• Forum Gebetsanliegen Webseite 5 1

Autor Thema: Forum Gebetsanliegen Webseite  (Gelesen 78279 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 677
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #850 am: 08. Februar 2019, 12:42:00 »
 ;xdysaa      ;hjjffdd


Medizinische Nachricht für Emmi

Basaliom

Haut-Medizin:
Senf (laut Bibel) essen und Zwiebel oder Bio-Knoblauch, Orangensaft, Zimt (ins Joghurt),
denn Muskeln und Haut brauchen Schwefel.
Vitamin A (Karotte) mit unerhitztem Öl (passt auf jedes Essen),
Zell-Aufbau: Proteine aus Bohnen, Fisch, Honig,
Zell-Regeneration: alles Rote = Rote Bete, Kirsche, Beeren, Olive schwarz, Kakao usw.

Krebs - allgemeine Infos >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4372.msg44008.html#msg44008

Euer Bruder Admin Aaron mit Euch im Herzen Jesu -
Gott segne und schütze euch immerwährend.


Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 677
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #851 am: 11. Februar 2019, 19:01:40 »
 ;xdysaa    ;hjjffdd


Andrea aus dem Schwarzwald

Wenn jemand keine Möglichkeit hat aus Krankheitsgründen oder sonstigen Gründen,
die Heilige Messe zu besuchen, so empfehle ich die Heilige Messe
jeden Montag um 18.00 Uhr in "Stift Heiligenkreuz Livestream" anzuschauen,
die wirklich noch würdevoll gefeiert wird >
https://www.stift-heiligenkreuz.org/livestream/


Christmette Stift Heiligenkreuz >




OREMUS (= wir beten) - Wir beten für die Kirche (16.10.2018) - Stift Heiligenkreuz >

https://www.stift-heiligenkreuz.org/oremus-wir-beten-fuer-die-kirche-16-10-2018/


Oremus: Gebete mit Benedikt XVI. – gloria.tv >

https://gloria.tv/album/Xa2LLtssDN1Q4rGxRwZLck3kV

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 677
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #852 am: 11. Februar 2019, 20:42:56 »
 ;xdysaa     ;hjjffdd


Medizinische Nachricht Andrea aus dem Schwarzwald

Krämpfe:
Kakao, Banane, Oivenöl unerhitzt oder Oliven essen, Wasser, Orangensaft.

Ein Mineralien-Mangel ist häufig schuld an Krämpfen.
Davon sind in der Regel Magnesium, Kalium oder Calcium betroffen.
Magnesium kommt reichlich vor in Vollkornprodukten, Nüssen, Mandeln,
Kürbiskernen und Sonnenblumenkernen.
Kalium ist vor allem enthalten in Sojaprodukten, Weizenkleie, Vollkorn,
verschiedenen Gemüsesorten, Bananen und getrockneten Aprikosen.
Magnesium ist auch reichlich in Kakao (Getränk oder dunkle Schokolade) und Mandeln (Nüsse).
Calcium in Milchprodukte, Brokkoli, Blattspinat, Fenchel und Brennnesseln (Tee).
Quelle: https://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/hausmittel-gegen-kraempfe.html
Mineralstoff-Aufnahme nur mit Vitamin C möglich.

Wasser trinken
Dehydration ist eine der Hauptursachen für Beinkrämpfe.
Durch einen Wassermangel wird das Blut verdickt
und Nährstoffe nicht mehr richtig durch den Körper transportiert.

Herzrhythmusstörungen gehört zu einer häufigen Ursache von Muskelkrämpfen,
daher Orangensaft (Herz-Rhythmus).

Apfelessig mit Wasser trinken.

Senf
ist eines der beeindruckendsten Lebensmittel gegen Muskelkrämpfe. Seine Wirkung soll der enthaltenden Essigsäure zu verdanken sein, die Krämpfe in wenigen Minuten reduziert.

Heißes Bad mit Meersalz oder Bittersalz.
Quelle: https://www.eatmovefeel.de/natuerliche-hausmittel-gegen-kraempfe/

6 Hausmittel gegen nächtliche Muskelkrämpfe >
https://bessergesundleben.de/6-hausmittel-gegen-naechtliche-muskelkraempfe/

Haferflocken und
folgende Tees wirken krampflösend:

Basilikum-, Lavendel-, Rosmarin-, Pfefferminz und Zitronenmelissentee >
https://www.gesunde-hausmittel.de/muskelkraempfe

Dein Bruder Admin Aaron mit Euch im Herzen Jesu -
Gott segne und schütze euch immerwährend.

Ps.:
An den Muskel weiterhin denken:

Blutgefäße:
Kamille Anis (Kuchen-Gewürz) oder Schafgarbe,
mehr frisches Wasser trinken,
Zitronensaft oder Orange, Melisse, Ingwer und Apfelsaft

Muskeln:
Bio-Knoblauch, Zwiebel gekocht, Banane, Kümmel, Kakao
Thiamin von Reis, Gerste und Mais verhindert Muskelabbau.
Thiamin > https://de.wikipedia.org/wiki/Thiamin

Medizin-Öl:
viel Thymian (für Immunsystem., Lunge, stärkend gegen Müdigkeit)
und viel Bio-Knobel in Olivenöl ansetzen und schütteln.
Täglich davon 2 Löffel auf jedes Essen.

Lungenfunktion. Fisch (Lachs) Zwiebel, Orangensaft

Andrea Schwarzwald

  • Gast
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #853 am: 11. Februar 2019, 21:02:00 »
;xdysaa     ;hjjffdd


Medizinische Nachricht Andrea aus dem Schwarzwald

Krämpfe:
Kakao, Banane, Oivenöl unerhitzt oder Oliven essen, Wasser, Orangensaft.

Ein Mineralien-Mangel ist häufig schuld an Krämpfen.
Davon sind in der Regel Magnesium, Kalium oder Calcium betroffen.
Magnesium kommt reichlich vor in Vollkornprodukten, Nüssen, Mandeln,
Kürbiskernen und Sonnenblumenkernen.
Kalium ist vor allem enthalten in Sojaprodukten, Weizenkleie, Vollkorn,
verschiedenen Gemüsesorten, Bananen und getrockneten Aprikosen.
Magnesium ist auch reichlich in Kakao (Getränk oder dunkle Schokolade) und Mandeln (Nüsse).
Calcium in Milchprodukte, Brokkoli, Blattspinat, Fenchel und Brennnesseln (Tee).
Quelle: https://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/hausmittel-gegen-kraempfe.html
Mineralstoff-Aufnahme nur mit Vitamin C möglich.

Wasser trinken
Dehydration ist eine der Hauptursachen für Beinkrämpfe.
Durch einen Wassermangel wird das Blut verdickt
und Nährstoffe nicht mehr richtig durch den Körper transportiert.

Herzrhythmusstörungen gehört zu einer häufigen Ursache von Muskelkrämpfen,
daher Orangensaft (Herz-Rhythmus).

Apfelessig mit Wasser trinken.

Senf
ist eines der beeindruckendsten Lebensmittel gegen Muskelkrämpfe. Seine Wirkung soll der enthaltenden Essigsäure zu verdanken sein, die Krämpfe in wenigen Minuten reduziert.

Heißes Bad mit Meersalz oder Bittersalz.
Quelle: https://www.eatmovefeel.de/natuerliche-hausmittel-gegen-kraempfe/

6 Hausmittel gegen nächtliche Muskelkrämpfe >
https://bessergesundleben.de/6-hausmittel-gegen-naechtliche-muskelkraempfe/

Haferflocken und
folgende Tees wirken krampflösend:

Basilikum-, Lavendel-, Rosmarin-, Pfefferminz und Zitronenmelissentee >
https://www.gesunde-hausmittel.de/muskelkraempfe

Dein Bruder Admin Aaron mit Euch im Herzen Jesu -
Gott segne und schütze euch immerwährend.


 ;xdysaa Lieber Bruder Aaron,

ein herzliches Vergelt's Gott.

Apfelessig habe ich mir heute eine Flasche gekauft, werde ich gleich nachher mit Wasser trinken.


Lieben Gruß und im  ;ghjghg immerwährend verbunden


Deine Schwester Andrea


Gott segne Dich!

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 677
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #854 am: 11. Februar 2019, 21:10:48 »
;xdysaa     ;hjjffdd


Medizinische Nachricht Andrea aus dem Schwarzwald

Krämpfe:
Kakao, Banane, Oivenöl unerhitzt oder Oliven essen, Wasser, Orangensaft.

Ein Mineralien-Mangel ist häufig schuld an Krämpfen.


Bitteschön, gerne.
Traubenzucker und Ingwer fördern die Durchblutung.
Dein Bruder Aaron mit euch im Herzen Jesu und Marias.
Davon sind in der Regel Magnesium, Kalium oder Calcium betroffen.
Magnesium kommt reichlich vor in Vollkornprodukten, Nüssen, Mandeln,
Kürbiskernen und Sonnenblumenkernen.
Kalium ist vor allem enthalten in Sojaprodukten, Weizenkleie, Vollkorn,
verschiedenen Gemüsesorten, Bananen und getrockneten Aprikosen.
Magnesium ist auch reichlich in Kakao (Getränk oder dunkle Schokolade) und Mandeln (Nüsse).
Calcium in Milchprodukte, Brokkoli, Blattspinat, Fenchel und Brennnesseln (Tee).
Quelle: https://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/hausmittel-gegen-kraempfe.html
Mineralstoff-Aufnahme nur mit Vitamin C möglich.

Wasser trinken
Dehydration ist eine der Hauptursachen für Beinkrämpfe.
Durch einen Wassermangel wird das Blut verdickt
und Nährstoffe nicht mehr richtig durch den Körper transportiert.

Herzrhythmusstörungen gehört zu einer häufigen Ursache von Muskelkrämpfen,
daher Orangensaft (Herz-Rhythmus).

Apfelessig mit Wasser trinken.

Senf
ist eines der beeindruckendsten Lebensmittel gegen Muskelkrämpfe. Seine Wirkung soll der enthaltenden Essigsäure zu verdanken sein, die Krämpfe in wenigen Minuten reduziert.

Heißes Bad mit Meersalz oder Bittersalz.
Quelle: https://www.eatmovefeel.de/natuerliche-hausmittel-gegen-kraempfe/

6 Hausmittel gegen nächtliche Muskelkrämpfe >
https://bessergesundleben.de/6-hausmittel-gegen-naechtliche-muskelkraempfe/

Haferflocken und
folgende Tees wirken krampflösend:

Basilikum-, Lavendel-, Rosmarin-, Pfefferminz und Zitronenmelissentee >
https://www.gesunde-hausmittel.de/muskelkraempfe

Dein Bruder Admin Aaron mit Euch im Herzen Jesu -
Gott segne und schütze euch immerwährend.


 ;xdysaa Lieber Bruder Aaron,

ein herzliches Vergelt's Gott.

Apfelessig habe ich mir heute eine Flasche gekauft, werde ich gleich nachher mit Wasser trinken.


Lieben Gruß und im  ;ghjghg immerwährend verbunden


Deine Schwester Andrea


Gott segne Dich!


Bitteschön, gerne.
Traubenzucker (Fruchtzucker der Banane wirkt gleich)
und Ingwer und Rote Bete (im Glas) fördern die Durchblutung.
Dein Bruder Aaron mit euch im Herzen Jesu und Marias. 

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 677
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #855 am: 12. Februar 2019, 18:11:44 »
 ;xdysaa    ;hjjffdd


Medizinische Nachricht für traurige Mama

Haut-Medizin:
Honig essen und als Salbe verwenden.
Senf (laut Bibel) essen und Zwiebel oder Bio-Knoblauch, Orangensaft, Zimt (ins Joghurt),
denn Muskeln und Haut brauchen Schwefel.
Vitamin A (Karotte) und unerhitztes Öl auf jedes Essen,
Zell-Aufbau: Proteine aus Bohnen, Fisch, Honig.

Nebenhöhlenentzündung:
Kamille-Tee, Ingwer oder Zimt ins Joghurt, Meerrettich zum Essen dazu

Migräne = Durchblutungsstörung:

Rote Bete, Ingwer und Bio-Knobel, mehr Wasser oder Zitronensaft trinken
Zell-Regeneration: alles Rote = Rote Bete, Kirsche, Beeren, Olive schwarz, Kakao usw.

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 677
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #856 am: 13. Februar 2019, 21:29:19 »
 ;xdysaa    ;hjjffdd


Medizinische Nachricht für Bianca


Krebs - allgemeine Infos:
Krebs - Ursache tierisches Fett
(keine Wurst, Speck oder Schinken),
kein Schwein, besser Fisch etc.
weniger Kaffee (besser Koffeinersatz Schwarztee oder Kakao)
und mehr Wasser und Fruchtsäfte trinken

Tumor:
Ingwer, Rote Bete, 7 Mandeln täglich (= Vitamin B 17).
Ingwer wissenschaftlich ein vollwertiger
und nebenwirkungsfreier Ersatz für Chemo.
Das analoge Vitamin bei Krebs ist Vitamin E als Gene-Vitamin -
und Vitamin B 17 in Mandeln (ca. 7 Stück gemahlen mit Milch oder Joghurt einnehmen, denn laut Schweizer Volksmedizin ist Milchsäure = Molkosan sehr wirksam gegen Krebs).
Zink in Reis und Huhn ist der analoge Gene-Mineralstoff.
Ich beschäftige mich schon lange mit Naturheilkunde und habe Bücher gelesen.
Kaffee ist kein Aroma, sondern ein Konzentrat und indem er geröstet wird,
wird er zum Giftstoff und könnte dann die gegenteilige Wirkung haben.
Die Indianer tranken den grünen Bohnensaft, nicht den gerösteten Kaffee.
Wenn dieser geröstet wird, dann passiert eine chemische Veränderung,
wobei diese zerstörten Molekular-Strukturen
das Blutbild verschlechtern (Zähne melden sich)
und der Baustein für Krebstumor sein können.
Ein Löffel in Milch oder Kakao würde als Aroma ausreichend sein.
Noch besser ist Schwarztee als vollwertiger Koffeinersatz.

Beispiel
Kehlkopf-Krebs:
Orange Früchte: Orange, Marille, Kaki, Karotte (Karotin), Honig
Schilddrüse: Jod in Beeren, Meersalz und Fisch
Generell für den Halsbereich sind alle orangen Früchte und Lebensmittel wie
Karotte, Bo-Orange, Blut-Orange, Marille oder Pfirsich, Kaki (Sharon-Kaki),
orangegelber Blütenhonig.
Kakis sind reich an Vitamin A und B-Vitaminen, daneben Phosphor und Kalium.
Sie werden zur Behandlung von Erkrankungen der Schilddrüse verwendet,
obgleich eines niedrigen Gehaltes an Jod.
Bei Schilddrüsenüberfunktion:
Bio-Tomate mit niedrigem Jodgehalt und viel Vitamin A.
Bio-Apfel mit niedrigem Jodgehalt,
Weißbrot: Jodgehalt wesentlich niedriger als bei dunklem Brot,
Karotten: Betroffene einer Schilddrüsenüberfunktion haben oft Probleme bei der Produktion von Vitamin A,  welches jedoch erst bei der Zugabe von unerhitztem Pflanzenöl von Karotin zu Vitamin A aufgespalten wird.
Pute und Huhn sind nicht empfehlenswert.
Beim Rind- und beim Kalbfleisch ist der Jodgehalt wesentlich geringer.
Mandarine, ebenfalls mit niedrigem Jod.Gehalt - so wie die
Birne mit viel Vitamin C und dem Spurenelement Kupfer (auch in Nüssen),
wodurch sie das Immunsystem anregt.

Krebs-Medizin allgemein:
Medizin ist alles Grüne (Chlorophyll ist Schlüssel gegen Krebs,
z.B. Salat, Spinat oder Peperoni oder grüne Oliven)
und alles Rote
(Traubensaft, gekochte Rohne = Rote Bete),
Kirsche (Kompott), Beeren aller Art,
schwarze Olive, Kakao (auch rötlich),
Ingwer statt Chemo verwenden,
Vitamin B 17, z.B. Mandeln essen (7 Stück täglich)
Folsäure: Kohl-Arten, Kartoffel, Spargel, Rote Bete = Rohne,
Zwiebel gekocht, Bohnen
Ellagsäure: Beeren Kirsche Trauben Nüsse
Milchsäure: Joghurt, Schafkäse, Molke = Latella
Soja-Miso (fermentiertes Soja mit Meersalz = Jod) bei Strahlenschäden

Krebsblocker sind >
Flavonoide (Gelbstoffe):
Kurkuma, Vanille, Bio-Orange, Bio-Apfel,
Zwiebel gekocht oder roh,Senf, Broccoli, Schwarztee
Indole: Kohlarten, Weißkraut geraspelt oder
Sauerkraut, Leinsamen ins Joghurt-Müsli oder in Kuchen geben,
Hülsenfrüchte: Bohnen Linsen
Pflanzenharze: Rosmarin, Salbei,
Fichtennadel-Honig, Ananassaft, Kirsche, speziell Wacholderbeeren (kauen oder Tee)
Phenole: Getreide, Obst, Schwarztee
Saponine = Seifenstoffe: Hafer, Lindenblüten-Tee, Nüsse,
Zimt, Bohnen, Spinatscharfe
Gewürze: Kren, Pfeffer, Chili, Zimt (in Honig-Joghurt), Ingwer
Thymian (auch gegen Müdigkeit und Schwindel)
Walnuss für den Gehirnstoffwechsel,
Omega 3 (Fisch, Pflanzenöle unerhitzt aufs Essen geben)
Fisch und Zwiebel (Lungenfunktion, auch: Huhn),
viel Bio-Knoblauch (mit Öl),
unerhitzte Pflanzenöle aufs Essen geben,
denn die Lunge braucht pflanzliches Fett,
Honig (wie die Zwiebel für die Lungendrüsen)
Lungenkräuter: Thymian, Anis, Minze, Eibisch (gegen Emphysem, Lungenkrebs), Eukalyptus

----------------------------------------------------------------------------------------

Beispiel Blutkrebs,
denn Krebs ist ein Frage der Blut-Zusammensetzung:,
d.h. mehr Wasser und Fruchtsäfte - z.B. Zitrusfrüchte trinken.
Leukämie - das Gegenmittel ist Kamille-Tee,
um die Leukozythen-Produktion der Milz zu normalisieren.
Apfelsaft, Zitronensaft, alles Rote
Milz (Blutbildung): Kamille, Olive grün und schwarz,
Krebskiller Beifuß = Wermut, Mistel (Apo fragen)
Verbot: Schwein, tierisches Fett (Wurst Speck usw.)

Blutbildend ist - für gutes Blut:
Unvermischtes Wasser als Basis.
Milz (Organ für die Blutbildung):
Kamille-Tee (weiße Blutkörperchen, auch: Rettich-Saft), Fenchel,
Olive schwarz, Getreide und Reis (schwarzer Naturreis).
Kamille und Oliven aller Art (oder 2 Löffel Öl unerhitzt aufs Essen).

Blutbildend sind alle roten und grünen Pflanzenfarbstoffe:
Beeren, Kirsche, Traubensaft, Holunder, Rote Bete, auch Olive schwarz und Kakao.
Grüner Tee, Salat, Spinat, Peperoni, Avocado, Olive grün, Thymian, Fenchel,
Wirsing-Kohl, Broccoli

Eisenmangel: Sellerie gekocht, Rindfleisch.

Gene-Vitamin ist Vitamin E.
Gene-Mineralstoff ist Zink: Reis, Huhn

----------------------------------------------------------------------------------------

Grüner Teller - Chlorophyll ist Schlüssel gegen Krebs:
Basis Spinat (Karotin als Antioxidans gegen Krebs)
mit viel Thymian, Beilage Peperoni und grüne Oliven (blutbildend),
Avocado (hier Vitamin E und Fettsäuren dabei) mit Pistazien (hier Proteinlieferant)
Wirsing-Kohl oder Broccoli, Seealgen

Prinzip und Sinn:
Rotes Blut will Grün resorbieren,
dann will das "gegrünte" Blut das Rot als Baustein,
also Grünes und Rotes essen und trinken,
denn Rot und Grün stehen in Wechselwirkung
im Sinne von Gleichgewicht.
Erklärender Vergleich: Schwarz resorbiert automatisch weißes Licht.
Das Grün der Bäume resorbiert das hellste Rot, das rosa Sonnenlicht.
Die Orange resorbiert das Blau des Himmels.
Eigentlich ist das Farbenlehre, aber durchaus vergleichbar mit dem Blut,
welches ja auch eine Farbe ist und hat
und daher demselben Prinzip unterliegt,
auch wenn das Blut im Körper drin nicht offensichtlich ist.

Medizin-Öl:
viel zerkleinerter Bio-Knoblauch mit reichlich trockenem Thymian
in frischem Oliven-Öl (Flasche) ansetzen und schütteln,
davon täglich 2 Löffel auf jedes Essen geben

Verbot:
Schwein, tierisches Fett (Wurst Speck usw.),
Kaffee (besser Schwarztee als Koffeinersatz)
weißer Zucker (viel besser Rohrzucker, Traubenzucker)

Schutz: Schwefelträger = Zwiebel Bioknobel Kümmel

------------------------------------------------------------------

Bruder Admin Aaron -
Gott segne und schütze Euch immerwährend.

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 677
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #857 am: 14. Februar 2019, 16:19:54 »
 ;xdysaa    ;hjjffdd


Medizinische Nachricht für Ilona

Wirbelsäule: Mais Banane (Rückenmark - Bandscheiben)
Knochen: Mais Hafer Hirse Roggen - Braunhirse repariert alles
Birne stärkt die Knochen
Gelenke: Zwiebel gekocht, Banane, Hafer (Müsli oder Suppe)
Gelenks-Schmerzen: Ingwer verwenden (Lebkuchen-Gewürz)

Appetitlosigkeit: Orangensaft.

------------------------------------------------------------------------------

Krebs - allgemeine Infos:
Krebs - Ursache tierisches Fett
(keine Wurst, Speck oder Schinken),
kein Schwein, besser Fisch etc.
weniger Kaffee (besser Koffeinersatz Schwarztee oder Kakao)
und mehr Wasser und Fruchtsäfte trinken

Tumor:
Ingwer, Rote Bete, 7 Mandeln täglich (= Vitamin B 17).
Ingwer wissenschaftlich ein vollwertiger
und nebenwirkungsfreier Ersatz für Chemo.
Das analoge Vitamin bei Krebs ist Vitamin E als Gene-Vitamin -
und Vitamin B 17 in Mandeln (ca. 7 Stück gemahlen mit Milch oder Joghurt einnehmen, denn laut Schweizer Volksmedizin ist Milchsäure = Molkosan sehr wirksam gegen Krebs).
Zink in Reis und Huhn ist der analoge Gene-Mineralstoff.
Ich beschäftige mich schon lange mit Naturheilkunde und habe Bücher gelesen.
Kaffee ist kein Aroma, sondern ein Konzentrat und indem er geröstet wird,
wird er zum Giftstoff und könnte dann die gegenteilige Wirkung haben.
Die Indianer tranken den grünen Bohnensaft, nicht den gerösteten Kaffee.
Wenn dieser geröstet wird, dann passiert eine chemische Veränderung,
wobei diese zerstörten Molekular-Strukturen
das Blutbild verschlechtern (Zähne melden sich)
und der Baustein für Krebstumor sein können.
Ein Löffel in Milch oder Kakao würde als Aroma ausreichend sein.
Noch besser ist Schwarztee als vollwertiger Koffeinersatz.

Beispiel
Kehlkopf-Krebs:
Orange Früchte: Orange, Marille, Kaki, Karotte (Karotin), Honig
Schilddrüse: Jod in Beeren, Meersalz und Fisch
Generell für den Halsbereich sind alle orangen Früchte und Lebensmittel wie
Karotte, Bo-Orange, Blut-Orange, Marille oder Pfirsich, Kaki (Sharon-Kaki),
orangegelber Blütenhonig.
Kakis sind reich an Vitamin A und B-Vitaminen, daneben Phosphor und Kalium.
Sie werden zur Behandlung von Erkrankungen der Schilddrüse verwendet,
obgleich eines niedrigen Gehaltes an Jod.
Bei Schilddrüsenüberfunktion:
Bio-Tomate mit niedrigem Jodgehalt und viel Vitamin A.
Bio-Apfel mit niedrigem Jodgehalt,
Weißbrot: Jodgehalt wesentlich niedriger als bei dunklem Brot,
Karotten: Betroffene einer Schilddrüsenüberfunktion haben oft Probleme bei der Produktion von Vitamin A,  welches jedoch erst bei der Zugabe von unerhitztem Pflanzenöl von Karotin zu Vitamin A aufgespalten wird.
Pute und Huhn sind nicht empfehlenswert.
Beim Rind- und beim Kalbfleisch ist der Jodgehalt wesentlich geringer.
Mandarine, ebenfalls mit niedrigem Jod.Gehalt - so wie die
Birne mit viel Vitamin C und dem Spurenelement Kupfer (auch in Nüssen),
wodurch sie das Immunsystem anregt.

Krebs-Medizin allgemein:
Medizin ist alles Grüne (Chlorophyll ist Schlüssel gegen Krebs,
z.B. Salat, Spinat oder Peperoni oder grüne Oliven)
und alles Rote
(Traubensaft, gekochte Rohne = Rote Bete),
Kirsche (Kompott), Beeren aller Art,
schwarze Olive, Kakao (auch rötlich),
Ingwer statt Chemo verwenden,
Vitamin B 17, z.B. Mandeln essen (7 Stück täglich)
Folsäure: Kohl-Arten, Kartoffel, Spargel, Rote Bete = Rohne,
Zwiebel gekocht, Bohnen
Ellagsäure: Beeren Kirsche Trauben Nüsse
Milchsäure: Joghurt, Schafkäse, Molke = Latella
Soja-Miso (fermentiertes Soja mit Meersalz = Jod) bei Strahlenschäden

Krebsblocker sind >
Flavonoide (Gelbstoffe):
Kurkuma, Vanille, Bio-Orange, Bio-Apfel,
Zwiebel gekocht oder roh,Senf, Broccoli, Schwarztee
Indole: Kohlarten, Weißkraut geraspelt oder
Sauerkraut, Leinsamen ins Joghurt-Müsli oder in Kuchen geben,
Hülsenfrüchte: Bohnen Linsen
Pflanzenharze: Rosmarin, Salbei,
Fichtennadel-Honig, Ananassaft, Kirsche, speziell Wacholderbeeren (kauen oder Tee)
Phenole: Getreide, Obst, Schwarztee
Saponine = Seifenstoffe: Hafer, Lindenblüten-Tee, Nüsse,
Zimt, Bohnen, Spinatscharfe
Gewürze: Kren, Pfeffer, Chili, Zimt (in Honig-Joghurt), Ingwer
Thymian (auch gegen Müdigkeit und Schwindel)
Walnuss für den Gehirnstoffwechsel,
Omega 3 (Fisch, Pflanzenöle unerhitzt aufs Essen geben)
Fisch und Zwiebel (Lungenfunktion, auch: Huhn),
viel Bio-Knoblauch (mit Öl),
unerhitzte Pflanzenöle aufs Essen geben,
denn die Lunge braucht pflanzliches Fett,
Honig (wie die Zwiebel für die Lungendrüsen)
Lungenkräuter: Thymian, Anis, Minze, Eibisch (gegen Emphysem, Lungenkrebs), Eukalyptus

----------------------------------------------------------------------------------------

Beispiel Blutkrebs,
denn Krebs ist ein Frage der Blut-Zusammensetzung:,
d.h. mehr Wasser und Fruchtsäfte - z.B. Zitrusfrüchte trinken.
Leukämie - das Gegenmittel ist Kamille-Tee,
um die Leukozythen-Produktion der Milz zu normalisieren.
Apfelsaft, Zitronensaft, alles Rote
Milz (Blutbildung): Kamille, Olive grün und schwarz,
Krebskiller Beifuß = Wermut, Mistel (Apo fragen)
Verbot: Schwein, tierisches Fett (Wurst Speck usw.)

Blutbildend ist - für gutes Blut:
Unvermischtes Wasser als Basis.
Milz (Organ für die Blutbildung):
Kamille-Tee (weiße Blutkörperchen, auch: Rettich-Saft), Fenchel,
Olive schwarz, Getreide und Reis (schwarzer Naturreis).
Kamille und Oliven aller Art (oder 2 Löffel Öl unerhitzt aufs Essen).

Blutbildend sind alle roten und grünen Pflanzenfarbstoffe:
Beeren, Kirsche, Traubensaft, Holunder, Rote Bete, auch Olive schwarz und Kakao.
Grüner Tee, Salat, Spinat, Peperoni, Avocado, Olive grün, Thymian, Fenchel,
Wirsing-Kohl, Broccoli

Eisenmangel: Sellerie gekocht, Rindfleisch.

Gene-Vitamin ist Vitamin E.
Gene-Mineralstoff ist Zink: Reis, Huhn

----------------------------------------------------------------------------------------

Grüner Teller - Chlorophyll ist Schlüssel gegen Krebs:
Basis Spinat (Karotin als Antioxidans gegen Krebs)
mit viel Thymian, Beilage Peperoni und grüne Oliven (blutbildend),
Avocado (hier Vitamin E und Fettsäuren dabei) mit Pistazien (hier Proteinlieferant)
Wirsing-Kohl oder Broccoli, Seealgen

Prinzip und Sinn:
Rotes Blut will Grün resorbieren,
dann will das "gegrünte" Blut das Rot als Baustein,
also Grünes und Rotes essen und trinken,
denn Rot und Grün stehen in Wechselwirkung
im Sinne von Gleichgewicht.
Erklärender Vergleich: Schwarz resorbiert automatisch weißes Licht.
Das Grün der Bäume resorbiert das hellste Rot, das rosa Sonnenlicht.
Die Orange resorbiert das Blau des Himmels.
Eigentlich ist das Farbenlehre, aber durchaus vergleichbar mit dem Blut,
welches ja auch eine Farbe ist und hat
und daher demselben Prinzip unterliegt,
auch wenn das Blut im Körper drin nicht offensichtlich ist.

Medizin-Öl:
viel zerkleinerter Bio-Knoblauch mit reichlich trockenem Thymian
in frischem Oliven-Öl (Flasche) ansetzen und schütteln,
davon täglich 2 Löffel auf jedes Essen geben

Verbot:
Schwein, tierisches Fett (Wurst Speck usw.),
Kaffee (besser Schwarztee als Koffeinersatz)
weißer Zucker (viel besser Rohrzucker, Traubenzucker)

Schutz: Schwefelträger = Zwiebel Bioknobel Kümmel

------------------------------------------------------------------

Bruder Admin Aaron -
Gott segne und schütze Euch immerwährend.

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 677
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #858 am: 18. Februar 2019, 16:01:13 »
 ;xdysaa    ;hjjffdd 
 

Jesus-Blut untersucht >

Ab Minute 3:50:
Lebendes menschliches Blut (Blutgruppe AB)
mit 24 Chromosomen (23 von Mutter, 1 vom nicht-menschlichen Vater = Hl. Geist)
Jeder Mensch hat aber 46 Chromosomen (23 von Mutter, 23 vom Vater).




Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 677
Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #859 am: 18. Februar 2019, 20:15:31 »
 ;xdysaa   ;hjjffdd


Medizinische Nachricht für Issi

Kraft:
Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker,
Proteine: Bohnen, Fisch,
Ingwer macht Hitze
gegen Muskelabbau: Thiamin von Reis und Mais Gerste
Muskel: Zwiebel gekocht oder roh, Bio-Knobel, Banane, Kakao
Knochen: Mais Hafer Hirse Roggen - Braunhirse repariert alles
Birne stärkt die Knochen
Gelenke: Zwiebel gekocht, Banane, Hafer (Müsli oder Suppe)
Gelenks-Schmerzen: Ingwer verwenden (Lebkuchen-Gewürz)

Seele im Herz:
Weintrauben-Saft, Traubenzucker (dextro-energen, Rosinen, Honig)

Verbot:
Schwein, tierisches Fett (besser unerhitzte Pflanzenöle auf jedes Essen geben)
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee

Schutz:
Schwefelträger = Zwiebel Bioknobel Kümmel

Medizin-Öl:
viel Thymian (für Immunsystem., Lunge, stärkend gegen Müdigkeit)
und viel Bio-Knobel in Olivenöl ansetzen und schütteln.
Täglich davon 2 Löffel auf jedes Essen.

Müdigkeit:
Thymian aufs Essen streuen oder Tee
müde Beine: Majoran
Empfehle Thymian und Ingwer als Universalmedizin.
Ingwer = Hitze, ist auch sehr immun-effektiv,
in Joghurt geben mit Honig oder in Kuchen
als Gewürzpulver (1 Löffelchen) oder kleingeschnitten wie Knoblauch

Schlaf:
Vitamin C, Lezithin in Milch und in Nüssen,
Hopfen, Baldrian, Kamille oder Vanille beruhigen

Euer Bruder Admin Aaron mit Euch im Herzen Jesu -
Gott segne und schütze euch immerwährend.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
4002 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Mai 2012, 00:01:08
von Marcel
4 Antworten
4051 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. April 2017, 20:34:23
von Aaron Russo
2 Antworten
4009 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Juli 2011, 22:12:40
von KleineSeele
0 Antworten
9064 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Januar 2012, 11:12:12
von Admin
142 Antworten
21893 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. März 2019, 22:19:52
von geringstes Rädchen

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW