Autor Thema: Novene zum Heiligen Geist  (Gelesen 9285 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anemone

  • Gast
Novene zum Heiligen Geist
« am: 30. Mai 2011, 12:20:39 »
Meine Lieben!

Die Osterzeit schreitet voran und wir haben bereits Pfingsten vor Augen, die Ausgießung des Heiligen Geistes.  Der Heilige Geist ist deshalb so wichtig, weil er all das was Jesus in unsere Herzen gelegt hat zum Wachsen bringt.  Heilig zu werden heisst auch sich einlassen auf den Geist, der vom Vater und vom Sohn kommt, offen zu sein für seine Weisungen. Gott ist "machtlos" wenn wir uns von ihm abwenden, wenn wir ihn aber in unserem Leben suchen, dann geschehen Wunder und Zeichen auch durch uns.

Die Pfingstnovene beginnt am Herz Jesu Freitag (3.Juni) und endet am Vorabend (11.Juni )zum Pfingstfest.

Gottes Segen

Anemone


                                           ;xdysaa                                                                                              
NOVENE
Neun Tage-Andacht um die
Frucht des Heiligen Geistes
                                                                                                                     (vgl.Gal 5,22-33)
              Nach dem Beispiel der Apostel, die nach der Himmelfahrt Jesu bis zum Pfingstfest gemeinsam mit
              Maria neun Tage um das Kommen des Heiligen Geistes gebetet haben (Apostelgeschichte 1,3.13;
              2,1; Levitikus 23,15), halten auch wir gern Neun Tage-Andachten (Novenen). ,,Novene" bedeutet
              nichts anderes, als neun Tage in einem bestimmten Anliegen zu beten. Diese kleine Andacht ist
              ein Vorschlag, um die Frucht des Heiligen Geistes zu erbitten. (Die Gesätzchen können natürlich
              ebenso frei formuliert werden, wie auch jeweils eine andere Bibelstelle betrachtet werden kann.)


1. Tag: Liebe

             "lhr seid zur Freiheit berufen. Nur nehmt die Freiheit nicht zum Vowand für das Fleisch, sondern dient
           einander in Liebe! Laßt euch vom Geist leiten, dann werdet ihr das Begehren des Fleisches nicht erfüllen."
                                                                                                                                          (Gal 5,13.'16)
                  Rosenkranzgesätzchen: Jesus, der mich seine dienende Liebe lehrt.
  
2. Tag: Freude

,,Alle, die sich vom Geist Gottes leiten lassen, sind Kinder Gottes. Denn ihr habt nicht einen Geist empfangen,
der euch zu Sklaven macht, sodaß ihr euch immer noch fürchten müßtet, sondern ihr habt den Geist empfangen
                         der euch zu Kindern Gottes macht, den Geist, in dem wir rufen: Abba,Vater "
                                                                                                                                         (Röm 8,14f)
                  Rosenkranzgesätzchen: Jesus, der mir die Freude der Gotteskindschaft schenkt.

3. Tag: Friede

           "Durch den einen Geist wurden wir in der Taufe alle in einen einzigen Leib aufgenommen,
           Juden und Griechen, Sklaven und Freie: und alle wurden wir mit dem einen Geist getränkt."
                                                                                                                        (1Kor 12,13)
                  Rosenkranzgesätzchen: Jesus, der uns zur Einheit im Frieden verhilft.

4. Tag: Langmut

            "Seid demütig, friedfertig und geduldig, ertragt einander in Liebe, und bemüht euch,
                 die Einheit des Geistes zu wahren durch den Frieden, der euch zusammenhält.“
                                                                                                                   (Eph 4,2f)
                  Rosenkranzgesätzchen: Jesus, der mir Kraft zur Langmut gibt.

5. Tag: Freundlichkeit

                    „ Wenn wir aus dem Geist leben, dann wollen wir dem Geist auch folgen.
             Wir wollen nicht prahlen, nicht miteinander streiten und einander nichts nachtragen.“
                                                                                                                    (Gal 5,25f)
                Rosenkranzgesätzchen: Jesus, dessen Leben mich zur Freundlichkeit ermutigt.

6. Tag: Güte

        „Beleidigt nicht den Heiligen Geist Gottes, dessen Siegel ihr tragt und für den Tag der Erlösung.
      Jede Art von Bitterkeit, Wut, Zorn, Geschrei und Lästerung und alles Böse verbannt aus eurer Mitte!
 Seid gütig zueinander, seid barmherzig, vergebt einander, weil auch Gott euch durch Christus vergeben hat.“
                                                                                                                                  (Eph 4, 30-32)
                Rosenkranzgesätzchen: Jesus, dessen Güte ich leben will.
 
 7.Tag: Treue

     „Gott aber, der uns und euch in der Treue zu Christus festigt und der uns alle gesalbt hat, er ist es auch,
 der uns sein Siegel aufgedrückt und als ersten Anteil am verheißenen Heil den Geist in unser Herz gegeben hat.“
                                                                                                                                           (2 Kor 1,21f)
                Rosenkranzgesätzchen: Jesus, dem ich in treue nachfolge.

8.Tag: Sanftmut

                    „Wenn einer sich zu einer Verfehlung hinreißen läßt, so sollt ihr, die ihr vom Geist
                         erfühlt seid, ihn im Geist der Sanftmut wieder auf den rechten Weg bringen.“
                                                                                                                          (Gal 6,1)
                 Rosenkranzgesätzchen:  Jesus, der mich zur Sanftmut führt.

9.Tag: Selbstbeherrschung

             „Denkt daran: Jeder Mensch soll schnell bereit sein zu hören, aber zurückhaltend im Reden und
               nicht schnell zum Zorn bereit; denn im Zorn tut der Mensch nicht das, was vor Gott recht ist.“
                                                                                                                                 (Jak 1, 19f)
                  Rosenkranzgesätzchen: Jesus, dessen Geist mich lenkt.


« Letzte Änderung: 30. Mai 2011, 21:37:54 von Anemone »

Anemone

  • Gast

CSPB

  • Gast
Re:Novene zum Heiligen Geist
« Antwort #2 am: 03. Juni 2011, 09:31:24 »
Ich möchte nur daran erinnern, dass die Novene zum Heiligen Geist heute beginnt!

An jeden Novenetag kann das Gebet der Frau aller Völker um den Heiligen Geist angehängt werden:

Herr Jesus Christus, Sohn des Vaters, sende jetzt Deinen Geist über die Erde. Lass den Heiligen Geist wohnen in den Herzen aller Völker, damit sie bewahrt bleiben mögen vor Verfall, Unheil und Krieg. Möge die Frau aller Völker, die selige Jungfrau Maria, unsere Fürsprecherin sein. Amen

Und die Litanei zum Heiligen Geist:

1. Heiliger Geist, steige vom Thron Deiner Herrlichkeit herab und schlage Dir ein Zelt im Herzen Deines Dieners auf! - Sei gepriesen!
2. Heiliger Geist, der Du vom Vater und Sohn ausgehst, lehre mich, in ständiger Gegenwart Gottes zu leben! - Sei gepriesen!
3. Heiliger Geist, der Du vom Vater und Sohn ausgehst, lehre mich, nach dem Willen des Allerhöchsten zu leben! - Sei gepriesen!
4. Heiliger Geist, der Du wohnst im Herzen des Sohnes Gottes, lehre mich, Dich kennenzulernen und Dich aufrichtig zu lieben! - Sei gepriesen!
5. Heiliger Geist, der Du für die Ehre Gottes des Vaters sorgst, lehre mich, gottergeben und im vollkommenen Vertrauen auf Ihn zu leben! - Sei gepriesen!
6. Heiliger Geist, Du Zeichen der Feuerzungen, entzünde in meinem Herzen das Feuer Deiner Liebe! - Sei gepriesen!
7. Heiliger Geist, Du geheimnisvolle Taube, lehre mich, die Heilige Schrift zu begreifen! - Sei gepriesen!
8. Heiliger Geist, der Du weder ein Gesicht noch einen Namen hast, lehre mich, richtig zu beten! - Sei gepriesen!
9. Heiliger Geist, der Du durch den Mund der Propheten sprichst, lehre mich, im Frieden und in der Ausgeglichenheit des Geistes - der Seele zu leben! - Sei gepriesen!
10. Heiliger Geist, Du brennender Feuerherd der Liebe, lehre mich, weise und geduldig zu leben! - Sei gepriesen!
11. Heiliger Geist, du Spender aller Gaben, lehre mich in Demut und Bescheidenheit zu leben! - Sei gepriesen!
12. Heiliger Geist, Du überfließende Schatzkammer der Gnaden, lehre mich, den Wert der Leiden zu begreifen! - Sei gepriesen!
13. Heiliger Geist, Du bodenlose Schatzkammer der Gnaden, lehre mich, die kostbare Zeit richtig zu verwenden! - Sei gepriesen!
14. Heiliger Geist, Du unerschöpfliche Schatzkammer der Gnaden, schütze mich vor jeder Lieblosigkeit und vor dem Hochmut! - Sei gepriesen!
15. Heiliger Geist, dessen Reichtum niemand abschätzen kann, lehre mich, unnütze Vorstellungen und Gedanken abzuwehren! - Sei gepriesen!
16. Heiliger Geist, du Geber sehr vieler Geschenke, lehre mich, unnütze Tätigkeiten und Reden zu meiden! - Sei gepriesen!
17. Heiliger Geist, aus dessen Fülle wir alle empfangen haben, lehre mich schweigen um zur rechten Zeit reden zu können! - Sei gepriesen!
18. Heiliger Geist, du ewige Liebe, lehre mich, den anderen ein gutes Beispiel zu geben! - Sei gepriesen!
19. Heiliger Geist, du ewige Güte, gib mir Ausdauer im Guten! - Sei gepriesen!
20. Heiliger Geist, du süßer Lehrer, lehre mich, mit den Menschen richtig umzugehen! - Sei gepriesen!
21. Heiliger Geist, du lieber Freund der Seelen, lehre mich, niemanden zu richten und des Unrechts nicht zu gedenken! - Sei gepriesen!
22. Heiliger Geist, Du beglückendes Licht der Seele, lehre mich, die Bedürfnisse der anderen zu sehen und gute Werke nicht zu vernachlässigen! - Sei gepriesen!
23. Heiliger Geist, du Vater der Armen, lass mich meine Fehler erkennen! - Sei gepriesen!
24. Heiliger Geist, der Du in den Seelen Wunder tust, führe mich durch Wachsamkeit zur Vollkommenheit! - Sei gepriesen!
25. Heiliger Geist, vor dem nichts verborgen ist, lehre mich, den teuflischen Nachstellungen zu entrinnen! - Sei gepriesen!
26. Heiliger Geist, der Du die Zukunft des Weltalls kennst, helfe mir, mich aus der Botmäßigkeit des Fleisches und des Teufels loszureißen! - Sei gepriesen!
27. Heiliger Geist, der Du auch meine Zukunft kennst, ich vertraue Deinem Schutz auch meine Familie, Freunde, Wohltäter und alle Menschen an! - Sei gepriesen!
28. Heiliger Geist, mit Deiner göttlichen Hilfe lehre mich, zu Gottes Ehre und Ruhm, zum Heil der Seelen und zur Freude der Mutter Gottes zu leben, damit ich als nützlicher Diener sterben kann. - Sei gepriesen! AMEN

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Novene zum Heiligen Geist
« Antwort #3 am: 03. Juni 2011, 10:55:12 »
Liebe Anemone, lieber CSPB,

danke! Ich finde es eine sehr schöne Idee,
diese Novene zusammen mit der Muttergottes abzuhalten.

LG

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
3025 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Mai 2012, 11:57:08
von velvet
0 Antworten
15966 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Juni 2012, 19:11:54
von Admin
0 Antworten
2749 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Februar 2013, 12:54:50
von Hildegard51
0 Antworten
2567 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Juni 2013, 09:17:45
von Hildegard51
0 Antworten
3973 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Juni 2013, 10:17:51
von Hildegard51


Wer zählt als Corona Toter?
Video 72 Sek.

 

 

La Salette 1846

 

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW