Autor Thema: ❤ Herz Jesu (Band 2) von Andrea, geringstes "Rädchen"  (Gelesen 2399 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 321
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Herz Jesu (Band 2) von Andrea, geringstes "Rädchen"
« Antwort #10 am: 18. Oktober 2016, 13:11:50 »
Grüß Gott,

merkst du nicht gerade deinen eigenen Widerspruch ?  Auf der einen Seite hast du Angst vor der Wahrheit auf der anderen Seite kritisierst du  das jemand der bereut in den Himmel kommt.  Das passt doch irgendwie nicht zusammen ?

In der Aussage des Pfarrers von Ars ist damit gemeint das betreffende Person Ihre begangene Tat bereute , aber im Flug war es bereits zu spät um "umzukehren"  wir haben kein Zeugnis darüber was dieser Mann vorher gemacht hat , aber sofern ich mich erinnere hat er zum Schluss immer leise den Rosenkranz mitgebetet.  Du findest diese Begebenheit auch hier auf dieser Website.


Zitat
in Mensch, der Zeit seines Lebens ein schlechter Mensch
war, bereut und sieht das Himmelsreich ?
DAS ist doch geradezu ein Freibrief fuer
Suenden !
Ein  "Unglaebiger ", der nur Gutes tut, landet
in d. Hoelle ?
Das ist unlogisch und entspricht nicht dem
Gedanken Jesus.

Und wie es gerade dem Gedanken Jesus entspricht.
1. Wir haben den Schächer der mit Jesus gekreuzigt wird , ein Verbrecher , der bereute und dem von Gott der Eintritt ins Paradies geschenkt wird.
     Findest du glaube ich auch hier auf der Website unter dem Thema Liebesreue
2. Ein Ungläubiger der nichts böses tut ?
    Der Unglaube an sich ist bereits eine Böse Tat , es ist eine der 7 Todsünden.   Die  Todsünde des Stolzes.  Durch den Unglauben bezichtigst du Gott und seine
    Propheten und Diener auch der Lüge.

Zitat
Er predigte fuer eine damals
bessere Welt !

Da bist du in sehr großer Gefahr und in eine sehr große Falle geraten. In eine Falle in die viele geraten sind.  Denn das genaue Gegenteil ist der Fall.   Heute wird Jesus dazu herangezogen eine Art Gutmenschentum , Sozialismus und für die Befriedigung allerlei weltlicher Bedürfniss zu jedem Preis herangezogen.   Dies ist eine zutiefst antichristliche Lehre.  Denn Jesus predigte genau das Gegenteil.

a) Ihr seid nicht von dieser Welt

Jesus will das wird uns Entweltlichen wie es auch unser Papst Benedikt gefordert hat , und nicht das wir uns zu sehr mit dem irdischen beschäftigen

b) sammelt euch Schätze im Himmel , wo Sie Rost und Motten nicht fressen.

Schätze durch Opfer , Leid , Verzicht und durch das tragen der eigenen Last z.b

z.B meine Mutter ist alleinerziehend gewesen als evangelische Frau und musste daher alles managen, ich bin ja erst in die katholische Kirche konvertiert. Meine Mutter unterlag auch oft den Versuchungen sich wieder einen Mann zu suchen , aber hat zum Glück trotz der starken Versuchung des Zeitgeistes standgehalten.  Dafür bin ich richtig stolz auf Sie , denn ich komme als Lehrer so oft in Familien wo dies nicht der Fall ist die in wilder ehe leben , mir vertrauen sich dann die Kinder öfters mal an und es ist eine glatte Lüge das die Kinder sowas gutfinden. Die Kinder finden sich halt damit ab , weil sie keine alternative haben , im herzen wissen sie aber darum das es falsch ist. Heute freue ich mich das Sie täglich zwei mal den Rosenkranz betet. So belohnt Gott Menschen welche sich Bekehren oder auch in den übelsten Prüfungen trotzdem noch das richtige tun.

man könnte hier eine nahezu endlose Liste aufzählen wie Gott gerade das genaue Gegenteil vom Weltmenschen fordert.  Denn das Ziel von Jesus war es immer seinen Kindern die Rückkehr in den Himmel zu ermöglichen , damit Sie dort ihr verheißenes Erbe antreten können.  Jesus ging es in allem was er predigte immer zuerst um die Ewigkeit.

Zitat
Wenn Sie sagen, dass ich mit dem Kathechismus
nicht so gut auskenne, haben Sie Recht.
Aber d. Hl. Bernadette hatte auch wenig Ahnung davon !
Sie hat mit d. Herzen gesehen. Da kommen keine
Hoellenstrafen in diesem extremen Ausmass vor !!

Nicht jeder Heilige hat über das gleiche Thema gelehrt bzw. dazu Offenbarungen enthalten.  Die einen haben mehr über die Barmherzigkeit erhalten  Schwester Faustyna, die anderen mehr über die Gerechtigkeit z.B der Heilige Pater Pio oder die Mutter Gottes von  Fatima   "Wie die Schneeflocken fallen die Seelen in die Hölle"  "Betet denn viele Sünder kommen in die Hölle"  Der Heilige Pater Pio konnte auch die Strafen der Menschen in der Hölle sehen bzw. Ihren Zustand.

Zitat
P.S.
Ich war 1968 in einem kath. Kindergarten.
Das war d. Hoelle !!

Die Hölle war es sicher nicht , das war ich auch oft zusagen geneigt als ich in der Schule war.  Denn wir können uns die Grausamkeit der Hölle nicht mit menschlichem Maßstab vorstellen.  Ich musste zum Glück nicht in den Kindergarten und bin von solch einer Glaubensfeindlichen , Sozialistischen Erziehungsmethode verschont geblieben.  Fremdbetreuung ist nicht im Sinne Gottes , sondern Gott will das die Eltern die Kinder erziehen. Natürlich im Glauben und nicht ein atheistischer Staat der solche Einrichtungen nur aus Profitgier  ( Frauen zur Arbeit ) oder  purer Indoktrinierung ( Gender , Umerziehung ) betreibt.  Im Grunde wollte sich jede Diktatur bereits an die Kinder ranmachen  3 Reich, DDR , Kommunismus überall waren Jugendorganisationen und später auch die Kindergärten ein fester Bestandteil der Umerziehung.  Gerade auf die kleinsten hat man es abgesehen als man herausfand das Kinder zwischen 4 und 5 Jahren in der sog. Prägungsphase besonders empfänglich sind für Propaganda und es dann sehr schwer ist diese "Programmierung" dann noch zu ändern.

Aber das sind eher Themen wie Mindcontroll und Bevölkerungskontrolle , ich kann nachvollziehen das du den Kindergarten gehasst hast. Ich würde sowas meinen Kindern nie antun , denn der Kindergarten wie auch zum großen Teil die Schule ( vorallem Ganztagsschule ) ist mittlerweile wie ein seelisches KZ.  Meine Schüler die in sowas gezwungen werden , erleiden ziemlich viel und gerade der Lernerfolg , was ja herausgestellt ist ist noch geringer als in normalen Einrichtungen.
Daher tut es mir leid das dir sowas zugestoßen ist , leider hat die Kirche schon irgendwann um das Jahr 1850  in Deutschland die Kontrolle über die Erziehung verloren und seitdem geht es schlagartig bergab.




Gottes Kind

  • Gast
Antw:Herz Jesu (Band 2) von Andrea, geringstes "Rädchen"
« Antwort #11 am: 18. Oktober 2016, 17:51:48 »
Lieber Franke !
Ich danke dir, dass du dich auf meine Themen einlaesst!
Aber leider habe ich das Gefuehl, dass du mich nicht verstehen kannst !
Ich habe einen KATHOLISCHEN Kindergarten besucht!
Das war so schrecklich (gut 1964), aber was da Kindern angetan wurde ...
Schrecklicher als im Knast ! Wir mussten uns in 2 er Reihe in einer
Schlange anstellen, 1 Mal um d. Kastanienbaum rum, Kastanien sammeln, aber bitte niemals d. Reiheverlassen ! Na, ja, die Vorderen hatten ja welche, die Hinteren nicht! Hatten dann halt kein Bastelmaterial. Pech ! Am Morgen mussten alle Maedchen Puppenwagen fahren! Diejenige im Innenkreis konnte sich nur mehr drehen (aus Platzmangel)  :)
Das sind nur Beispiele !
Dank meiner Sturheit , da nicht mehr hinzuwollen, habe ich meine Schwester und mich da rausgeholt.
Dann gingen wir in einen oeffentl Kindergarten, war zwar auch nicht gut, aber nicht mehr so unmenschlich !
Daher finde ich es ja sooo gut, dass d. Kirche heutzutage humaner geworden ist!!!
Ich verstehe nicht, dass das so angekreidet wird.
Ich habe meine beiden Kinder auch in kath. Privatschulen geschickt und war sehr zufrieden, eben weil d. Kirche humaner wurde !!!
LG und Gottes Segen
Gottes Kind

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 321
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Herz Jesu (Band 2) von Andrea, geringstes "Rädchen"
« Antwort #12 am: 19. Oktober 2016, 08:44:15 »
Der Kindergarten ist per Se schlecht ob katholisch oder nicht.
Das du in einem katholischen Kindergarten so behandelt wurdest ist nicht gut , eine strenge diziplinierte Erziehung ist dagegen gut.  Was das Motiv bei dir war kann ich nicht nachvollziehen.

Generell kann man nur sagen
- kein Kindergarten
- keine atheistische Schule

Und auch wenn heute irgendwo noch "katholisch" als Etikett auf solchen Einrichtungen steht , so sollte dir klar sein , das wie oben bereits beschrieben die katholische Kirche die Hoheit über die Erziehung bereits um das Jahr 1850 verloren hat. Bis dahin musste der Schulunterricht durch die Kirche genehmigt werden.  Seitdem muß sich die Kirche dem Staat beugen und auch in "katholischen" Schulen werden unglaubliche Gotteslästerungen wie selbstverständlich gelehrt , da die krichlichen Einrichtungen dazu gezwungen werden.  Leider leisten die Mitarbeiter in diesen Einrichtungen aufgrund Ihrer eigenen Verweltlichung und mangelnder Unterstützung durch die Eltern kaum noch Widerstand sondern befürworten eine solche Praxis sogar oft noch.

In diesen Botschaften findest du z.B auch Aussagen der Mutter Gottes / Jesu  zum Thema Kindergarten / Schule   http://www.dievorbereitung.de


PS:  Mir ist gerade aufgefallen das wir diesen Thread mit einer Privatdiskussion zuschreiben , wobei
       das eigentliche Thema zu Beginn die berechtigte Warnung vor der Sünde mit der Folge
       der Höllenstrafe war begründet auf dem Buch der Threaderstellerin. Wenn du also weiter
       diskutieren willst mach doch bitte einen neuen Thread auf , denn wir sollten hier nicht mehr
       so Themenfremd diskutieren , denn hier gehts in erster linie um das Buch.

 

Ähnliche Themen


www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW