Autor Thema: 33 Stufen zur vollkommenen Hingabe  (Gelesen 5994 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geringstes Rädchen

  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
33 Stufen zur vollkommenen Hingabe
« am: 05. September 2016, 19:16:04 »
Einleitung

Augustinus Kurt Fenz


ICH BIN DEIN

33 Stufen zur vollkommenen Hingabe
an Jesus durch Maria

Mit Texten des Heiligen Ludwigs von Montfort

Allen jenen gewidmet,
die sich durch Maria
Jesus weihen.



INHALTSÜBERSICHT
 
- Stufenführer 
- Aufbau der 33 Stufen
- Worte zum Geleit
- „Wie soll das geschehen?“
  oder 12 + 7 + 7 + 7 = 33…
- Sieben weitere Stufen
- Nochmals sieben Stufen
- Die letzten sieben Stufen
- Angelangt – welch ein Augenblick
- Nachwort


Mit Druckerlaubnis des Erzbischöflichen Ordinariates Wien vom 26. November 1979, ZI. 3614/79. Nihil obstat.  Heiligenkreuz, 12. Jänner 1976, Dipl.-Ing. Franz Gaumanmüller, Abt des Stiftes Heiligenkreuz.


STUFENFÜHRER

1. - 12. Stufe
- Komm, Heilger Geist
- Meerstern, sei gegrüßt

13. - 19. Stufe
- Gebetsimpulse
- Litanei zum Heiligen Geist
- Meerstern, sei gegrüßet
- Lauretanische Litanei

20. - 26. Stufe
- Litanei zum Heiligen Geist
- Meerstern, sei gegrüßet
- drei Rosenkränze oder wenigstens ein Rosenkranz

27. - 33. Stufe
- Gebet des heiligen Augustinus
- Gebetsimpulse
- Litanei zum Heiligen Geist 
- Meerstern, sei gegrüßet
- Jesus-Litanei…

 
AUFBAU DER 33 STUFEN

I. Von Jesus gerufen
Brief an die Freunde des Kreuzes 11 - 15; 18 - 19
Mt 16, 24 - 27

II. Die beiden Fronten
Brief an die Freunde des Kreuzes 7 - 10
Mt 6, 24; 12, 30; Gal 5, 19 - 24

III. Falsche und rechte Sorge
Die Liebe zur ewigen Weisheit 194 - 197; 201 - 202
Mt6, 19 - 21; 25 - 33

IV. Macht und Ansehen
Über die wahre Andacht zu Maria 196 - 200
Lk 14, 7 - 11

V. Sinnliche Leidenschaft
Über die wahre Andacht zu Maria 87 - 89
Mt 5, 27 - 30; 22, 29f

VI. Wissenschaftlich aufgebläht – Gelehrtendünkel
Über die wahre Andacht zu Maria 64; 93
1 Kor 1, 20f; 25 - 30

VII. Herdentrieb und Massengeist
Über die wahre Andacht zu Maria 186; 187
Mt 15, 14; 23, 13; 1 Petr 4, 1 - 5

VIII. Genusssucht
Über die wahre Andacht zu Maria 188 - 190
Lk 16, 19 - 26; Jak 5, 1 - 3

IX. Lüge
Die Liebe zur ewigen Weisheit 198 - 200
Joh 8, 42ff

X. Zügellosigkeit
Über die wahre Andacht zu Maria 169 - 170
Joh 8, 31f. 34; Gal 5, 1. 6. 13

XI. Angst
Das Geheimnis Mariens 40 - 42
Lk 12, 16 - 21

XII. Tod
Brief an die Freunde des Kreuzes 20 - 23; 58
Mt 24, 37 - 44

XIII. Selbsterkenntnis
Brief an die Freunde des Kreuzes 5 - 6
Mt 7, 1 - 5; Tit 3, 4f

XIV. Macht der Bosheit
Über die wahre Andacht zu Maria 78 - 80
Röm 7, 14 - 25

XV. Verzicht
Über die wahre Andacht zu Maria 81
Röm 6, 6 - 14

XVI. Falsch verliebt
Brief an die Freunde des Kreuzes 47
Joh 12, 24ff

XVII. Eingebildet
Brief an die Freunde des Kreuzes 16 - 17
Lk 18, 9 - 14

XVIII. Faulenzerei
Brief an die Freunde des Kreuzes 2
Mt 25, 24 - 30

XIX. Lieblos
Über die wahre Andacht zu Maria 171 - 172
1 Joh 3, 10 - 18. 23f

XX. Der dreifaltige Gott und Maria
Das Geheimnis Mariens 1 - 15
Spr 8, 22 - 35

XXI. Vom Heiligen Geist überschattet
Das Geheimnis Mariens 16 - 23
Lk 1, 26 - 38

XXII. Mutter des mystischen Leibes Christi
Das Geheimnis Mariens 24 - 34
Joh 19, 25ff

XXIII. Mittlerin der Gnadenquelle
Das Geheimnis Mariens 35 - 39
Lk 1, 39 - 56; Joh 2, 1 - 9

XXIV. Königin der Apostel
Das Geheimnis Mariens 43 - 52
Sir 24, 9. 13 - 22

XXV. Die apokalyptische Frau
Über die wahre Andacht zu Maria 49 - 59
Offb 12, 1 - 18

XXVI. Gott will Maria
Das Geheimnis Mariens 70 - 78
Lk 1, 28. 42; 2, 34f. 48; Joh 19, 25

XXVII. Gott liebt mich
Das Geheimnis Mariens 53 - 63
Jer 31, 3; Joh 3, 16; 1, 14; Gal 2, 20

XXVIII. Die Liebe Christi
Die Liebe zur ewigen Weisheit 154; 158 - 159;
161 - 163; 167 - 168; 172 - 173
1 Joh 4, 9f; Kol 2, 14; Joh 13, 34f; 14, 15f; 15, 9

XXIX. Gott will in mir leben
Über die wahre Andacht zu Maria 269 - 272
Mt 11, 28; Lk 22, 15; Joh 6, 51. 57f; 1 Kor 11, 23 - 27

XXX. Meine Antwort auf die Liebe Christi
Die Liebe zur ewigen Weisheit 8; 31 - 32; 35 - 36; 38
Über die wahre Andacht zu Maria 61 - 62
Eph 4, 13; 3, 14 - 19; Kol 2, 2f

XXXI. Mein Taufgelübde
Über die wahre Andacht zu Maria 126 - 133
Gal 3, 27; Röm 6, 3 - 12; 1 Petr 3, 20f

XXXII. Völlig verändert durch Christus
Über die wahre Andacht zu Maria 218 - 221
Joh 6, 48. 53 - 57; 15, 4 - 7

XXXIII. Mein Selbstopfer an Gott durch Maria
Über die wahre Andacht zu Maria 120 - 125
Röm 8, 31f. 35. 38f

 
WORTE ZUM GELEIT

Schon immer galt: Keine Schwärmerei über Maria, sondern klare Sicht der Stellung Marias im Erlösungswerk. Daraus ergibt sich für uns: Maria als Vorbild, in Gebet und Arbeit!

Ganz außerordentlich, wie nur wenige Begnadete, hat Ludwig Maria Grignion von Montfort (1673 - 1716) die einmaligen, wunderbaren Beziehungen zwischen Maria und dem Heiligen Geist erfasst, durchdacht und schriftlich festgehalten.

Ludwig von Montfort hat seine Schriften selbst nicht herausgegeben. Die Manuskripte wurden während der Französischen Revolution unter der Erde verborgen und blieben dann unbeachtet in einer Klosterbibliothek.

Schließlich wurde am 22. April 1842 – mehr als hundert Jahre nach dem Tod des Heiligen – das bedeutende Manuskript „Über die wahre Andacht zu Maria“ entdeckt.

Ludwig selbst hat dieses Schicksal vorausgesehen und im genannten Manuskript festgehalten (114): ,,Wohl sehe ich voraus, dass zornschnaubende Bestien voll Wut daherrasen werden, um mit ihren Teufelszähnen diese kleine Schrift zu zerreißen, ebenso wie den Verfasser, dessen sich der Heilige Geist zur Niederschrift bedient hat.

Zumindest werden sie dieses Büchlein im Dunkel und im Schweigen einer Truhe vergraben, damit es nicht ans Licht komme. Ja, sie werden sogar jene, die es lesen und in die Tat umsetzen, angreifen und verfolgen. Aber was liegt darin? Umso besser!

Diese Aussicht gibt mir Mut und lässt mich einen gewaltigen Erfolg erhoffen, nämlich eine große Schar beiderlei Geschlechtes tapferer und mutiger Soldaten Jesu und Mariens, die in den gefahrvollen Zeiten, die mehr als je anbrechen werden, die Welt, den Satan und die verderbte Natur bekämpfen werden! Wer es liest, der möge es verstehen, wer es fassen kann, der fasse es!“

Diese Aufzeichnungen sind ein erhabener Ausdruck einer heiligen, opferbereiten Liebe. Und wer das Erlebnis der Liebe an sich erfahren hat, weiß: Wahre Liebe kennt im Guten keine Grenzen, verschwendet sich und ist zu größten, heroischen Werken bereit. Ganz gewiss kann jeder mit der Braut des Heiligen Geistes für sich ein neues Pfingsten erbitten.

Ist die Gründung der Kirche am Fest der Geistsendung – damals beim ersten Pfingstfest im Abendmahlsaal – nicht ohne Maria geschehen, so ist auch die Erneuerung der Kirche ohne Maria nicht denkbar.

Und noch ein Hinweis: Es soll niemand überängstlich sein. Wer sich längst schon durch einen persönlichen Weiheakt mit und durch Maria an Jesus ausgeliefert hat, wird nachfolgender „33tägiger Lehrgang“ eine willkommene Schulung oder Erneuerung darstellen. Und ganz sicher wird es für „Überbeschäftigte“ in Ausnahmefällen möglich sein, eine „Stufe“ zu verschieben oder sie am nächsten Tag nachzuholen, gewissermaßen „einzubringen“, um so dennoch durch Maria dem Herrn noch näher kommen zu dürfen.

 
„WIE SOLL DAS GESCHEHEN“
oder 12 + 7 + 7 + 7 = 33

Ludwig von Montfort schreibt:

Über die wahre Andacht zu Maria

„Wer sich dieser Form der Marienverehrung anschließen will, soll – wie ich das im ersten Teil dieser Vorbereitung auf das Reich Jesu Christi ausgeführt habe – zwölf Tage darauf verwenden, sich vom Geist dieser Welt freizumachen, da er dem Geist Jesu Christi entgegengesetzt ist. Dann soll er drei Wochen darauf verwenden, sich durch die Gottesmutter mit Jesus Christus zu erfüllen.“

Für diese ersten zwölf Tage, das sind zwölf Stufen, gibt Ludwig von Montfort keine weiteren Anweisungen. Um das genannte Ziel der ersten zwölf Tage zu erreichen, wurden nachfolgende Texte und Gebete gewählt oder verfasst, um ein Fundament für das tägliche betrachtende Gebet zu haben, das 10 - 30 Minuten dauern sollte. Viele Gebete und der aufmerksame Empfang der Sakramente sollten diese Betrachtungen begleiten. Vielleicht empfiehlt sich aber auch schon für die ersten zwölf Tage mit den Gebeten


„Komm, Heilger Geist“ und „Meerstern, sei gegrüßet“ zu beginnen.

 
KOMM, HEILGER GEIST

Komm, Heilger Geist, der Leben schafft,
erfülle uns mit deiner Kraft.

Dein Schöpferwort rief uns zum Sein:
nun hauch uns Gottes Odem ein.

Komm, Tröster, der die Herzen lenkt,
du Beistand, den der Vater schenkt;
aus dir strömt Leben, Licht und Glut,
du gibst uns Schwachen Kraft und Mut.

Dich sendet Gottes Allmacht aus
im Feuer und in Sturmes Braus;
du öffnest uns den stummen Mund
und machst der Welt die Wahrheit kund.

Entflamme Sinne und Gemüt,
dass Liebe unser Herz durchglüht
und unser schwaches Fleisch und Blut
in deiner Kraft das Gute tut.

Die Macht des Bösen banne weit,
schenk deinen Frieden allezeit.

Erhalte uns aufrechter Bahn,
dass Unheil uns nicht schaden kann.

Lass gläubig uns den Vater sehn,
sein Ebenbild, den Sohn verstehn
und dir vertraun, der uns durchdringt
und uns das Leben Gottes bringt.

Den Vater auf dem ewgen Thron
und seinen auferstandnen Sohn,
dich, Odem Gottes, Heiliger Geist,
auf ewig Erd und Himmel preist.
Amen.

 
MEERSTERN, SEI GEGRÜSSET

Meerstern, sei gegrüßet,
Gottes hohe Mutter, allzeit reine Jungfrau,
selig Tor zum Himmel!

Du nahmst an das AVE aus des Engels Munde.

Wend den Namen EVA, bring uns Gottes Frieden.

Zeige dich als Mutter,
denn dich wird erhören, der auf sich genommen,
hier dein Sohn zu werden.

Jungfrau ohnegleichen,
Gütige vor allen, uns, die wir erlöst sind,
mach auch rein und gütig.

Lös der Schuldner Ketten,
mach die Blinden sehend, allem Übel wehre,
jeglich Gut erwirke.

Gib ein lautres Leben,
sicher uns geleite, dass wir einst in Freuden
Jesus mit dir schauen.

Lob sei Gott dem Vater,
Christ, dem Höchsten, Ehre
und dem Heiligen Geiste.
Amen.



Quelle:

http://www.mutterdererloesung.de/Heilige/Ludwig%20Maria%20Grignion%20von%20Montfort/33%20Stufen%20zur%20vollkommenen%20Hingabe%20an%20Jesus%20durch%20Maria/Einleitung.htm
« Letzte Änderung: 21. Mai 2017, 19:48:15 von geringstes Rädchen »
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
DIE ERSTEN ZWÖLF STUFEN (1. Stufe)
« Antwort #1 am: 05. September 2016, 19:37:11 »
ICH BIN DEIN

33 Stufen zur vollkommenen Hingabe
an Jesus durch Maria

Mit Texten
des Heiligen Ludwig Maria Grignion
von Montfor


1. Stufe

Nehme ich die Empfehlung Mariens ernst (Joh 2, 5): „Was er euch sagt, das tut“?
 

VON JESUS GERUFEN

Im Geist blicke ich auf Jesus Christus. Er empfiehlt als letztes Vermächtnis seinem Lieblingsjünger Johannes seine heilige Mutter. Und auch noch heute: Wer Jesus besonders liebt, dem empfiehlt er seine Mutter. Johannes nahm Maria zu sich. Und ich?


Weiter, siehe Link:

http://www.mutterdererloesung.de/Heilige/Ludwig%20Maria%20Grignion%20von%20Montfort/33%20Stufen%20zur%20vollkommenen%20Hingabe%20an%20Jesus%20durch%20Maria/1Stufe.htm
« Letzte Änderung: 21. Mai 2017, 19:45:45 von geringstes Rädchen »
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Stufe 2
« Antwort #2 am: 06. September 2016, 14:21:53 »
DIE ERSTEN ZWÖLF STUFEN


ICH BIN DEIN

33 Stufen zur vollkommenen Hingabe
an Jesus durch Maria

Mit Texten
des Heiligen Ludwig Maria Grignion
von Montfor


2. Stufe

Maria ist entschieden, fest, tapfer, für sie gibt es kein Entweder-oder, sondern nur hochherzigen Gehorsam Gott gegenüber (Lk 1, 38): „Mir geschehe, was du gesagt hast“.
 

DIE BEIDEN FRONTEN

Zwei Fronten stehen einander gegenüber; für eine von ihnen muss ich mich entscheiden. Will ich für Christus oder gegen Christus kämpfen?


Weiter siehe Link:

http://www.mutterdererloesung.de/Heilige/Ludwig%20Maria%20Grignion%20von%20Montfort/33%20Stufen%20zur%20vollkommenen%20Hingabe%20an%20Jesus%20durch%20Maria/2Stufe.htm
« Letzte Änderung: 21. Mai 2017, 20:15:32 von geringstes Rädchen »
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Stufe 3
« Antwort #3 am: 07. September 2016, 17:38:05 »
DIE ERSTEN ZWÖLF STUFEN


ICH BIN DEIN

33 Stufen zur vollkommenen Hingabe
an Jesus durch Maria

Mit Texten
des Heiligen Ludwig Maria Grignion
von Montfor


3. Stufe

Während der Geburt Jesu (Lk 2, 1 - 7) und der Kreuzigung des Herrn (Joh 19, 25 ff) zeigt sich besonders deutlich die wachsame Sorge Mariens für ihren Sohn. Wofür sorge ich mich?
 

FALSCHE UND RECHTE SORGE

Das Streben der Welt bemüht sich vor allem um Essen, Trinken, Bekleidung, Wohnung, Besitz. Viele Menschen meinen, man könne mit Geld das Glück erkaufen. Der Jünger Christi weiß zwar, dass die irdischen Güter eine Gabe Gottes sind: doch kennt er auch ihren trügerischen Glanz und ihre Vergänglichkeit. Er weiß um das Wort Jesu: „Wie schwer ist es für Menschen, die viel besitzen, in das Reich Gottes zu kommen“ (Mk 10, 23).


Weiteres siehe Link:

http://www.mutterdererloesung.de/Heilige/Ludwig%20Maria%20Grignion%20von%20Montfort/33%20Stufen%20zur%20vollkommenen%20Hingabe%20an%20Jesus%20durch%20Maria/3Stufe.htm
« Letzte Änderung: 21. Mai 2017, 20:23:58 von geringstes Rädchen »
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Stufe 4
« Antwort #4 am: 08. September 2016, 13:01:30 »
DIE ERSTEN ZWÖLF STUFEN


ICH BIN DEIN

33 Stufen zur vollkommenen Hingabe
an Jesus durch Maria

Mit Texten
des Heiligen Ludwig Maria Grignion
von Montfor


4. Stufe

In Lk 1, 52 sagt Maria: „Er stürzt die Mächtigen vom Thron und erhöht die Niedrigen.“ – Was will ich für mich?
 

MACHT UND ANSEHEN

Die Welt ist gierig nach Macht und Ansehen. Sklavisch kriecht sie vor den Machthabern und treibt einen wahren Starkult mit zweifelhaften Größen. Wer heute umjubelt wird, ist morgen bereits vergessen! Man geht über Leichen, um an die Macht zu kommen, und scheut vor keiner Gemeinheit zurück, um flüchtigen Ruhm zu erhaschen. Der Jünger Jesu aber weiß, dass der Herr die Mächtigen vom Thron stürzt (Lk 1, 52) und dass der weltliche Ruhm ein Wahn ist; nur das Ewige hat Bedeutung.


Weiter siehe Link:

http://www.mutterdererloesung.de/Heilige/Ludwig%20Maria%20Grignion%20von%20Montfort/33%20Stufen%20zur%20vollkommenen%20Hingabe%20an%20Jesus%20durch%20Maria/4Stufe.htm
« Letzte Änderung: 21. Mai 2017, 20:24:42 von geringstes Rädchen »
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Stufe 5
« Antwort #5 am: 09. September 2016, 16:35:23 »
DIE ERSTEN ZWÖLF STUFEN


ICH BIN DEIN

33 Stufen zur vollkommenen Hingabe
an Jesus durch Maria

Mit Texten
des Heiligen Ludwig Maria Grignion
von Montfor


5. Stufe
Wiederholt erzählt das Evangelium über Mariens besonnene Weisheit, sie „überlegt“ (Lk 1, 29), „fragt“ (V. 34), „bewahrte in ihrem Herzen und dachte darüber nach“ (2, 19. 51), „staunt“ (V. 33). – Und ich?
 

SINNLICHE LEIDENSCHAFT

Die Welt will schamlose Sexualität gesellschaftsfähig sehen. Wenig ist ihr heilig, und selbst das Edelste wird raffiniert verzerrt. Unablässig sucht man durch Fotos, Filme, Schrift und Wort die niedrigste Lust im Menschen aufzustacheln, um daran zu verdienen. Der Jünger Jesu aber weiß, dass wahre Liebe von Gott kommt „und darum heilig und rein sein muss, denn Jesus sagt (Mt 5, 8): „Selig, die ein reines Herz haben.“


Weiter siehe Link:

http://www.mutterdererloesung.de/Heilige/Ludwig%20Maria%20Grignion%20von%20Montfort/33%20Stufen%20zur%20vollkommenen%20Hingabe%20an%20Jesus%20durch%20Maria/5Stufe.htm

« Letzte Änderung: 24. Mai 2017, 18:52:34 von geringstes Rädchen »
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Stufe 6
« Antwort #6 am: 10. September 2016, 11:41:58 »
DIE ERSTEN ZWÖLF STUFEN


ICH BIN DEIN

33 Stufen zur vollkommenen Hingabe
an Jesus durch Maria

Mit Texten
des Heiligen Ludwig Maria Grignion
von Montfor


6. Stufe

Welch aufrichtige Demut Mariens (Lk 1, 48); „Denn auf die Niedrigkeit seiner Magd hat er geschaut.“ –
Und das Gegenteil:
 

WISSENSCHAFTLICH
AUFGEBLÄHT – GELEHRTENDÜNKEL

Vielfach fallen Menschen auf den Trug herein, wenn er nur im Gewand der Wissenschaft erscheint! Sie wollen zu den Gebildeten gehören und versteigen sich, im Namen einer sogenannten Wissenschaft, die Offenbarungen Gottes lächerlich zu machen. – Der Jünger Christi aber weiß, zwischen Glauben und echter Wissenschaft kann kein Gegensatz bestehen; gläubig neigt er sich deshalb in Demut vor den Geheimnissen Gottes.


Weiter siehe Link:

http://www.mutterdererloesung.de/Heilige/Ludwig%20Maria%20Grignion%20von%20Montfort/33%20Stufen%20zur%20vollkommenen%20Hingabe%20an%20Jesus%20durch%20Maria/6Stufe.htm

« Letzte Änderung: 24. Mai 2017, 18:53:16 von geringstes Rädchen »
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Stufe 7
« Antwort #7 am: 11. September 2016, 14:51:33 »
DIE ERSTEN ZWÖLF STUFEN


ICH BIN DEIN

33 Stufen zur vollkommenen Hingabe
an Jesus durch Maria

Mit Texten
des Heiligen Ludwig Maria Grignion
von Montfor


7. Stufe

Gott spricht persönlich und lässt Maria mitteilen (Lk 1, 28):
„Sei gegrüßt, du Begnadete, der Herr ist mit dir!“ –Was will Gott von mir, nur von mir allein? Oder…
 
HERDENTRIEB UND MASSENGEIST

Viele gehen in der Masse unter! Leicht verraten sie ihre Überzeugung, um nur nicht aufzufallen. Sie plappern jedes Schlagwort nach und folgen den dümmsten Moden, nur weil es die anderen Menschen auch so machen. – Der Jünger Christi aber weiß: Das Christentum will Persönlichkeiten formen, die den Mut haben, auch gegen den Strom zu schwimmen.


Weiter siehe Link:

http://www.mutterdererloesung.de/Heilige/Ludwig%20Maria%20Grignion%20von%20Montfort/33%20Stufen%20zur%20vollkommenen%20Hingabe%20an%20Jesus%20durch%20Maria/7Stufe.htm



« Letzte Änderung: 24. Mai 2017, 18:54:12 von geringstes Rädchen »
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Stufe 8
« Antwort #8 am: 12. September 2016, 16:26:44 »
DIE ERSTEN ZWÖLF STUFEN


ICH BIN DEIN

33 Stufen zur vollkommenen Hingabe
an Jesus durch Maria

Mit Texten
des Heiligen Ludwig Maria Grignion
von Montfor


8. Stufe

Welchen Starkmut hat Maria im Schmerz. Sie bewahrt die Worte Simeons (Lk 2, 35): „Dir selbst aber wird ein Schwert durch die Seele dringen.“ – Die Menschen dieser Welt?


GENUSSSUCHT

Ein Taumel der Genusssucht hat die Welt erfasst. Sie kann sich nicht genug tun an Lärm und Lustbarkeit, um sich über die eigene innere Hohlheit hinwegzutäuschen. – Der Jünger Jesu verachtet wahre Freuden nicht; aber seine Freude kommt aus der inneren Verbundenheit mit Gott. Darum hat er es nicht nötig, sich durch immer neue sinnliche Reize zu betäuben.


Weiter siehe Link:

http://www.mutterdererloesung.de/Heilige/Ludwig%20Maria%20Grignion%20von%20Montfort/33%20Stufen%20zur%20vollkommenen%20Hingabe%20an%20Jesus%20durch%20Maria/8Stufe.htm


« Letzte Änderung: 24. Mai 2017, 18:54:51 von geringstes Rädchen »
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Stufe 9
« Antwort #9 am: 13. September 2016, 14:19:43 »
DIE ERSTEN ZWÖLF STUFEN


ICH BIN DEIN

33 Stufen zur vollkommenen Hingabe
an Jesus durch Maria

Mit Texten
des Heiligen Ludwig Maria Grignion
von Montfor


9. Stufe

Von Maria gilt (Lk 11, 28): „Selig sind vielmehr die, die das Wort Gottes hören und es befolgen.“ – Was können Worte alles bewirken?
 

LÜGE

Wahrhaftigkeit gilt oft nicht viel in der Welt. Lüge, Verstellung und Heuchelei beherrschen vielfach das Leben. Viele wollen scheinen, was sie nicht sind. Listige Verschlagenheit und skrupelloses Übervorteilen wird nicht selten als Tüchtigkeit gepriesen, so dass selbst die Gläubigen von diesem Übel bisweilen angesteckt werden. – Der Jünger Jesu aber weiß: In Christus war kein Trug, nur Wahrheit. Darum: Wahrhaftigkeit in Wort und Haltung, Wahrhaftigkeit aus allen Kräften! Das ist das Programm, das der Christ sich stellt.


Weiter siehe Link:

http://www.mutterdererloesung.de/Heilige/Ludwig%20Maria%20Grignion%20von%20Montfort/33%20Stufen%20zur%20vollkommenen%20Hingabe%20an%20Jesus%20durch%20Maria/9Stufe.htm

« Letzte Änderung: 24. Mai 2017, 18:55:32 von geringstes Rädchen »
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
2127 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. März 2011, 21:08:41
von Admin
17 Antworten
14475 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. November 2011, 10:25:27
von hiti
1 Antworten
6099 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. April 2012, 17:32:03
von velvet
0 Antworten
1824 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. Juli 2013, 12:40:04
von Hildegard51
1 Antworten
2689 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. Oktober 2014, 22:24:33
von Tina 13

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW