA GEBEN !


Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Text: JESUS (erhaltene Eingebung)
« Antwort #24 am: 07. Mai 2017, 18:06:03 »
Mein kleiner Beitrag zum „Großen Ganzen“


Jesus


Luft, aus Liebe erschaffen, um Atem zu spenden.
Licht, aus Liebe erschaffen, um die Finsternis zu erhellen.
Wasser, aus Liebe erschaffen, um Feuchtigkeit zu schenken.
Erde, aus Liebe erschaffen, um festen Boden zu bieten und zu ernähren.

Pflanzen, aus Liebe erschaffen, um die Erde zum Blühen zu bringen und gedeihen zu lassen. Geschöpfe, aus Liebe erschaffen, um den Herrn unseren Gott zu lieben, zu ehren, zu gefallen, zu danken, um sich an Seine Gebote zu halten, aus Liebe zu Ihm.

Doch dann kam die Sünde in die Welt !
Der „Sündenfall – Adam und Eva“
nahm seinen Lauf !

Es begann der Anfang vom Ende ...
Alle Menschen wären für ewig verloren gewesen, wenn unser Gott nicht erneut gehandelt hätte, ... aus Liebe zu allen Menschen!

Jesus, Gottes einziger Sohn, wurde uns geboren, wahrer Mensch und wahrer Gott!

Jesus wuchs unter uns Menschen auf, in aller Einfachheit, uns allen in allem gleich, außer der Sünde!

Jesus unterwarf sich 33 Jahre lang den menschlichen Bedürfnissen, ohne jemals zu sündigen! Er teilte alles mit uns, aus reiner Liebe.

Jesus ging in die Welt und predigte 3½ Jahre vom Heil, welches, allein Gott nur geben kann.

Jesus gab sogar Sein Leben für uns hin, zu tilgen unsere Schuld.

Er besiegte den Tod, den ewigen Tod, damit keiner von uns Menschenkindern ihn mehr erleiden müsse.

Jesus, unser Opferlamm, feierte Seine Auferstehung in Seinem verklärten Leib, zusammen mit Seinen Jüngern und Treuen.

Jesus, der Auferstandene, fuhr auf Wolken in den Himmel auf, um uns dort Wohnungen vorzubereiten, wenn wir dann zu Ihm gehen.

Er schickte uns allen Seinen Heiligen Geist, damit Dieser uns fortan immer begleite,
• in unserem Herzen
• in unseren Seelen
• in unserem Leben bis zum Tod
um uns zu erleuchten; zu korrigieren; uns zu helfen, unterscheiden zu können, Recht und Unrecht
.

Nun jedoch ist der Sündenfall zurück, allerdings noch viel, viel schlimmer, als zu vergangenen Zeiten (!), da die Gebote Gottes nicht mehr gehalten werden und der Mensch somit abrutscht in die Finsternis, welche die Erde, auch ganz zu Anfang
bedeckte, nur noch viel brutaler und schmerzhafter, da diese Finsternis von einem Tyrannen dominiert wird, von Satan persönlich.

Jesus erwählte Seine letzten Propheten, uns zu warnen ...

Er schickt uns durch diese Seher Botschaften von äußerster Dringlichkeit direkt vom Himmel herab, damit wir sie annehmen!


Jesus wird uns die Seelenschau schenken !

(das Schauen, eines jeden einzelnen Menschen, in die eigene Seele, auf die eigenen Sünden und deren Auswirkungen, in Bezug auf die Mitmenschen und dem Umfeld, in dem man lebt)

Dieser Film, der sich vor jedermann eröffnet, wird Jesus` letzter großer Akt der Barmherzigkeit sein, um diejenigen, die sich danach wieder auf Jesus besinnen und Ihm dann endlich ihr JA geben, sofort zu erretten.

Niemand, der Jesus sein JA schenkt,
wird verloren gehen !

Über all diejenigen aber, welche nach der Seelenschau stur ihren bisherigen Lebenswandel fortsetzen ohne sich zu ändern, wird Jesus Seine Gerechtigkeit ausschütten.

Nach der Großen Drangsal, am Ende ihres Erdendaseins bzw. am Ende der Endzeit, bekommen diese nochmals ihre allerletzte Chance Jesus nun ihr JA zu geben.

Wer dann noch immer seinen Mund nicht auftut und Jesus immer noch sein JA verweigert, der wird in Ewigkeit vom Herrn der Hölle gequält werden, da für diese armen Seelen leider kein Platz im Neuen Königreich Jesu sein wird!



Aussage Jesu:
Prüft euch, bevor das Bewusstsein euch prüft!
(entnommen aus: Botschaft an „Maria Licht“, vom 27.01.2015)



Eine weitere Aussage Jesu:
Mein Licht durchdringe eure Seele
Mein Licht durchdringe euer Leben
Mein Licht durchdringe euer Sterben
Mein Licht durchdringe eure Lieben
Mein Licht, Mein Wort wird bis in
alle Ewigkeit eure Rettung sein!

Kehrt um und glaubt an das Evangelium
und verändert euer Leben!

Verändert nicht Mein Leben auf Erden,
durch Veränderungen Meiner Gebote,
die in der göttlichen Wahrheit ruhen!
(entnommen aus: “Morgenröte-Botschaft“, Nr. 257, vom 10.03.2015)



Jesus sagt:
Wer nicht durch die Pforten Meiner Barmherzigkeit
eingehen will, muss vor Meiner
Gerechtigkeit erscheinen!
(entnommen aus: “Kreuz Jesu“)



Zum Abschluss noch ein kurzes Gebet:
Mein Jesus,
Sei meine Kraft,
meine Liebe und meine Hoffnung.
Dir übergebe ich meinen Willen, meine Willensfreiheit,
meinen Geist, mein Herz, meine Seele sowie
mein JA, sodass Du allein meine große
zarte Liebe sehen kannst.
Amen.



Nicht warten,
sondern das Herz weit öffnen!

JESUS DEIN JA GEBEN !


Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Text: DIE GRÖSSTE LÜGE ALLER ZEITEN ! (erhaltene Eingebung)
« Antwort #25 am: 01. Juni 2017, 16:42:06 »
Mein kleiner Beitrag zum „Großen Ganzen“


Die größte Lüge aller Zeiten !


Die Schlauheit Satans ist dermaßen vernichtend für viele unserer Mitmenschen, deren Glauben an Gott nicht gefestigt ist, dass man wegen seiner Täuschungen heulen könnte und zwar vor Entsetzen darüber, wie leicht dieser Böse stellenweise Leute umpolt und auf seine Seite zieht!

Sogar Glaubenstreue
haben da so ihre Schwierigkeiten,
dem Widersacher Gottes auszuweichen !

Satan ist so raffiniert, dass er sich vor unseren Augen versteckt hält und seine Anhänger instruiert, auf der ganzen Welt zu verkünden, es gäbe keine Hölle und somit natürlich auch keinen Fürsten der Finsternis, der ewigen Hölle, also keinen Satan!

Welch ein schlauer Plan,
um von der Wahrheit abzulenken !

So intrigant, gerissen und hinterhältig ist Satan, dass selbst Diener Gottes hier auf Erden, der Lüge und somit diesem fatalen Irrtum erliegen, dass keine Hölle existiere.

Dann bringen diese Priester, selbstverständlich ohne jemals in den Kirchen die Gläubigen vor Satan, Hölle und Sünde zu warnen, ihren falschen Glauben, ihre fehlerhafte Überzeugung, auch noch den ihnen anvertrauten Schäfchen näher, die leider oftmals nicht von Wahrheit oder Lüge unterscheiden können.


Die Lüge greift um sich !
Die Lüge führt zu Verwirrungen !
Der „Vater der Lügen“ freut sich diebisch !


Doch was ist das für ein Glaube, wenn man bloß an das Gute glaubt, obwohl man doch von bösen Taten hier auf Erden tagtäglich überall auf dem gesamten Globus hört und mühelos, ohne lange danach suchen zu müssen, in Bild und Schrift (TV, Rundfunk, Zeitung oder Internet ...) verfolgen kann.

Krieg, Profitgier, Abtreibung, Misshandlung, Mord, Vertreibung, Sklaverei, Vergewaltigung, Euthanasie... ein Narr, wer bei all dem Schrecklichen was weltweit passiert, nur Gutes sehen kann oder möchte, obwohl das Böse doch offensichtlich überall gegenwärtig ist!

Offensichtlich,
dass jetzt akut ein Umdenken der Regierungen
und ein Aufwachen der Weltbevölkerung von Nöten ist !


Stell dir vor,
es ist Krieg und niemand geht hin!
 
Stell dir vor,
Satan verschleiert seine Existenz,
doch alle Menschen glauben, dass es ihn gibt !


Was würde wohl geschehen ? Satan würde uns verlieren !
• Er würde sein Machtmonopol auf uns Menschen verlieren!
• Er hätte keinen weiteren mehr, den er täuschen, verwirren könnte!
• Niemand würde mehr auf ihn hereinfallen, keiner seiner Hölle anheimfallen!
• Jeder würde sich gegen den Höllenfürsten „wappnen“, um bloß nicht mit ihm gehen zu müssen und an diesen „Schlächter“ verlorenzugehen!

Wenn doch nur jeder begreifen würde,
in welcher Gefahr wir uns ständig aufhalten
und welcher Gefahr wir unsere Seele aussetzen !

Vertrauen wir uns Gott an und beten täglich zum Heiligen Geist, damit Er unsere Augen öffnet, uns unterscheiden lässt zwischen richtig und falsch, unsere Herzen erweckt für die Eine Wahrheit, die ALLES bedeutet!

Die Wahrheit, die ALLES bedeutet:
• für uns
• für unsere Seele
• für unser ewiges Leben
• für unser immerwährendes Glück in Himmlischen Gefilden

Lassen wir uns nicht von der größten Lüge aller Zeiten einfangen! Lassen wir uns nicht vom rechten Weg abbringen!

Biegen wir nicht vor unserem Ziel ab, nicht auf einen Weg, den der Teufel uns gehen lassen will. Denn diese wunderschön geschmückte breite Prachtstraße steuert geradewegs auf den Abgrund zu, der in der Verdammnis enden wird, für immer!

***

Worte unseres Herrn Jesus Christus:

Nicht jeder, der Wunder tut,
ist von Meinem Heiligen Geist erfüllt,
unterscheidet dies.
(entnommen aus: Botschaften an „Maria Licht“, vom 13.09.2015)

***

Eins meiner Kurzgebete:

Liebster Jesus,
versiegle mit Deinem Kostbaren
Heiligen Blut unser Herz, unsere Seele,
unser(e) Haus / Wohnung und alle technischen Apparate
die wir besitzen, durch die des Teufels / Antichristen
Stimme und Bild dringen kann.
Amen.

***

Unser Muttergottes Maria sagt:

Die Reinigung folgt nach der Erkenntnis.
Nach der Erkenntnis folgt die Einsicht.
Nach der Einsicht die Reue.
Nach der Reue die
Reinigung.

Wenn mein Sohn kommt,
wird Er euch reinigen!

In einer Weise, die ihr nie gekannt habt.
Dieser Schmerz lässt viele Seelen
noch tiefer fallen und andere höher stellen.

Doch bei vielen wird ein Feuer entstehen,
das sie verbrennen wird.
Wohin wird ihre Seele wandern?
Die verbrannte Seele?
(entnommen aus: „Morgenröte-Botschaften“, Nr. 279, vom 01.07.2015)



Nicht warten,
sondern das Herz weit öffnen!

JESUS DEIN JA GEBEN !


Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

« Letzte Änderung: 01. Juni 2017, 16:44:04 von geringstes Rädchen »
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Text: HEILIGER GEIST (erhaltene Eingebung)
« Antwort #26 am: 05. Juni 2017, 20:18:54 »


Text: HEILIGER GEIST (erhaltene Eingebung)



HEILIGER GEIST


DU EINER DER
HEILIGSTEN DREIFALTIGKEIT,
BIST WAHRER GEIST UND WAHRER GOTT !

DU PFINGSTEN UNSERES LEBENS !


Du brennender Dornbusch
der niemals verbrennt.

Du loderndes Feuer der Liebe,
Einheit und Vollkommenheit.

Du Feuerzunge der Wahrheit,
der Erkenntnis und der Heiligkeit.

Du Allmacht, die im Symbol einer Taube
zu uns hernieder kommt.


weiter siehe Link:
https://gloria.tv/article/yHQbxkVzqxUs44XcHt2XrGjAc


GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
❤ Text: GESPALTEN (erhaltene Eingebung)
« Antwort #27 am: 12. Juni 2017, 18:41:25 »
Mein kleiner Beitrag zum „Großen Ganzen“


Gespalten !


So wie ein Apfel mit einem Messer gespalten wird, oder treffender formuliert, so wie man ein Holzstück mit einer Axt spaltet, so spaltet Satan unsere Welt!

• Er unterteilt die Bewohner unseres Globus in arm und reich!
• Er spaltet unsere Heilige Katholische Kirche in „gegen die Gebote Gottes“ und „für die Gebote Gottes“!
• Er spaltet die Meinungen so mancher Politiker, sodass Uneinigkeit entsteht, welche dann kriegerische Auseinandersetzungen nach sich ziehen kann.

Satan spaltet den christlichen Glauben durch Neuerungen, die schon in so manchen Kirchen nach und nach umgesetzt werden. Was in Zukunft wohl allen Katholischen Kirchen bevorstehen wird!

Dieses wird unter den Gläubigen so manche Dispute hervorrufen, nämlich zwischen den Treuen, die Gottes Wort so annehmen und lieben, wie es immer war, also den Neuheiten
nichts positives abgewinnen können und denen, die diese Neuheiten befürworten, um neuen Schwung für ihren Glauben zu bekommen.

(Im übrigen zähle ich mich entschieden zu den Treuen Gottes, die das ursprüngliche Wahre Wort ehren und verteidigen!)

Satan durchdringt unsere Menschenherzen mit seinen Lügen und Schmeicheleien, durch Verwirrung und Angst, durch falsche Propheten und deren falsche Worte sowie durch die
Sünden dieser Welt, für die er verantwortlich ist.

Der Böse hört nicht auf
mit seinen Bosheiten, bis der Keil,
der unsere Herzen spalten soll,
diese zerbricht !

Doch dann ist es oft für uns zu spät, denn ab da werden falsche Wege gewählt, falsche Entscheidungen getroffen, da unsere Herzen fortan nicht mehr Gott gegeben funktionieren können. Immer tiefer verstricken sich diejenigen, die gegen die Gebote Gottes handeln, sich also nicht an sie halten und Neuerungen innerhalb der Katholischen Kirche begrüßen. Somit leider auch den alten aber echten und wichtigen Werten des Wahren Glaubens den Rücken kehren.

Satan spaltet die Menschheit gut sichtbar durch:
• Demonstrationen und Gegendemonstrationen
• Proteste und Gegenproteste

Satan wird dort aber nicht aufhören!
Er will nicht nur halb, sondern er will ganz,
er will also alles !!!

Satan will alles an sich reißen:
• Macht, Ruhm, Anerkennung, Reichtum
• unsere wehrlosen Seelen
• Die ganze Welt soll ihm zu Füßen liegen, ihm huldigen und ihn anbeten

(So viel zu dessen Wünschen!)

Gott spaltet nicht — Gott vereint !!!

Die Wünsche unseres Herrn Jesus Christus, wahrer Mensch und wahrer Gott, Dem man eigentlich zu Füßen fallen sollte, um Ihm zu huldigen, Ihn kniend anzubeten, sind aus Liebe gemacht und uns gegeben, durch die Botschaften aus dem Buch der Wahrheit sowie den Vorbereitungsbotschaften und vieler anderer Seher.

Lesen wir sie und wir werden verstehen, welche Wünsche unser Gott hat, damit wir eben keine wehrlosen Seelen sind, die sich so einfach von Satan einfangen lassen. Wir müssen
standhaft an der Seite unserer Zehn Gebote Gottes verbleiben, die niemals alt werden und auch keinen neuen Schwung benötigen, um den Glauben so mancher zu beleben!

Wir sollten unseren christlichen Glauben gegen all den Unglauben verteidigen!
An der Seite des Heiligen Joseph, dem Beschützer unseres Glaubens
und unter Mariens Schutzmantel, wird uns dies gelingen!


Hierzu ein kleines Gebet:

Heiliger Joseph,
guter Vater Dich von Herzen ich verehre!
Du kannst helfen, Du bist mächtig,
alles Böse von uns wehre!
Amen.

Wir sollten unbedingt alle Neuerungen, welche die wahre Sprache, der Heiligen Kirche Jesu, geschickt und listig untergraben, an der Seite des Heiligen Erzengel Michael und
aller anderen Himmelsbewohner, bekämpfen!

Wir müssen im Vertrauen
auf unseren liebenden Gott,
voranschreiten, keinen Schritt zurück !

Wir sind die Restarmee — handeln wir also danach !!!
WER IST WIE GOTT ? — NIEMAND IST WIE GOTT !!!


***

Nachdenkliches:

Ohne Glauben — keinen Schutz
Ohne Glauben — keine Hoffnung
Ohne Glauben — zu wenig Liebe
Wer wenig sät — wird wenig ernten
Wer nichts sät — wird nichts ernten
Wer reichlich sät — wird reichlich ernten

Das Gewissen:

Wer es belügt — wird sich selbst betrügen
Wer es zudeckt — wird den wahren Weg nicht finden
Wer es hinauswirft — wirft Glaube, Hoffnung, Liebe hinaus
(entnommen aus: „Morgenröte-Botschaft“ Nr.252, vom 21.02.2015)

***

Worte unserer lieben Gottesmutter Maria:

Der Mensch hat nicht die Macht,
das göttliche Wort zu ändern!
(entnommen aus: Botschaft an „Maria Licht“, vom 08.07.2015)

***

Wenn die Menschen mit ihren Gesetzen,
die Wahrheiten, die immer gelehrt wurden, abändern werden,
wird dies eine Zeit des Schmerzens für die
Männer und Frauen des Glaubens sein.
Diese Gerechten werden leiden
aber nicht zurückweichen.
(entnommen aus: Botschaft an „Pedro Regis“, vom 18.08.2015)

***

Der Heilige Erzengel Michael spricht:

Wenn der Mensch versucht,
nur ein einziges Wort des
Göttlichen Gesetzes zu verändern,
öffnet er in diesem Moment dem Antichristen die Türen...
(entnommen aus: Botschaft an „Maria Licht“, vom 02.05.2015)

***

Nicht warten,
sondern das Herz weit öffnen!

JESUS DEIN JA GEBEN !


Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

« Letzte Änderung: 06. September 2017, 15:55:53 von geringstes Rädchen »
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
❤ Text: DER GLAUBE VERSETZT BERGE (erhaltene Eingebung)
« Antwort #28 am: 13. Oktober 2017, 18:45:40 »
Mein kleiner Beitrag zum „Großen Ganzen“


Der Glaube versetzt Berge


Glaube, Hoffnung, Liebe, die drei großartigen Fähigkeiten, uns von Gott gegeben! Doch der ein oder andere Mensch lässt diese Fähigkeiten, die eigentlich Wege sind, die zu Gott führen, oftmals verkümmern, da sie ihm nicht wichtig erscheinen und wendet sich lieber dem Weltlichen zu, mit all den Gelegenheiten zur Sünde.

Derjenige aber, der den Glauben an Gott den Allmächtigen hoch hält; stets die Liebe, also die Gottesliebe und die Nächstenliebe behält und sich hier auf Erden aufhält, in der Hoffnung auf das kommende Paradies, welches vom Himmel herabkommen wird, kann gewiss sein, dass er Gott auf seiner Seite hat!

Was kann dir dann noch passieren ?
Wer kann dir dann noch etwas anhaben ?
Wodurch also lässt du dich jetzt noch ängstigen ?

Angst wird von Satan ausgestreut um zu lähmen! Angst ist ein Zeichen von Schwäche, ein Zeichen für einen leider noch schwachen Glauben an Gott und Seinen Fähigkeiten, alles für uns zum Guten zu wenden!

Lass nicht zu, dass Satan auch nur die geringste Macht über dich hat !
Lass nicht zu, dass Satan zwischen dir und deinem Gott, Der dein Heil Ist, einen scheinbar unüberwindlichen Berg platziert !

• Einen Berg der Macht- und Geldgier;
• einen Berg des Neides;
• einen Berg des Egoismus;
• Berge der Versuchung aller Art;
• einen Berg der Schmeicheleien, um deinen Stolz zu vermehren;
• Berge der Begierde, der Lust und dem Wollen Böses zu tun!

Also einen unermesslich großen Berg der Sünde und Schuld, mit dem Satan dich blockieren und ablenken will, damit du dich verirrst und vor lauter dunkler Schatten, die dadurch deiner Seele anhaften, nicht auf den Weg, auf den engen Weg zurückfindest, der dich zu Gott führt!

Doch mit deinem Glauben, deiner Hoffnung, deiner Liebe und vor allem mit deinem Gott an deiner Seite, wirst du diesen Berg der Sünde überwinden, indem du ihn (den Sündenberg), zusammen mit deinem Gott versetzt!

Dorthin, wo er dir niemals mehr im Wege steht und dich nimmer mehr stören wird, da er zerstört sein wird, der Berg
der Sünde und Schuld, schmelzend zu Lavaströmen, in der Hölle ohne Wiederkehr!

So wird er dann dahinfließen,
der Berg der Sünde und Schuld,
für immer, unaufhörlich, immerdar,
um zu quälen die Gequälten dort immerdar,
um zu peinigen die Gepeinigten dort immerdar,
um zu verbrennen die Verbrannten dort immerdar,
um zu erniedrigen sie, die Erniedrigten dort immerdar,
um zu brandmarken die Gebrandmarkten dort immerdar,
um zu verhindern, dass sie jemals vergessen dort immerdar,
das Vergessene hier unten, Glaube, Hoffnung, Liebe, immerdar!

Glaube, Hoffnung und Liebe
erschienen ihnen nicht wichtig, darum
vergaßen sie auch den Berg des Anstoßes zu versetzen !

Stattdessen umarmten sie ihn und jetzt, im verflüssigten Zustand des Berges, da jedoch hassen sie ihn heiß, brennend,
quälend, alles verzehrend, entwürdigend, lodernd, glühend ...

BIS IN ALLE EWIGKEIT !

Doch, um es erst gar nicht soweit kommen zu lassen, meine dringende Empfehlung an mich selbst und euch alle, endlich die lebenswichtige Geistige Rüstung anzuziehen, um gewappnet zu sein im Kampf gegen Satan und all das Böse dieser Welt, das uns umgibt!

+++

Hier nun das Gebet der Geistigen Rüstung:

Herr Jesus,
ich, (Name nennen), weihe meinen Geist,
mit all seinen Kräften, Sinnen, Gedanken, Gedächtnis,
Gewissen, Bewusstes und Unterbewusstes,
an Dein Glorreiches Blut, vergossen für
mich zu meinem Heil.

Ich versiegle und
schütze mich mit Deinem
Erlösenden Blut, vor jedem
falschen Gedanken, jeder negativen Einflüsterung,
jeder falschen Vorstellung, jeder Angst und vor
jeder Täuschung.

Herr Jesus,
möge Dein Erlösendes Blut
mich säubern, reinigen, entgiften,
befreien und gewähre mir die Gnade
über meine eigene Rechtschaffenheit Kontrolle
zu haben, sei es geistig, physisch,
psychologisch und biologisch.

Kraftvolles Blut der Erlösung,
bekämpfe den Feind in meinem Körper,
meinem Geist und meiner Seele.
Amen.
(bei starken Angriffen des Feindes 3mal hintereinander beten)

+++


Nicht warten,
sondern das Herz weit öffnen!

JESUS DEIN JA GEBEN !


Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes


GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
❤ Text: GESPALTEN (erhaltene Eingebung)
« Antwort #29 am: 02. November 2017, 17:56:05 »

Mein kleiner Beitrag zum „Großen Ganzen“


Gespalten !


So wie ein Apfel mit einem Messer gespalten wird, oder treffender formuliert, so wie man ein Holzstück mit einer Axt spaltet, so spaltet Satan unsere Welt!

• Er unterteilt die Bewohner unseres Globus in arm und reich!
• Er spaltet unsere Heilige Katholische Kirche in „gegen die Gebote Gottes“ und „für die Gebote Gottes“!
• Er spaltet die Meinungen so mancher Politiker, sodass Uneinigkeit entsteht, welche dann kriegerische
Auseinandersetzungen nach sich ziehen kann.

Satan spaltet den christlichen Glauben durch Neuerungen, die schon in so manchen Kirchen nach und nach
umgesetzt werden. Was in Zukunft wohl allen Katholischen Kirchen bevorstehen wird!

Dieses wird unter den Gläubigen so manche Dispute hervorrufen, nämlich zwischen den Treuen, die Gottes Wort so
annehmen und lieben, wie es immer war, also den Neuheiten nichts positives abgewinnen können und denen, die diese
Neuheiten befürworten, um neuen Schwung für ihren Glauben zu bekommen. (Im übrigen zähle ich mich entschieden zu den Treuen Gottes, die das ursprüngliche Wahre Wort ehren und verteidigen!)

Satan durchdringt unsere Menschenherzen mit seinen Lügen und Schmeicheleien, durch Verwirrung und Angst, durch
falsche Propheten und deren falsche Worte sowie durch die Sünden dieser Welt, für die er verantwortlich ist.

Der Böse hört nicht auf mit seinen Bosheiten,
bis der Keil, der unsere Herzen spalten soll, diese zerbricht !

Doch dann ist es oft für uns zu spät, denn ab da werden falsche Wege gewählt, falsche Entscheidungen getroffen, da
unsere Herzen fortan nicht mehr Gott gegeben funktionieren können. Immer tiefer verstricken sich diejenigen, die gegen die Gebote Gottes handeln, sich also nicht an sie halten und Neuerungen innerhalb der Katholischen Kirche begrüßen. Somit leider auch den alten aber echten und wichtigen Werten des Wahren Glaubens den Rücken kehren.

Satan spaltet die Menschheit gut sichtbar durch:
• Demonstrationen und Gegendemonstrationen
• Proteste und Gegenproteste

Satan wird dort aber nicht aufhören !

Er will nicht nur halb, sondern
er will ganz, er will
also alles !!!

Satan will alles an sich reißen:
• Macht, Ruhm, Anerkennung, Reichtum
• unsere wehrlosen Seelen
• Die ganze Welt soll ihm zu Füßen liegen, ihm huldigen und ihn anbeten
(So viel zu dessen Wünschen!)

Gott spaltet nicht — Gott vereint !!!


Die Wünsche unseres Herrn Jesus Christus, wahrer Mensch und wahrer Gott, Dem man eigentlich zu Füßen fallen sollte,
um Ihm zu huldigen, Ihn kniend anzubeten, sind aus Liebe gemacht und uns gegeben, durch die Botschaften aus dem
Buch der Wahrheit sowie den Vorbereitungsbotschaften und vieler anderer Seher.

Lesen wir sie und wir werden verstehen, welche Wünsche unser Gott hat, damit wir eben keine wehrlosen Seelen sind,
die sich so einfach von Satan einfangen lassen. Wir müssen standhaft an der Seite unserer Zehn Gebote Gottes verbleiben, die niemals alt werden und auch keinen neuen Schwung benötigen, um den Glauben so mancher zu beleben!

Wir sollten unseren christlichen Glauben
gegen all den Unglauben verteidigen !

An der Seite des Heiligen Joseph,
dem Beschützer unseres Glaubens und
unter Mariens Schutzmantel, wird
uns dies gelingen !

Hierzu ein kleines Gebet:
Heiliger Joseph,
guter Vater Dich von Herzen ich verehre!
Du kannst helfen, Du bist mächtig,
alles Böse von uns wehre!
Amen.

Wir sollten unbedingt alle Neuerungen, welche die wahre Sprache, der Heiligen Kirche Jesu, geschickt und listig untergraben, an der Seite des Heiligen Erzengel Michael und aller anderen Himmelsbewohner, bekämpfen !

Wir müssen im Vertrauen
auf unseren liebenden Gott, voranschreiten,
keinen Schritt zurück !

Wir sind die Restarmee — handeln wir also danach !!!

WER IST WIE GOTT ? — NIEMAND IST WIE GOTT !!!

+++

Nachdenkliches:
Ohne Glauben — keinen Schutz
Ohne Glauben — keine Hoffnung
Ohne Glauben — zu wenig Liebe
Wer wenig sät — wird wenig ernten
Wer nichts sät — wird nichts ernten
Wer reichlich sät — wird reichlich ernten

Das Gewissen:
Wer es belügt — wird sich selbst betrügen
Wer es zudeckt — wird den wahren Weg nicht finden
Wer es hinauswirft — wirft Glaube, Hoffnung, Liebe hinaus
(entnommen aus: „Morgenröte-Botschaft“ Nr.252, vom 21.02.2015)

+++

Worte unserer lieben Gottesmutter Maria:
Der Mensch hat nicht die Macht,
das göttliche Wort zu ändern!
(entnommen aus: Botschaft an „Maria Licht“, vom 08.07.2015)

+++

Wenn die Menschen mit ihren Gesetzen,
die Wahrheiten, die immer gelehrt wurden, abändern werden,
wird dies eine Zeit des Schmerzens für die Männer und
Frauen des Glaubens sein. Diese Gerechten werden
leiden aber nicht zurückweichen.
(entnommen aus: Botschaft an „Pedro Regis“, vom 18.08.2015)

+++

Der Heilige Erzengel Michael spricht:
Wenn der Mensch versucht,
nur ein einziges Wort des Göttlichen Gesetzes
zu verändern, öffnet er in diesem Moment
dem Antichristen die Türen...
(entnommen aus: Botschaft an „Maria Licht“, vom 02.05.2015)

+++


Nicht warten,
sondern das Herz weit öffnen!

JESUS DEIN JA GEBEN !


Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes



GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
16 Antworten
4431 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. April 2016, 18:15:41
von geringstes Rädchen
39 Antworten
7089 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. Februar 2019, 20:35:26
von geringstes Rädchen
9 Antworten
2639 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. April 2017, 21:12:49
von geringstes Rädchen
0 Antworten
478 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. Dezember 2017, 19:23:09
von geringstes Rädchen
0 Antworten
232 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. Mai 2018, 17:43:54
von geringstes Rädchen

     www.infrarot-heizungen.info

  Nicht ich, meine Söhne, habe diese Stunde gewollt. 

Offenbarungen Jesu an Priester und Gläubige durch Msgr. Ottavio Michelini.

 

 

 

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW