Autor Thema: Argumente gegen die Evolutionstheorie  (Gelesen 570 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 1524
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Argumente gegen die Evolutionstheorie
« am: 15. Dezember 2016, 18:39:16 »
Zur wissenschaftlichen
Leugnung der Schöpfung:

Argumente gegen die Evolutionstheorie


Die Evolutionstheorie ist philosophischen Ursprungs (Aufklärung, Rationalismus, Naturalismus) und ihrem Wesen nach eine Art "religiöses Dogma" mit einem wissenschaftlichen Anstrich.

Im Denken vieler Wissenschaftler ist Wissenschaft nichts anderes als angewandter Naturalismus, oder mit den Worten des Steven Weinbergs:
»Die Wissenschaft – ganz gleich welcher Art – kann nur dann voran-kommen, wenn sie annimmt, dass es keinen göttlichen Eingriff gibt, und erkennt, wie weit man mit dieser Annahme kommen kann.« Aber:
Die Existenz Gottes kann naturwissenschaftlich nicht ausgeschlossen werden.
Und:
→ Wenn Gott dennoch existiert, so wird die Wissenschaft – ganz gleich welcher Art – nur dann vorankommen, wenn sie ihn in ihre Überlegungen mit einbezieht.
Wie aus dem einleitenden Zitat von Steven Weinberg (1) zu ersehen ist, arbeiten viele Wissenschaftler unter der nicht beweisbaren Grundannahme, dass es in der Natur keinen göttlichen Eingriff gibt.

Jedoch dürften in der Wissenschaft prinzipiell keine dogmatischen Voraussetzungen gemacht werden. Wissenschaft muss bedeuten, die Wahrheit zu finden, egal, mit welchen Mitteln, und unabhängig davon, was sie beinhaltet.
Trotz vieler entsprechender Versuche muss klar festgestellt werden, dass die Existenz Gottes nicht widerlegt werden kann.

Im Weiteren gilt der Grundsatz, dass es kein voraussetzungsloses Wissen gibt und unserer Erkenntnismöglichkeit Grenzen gesetzt sind (siehe z. B. Gödelsche Unvollständigkeitssätze, Heisenbergsche Unschärferelation).
Karl Popper beschreibt diesen Umstand folgendermaßen:
»Sicheres Wissen ist uns versagt. Unser Wissen ist ein kritisches Raten, ein Netz von Hypothesen, ein Gewebe von Vermutungen …
Und unser Raten ist geleitet von dem unwissenschaftlichen, metaphysischen (!) Glauben, dass es Gesetzmäßigkeiten gibt, die wir entschleiern und entdecken können« (2).

+++

Zur Geschichte der Evolutionstheorie
Der Evolutionsgedanke ist nichts Neues. Bereits Jahrhunderte vor Christus gab es Vorstellungen, dass sich das Leben entwickelt hätte und die Lebewesen voneinander abstammen würden.
→ So vertrat z. B. Anaximander von Milet (610–547 v. Chr.) die Vorstellung, dass fischähnliche Wesen aus den Gewässern sich in Tiere und Menschen verwandelt hätten.

→ Den Durchbruch des Evolutionsgedankens und seine Akzeptanz sowie gesellschaftliche Etablierung haben philosophische Strömungen im 18. Jahrhundert ermöglicht.
→ Als der Rationalismus am Ende des 17. Jahrhunderts die menschliche Vernunft zur letzten Instanz erhob und der Materialismus die Materie als das einzig Reale verabsolutierte, konnte sich die philosophische Denkrichtung des Naturalismus bestens entfalten.

Der Naturalismus anerkennt keine Existenz außerhalb der sichtbaren Welt. Der DUDEN beschreibt den Naturalismus als »eine philosophische, religiöse Weltanschauung, nach der alles aus der Natur und diese allein aus sich selbst erklärbar ist« (3).

Der Philosoph Wilfrid Sellars schreibt:
»Wenn es um die Beschreibung und Erklärung der Welt geht, sind die Natur-wissenschaften das Maß aller Dinge« (4).

→ Die logische Folgerung dieser Weltanschauung ist unweigerlich eine Art Entwicklungslehre, denn alle übernatürlichen Begebenheiten werden geleugnet.
Doch:
Letztlich haben nicht die Erkenntnisse der Naturwissenschaft dazu geführt, eine übernatürliche Instanz auszuschließen.
→ Vielmehr wurden sie durch die Philosophie des Naturalismus von vorne herein ausgeklammert.

Der Jesuit u. Paläontologe Pierre Teilhard de Chardin schreibt, dass die Evolution ein
»allgemeingültiges Postulat ist, vor dem sich alle Theorien, alle Hypothesen und alle Systeme künftig beugen und dem sie genügen müssen, um als vorstellbar und wahr gelten zu können. Die Evolution ist ein Licht, das alle Tatsachen erhellt, eine Bahn, der alle Gedankengänge folgen müssen …« (5).

Der Evolutionist und Nobelpreisträger Konrad Lorenz glaubt, dass es
»ausschließlich an nichtrationalen, affektbesetzten Widerständen liegt, wenn es heute noch gebildete Leute gibt, die nicht an die Abstammungslehre glauben« (6).

Der Zoologe D.M.S. Watson bringt es auf den Punkt, wenn er sagt, dass die Evolution akzeptiert würde, »nicht weil man etwas Derartiges beobachtet hätte, oder weil man sie durch eine logisch zusammenhängende Beweiskette als richtig beweisen konnte, sondern weil die einzige Alternative dazu, der Schöpfungsakt Gottes, undenkbar ist« (7)

+++

Evolutions-Dogma wissenschaftlich widerlegt
Dr. med. Dr. rer. Nat. Dipl. chem. Gosbert Weth stellt die Evolutionstheorie regelrecht auf den Kopf und hat sie nach über 100 Jahren als Fälschung entlarvt.
Ihm ist es eindrucksvoll gelungen, der einer "zur Wahrheit deklarierten" Falschheit Einhalt zu gebieten!

Nicht wenige glauben, dass der Mensch vom Affen abstammen würden, u. a. weil sie es in der Schule so gelernt haben. Dabei ist der Mensch nach Gottes Ebenbild erschaffen, was eine ungläubige Welt und eine selbstherrliche Wissenschaft leugnet und "als absurd" deklarieren will.

Dr. Dr. Weth hat ein Buch geschrieben, das wesentlich dazu beiträgt, die Menschheit über die Evolutions-Dogma-Lügen, mit denen sie aufgewachsen ist, aufzuklären und somit die wissenschaftliche Sichtweise zu relativieren.

Bezugsadressen des Buches von Dr. Dr. Weth sind u.a.:

Heliolux GmbH, Kapellenstraße 3, 97688 Bad Kissingen, E-Mail info@heliolux-shop.de - ISBN 978-3-9818236-0-8

amazon.de https://www.amazon.de/Evolutions-Dogma-wissenschaftlich-widerlegt-Dr-Weth/dp/3981823605/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1480261600&sr=1-1&keywords=Dr.+Dr.

koros.de http://koros.de/bucher/58-buch-evolutions-dogma-wissenschaftlich-widerlegt-



Quellenangabe:
(1) Steven Weinberg, Dreams of a final Theory, Vintage, 1994.

(2) Karl R. Popper, Logik der Forschung, zitiert in Volker Kessler, »Ist die Existenz Gottes beweisbar?«, S. 84.

(3) Das Fremdwörterbuch, DUDEN, 2005.

(4) Wilfrid Sellars, Science, Perception and Reality, Routledge and Kegan Paul, London, 1963, S. 173.

(5) Marie-Joseph Pierre Teilhard de Chardin, The Phenomenon of Man, 1959, deutsche Ausgabe: Der Mensch im Kosmos, C.H. Beck, München, 1959.

(6) Konrad Lorenz, zitiert aus Hoimar v. Ditfurth, Evolution, Hoffmann und Campe, 1975, S. 13.

(7) D.M.S. Watson, Nature 123, 29. Juni 1929, S. 233
→ Wichtige weitere Informationen unter Thesen gegen die Evolution - Wissenschaftliche Kritik am naturalistischen Weltbild



http://www.gottes-warnung.de/Hintergrund/Archiv/Beitraege/Zur%20wissenschaftlicher%20Leugnung%20der%20Schöpfung%20-%20Argumente%20gegen%20die%20Evolutionstheorie.pdf
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 1524
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Evolution ist eine Lüge - Intelligente Gestaltung ist die Wahrheit!
« Antwort #1 am: 22. Januar 2017, 21:28:36 »

Evolution ist eine Lüge -
Intelligente Gestaltung ist die Wahrheit!

18. Januar 2017



(38:12 Min)

GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 1524
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Evolution ist eine Lüge
« Antwort #2 am: 24. Januar 2017, 20:48:45 »

Deutscher Wissenschaftler beweist -
Evolution ist eine Lüge

Veröffentlicht am 18.01.2017


Basierend auf den aktuellen Ereignissen in der Welt, hier die FAKTEN aus dem Buch Offenbarung des Johannes. Was auf uns zukommt, das Zeichen des Tieres und noch mehr. Ich lade sie auf eine unvergessliche Reise die uns die Wahrheit über unsere Zeit Schritt für Schritt erzählen wird



(1:11:02 Min)

GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
32 Antworten
20910 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. Juli 2012, 08:03:56
von ChrS
1 Antworten
2907 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. März 2012, 17:52:13
von ChrS
7 Antworten
6046 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Juni 2012, 13:55:32
von Hildegard V. B.
2 Antworten
2646 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. September 2014, 02:54:19
von Logos
0 Antworten
1111 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. Januar 2015, 16:05:07
von Hildegard51

www.infrarot-heizungen.info

Video Barbara Weigand
Der eucharistische Liebesbund und die Sakramentskirche

http://www.barbara-weigand.de/Endfassung1280x720.mp4 643 MB HD-TV Version

www.barbara-weigand.de
www.barbara-weigand.ch
www.barbara-weigand.at

Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit www.herzmariens.de www.pater-pio.de
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.sievernich.eu
www.barbara-weigand.de www.adoremus.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.de www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.de - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com - www.pater-pio.de - www.herzmariens.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
kath-mail@gmx.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top