Autor Thema: Die Abschaffung des Bargeldes  (Gelesen 860 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DerFranke

  • **
  • Beiträge: 176
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Abschaffung des Bargeldes
« Antwort #15 am: 11. Januar 2017, 12:37:10 »
Diese Pläne gibts wie gesagt schon sehr lange ich habe bereits in einem sehr alten katholischen Heft darüber gelesen , es war glaube ich von pro fide catholica , leider habe ich dieses Heft nicht mehr. Ich kann mich aber noch grob erinnern das es vor dem Jahr 2000 war.

Das Perfide ist die momentane Massengehirnwäsche für den Microchip und die Bargeldlose Gesellschaft. Die Regierungen & Medien dementieren zwar immer wieder aber gleichzeitig veranstalten Sie eine massive Propaganda für den Microchip. Richtig aktiv wird die bargeldlose Gesellschaft in allen anderen Bereichen bereits offiziell  ob in der Bahn , dem Supermarkt und allen öffentlichen Verkehrsmitteln ist mittlerweile Bezahlen per Handy zum Standart geworden. Die Diskrimminierung des Barzahlers schreitet gleichzeitig auch voran.

Hier kann man das neueste Propaganda Video mit Microchip und einer elektronischen Pseudowährung vom Weltspiegel betrachten.
Es ist anzumerken das es der ARD vollkommen egal ist , das alle Kunden der hier genannten Firma keinen Gewinn machen , sondern schlichtweg abgezockt
werden.


Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 523
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Abschaffung des Bargeldes
« Antwort #16 am: 12. Januar 2017, 07:25:22 »
Australien will 100-Dollar-Schein abschaffen

Im neuen Jahr setzt sich diese Entwicklung nun auch in Australien fort. Die australische Finanzministerin Kelly O'Dwyer möchte jetzt den 100-Dollar-Schein aus dem Verkehr ziehen und Obergrenzen für die Verwendung von Bargeld einführen.

In Australien ist es nun so, dass 92 Prozent des Bargelds nur aus dem 100- und dem 50-Dollar-Schein bestehen und nach Meinung der Finanzministerin überwiegend in der Schattenwirtschaft kursieren würden. Daran sehen Sie, dass es sich bei der Bargeldabschaffung um eine weltweite Aktion handelt.

Ein Land nach dem anderen möchte jetzt die großen Geldscheine für ungültig erklären und den gesamten Bargeldgebrauch einschränken. Der wirkliche Grund ist jedoch meiner Ansicht nach nicht die Bekämpfung der Schattenwirtschaft, sondern es geht darum, Ihnen beim nächsten Crash die Möglichkeit zu nehmen, durch Abheben von Bargeld Ihr Vermögen vor einer Bankenpleite zu retten.

Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 523
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Abschaffung des Bargeldes
« Antwort #17 am: 18. Februar 2017, 07:26:49 »
Europa und die EU befinden sich im Wandel. Das gilt spätestens seit dem Aufflammen der Euro-Krise und dem Brexit-Votum in Großbritannien im vergangenen Sommer. Dabei handelt es sich nicht um eine vorübergehende Krise. Vielmehr ist die Euro-Zone und auch die EU als Ganzes im Fortbestand gefährdet.

Diese Ansicht vertreten nun auch immer mehr Wissenschaftler. Ganz aktuell hat dabei der Historiker David Engels von der Universität Brüssel den Untergang des Römischen Imperiums mit der aktuellen Situation der EU verglichen und dabei erschreckende Parallelen entdeckt, die ganz aktuell sind und wirklich zum Nachdenken anregen.

EU-Krise kann zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen führen

Er rechnet damit, dass die derzeitige EU-Krise, die mit dem Brexit begonnen hat, zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen führen wird, welche eine grundlegende gesellschaftliche und politische Neuformierung Europas erzwingen werden.

Am Ende steht nach seiner Meinung ein Zerfall der Demokratie und ein autoritärer Staat im Sinne einer Diktatur, wie man sie im alten Rom ab dem ersten Jahrhundert nach Christus gesehen hat. Die Parallelen sind nach Ansicht des Historikers frappierend: Egal, ob bei der Arbeitslosigkeit, dem Familienzerfall, dem Individualismus, dem Niedergang traditioneller Konfessionen, der Migration oder der wachsenden „Brot und Spiele-Mentalität“, überall gleicht der Niedergang der heutigen EU dem des Römischen Imperiums.





Bargeldabschaffung droht – die eigentlichen Hintergründe  




Comic: "Anleitung zum Abzocken"




 

www.infrarot-heizungen.info

Video Barbara Weigand
Der eucharistische Liebesbund und die Sakramentskirche

http://www.barbara-weigand.de/Endfassung1280x720.mp4 643 MB HD-TV Version

www.barbara-weigand.de
www.barbara-weigand.ch
www.barbara-weigand.at

Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit www.herzmariens.de www.pater-pio.de
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.sievernich.eu
www.barbara-weigand.de www.adoremus.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.de www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.de - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com - www.pater-pio.de - www.herzmariens.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
kath-mail@gmx.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top