Autor Thema: Aktuelle Botschaft  (Gelesen 15111 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:Aktuelle Botschaft
« Antwort #20 am: 08. Februar 2011, 14:54:16 »
Lieber MariasKind,

hier einmal der Originalton der Großen Botschaft von La Salette, wie er hier und da in unserem FORUM schon einmal angeklungen ist:

http://www.razyboard.com/system/morethread-la-salette-ereignisse-1846-kath-2192961-5747257-0.html


Meine persönliche Meinung dazu:

Hier wird derart an der (damaligen) Amtskirche Kritik geübt ("Kloake der Unreinheit", aber auch: "Rom wird der Sitz des Antichristen werden" etc.), dass man diese Äußerungen, sollten sie wirklich von der Gottesmutter stammen, aus "pastoralen Gründen" nicht wahrhaben wollte. Stattdessen stehen Missernten und andere, eigentlich lapidare Dinge, im Vordergrund. Warum sollte die Kirche allein die mehr oder weniger unwichtige Lebensweise der damaligen wenigen Dorfbewohner bei der Anerkennung in den Mittelpunkt stellen, wo es doch um das Gesamtwohl der ganzen Kirche geht? Das verstehe ich auch nicht. Ich habe den Eindruck, hier darf nicht sein, was (angeblich) nicht sein kann. Man beachte da nur den Lebenswandel vieler "Gläubigen" in der heutigen Zeit, das Verhalten vieler (nicht aller!) Priester inklusive. Der Missbrauchskandal ist nur einer von vielen. Obwohl die Botschaften von La Salette von 1846 stammen, müsste man sie wirklich wieder einmal auf ihren Wahrheitsgehalt hin abklopfen, aber man lebt lieber weiter wie bisher. Auch die Priester haben eine Bekehrung nötig. Wie sagte die Hl. Gottesmutter schon an anderer Stelle:

"Wären alle Priester bekehrt, wäre die ganze Welt bekehrt". Dies erreicht man aber nur mit Gebet.



 ;tffhfdsds
In hoc signo vinces.

Marias Kind

  • Gast
Re:Aktuelle Botschaft
« Antwort #21 am: 09. Februar 2011, 11:15:15 »
Lieber Winfried,

vielen Dank! Zu denken geben mir auch die folgenden Worte:

"Ihr könnt beten und tun soviel ihr wollt, niemals werdet ihr vergelten können, was Ich alles für euch unternommen habe!"

Solche Worte können zur Resignation führen! Und dann heißt es direkt hinterher:

"Ich habe euch sechs Tage zum Arbeiten gegeben, und Ich habe Mir den siebten vorbehalten, und man will ihn Mir nicht gewähren"

NIcht die Muttergottes hat uns die 6 TAge zum Arbeiten gegeben, sondern Gott, und nicht Maria hat sich den 7. Tag vorbehalten, sondern Gott! Zu der Zeit, als Gott sich den 7. Tag vorbehalten hat, hat Maria noch nicht existiert!


Liebe Grüße und Gottes Segen,
Marias Kind

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Aktuelle Botschaft
« Antwort #22 am: 09. Februar 2011, 18:09:27 »
Manchmal lässt es sich nicht vermeiden, am 7. Tag zu arbeiten oder zu lernen.
Ich werde es in den nächsten Monaten nicht vermeiden können.
Schließlich muss man auch irgendwie sein Examen bestehen und was heutzutage
von einem verlangt wird, das fordert in manchen Berufen nunmal die ganze Person
und zu Zeiten von bestimmten Doppelbelastungen auch am Wochenende.
Richtig ist das nicht, aber Bestehen will man doch irgendwie in der Gesellschaft.

Ich bin seit einigen Tagen wieder in der Arbeitswelt und manche Ansichten sind hier sehr
weit von der Realität "draußen" entfernt.


Fanny

  • Gast

Marias Kind

  • Gast
Re:Aktuelle Botschaft
« Antwort #24 am: 18. Mai 2011, 16:15:13 »
Hallo,

bin für mindestens einen Monat wieder im Internet! Hier möchte ich nochmal auf die Manduria-Prophezeiung vom 12. Dezember 2010 eingehen, auf die Winfried eingangs hingewiesen hat:

"Heute wünsche ich, dass ihr ernsthaft auf mich hört, damit Lüge und Mord euch nicht über ein zerstö­rendes Jahrzehnt hinaus tyrannisieren. Der Herr hat euch nicht verlassen, und darum liebe Kinder ant­wortet durch Güte und Vertrauen, denn er kann euch von einer schrecklichen Strafe bewahren, die für die nächsten Monate im Kommen ist. Wenn man auf das Flehen meiner Tränen gehört hätte! Weist meine Hilfe nicht zurück, sühnt, opfert viel für diejenigen, die das Böse mit der Versuchung des Gerichtes verbreiten."

Die von mir unterstrichene Prophezeiung hat sich nun tatsächlich in der Japan-Katastrophe erfüllt haben:

"denn er kann euch von einer schrecklichen Strafe bewahren, die für die nächsten Monate im Kommen ist"


Liebe Grüße und Gottes Segen,
Marias Kind

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
3 Antworten
6870 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Juli 2011, 23:21:37
von KleinesLicht
1 Antworten
3852 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. Februar 2013, 10:33:39
von Eglantine
25 Antworten
19676 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. Oktober 2015, 12:05:24
von Armer Sünder
0 Antworten
1778 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Dezember 2014, 00:02:50
von Misericordia
16 Antworten
2928 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. Juni 2018, 07:39:00
von Admin

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW