• Forum Gebetsanliegen Webseite 5 1

Autor Thema: Forum Gebetsanliegen Webseite  (Gelesen 90487 mal)

0 Mitglieder und 14 Gäste betrachten dieses Thema.

Andrea Schwarzwald

  • Gast
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #820 am: 14. Januar 2019, 16:49:13 »
 ;xdysaa Lieber R. Aus Schweiz,

ich danke Dir von Herzen für Dein liebevolles Gebet 3789, dass Du
ins Gebetsanliegenbuch eingestellt hast. Danke auch für Dein Bedauern
darüber, dass ich Michael gestern auch nicht angetroffen habe, wo es
mir eh schon schwer genug war, dass ich ihn an Dreikönig verpasst hatte.

Du hast Dir Gedanken darüber macht, das finde ich wirklich lieb, und Du
findest es sogar positiv, dass ich am Dreikönigsonntag nicht zur selben
Zeit in der Kirche war, wie Michael. Ja, stimmt, es ist und war für ihn immer
selbstverständlich, dass ich da war/bin. Auch ich sehe einen Sinn hinter
der verpassten Begegnung, denn Gott macht ja keine Fehler. Auch ich hoffe,
dass Michael durch meine Abwesenheit bewusst wurde, was ihm an seiner
Seite fehlt, dass er dadurch auch Vermissen spürte und sich Gedanken
macht. Ich habe gehofft, dass sein Sehnen dann so groß wurde, dass er
dann doch, was den gestrigen Sonntag anbetrifft, gleich wieder kommt.
Aber so einfach ist das nicht, denn er lebt ja beruflich bedingt in der
schwäbischen Alb, und es kann ja sein, dass er gerne da gewesen wäre,
aber es nicht ging. Keine Ahnung, vielleicht musste er beruflich übers
Wochenende weg, da hat er manchmal Termine, oder es liegt in der
schwäbischen Alb auch so viel Schnee, dass er nicht fahren konnte, denn
immerhin fährt er ja über 3 Stunden, und die Strecke ist nicht einfach zu
fahren.

Danke für Deine tröstenden Worte, dass ich nicht traurig sein soll.
Ich sehe es, wie Du es auch siehst, dass unser himmlischer Vater genau
weiß, was er tut. Und so vertraue ich mich weiterhin seiner Führung an,
und ich bin gewiß, dass Michael bald wiederkommt, so wie er eben kann.

Dankbar bewahre ich immer noch die schönen Begegnungen mit Michael
über die Weihnachtstage. Diese Begegnungen und auch, dass er mir was
schenkte, hat mir gezeigt, dass doch immer noch Hoffnung besteht. So bitte
ich den Herrn, dass er mir die Kraft und Geduld gibt, die „Warteschleife“
auszuhalten, bis seine Zeit für uns gekommen ist.


Deine Gedanken, lieber R. Gehen auch immer wieder zu Deiner A., das kann
ich bestens nachvollziehen, weiß ich doch, wie es ist, wenn man einen Menschen
von ganzem Herzen und mit ganzer Seele liebt und sich mit ihm verbunden weiß,
selbst über die Trennung hinweg, aber Menschen, die sich wirklich lieben, die
sind im Herzen nie getrennt, sondern bleiben sich verbunden. Ich kann gut verstehen,
dass Du Dich sorgst um A., nachdem Du gehört hast, dass es ihr im letzten halben
Jahr gesundheitlich nicht so gut ging. So bete ich mit Dir auch um Gesundheit und
Heilung für sie und um die rechten Entscheidungen und um ein offenes Herz, dass
sie Deine Liebe irgendwie spürt. Ich bin sicher, sie spürt sie. Das kann ich gut nach-
vollziehen, dass es Dir schwer fällt, sie nicht anzurufen, aber es war ihre Entscheidung,
so schreibst Du, auf Distanz zu gehen. Es ist gut, dass Du dies respektierst und abwartest,
bis sie zu einer Annäherung bereit ist. Wir beten darum, dass A. die richtige Erkenntnis
für sich gewinnt, was Dich anbetrifft, und sie hat Dich  sicher nicht vergessen.

Ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn man gerne Kontakt aufnehmen würde. Auch ich
hatte Michael zu seinem Namenstag im September eine Mail geschrieben, doch
wieder blieb seine Antwort aus, wie auch das Jahr zuvor, als ich ihm im Advent
eine Mail geschrieben hatte. Bei ihm habe ich immer das Gefühl, dass er erst
dann wirklich Nähe zulassen kann, wenn er heil ist und es zulassen kann, und
solange, das spüre ich, sieht er keinen Sinn darin, sich mit mir zu verabreden
oder mit mir etwas zu unternehmen. Aber, wenn er in den Gottesdienst kommt,
sofern er dann mal da sein kann, dann sucht er immer ganz gezielt die Bank
auf, wo ich sitze und setzt sich wie selbstverständlich neben mich, als würde er
an meine Seite gehören.

Legen wir alles in Gottes Hände und in seinen Willen. Er wird es fügen, so wie
es für jeden von uns am Besten ist, und er will immer das Beste, nicht nur für
uns, sondern auch für die, die wir lieben.

Möge Gott Dich mit seinem immerwährenden Segen begleiten,
und nimm herzliche Grüße,

 ;ghjghg im Gebet verbunden

Deine Andrea

R. Schweiz

  • Gast
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #821 am: 15. Januar 2019, 19:06:13 »
Liebe Andrea

Bitte, gern geschehen !

In deinen Zeilen sehe ich so viele Parallelen, genau so wie ich es mit A. erlebt habe. Es fällt mir auch auf, dass du, genau wie ich, immer eine Entschuldigung parat hast, weshalb unsere Herzensmenschen, dieses oder jenes nicht tun konnten.
Es kann absolut sein, dass es jetzt wegen des vielen Schnee nicht möglich war, oder auch andere Termine anstanden. Aber es war ja auch mal Frühling und Sommer ! Er hatte auch mal Urlaub und keine Termine !

Ich habe ganz einfach der Meinung, dass Michael und auch A. so sehr blockiert sind Gefühle zu zulassen und auch auszusprechen. Mit Recht denke ich, bist und warst auch du noch nicht bereit Michael deine tiefsten inneren Gefühle mitzuteilen. Auch da hat Gott als deine innere Stimme keinen Fehler gemacht !

Beim letzten Telefon mit A. vor 16 Monaten habe ich ihr gesagt, dass sie mir sehr wichtig ist und ich sie nicht missen möchte. Im Nachhinein bin ich mir sicher, dass das falsch war. Ich habe dann allerdings nach einer Woche nochmals eine WhatsApp geschickt und es kam, wie auch auf deine E-Mails keine Antwort.

Ich hoffe so sehr für dich, dass es dir ein bisschen hilft die Sehnsucht zu ertragen, weil ich einfach zum Schluss gekommen bin, dass es ihnen so lange weh tun muss, bis sie es nicht mehr aushalten und sie ihr Herz öffnen können.

Ihre Blockaden, Missbrauchswunden und Erfahrungen können sie nur mit der Hilfe Gotte lösen, und deshalb werden wir auch nie aufhören für sie zu beten.

Kindern setzt man auch Grenzen auch wenn man sie noch so liebt, oder eben gerade deshalb, denn sie müssen die Chance haben zu lernen, wie man mit Gefühlen, Problemen und Erfahrungen umgeht. Wir können niemandem jeden Stein aus dem Weg räumen !

"Auch aus Steinen die einem auf den Weg gelegt werden, lässt sich was Schönes bauen"

Ich fühle mit dir und im Gebet bleiben wir verbunden.

Liebe Grüsse ;qfykkg ;xdysaa
R.Schweiz







Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 677
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #822 am: 16. Januar 2019, 20:53:17 »
 ;xdysaa    ;hjjffdd
 

Medizinische Nachricht für A.C.
und auch für Andreas Maria Bemerburg


Frauen: Salbei (Mond-Zyklus),

Schwangerschaft:
Rote Bete, Fisch, Kohl-Sorten, Avocado (Gene-Vitamin E)

Schmerzlose Geburt: Olivenöl unerhitzt täglich.

Blutbildend sind alle roten und grünen Pflanzenfarbstoffe:
Beeren, Kirsche, Traubensaft, Holunder, Rote Bete, auch Olive schwarz und Kakao.
Grüner Tee, Salat, Spinat, Peperoni, Avocado, Olive grün, Thymian, Fenchel,
Wirsing-Kohl, Broccoli

Eisenmangel: Sellerie gekocht, Rindfleisch.

Gene-Vitamin ist Vitamin E.
Gene-Mineralstoff ist Zink: Reis, Huhn

Muskeln: Bio-Knoblauch, Zwiebel gekocht, Banane, Kümmel, Kakao
Thiamin von Reis, Gerste und Mais verhindert Muskelabbau.
Thiamin > https://de.wikipedia.org/wiki/Thiamin

Lungenfunktion:
Fisch (Lachs), auch:Hühnerfleisch bzw. Fett.
Zwiebel (nicht braten, bzw. braun werden lassen), Orangensaft trinken. --

Schlaf:
Vitamin C, Lezithin in Milch und in Nüssen,
Tee: Hopfen, Baldrian, Kamille oder Vanille beruhigen. --

Seele im Herz:
Weintrauben-Saft, Traubenzucker (dextro-energen, Rosinen, Honig). --

Vollbad mit einer Handvoll Meersalz

Kraft:
Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker,
Proteine: Bohnen, Fisch,
Ingwer macht Hitze
gegen Muskelabbau: Thiamin von Reis und Mais Gerste
Muskel: Zwiebel gekocht oder roh, Bio-Knobel, Banane, Kakao
Knochen: Mais Hafer Hirse Roggen - Braunhirse repariert alles
Birne stärkt die Knochen
Wirbelsäule: Mais Banane,.
Gelenke: Zwiebel gekocht, Banane, Hafer (Müsli oder Suppe)
Gelenks-Schmerzen: Ingwer verwenden (Lebkuchen-Gewürz)
Zell-Aufbau > http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4372.0;attach=3951;image

Kopf:
alles Wurzelgemüse, Walnuss (Gehirnstoffwechsel),
Omega 3 (Pflanzenöle, Fisch), Kohlenhydrate (Nudeln Brot Kartoffel)
Depressionen:
mehr Wasser trinken
Datteln und andere Sonnenfrüchte = Obst, z.B. Bio-Orange
Datteln (1 bis 3 Stück täglich)
Lezithin: Nüsse, Milch, Niacin: Reis Huhn,
dopamn-fördernd: Fisch, Erbse
serotonin-fördernd: Kakao, Kartoffel, Weizen, Banane
Stress: Vitamin C
Nerven:
wenig Basilikum, Vitamin B (Hefe, Nüsse, Apfel Banane)
Johanniskrauttee

Angst:
Muskatnuss aufs Essen streuen, Erzengel-Michael-Gebet

Verbot:
Schwein, tierisches Fett (besser unerhitzte Pflanzenöle auf jedes Essen geben)
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee

Schutz: Schwefelträger = Zwiebel Bioknobel Kümmel

Medizin-Öl:
viel Thymian (für Immunsystem., Lunge, stärkend gegen Müdigkeit)
und viel Bio-Knobel in Olivenöl ansetzen und schütteln.
Täglich davon 2 Löffel auf jedes Essen.

Müdigkeit: Thymian aufs Essen streuen oder Tee


Bruder Aaron - Gott segne und schütze euch immerwährend.

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 677
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #823 am: 18. Januar 2019, 19:07:32 »
 ;hjjffdd   ;xdysaa


Medizinische Nachricht für Evi

Lungenfunktion:
Fisch (Lachs), auch: Hühnerfleisch bzw. Fett.
Zwiebel (nicht braten, bzw. braun werden lassen) gekocht, Orangensaft trinken.
Nebenbei Minze-Bonbons essen, aber ohne chemische künstliche Süßstoffe.
Je mehr man an pflanzlichen Waffen zur Verfügung hat von alledem,
umso schneller wird man gesund.
Eukalyptus ist sehr wertvoll und senkt Fieber.
Lunge-Herz-Kräuter: Thymian Anis Minze

Turbo-Immun-Medizin:
Zimt gemahlen streuen auf Frucht-Joghurt,
1 Löffelchen Kurkuma-Pulver mit einem Glas Wasser trinken.
Schwarztee ist Gelbstoff-Konzentrat.

---------------------------------------------------------------------------------

Pumperlgsund - oder wie Admin Aaron wieder gesund geworden ist

Die klassische Methode ist natürlich Tee trinken,
weil Wasser sofort vom Körper aufgenommen wird.
Man kann Tee trinken, muss das aber nicht.
Wenn Tee,
dann Schwarztee (Gelbstoff-Konzentrat zerstört Viren-Gene)
oder Thymian (Immun-Champion),
Lindenblüten-Tee (auch sehr effektiv wegen der Seifenstoffe).
Kamille-Tee (wertvoller Gelbstoff und entzündungshemmend durch das Azulen).

Kurkuma-Pulver auf das Essen (Kartoffel, Reis, Nudeln) geben, Öl darüber.
Klein geschnittene Zwiebel mit Öl entschärfen, dazu Fisch (z.B. Lachs),
denn Zwiebel hat höchst effektive Gelbstoffe,
dazu trinkt man Apfelsaft oder Orangensaft, beide Getränke haben Gelbstoffe.
Kurkuma ist ein viren-verpackender Seifenstoff
und ein Gelbstoff gleichzeitig, daher doppelt effektiv.
Als Nachtisch (oder abends), um den letzte Hunger zu stillen,
esse man Joghurt (Medizin für den Darm - beteiligt am Immunsystem) mit Zimt darüber.
Zimt auf Joghurt gestreut hat als Seifenstoff die Eigenschaft, Viren zu verpacken,
zudem ist Zimt sehr effektiv, weil dieser die Schleimhäute einfach austrocknet.
Zimt passt auch auf Apfelmus (Gelbstoff), oder zu Nusskuchen oder Kakao.
Oder Ingwer in Joghurt, das wirkt ähnlich wie Zwiebel und gleich wie Knoblauch
und bringt energetische Hitze (künstliches und positives Fieber gegen Viren)
und ist wie Honig antibiotisch.
Meerrettich und Koriander bei Gehirnhautentzündung (virus-bedingt oder bakteriell).
Huhn und Reis haben Zink, das ist der dem Immunsystem und den Genen analoge Mineralstoff.
Vitamin C allein genügt nicht....
Sauerstoff der Luft und in ätherischen Ölen (Minze) ist auch Virus-Feind,
daher kann Alkohol (Jägermeister) als Sauerstoff-Verbindung nützlich sein,
ist aber nicht unbedingt notwendig.

Immunsystem in Zusammenhang mit dem Darm:
Joghurt, Minze, Bio-Knoblauch, Thymian und Leinsamen (Joghurt-Beigabe)
Pektin von Apfel oder Banane.

Müdigkeit: Thymian (effektivstes Kraut für das Immunsystem),müde Beine: Majoran
Empfehle Thymian und Ingwer als Universalmedizin.
Ingwer ist auch sehr immun-effektiv, in Joghurt mit Honig oder in Kuchen.

Bruder Admin Aaron - mit dir im Herzen Jesu.
Möge der heilige Erzengel Raffael alle wieder gesund machen.

Andrea Schwarzwald

  • Gast
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #824 am: 21. Januar 2019, 18:40:16 »
Liebe Andrea

Bitte, gern geschehen !

In deinen Zeilen sehe ich so viele Parallelen, genau so wie ich es mit A. erlebt habe. Es fällt mir auch auf, dass du, genau wie ich, immer eine Entschuldigung parat hast, weshalb unsere Herzensmenschen, dieses oder jenes nicht tun konnten.
Es kann absolut sein, dass es jetzt wegen des vielen Schnee nicht möglich war, oder auch andere Termine anstanden. Aber es war ja auch mal Frühling und Sommer ! Er hatte auch mal Urlaub und keine Termine !

Ich habe ganz einfach der Meinung, dass Michael und auch A. so sehr blockiert sind Gefühle zu zulassen und auch auszusprechen. Mit Recht denke ich, bist und warst auch du noch nicht bereit Michael deine tiefsten inneren Gefühle mitzuteilen. Auch da hat Gott als deine innere Stimme keinen Fehler gemacht !

Beim letzten Telefon mit A. vor 16 Monaten habe ich ihr gesagt, dass sie mir sehr wichtig ist und ich sie nicht missen möchte. Im Nachhinein bin ich mir sicher, dass das falsch war. Ich habe dann allerdings nach einer Woche nochmals eine WhatsApp geschickt und es kam, wie auch auf deine E-Mails keine Antwort.

Ich hoffe so sehr für dich, dass es dir ein bisschen hilft die Sehnsucht zu ertragen, weil ich einfach zum Schluss gekommen bin, dass es ihnen so lange weh tun muss, bis sie es nicht mehr aushalten und sie ihr Herz öffnen können.

Ihre Blockaden, Missbrauchswunden und Erfahrungen können sie nur mit der Hilfe Gotte lösen, und deshalb werden wir auch nie aufhören für sie zu beten.

Kindern setzt man auch Grenzen auch wenn man sie noch so liebt, oder eben gerade deshalb, denn sie müssen die Chance haben zu lernen, wie man mit Gefühlen, Problemen und Erfahrungen umgeht. Wir können niemandem jeden Stein aus dem Weg räumen !

"Auch aus Steinen die einem auf den Weg gelegt werden, lässt sich was Schönes bauen"

Ich fühle mit dir und im Gebet bleiben wir verbunden.

Liebe Grüsse ;qfykkg ;xdysaa
R.Schweiz



 ;xdysaa Lieber R. aus Schweiz,

endlich komme ich mal dazu, Deine lieben und ermutigenden sowie verständnisvollen  Zeilen zu beantworten.

Du siehst in meinen Zeilen viele Parallelen, genauso wie Du es mit A. Erlebt hast, und es fällt Dir auch auf, dass ich genau wie Du immer eine Entschuldigung parat habe, weshalb unsere Herzensmenschen dieses oder jenes nicht tun konnten. Ja, das ist wahr, da gibt es Übereinstimmungen.

Natürlich kann es sein, dass Michael wegen des Schnee's nicht gekommen ist, vielleicht auch gestern nicht, was mich wieder traurig gemacht hat. Seit er in der schwäbischen Alb beruflich bedingt wohnt, kenne ich es nicht anders seit 2,5 Jahren, dass er nur alle paar Wochen kommt. Manchmal sind es 7 Wochen, manchmal 12 Wochen, manchmal kommt er dann wieder 2 – 3 mal hintereinander. Keine Ahnung, wieso diese großen Zeitabstände sind. Ich hab ihn nie gefragt, weil ich auch spürte, dass er keine Fragen zuliess. In seinem Urlaub war er verreist, einmal 10 Tage in Jerusalem mit einer Reisegruppe, wo er schon zwei mal dort war, und dann wollte er letztes Jahr auch mal wieder eine Kreuzfahrt machen.

Du bist einfach der Meinung, dass Michael und auch A. so sehr blockiert sind, ihre Gefühle zuzu-lassen und auszusprechen. Ich denke bei Michael ist es noch was anderes, ich habe das Gefühl, er schämt sich mir gegenüber für seine Vergangenheit und vielleicht möchte er sich wirklich erst sicher sein, eine Frau wirklich lieben zu können und  zwar in allen Bereichen.

Du denkst auch, dass ich bisher noch nicht bereit war, Michael meine tiefsten innersten Gefühle mitzuteilen. Nein, ich habe es schon immer so gesehen, dass im Grunde der Mann die Initiative ergreift, und ich habe immer gespürt, dass ich, solange Michael noch nicht so weit ist, ihm meine Gefühle nicht überstülpen darf. Zudem hat im Gebet mir der Herr mal eine Weisung gegeben und seine Stimme zu mir gesagt, dass es von Michael ausgehen muss, und ich weiß auch, warum, weil es erst möglich ist, wenn Michael wirklich bereit dazu ist.

Du hast beim letzten Telefonat mit A. vor 16 Monaten zu ihr gesagt, dass sie Dir sehr wichtig ist und Du sie nicht missen möchtest. Im Nachhinein bist Du Dir sicher, dass das falsch war, Du hast ihr dann nochmals eine WhatsApp geschickt und es kam keine Antwort, wie bei mir auf meine E-Mail an Michael. Vielleicht spürt der geliebte Mensch, dass man gerne eine Antwort hätte oder er spürt Erwartungen, die er noch nicht zu erfüllen bereit ist, und so ist es immer wieder unsere Aufgabe, in die „loslassende, freilassende Liebe“ zu kommen, was ganz schön schwer ist, wenn man sich nach dem anderen sehnt. Vor langer Zeit habe ich zu Michael, als er dann mal nach 12 Wochen wiederkam, gesagt: „Jetzt hab ich Dich aber lang nicht mehr gesehen. Ich hab Dich vermisst“, da wirkte er ganz gestresst und gab hastig zur Antwort: „Es ist nicht gegangen.“
Und so hab ich beschlossen, ihn in Ruhe zu lassen, bis er von sich aus kommt. Nur einmal habe  ihm gesagt vor einigen Wochen: „Schön, dass Du da bist!“ Und er sagte: „Ja, Du auch!“

Du hast ja gelesen in den Gebetsanliegen von meinen schönen gefügten Begegnungen mit Michael am 4. Advent und über die Weihnachtstage, und er hat mir sogar was geschenkt von sich aus, mit was ich gar nicht gerechnet hatte und mich natürlich sehr darüber gefreut habe. An Dreikönig hab ich ihn dann leider verpasst, aber ich denke, dass dies auch seinen Sinn hatte. Vielleicht musste er auch mal spüren, dass ich neben ihm fehle. Ich kann ja nicht in sein Herz schauen, aber ich glaube, dass er mich liebt, auch wenn er es nicht sagt und zugibt. Manchmal denke ich, er will sich erst ganz sicher sein, dass er wirklich heil ist, bevor er sich für eine Beziehung mit mir als Frau öffnet.

Ich kann es nur Gott überlassen. In letzter Zeit habe ich öfters Träume, in denen Michael und ich uns suchen und dann am Ende finden. Und kürzlich hatte ich einen Traum kurz vor dem Auf-wachen, da sah ich Michael und mich, und plötzlich kam eine Stimme von oben, die sagte: „Er goss Sternen-staub über die beiden und beschloss, ihr ihren Herzenswunsch zu erfüllen.“ Für mich war das eine göttliche Verheissung, an der ich festhalte.

Du selbst bist einfach zu dem Schluss gekommen, dass es ihnen so lange weh tun muss, bis sie es nicht mehr aushalten und sie ihr Herz öffnen können. Ja, jeder Mensch hat seinen freien Willen, da können wir nichts tun, und da greift auch Gott nicht ein, und trotzdem kann er in unseren Liebsten wirken aufgrund unserer Gebete.

So bleiben wir im Gebet für A. und Michael mit- und füreinander verbunden!


 ;ghjghg

Liebe Grüße von Andrea aus dem Schwarzwald


Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 677
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #825 am: 21. Januar 2019, 20:34:31 »
 ;xdysaa    ;hjjffdd


Medizinische Nachricht für ANKI

Rückenschmerzen:
Ingwer, alle scharfen Gewürze, speziell Chili
Wirbelsäule: Mais Banane, Niere: Bohne, Wasser, Rettich, Melisse

Tinnitus = Durchblutungs-Problem:
Rote Bete, Ingwer oder Bio-Knoblauch, täglich Zwiebel
Zink = Reis Huhn,
Vitamin A = Kürbis, Ananas, Möhren,
Feldsalat, Sellerie, Grünkohl, Mangold, Süßkartoffeln, Bio-Tomaten und Spinat.
Vitamin B 12 = Eier, Milch, Fisch, Kirsche, Apfel

Ohr mit Wattestäbchen (mit Alkohol) reinigen
Ohr-Entzündung: Kurkuma verwenden, Kamille-Tee
Nase mit Salzwasser spülen

Ohrensausen: 11 Hausmittel gegen Tinnitus >
https://www.geniale-tricks.com/tinnitus-hausmittel/
oder
https://www.eatmovefeel.de/natuerliche-hausmittel-gegen-tinnitus/

Verbot:
Schwein, tierisches Fett (besser unbedenkliche bzw. unerhitzte Pflanzenöle auf jedes Essen geben)
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee, Alkohol,
weißer Zucker (viel besser Rohrzucker oder Traubenzucker)

Bruder Aaron - Gott segne und schütze euch immerwährend.

R. Schweiz

  • Gast
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #826 am: 22. Januar 2019, 13:28:37 »
Liebe Andrea

Bitte, gern geschehen !

In deinen Zeilen sehe ich so viele Parallelen, genau so wie ich es mit A. erlebt habe. Es fällt mir auch auf, dass du, genau wie ich, immer eine Entschuldigung parat hast, weshalb unsere Herzensmenschen, dieses oder jenes nicht tun konnten.
Es kann absolut sein, dass es jetzt wegen des vielen Schnee nicht möglich war, oder auch andere Termine anstanden. Aber es war ja auch mal Frühling und Sommer ! Er hatte auch mal Urlaub und keine Termine !

Ich habe ganz einfach der Meinung, dass Michael und auch A. so sehr blockiert sind Gefühle zu zulassen und auch auszusprechen. Mit Recht denke ich, bist und warst auch du noch nicht bereit Michael deine tiefsten inneren Gefühle mitzuteilen. Auch da hat Gott als deine innere Stimme keinen Fehler gemacht !

Beim letzten Telefon mit A. vor 16 Monaten habe ich ihr gesagt, dass sie mir sehr wichtig ist und ich sie nicht missen möchte. Im Nachhinein bin ich mir sicher, dass das falsch war. Ich habe dann allerdings nach einer Woche nochmals eine WhatsApp geschickt und es kam, wie auch auf deine E-Mails keine Antwort.

Ich hoffe so sehr für dich, dass es dir ein bisschen hilft die Sehnsucht zu ertragen, weil ich einfach zum Schluss gekommen bin, dass es ihnen so lange weh tun muss, bis sie es nicht mehr aushalten und sie ihr Herz öffnen können.

Ihre Blockaden, Missbrauchswunden und Erfahrungen können sie nur mit der Hilfe Gotte lösen, und deshalb werden wir auch nie aufhören für sie zu beten.

Kindern setzt man auch Grenzen auch wenn man sie noch so liebt, oder eben gerade deshalb, denn sie müssen die Chance haben zu lernen, wie man mit Gefühlen, Problemen und Erfahrungen umgeht. Wir können niemandem jeden Stein aus dem Weg räumen !

"Auch aus Steinen die einem auf den Weg gelegt werden, lässt sich was Schönes bauen"

Ich fühle mit dir und im Gebet bleiben wir verbunden.

Liebe Grüsse ;qfykkg ;xdysaa
R.Schweiz



 ;xdysaa Lieber R. aus Schweiz,

endlich komme ich mal dazu, Deine lieben und ermutigenden sowie verständnisvollen  Zeilen zu beantworten.

Du siehst in meinen Zeilen viele Parallelen, genauso wie Du es mit A. Erlebt hast, und es fällt Dir auch auf, dass ich genau wie Du immer eine Entschuldigung parat habe, weshalb unsere Herzensmenschen dieses oder jenes nicht tun konnten. Ja, das ist wahr, da gibt es Übereinstimmungen.

Natürlich kann es sein, dass Michael wegen des Schnee's nicht gekommen ist, vielleicht auch gestern nicht, was mich wieder traurig gemacht hat. Seit er in der schwäbischen Alb beruflich bedingt wohnt, kenne ich es nicht anders seit 2,5 Jahren, dass er nur alle paar Wochen kommt. Manchmal sind es 7 Wochen, manchmal 12 Wochen, manchmal kommt er dann wieder 2 – 3 mal hintereinander. Keine Ahnung, wieso diese großen Zeitabstände sind. Ich hab ihn nie gefragt, weil ich auch spürte, dass er keine Fragen zuliess. In seinem Urlaub war er verreist, einmal 10 Tage in Jerusalem mit einer Reisegruppe, wo er schon zwei mal dort war, und dann wollte er letztes Jahr auch mal wieder eine Kreuzfahrt machen.

Du bist einfach der Meinung, dass Michael und auch A. so sehr blockiert sind, ihre Gefühle zuzu-lassen und auszusprechen. Ich denke bei Michael ist es noch was anderes, ich habe das Gefühl, er schämt sich mir gegenüber für seine Vergangenheit und vielleicht möchte er sich wirklich erst sicher sein, eine Frau wirklich lieben zu können und  zwar in allen Bereichen.

Du denkst auch, dass ich bisher noch nicht bereit war, Michael meine tiefsten innersten Gefühle mitzuteilen. Nein, ich habe es schon immer so gesehen, dass im Grunde der Mann die Initiative ergreift, und ich habe immer gespürt, dass ich, solange Michael noch nicht so weit ist, ihm meine Gefühle nicht überstülpen darf. Zudem hat im Gebet mir der Herr mal eine Weisung gegeben und seine Stimme zu mir gesagt, dass es von Michael ausgehen muss, und ich weiß auch, warum, weil es erst möglich ist, wenn Michael wirklich bereit dazu ist.

Du hast beim letzten Telefonat mit A. vor 16 Monaten zu ihr gesagt, dass sie Dir sehr wichtig ist und Du sie nicht missen möchtest. Im Nachhinein bist Du Dir sicher, dass das falsch war, Du hast ihr dann nochmals eine WhatsApp geschickt und es kam keine Antwort, wie bei mir auf meine E-Mail an Michael. Vielleicht spürt der geliebte Mensch, dass man gerne eine Antwort hätte oder er spürt Erwartungen, die er noch nicht zu erfüllen bereit ist, und so ist es immer wieder unsere Aufgabe, in die „loslassende, freilassende Liebe“ zu kommen, was ganz schön schwer ist, wenn man sich nach dem anderen sehnt. Vor langer Zeit habe ich zu Michael, als er dann mal nach 12 Wochen wiederkam, gesagt: „Jetzt hab ich Dich aber lang nicht mehr gesehen. Ich hab Dich vermisst“, da wirkte er ganz gestresst und gab hastig zur Antwort: „Es ist nicht gegangen.“
Und so hab ich beschlossen, ihn in Ruhe zu lassen, bis er von sich aus kommt. Nur einmal habe  ihm gesagt vor einigen Wochen: „Schön, dass Du da bist!“ Und er sagte: „Ja, Du auch!“

Du hast ja gelesen in den Gebetsanliegen von meinen schönen gefügten Begegnungen mit Michael am 4. Advent und über die Weihnachtstage, und er hat mir sogar was geschenkt von sich aus, mit was ich gar nicht gerechnet hatte und mich natürlich sehr darüber gefreut habe. An Dreikönig hab ich ihn dann leider verpasst, aber ich denke, dass dies auch seinen Sinn hatte. Vielleicht musste er auch mal spüren, dass ich neben ihm fehle. Ich kann ja nicht in sein Herz schauen, aber ich glaube, dass er mich liebt, auch wenn er es nicht sagt und zugibt. Manchmal denke ich, er will sich erst ganz sicher sein, dass er wirklich heil ist, bevor er sich für eine Beziehung mit mir als Frau öffnet.

Ich kann es nur Gott überlassen. In letzter Zeit habe ich öfters Träume, in denen Michael und ich uns suchen und dann am Ende finden. Und kürzlich hatte ich einen Traum kurz vor dem Auf-wachen, da sah ich Michael und mich, und plötzlich kam eine Stimme von oben, die sagte: „Er goss Sternen-staub über die beiden und beschloss, ihr ihren Herzenswunsch zu erfüllen.“ Für mich war das eine göttliche Verheissung, an der ich festhalte.

Du selbst bist einfach zu dem Schluss gekommen, dass es ihnen so lange weh tun muss, bis sie es nicht mehr aushalten und sie ihr Herz öffnen können. Ja, jeder Mensch hat seinen freien Willen, da können wir nichts tun, und da greift auch Gott nicht ein, und trotzdem kann er in unseren Liebsten wirken aufgrund unserer Gebete.

So bleiben wir im Gebet für A. und Michael mit- und füreinander verbunden!


 ;ghjghg

Liebe Grüße von Andrea aus dem Schwarzwald

Liebe Andrea

Danke für deine Zeilen und ich habe absolutes Verständnis dafür, dass du nicht augenblicklich antworten konntest. Du arbeitest ja noch und die vielen lieben Gebete im Gebetsforum sind doch auch zeitaufwändig.
Ich finde diesen Gedanken- und Erfahrungsaustausch so schön, und es soll auch nie als Belehrung aufgefasst werden.
Jeder Mensch ist ein Unikat mit seiner ganz eigenen Biographie. Man wird, so denke ich, auch nie ganz in das Innerste eines Menschen sehen können. Dein Satz, dass du Michael deine Gefühle nicht überstülpen willst, finde ich richtig toll, weil das sowieso unmöglich ist. Man versucht immer die Gefühle des andern zu verstehen, aber das ist gerade in unserem Fall sehr, sehr schwierig. Man kann nur immer wieder auf die Stimme Gottes hören und ich bin mir sicher, dass diese Stimme uns nicht täuscht.
Es gibt bei mir, wie auch bei dir, so viele kleine Dinge und Gegebenheiten die auf Gefühle von A. und auch von Michael uns gegenüber schliessen lassen. Und auf diese Zeichen vertraue ich.
 Je mehr ich A. meine Gefühle gezeigt habe umso mehr hat sie sich zurückgezogen.

Du schreibst, dass sich Michael möglicherweise für seine Vergangenheit schämt. Es gibt bestimmt viele Dinge für die man sich schämen könnte. Ich bin aber überzeugt, dass auch wir, wie der liebe Gott alle Verfehlungen verzeiht wenn wir auf den richtigen Weg zurückfinden, es auch tun weil wahre Liebe alles verzeiht. Für Fehler braucht man sich nicht schämen denn sie sind da zum Lernen wie man es anders und besser machen kann.
Weisst du liebe Andrea, ich bin überzeugt, dass ich es A. zu einfach gemacht habe weil ich immer da war wenn sie mich brauchte. Deshalb habe ich es auch als positiv empfunden, dass du damals Michael verpasst hat. Deine Enttäuschung kann ich absolut verstehen wenn man so Sehnsucht nach einem Menschen hat.
Vielleicht muss auch Michael mal spüren wie es ist wenn die Andrea mal nicht in der Kirchenbank sitzt und ich hoffe, dass er dich so vermisst hat wie du ihn schon so oft, aber ich denke auch er muss an sich arbeiten. Loslassen heisst nicht aufgeben, denn wenn es für uns bestimmt ist kommt es zurück. Liebe kann man nicht erzwingen und kriegt sie auch nicht einfach geschenkt und Gut ist’s ! Man muss sie hegen und pflegen wie eine Pflanze und jeder muss seinen Teil dazu beitragen.
Lange Zeit habe ich mir Gedanken gemacht womit mich A. immer und immer wieder verletzt hat und versucht sie aus meinem Herzen zu verbannen. Das war bestimmt nicht böswillig aber es gehören immer zwei dazu. Einer der etwas tut und einer der keine Grenzen setzt.
Versuchen wir doch einfach weiter die Sehnsucht auszuhalten bis die zwei ihre Lernphase abgeschlossen haben.
„Es muss anfangen weh zu tun ! „
Ich wünsche selbstverständlich niemandem Schmerzen, aber ich bin zur Erkenntnis gekommen, dass man nur bereit ist zu lernen wenn man es bald nicht mehr aushält. Und dafür gibt uns Gott den richtigen Schlüssel zum Herzen, so weh es uns selber tut !
Liebe Andrea, in diesem Sinne wünsche ich dir alles erdenklich Liebe und Gute und die Lösung für alle deine Probleme !
Vergessen wir auch nie, der himmlische Vater verlässt uns nie !

Liebe Grüsse
R. Schweiz ;qfykkg ;xdysaa


Peter von Bous

  • Gast
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #827 am: 22. Januar 2019, 19:33:19 »
Lieber Bruder Aaron ,

Ich möchte mal nachfragen , ob meine Rück E-Mail bei dir angekommen ist ??? Ich werde dir und Andrea am Wochenende nochmal ausführlicher Schreiben . Momentan ist etwas Stressig , vor allem , weil ich Winterdienstbereitschaft habe .

Bis dahin verbleibe ich mit ganz ganz Lieben Grüßen und dein Freund -- Peter

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 677
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #828 am: 23. Januar 2019, 16:57:27 »
Lieber Bruder Aaron ,

Ich möchte mal nachfragen , ob meine Rück E-Mail bei dir angekommen ist ??? Ich werde dir und Andrea am Wochenende nochmal ausführlicher Schreiben . Momentan ist etwas Stressig , vor allem , weil ich Winterdienstbereitschaft habe .

Bis dahin verbleibe ich mit ganz ganz Lieben Grüßen und dein Freund -- Peter

 ;xdysaa ;hjjffdd

Lieber Bruder Peter.

Mail ist keine gekommen, aber macht nichts, kannst auch hier schreiben.

Streue einfach Thymian auf das Essen in der Küche, das ist gegen Müdigkeit.

Lungenfunktion: Fisch (Lachs) Zwiebel Orangensaft

Kraft:
Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker,
Proteine: Bohnen, Fisch,
Ingwer macht Hitze
gegen Muskelabbau: Thiamin von Reis und Mais Gerste
Muskel: Zwiebel gekocht oder roh, Bio-Knobel, Banane, Kakao
Knochen: Mais Hafer Hirse Roggen - Braunhirse repariert alles
Birne stärkt die Knochen
Gelenke: Zwiebel gekocht, Banane, Hafer (Müsli oder Suppe)
Gelenks-Schmerzen: Ingwer verwenden (Lebkuchen-Gewürz)

Dein Bruder Aaron mit euch im Herzen Jesu.

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 677
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #829 am: 25. Januar 2019, 12:51:52 »
 ;xdysaa    ;hjjffdd


Medizinische Nachricht für Lisa

Blutarmut:
Bei einer Anämie (Blutarmut) sind im Blut zu wenig rote Blutkörperchen (Erythrozyten) enthalten. Da diese Erythrozyten den Sauerstoff von der Lunge über das Blut zu den Organen und Geweben transportieren, führt ihr Mangel zu einer unzureichenden Sauerstoffversorgung (daher frische Luft, Minze, Anis).

Milz (Organ für die Blutbildung) = blutbildend ist:
Kamille-Tee (weiße Blutkörperchen, auch: Rettich-Saft), Fenchel,
Olive schwarz, Getreide und Reis (schwarzer Naturreis).
Kamille und Oliven aller Art (oder 2 Löffel Öl unerhitzt auf jedes Essen).
Blutbildend sind alle roten und grünen Pflanzenfarbstoffe:
Beeren, Kirsche, Traubensaft, Holunder, Rote Bete, auch Olive schwarz und Kakao.
Grüner Tee, Salat, Spinat, Peperoni, Avocado, Olive grün, Thymian, Fenchel,
Kohlarten, z.B. Wirsing-Kohl, Broccoli

Eisenmangel:
Sellerie gekocht.
Roggen (4,9 mg pro 100 g), Haferflocken, Mandeln bzw. Nüsse
Ebenfalls eisenreich sind viele Gewürze und getrocknete Kräuter,
wie Thymian (124 mg pro 100 g), Kardamom (100 mg pro 100 g) sowie Minze und Majoran.

Hülsenfrüchte wie Linsen, Erbsen und Bohnen enthalten 6 bis 8 Milligramm Eisen pro 100 Gramm doppelt so viel Eisen und können als Beilage leicht in die Ernährung integriert werden.

Quelle: https://www.smarticular.net/eisenmangel-beheben-ohne-tabletten-und-praeparate-ursachen/

Fleisch, Fisch, Geflügel und Nüsse enthalten viel Eisen.
Einmal in der Woche hochwertiges Fleisch und zweimal in der Woche Fisch wären sinnvoll.
Das im Fleisch vorkommende Eisen ist besser aufzunehmen, als das in pflanzlichen Lebensmitteln. Trotzdem gibt es auch zahlreiche sinnvolle pflanzliche Lebensmittel.
Hier sind vor allem Kräuter und Gewürze zu nennen.
Petersilie beispielsweise enthält auch reichlich Eisen und Vitamin C.
Durch das Vitamin C kann der Körper das pflanzliche Eisen besser aufnehmen >
http://www.rohkostwiki.de/wiki/Vitamin-C-Gehalt_von_Lebensmitteln
oder
https://www.netdoktor.de/ernaehrung/vitamin-c/lebensmittel-mit-hohem-gehalt/
oder
https://lebensmittel-naehrstoffe.de/lebensmittel-mit-vitamin-c/

Milch, Kaffee und schwarzer Tee behindern die Eisenaufnahme.
Deshalb davon nur wenig trinken. Trinken Sie besser einfach stilles Wasser.

Bruder Aaron - Gott segne und schütze euch immerwährend.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
4127 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Mai 2012, 00:01:08
von Marcel
4 Antworten
4330 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. April 2017, 20:34:23
von Aaron Russo
2 Antworten
4104 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Juli 2011, 22:12:40
von KleineSeele
0 Antworten
9165 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Januar 2012, 11:12:12
von Admin
124 Antworten
24819 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. März 2019, 20:04:25
von Aaron Russo

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW