Autor Thema: JUGEND-GEBETSKREIS  (Gelesen 4782 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Aaron Russo

  • ***
  • Beiträge: 404
Antw:JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #15 am: 03. Juli 2017, 21:09:10 »
 ;xdysaa ;hjjffdd     kz12)

Bild zum Lesen bitte anklicken >

Offline Aaron Russo

  • ***
  • Beiträge: 404
Antw:JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #16 am: 04. Juli 2017, 12:17:53 »
 ;xdysaa ;hjjffdd

Ich bin bei euch bis ans Ende aller Tage.  ;gggds

Offline Aaron Russo

  • ***
  • Beiträge: 404
Antw:JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #17 am: 04. Juli 2017, 13:36:22 »
 ;xdysaa ;hjjffdd     ;gggds

Jugend-Gebetskreis

Bild von Margit S.

Offline Aaron Russo

  • ***
  • Beiträge: 404
Antw:JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #18 am: 04. Juli 2017, 20:14:27 »
 ;xdysaa ;hjjffdd     ;ghjghg


Gott schrieb seinen Namen
ins Gebirge von Judäa

(siehe Satellitenfoto anbei)

Auf unserer letzten Israel-Reise kam ein Reiseleiter zu mir und fragte mich,
ob ich schon wüsste, dass Gott seinen Namen als Gebirgszug in der Nähe von
Bethel in Israel geschrieben hat.
Er zeigte mir ein Satellitenfoto von Israel.
Dort kann man sehen,
dass die Gipfel der Berge das Wort JAHWE in hebräischer Sprache ergeben.
Ich bat ihn, das Wort für uns auf Hebräisch aufzuschreiben,
damit auch jemand, der diese Sprache nicht beherrscht, dies sehen kann.
Es ist doch gewaltig, dass Gott bei der Erschaffung der Berge in Israel,
wie ein Künstler seinen Namen unter seine Arbeit setzt,
auch Seinen Namen in der Geographie verewigt hat.
Tausende Jahre nach der Erschaffung der Erde können dies die Menschen
zum erstenmal durch die Möglichkeit der Satellitenfotos entdecken.
Wir leben in einer total aufregenden Zeit.
Stück für Stück erfüllt sich vor unseren Augen die Bibel.
Jachwe ist der Anfang und das Ende - das Alpha und das Omega.
Menschen können viele Spuren auf der Erde auslöschen,
jedoch werden immer mehr Zeichen in der von Gott geschaffenen Natur
wie auch Zeichen der Zeit von der Größe und Allmacht Gottes zeugen,
die man weder auslöschen noch leugnen kann.


Wir dienen einem lebendigen Gott.
                                                                    Daniel Müller

JAHWE in der Bibel >
2. Mo. 13-15 - Jer 23,6 + 2. Kor. 5,21 - 2. Mo. 31,13 - Ri. 6,24 - Hes. 48,35 -                         
2. Mo. 15,26 - Jes. 53,5 - 1. Mo. 22,13-14 - 2. Mo 17,15 - Ps. 23 – Jes.6,1-3.

 ;hqfj

Quelle: Missionswerk - Der Weg zur Freude, Daniel Müller

Offline Aaron Russo

  • ***
  • Beiträge: 404
Antw:JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #19 am: 04. Juli 2017, 21:00:11 »
 ;xdysaa ;hjjffdd

Arche Noah entdeckt!
Noah und die Sintflut
(Sündenflut)

Buch Moses (Genesis)
Genesis 8.4:
Am 17. Tag des 7. Monats ließ sich die Arche nieder auf das Gebirge Ararat.

Gen 6,14
Mach dir eine Arche aus Zypressenholz!
Statte sie mit Kammern aus, und dichte sie innen und außen mit Pech ab!

Gen 6,15
So sollst du die Arche bauen:
Dreihundert Ellen lang, fünfzig Ellen breit und dreißig Ellen hoch soll sie sein.

Gen 6,16
Mach der Arche ein Dach und hebe es genau um eine Elle nach oben an!
Den Eingang der Arche bring an der Seite an!
Richte ein unteres, ein zweites und ein drittes Stockwerk ein!

Arche Noah gefunden -
bestätigt die türkische Regierung

22.07.2010
Die türkische Regierung hat die Forschung mit Archäologen auf dem Gelände
der Arche Noah in den Bergen von Ararat durchgeführt >
http://www.de.amazinghope.net/arche-noah-gefunden-wurde-bestatigte-die-turkische-regierung/

Arche Noah entdeckt!
http://www.messageland.org/der-prophet-noah/

Fox news 27. April 2010:
Eine Gruppe von chinesischen und türkischen evangelischen Forschern sagen,
Holzreste, die sie auf dem Berg Ararat in der Osttürkei entdeckt haben,
seien die Überreste der Arche Noah
Die Gruppe behauptet, Kohlenstoff-Datierung beweise,
die Reliquien seien 4800 Jahre alt,
d.h. sie gehen auf etwa die gleiche Zeit zurück,
in der die Arche angeblich flott (seetauglich) war.

Die Arche Noah > http://www.gnadenquelle.de/arche.htm

...und die Bibel hat doch recht!   ;hqfj

Offline Aaron Russo

  • ***
  • Beiträge: 404
Antw:JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #20 am: 05. Juli 2017, 12:06:26 »
 ;xdysaa ;hjjffdd   ;ghjghg


Der Auszug aus Ägypten - 2. Buch Moses
Beweise für die Meeresteilung


Die (zugegeben unglaubliche) Meeresteilung ist nun beweisbar durch die
entdeckten Räder der ägyptischen Streitwagen.
Fotos > http://www.zeitenschrift.com/artikel/moses-und-die-fluten-desmeeres-
teilten-sich

Goldene (= rostfreie) Räder im Roten Meer,
die Arche Noah am Berg Ararat und Beweise für die Sintflut >
https://www.cai.org/de/traktate/geschichte-und-archaeologie

Sensationelle Entdeckung
bei archäologischen Tauchgängen im Roten Meer

Taucher finden Beweis des biblischen Exodus:
Pharaos Armee aus den Zeiten von Moses im Roten Meer.
Ein Team von Unterwasserarchäologen hat Ende Oktober die Überreste und
Artefakte der großen biblischen Armee aus dem 14. Jahrhundert vor Christus bei
Forschungstauchgängen im Roten Meer entdeckt.
Die Fundstelle liegt ca. 1,5 Kilometer vor der Küste von Ras Gharib.
http://www.taucher.net/taucherrevue_Sensationelle_Entdeckung_bei_ar
chaeologischen_Tauchgaengen_im_Roten_Meer_27.html

Wagenräder im Meer:
Auf der Unterwasser-Landbrücke liegen von Korallen überwucherte
menschliche Knochen und Räder ägyptischer Streitwagen im Sand.
Ein dünner Goldbezug ist noch heute hervorragend erhalten,
obwohl das Holz darunter sich längst aufgelöst hat
(siehe Bild unten rechts).
Schaut man sich Seekarten von diesem Teil des Roten Meeres an,
so entdeckt man einen natürlichen Unterwasserweg.
An jeder anderen Stelle entlang des Golfs von Akaba hätten die Israeliten ein
Gefälle von 45° vor sich gehabt.
Nur hier an der Küste von Nuweiba fällt der „Weg“ in einem Verhältnis von 1/14
allmählich auf eine Tiefe von etwa 850 m ab.
Die Bibel nennt dies „eine Bahn in starken Wassern“.
Siehe Jes. 43: 16 - 17 >
Jes 43,15 Ich bin der Herr, euer Heiliger,
euer König, Israels Schöpfer.
Jes 43,16 So spricht der Herr, der einen Weg durchs Meer bahnt,
einen Pfad durch das gewaltige Wasser,
Jes 43,17 der Wagen und Rosse ausziehen lässt,
zusammen mit einem mächtigen Heer;
doch sie liegen am Boden und stehen nicht mehr auf,
sie sind erloschen und verglüht wie ein Docht.
Jes 43,18 Denkt nicht mehr an das, was früher war;
auf das, was vergangen ist, sollt ihr nicht achten.

Die Bibel beschreibt, dass 600 auserlesene Streitwagen (oder goldene Modelle)
sowie alle übrigen Wagen Ägyptens in jener Armee waren,
die Gottes Volk verfolgte.
Als die Ägypter das Rote Meer durchqueren wollten,
stieß Gott die Räder von den Wagen (2. Mos. 14: 25).
Das Foto hier zeigt ein vergoldetes Rad mit vier Speichen,
das an der Überquerungsstelle gefunden wurde.
Solche Räder wurden ausschließlich während der 18. ägyptischen Dynastie
bzw. um 1400 v. Chr. verwendet,
also zu der Zeit, in der der Auszug der Israeliten stattfand.
Etliche Wagenräder sowie menschliche Überreste und Pferdehufe
wurden ebenfalls auf dem Grund gefunden.
Die Bibel sagt, dass die Israeliten nach der Durchquerung des Roten Meeres
zum Berg Gottes bzw. dem Berg Sinai kamen.
Dieser Berg ist auf Karten von Saudi Arabien verzeichnet und
wird dort Djebel al Lauz genannt (wörtlich „Berg des Gesetzes“).
Satellitenaufnahmen des Gebiets lassen sogar den typischen,
schwarzen Gipfel erkennen! (Gal. 4: 25; 2. Mos. 24: 16 - 17)

...und die Bibel hat doch recht!    ;hqfj

Offline Aaron Russo

  • ***
  • Beiträge: 404
Antw:JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #21 am: 05. Juli 2017, 12:34:17 »
 ;xdysaa ;hjjffdd   ;ghjghg

Der Regenbogen  -
Zeichen des Bundes zwischen Gott und Mensch


Bild zum Anklicken >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4631.0;attach=2316;image

Genesis 9:12
Weiter sprach Gott:
Dies ist das Zeichen des Bundes,
den ich zwischen mir und euch stifte und
zwischen jeglichem Lebewesen bei euch für immerwährende Geschlechter:
Gen 9:13
Meinen Bogen setze ich in die Wolken;
er soll ein Bundeszeichen zwischen mir und der Erde sein.
Gen 9:14
Wenn ich nun Gewölk über der Erde balle,
und wenn der Bogen in den Wolken erscheint,
Gen 9:15
so will ich meines Bundes gedenken,
der zwischen mir und euch und allen lebenden Wesen besteht,
und niemals mehr soll das Wasser zur Flut werden,
um jegliches Leben zu verderben.
Gen 9:16
Wenn der Bogen in den Wolken steht,
dann werde ich ihn ansehen, um des immerwährenden Bundes zu gedenken,
der zwischen Gott und allen Lebewesen jeglicher Art auf Erden besteht.
Gen 9:17
Gott sprach zu Noah:
"Dies ist das Zeichen des Bundes,
den ich zwischen mir und allen Lebewesen auf Erden stifte."


 ;hqfj

Johannes-Offenbarung 4, 3:
Und der da saß war von Ansehen gleich einem Jaspisstein und einem Sardis,
und ein Regenbogen war rings um den Thron, von Ansehen gleich einem Smaragd.


Bild:
Regenbogen über Maria Frauenbach (Marien-Erscheinungsort im Wald)

Offline Aaron Russo

  • ***
  • Beiträge: 404
Antw:JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #22 am: 05. Juli 2017, 15:12:59 »
 ;xdysaa ;hjjffdd    ;ghjghg

Auch Du hast einen Schutzengel

Begleiter, Beschützer, Verteidiger, Wächter, Freund,
Berater, Lehrer, Helfer, Heiler, Bote, Warner (im Traum),
Befreier, Seelen-Verwandter, Energie-Quelle (Liebe und Kraft)


Jedem Menschen wird von Geburt an ein Schutzengel mitgegeben.
Jedoch sagt der Exorzist Gabriele Amorth:
Von Geburt an kämpft der gute Geist (Engel) mit dem bösen Geist (Dämon) um die Seele.
Nach Amorth hat jeder von uns auch einen Schutzengel und
niemand braucht sich vor Dämonen zu fürchten,
solange man die Sakramente annimmt,
ein Leben nach dem Evangelium lebt,
betet und im Notfall auch einen Exorzisten beansprucht.
https://www.amazon.de/gp/aw/cr/rR2Y0A6E70Z16Z2

Der Mensch hört immer entweder auf den Schutzenegel oder auf den Dämon,
welcher den Betroffenen für die schlechten Taten lobt und für die guten Taten tadelt,
während der Schutzengel nur zum Guten auffordert.
Doch wessen (unhörbare) Stimme ist lauter?
Zweifel, Wut Hass, Neid, Angst, Alkoholismus,
etc. sind Kennzeichen dämonischer Präsenz (Gegenwart).
Jesus im Buch der Wahrheit: Die Angst kommt nicht von Gott.

Gebet für die Befreiung vom bösen Geist
O Jesus, Erlöser,
mein Herr und mein Gott,
mein Gott und mein Alles,
der du mit dem Opfer des Kreuzes uns erlöst hast und
die Macht des Satans besiegt hast, ich bitte dich,
erlöse mich von jeder bösen Anwesenheit, von jedem Einfluss des Bösen.
Ich bitte dich darum in deinem Namen;
ich bitte dich darum, um deiner Wunden willen;
ich bitte dich darum, deines Kreuzes wegen;
ich bitte dich darum durch die Fürsprache von Maria der Unbefleckten und Schmerzhaften.
Das Blut und das Wasser, welche aus deiner Seitenwunde geflossen sind,
sollen auf mich herabließen, um mich zu reinigen, mich zu erlösen, mich zu heilen.
Amen.

Gebete zum heiligen Schutzengel >
http://www.himmelsboten.de/home_htm_files/5abSchenggb.htm
Gebete, Novene, Litanei > http://kath-zdw.ch/maria/schutzengel.html

Der mächtigste Schutzpatron
der Mütter, Kinder und Jugendlichen ist der Heilige Erzengel Michael >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37718.html#msg37718

Schutzpatrone

Mütter:
Erzengel Michael, Ägidius, Anna,
Felicitas, Felix von Cantalice,
Gerhard von Majella,
Hermann Joseph von Steinfeld,
Katharina von Alexandria, Monika

Kinder:
Abdon und Sennen (Abdo und Sennis), Agapitus von Praeneste,
Agnes von Rom, Albinus von Angers,
Antonius von Padua, Johannes Bonaventura, Celsus und Nazarius,
Christophorus, Clemens I., Felix von Cantalice,
Firminus der Ältere, Gangolf, Gervasius und Protasius,
Ignatius von Loyola, Joseph von Calasanza,
Joseph von Nazareth, Klemens I., Lucia von Syrakus,
Maria Magdalena, Nikolaus von Myra, Otmar von St. Gallen, Pankratius,
Philomena, Raimundus Nonnatus, Sabina,
Sebastian, Symphorian von Autun, Ubald, Vedastus von Arras,
Virgilius von Salzburg, Vitalis von Salzburg,
Wilhelm von Donjeon

Jugend:
Joseph von Nazareth, Dominikus Savio (katholische Jugend),
Aloisius von Gonzaga, Bernhard von Baden,
Johannes Berchmanns, Don Bosco,
Kasimir von Polen, Ursula von Köln,
Hl. Nikolaus von Myra,
Valentin von Tern, Vitus (Veit),

für Schüler:
 - Benedikt von Nursia
- Gregor I., der Große
 - Laurentius
 - Maria Magdalena
 - Nikolaus von Myra
 - Symphorianus von Autun

 für Studenten:
 - Aloisius (Luigi) von Gonzaga
 - Johannes Berchmanns
 - Maria Magdalena
 - Stanislaus Kostka

Der Schutzengel >
http://kath-zdw.ch/maria/schutzengel.html

Offline Aaron Russo

  • ***
  • Beiträge: 404
Antw:JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #23 am: 05. Juli 2017, 19:36:05 »
 ;xdysaa ;hjjffdd    ;ghjghg

Ausgewählte Briefe
des Heiligen Franz von Sales

Bischof von Genf, Kirchenlehrer

Erschienen im Jahr 1898, von ZdW übersetzt aus der alten Frakturschrift >
http://kath-zdw.ch/maria/franz.sales.ausgewaelte_briefe.html

Leben des heiligen Franz von Sales >
http://www.kath-zdw.ch/maria/franz.sales.siebtes.Buch.html
.............................

Wenn Tote erweckt werden >
http://www.kath-zdw.ch/maria/franz.sales.wenn.tote.erweckt.werden.html
Papst Alexander VII. in der Heiligsprechungsbulle für Franz v. Sales:
"Es steht fest..., dass Hieronymus Genin, der vom Wasser verschlungen war,
gerade als sein schon übelriechender und in einem Leichentuch eingehüllte Leichnam herausgetragen werden sollte, wieder lebendig wurde und einen Arm erhob,
zu sprechen anfing und Franz von Sales pries, der ihm im selben Augenblick,
da ihm das Leben zurückkehrte, erschien im bischöflichen Gewand und
mit gütigem und verklärtem Antlitz."

(Magnum Bullarium Laertii Cherubim, Luxemburgi 1727, VI, 224)

Bevor der Junge im Fluss ertrank, rief er:
"Seliger Franz von Sales, rette mich!"

Als Hieronymus aufstand, war er nicht mehr hässlich und unförmig.
Er erzählte:
"Im Augenblick, als ich erweckt wurde,
erschien mir der Diener GOTTES (Franz v. Sales)
in bischöflichem Gewand und gab mir seinen Segen.
Er hatte ein strahlendes Antlitz und schaute mich sanft und gütig an."

Das geschah am 4. Mai 1623.
Aber schon eine Woche vorher, am 28. April 1623 wurde auf die Fürbitte
des Franz v. Sales die Ordensschwester Angelika de la Pesse,
die in einem andern Fluss bei Hochwasser ebenfalls ertrunken war,
von den Toten auferweckt.
Hieronymus ist später Priester geworden.
Als Pfarrer wirkte er in La Rochette (Savoyen).
Beide Wunder wurden von der Kirche minutiös untersucht
und als Totenerweckung kirchlich anerkannt.

 ;hqfj

Offline Aaron Russo

  • ***
  • Beiträge: 404
Antw:JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #24 am: 06. Juli 2017, 11:42:09 »
 ;xdysaa ;hjjffdd       ;ghjghg

Das Herz - Sitz der Seele

Das Herz ist nicht etwa ein einheitlicher Muskel oder eine Maschine,
kein pulsierender Fleischklumpen,
sondern es ist mehr...

Offenbarung der Kammern des Herzens

Zu den in Maranatha-Spring gegebenen himmlischen Geschenken
gehören auch ein besonderer Segen,
die Offenbarung der fünf Herzenskammern Jesu und Mariens
und der Herzenskammer des Vaters,
der Rosenkranz und das Skapulier der Vereinten Herzen,
die Andacht zum Schutzschild des Heiligen Erzengel Michael
und die noch immer fast täglichen Erscheinungen und Botschaften.

1. Kammer
Erlösung - Heilige Liebe - Unbeflecktes Herz Mariens

Sie wird geöffnet durch die Entscheidung,
Gott und den Nächsten mehr zu lieben als sich selbst.
Indem man die Eigenliebe übersteigt,
betritt man das königliche Herz Mariens.
Durch die Weihe an das Unbefleckte Herz Mariens wird der Eintritt bekräftigt.
Hier haben wir unser Grundsätzliches Heil erreicht.
Deswegen heißt die 1. Kammer Stufe des Heils.
Kämpfen wir erfolgreich gegen unsere groben Fehler, gegen Selbstmitleid,
Eigenliebe, Nichtvergebenkönnen, Groll, Misstrauen, Augenlust und Disziplinlosigkeit,
so wird uns der Eintritt in das Heiligste Herz Jesu gewährt.
Es beginnt gleichsam ein erster enger Kontakt mit Jesus.
Unser erster Händedruck und Sein erster Kuss unserer Hände.
Diese Kammer wird durch den See der Engel symbolisiert.
Je mehr wir uns der Heiligkeit nähern,
umso heftiger werden wir von Satan bekämpft und versucht.
Diese Versuchungen lässt Gott zu,
weil wir nur durch die Überwindung von Versuchungen reifen.
Damit die Versuchungen uns nicht übermannen, sendet GOTT die heiligen Engel.
Wir sollen sie anrufen, damit sie uns in Fülle helfen können.
Ohne unser Rufen ist es ihnen oft versagt, uns beizustehen,
obwohl sie gerne und leicht könnten.

2. Kammer
Heiligung

In dieser 2. Kammer der Vereinten Herzen,
der Ersten Kammer Jesu,
kämpfen wir nur mehr gegen kleinere Fehler und
legen so die Grundlagen für die Tugenden.
Ein großes unstillbares Verlangen nach Tugend und Heiligkeit erfüllt uns.
Wir bemühen uns bereits um die Gnade des gegenwärtigen Augenblicks
und sind in der 2. Kammer zumeist fähig, die Liebe zum Angesehensein,
Wohlstand, Rechthaben, Genuss
und aller ungeordneter Anhänglichkeit zu überwinden.
Diese Kammer heißt auch: Erste Stufe der Heiligung.

3. Kammer
Vervollkommnung in den Tugenden

In der 3. Kammer
werden unser Fehler und ungeordneten Anhänglichkeiten gänzlich überwunden.
Das ist die Voraussetzung für die Vollkommenheit der Tugenden,
die hier erreicht werden soll.
Der See des Hl. Erzengels Michael stellt diese 3. Kammer dar.
Die noch offensiver gewordenen Angriffe der bösen Geister
verlangen die höchste Engelhilfe, eben den Hl. Erzengel Michael.
In der 3. Kammer legen wir unsere Aufmerksamkeit
auf den Willen Gottes im jeweiligen Augenblick.
Wir vervollkommnen die erworbenen Fähigkeiten,
das Gute auch in schwierigsten Situationen leicht zu tun,
bis zur Perfektion.

4. Kammer
Übereinstimmung mit dem göttlichen Willen -
Ort der Begegnung der Seele mit Jesus


Vor der 4. Kammer liegt die Kapelle der weißen Madonna,
die die abgetriebenen Kinder in ihren Händen hält und gleichzeitig tröstet und beweint.
Die Abtreibung ist ein wesentlicher Grund dafür,
dass die Macht Satans so gewaltig geworden ist
und für viele der Weg zur Heiligkeit abwegig und schwer wurde.
Diese Kapelle schiebt sich vor die nächste Station der Reise
und ihr Widerstand wird durch den einzigen Zaun vergrößert.
Doch dahinter liegt die Erste Kammer der Heiligkeit.
Diese 4. Kammer ist wahrlich ein auserlesener Ort
der Begegnung der Seele mit Jesus.
Ein Ort des Vertrauens und der Hingabe.
Obgleich jeder Schritt auf dem Weg der Heiligkeit einer besonderen Gnade bedarf,
so ist doch der Schritt dorthinein ein besonderes Geschenk
und eine besondere Schwierigkeit.
Stehen Zaun und Kapelle der Erinnerung
an die Abtreibung für die Schwierigkeit,
so steht die Quelle für die außerordentliche Gnade,
für die Gnade, den Willen Gottes im Jetzt zu erkennen,
anzunehmen und zu tun.
Die 4. Kammer heißt deswegen Übereinstimmung,
es geht um die Akzeptierende Übereinstimmung mit dem Willen Gottes.
Die Seele hat die sündhafte Natur soweit überwunden,
dass sie in liebender Achtsamkeit
auf den gegenwärtigen Augenblick die Heilige Liebe lebt
und immer Gottes Willen tut.
Dies ist die Erste Stufe der Heiligkeit.
Der See des Heiligen Josef repräsentiert diese Stufe.
Er hat immer den Willen Gottes angenommen und getan.
Sonst hätte er nicht der Pflegevater Jesu sein können.
Denn Jesus wollte den Willen Gottes vollkommen erfüllen,
also auch das Vierte Gebot.
Um nicht in Widerspruch mit sich selbst zu kommen,
musste der hl. Josef diese Stufe erreicht oder überschritten haben.
Außerdem ist der hl. Josef der Führer im geistigen Leben
und der Schrecken der bösen Geister,
der - furchtbar für die Feinde Gottes -
für uns schützend und weisend wirkt.

5. Kammer
Vereinigung mit dem Göttlichen Willen und Suche dessen

Zur 5. Kammer ist es nicht mehr weit,
zum Feld des Sieges, dem Feld der Vereinten Herzen.
Doch führt eine kleine Steigung hinauf,
es gilt den Willen Gottes immer zu lieben,
nicht nur ihn klaglos zu erfüllen.
Deswegen heißt die 5. Kammer:
Liebende Vereinigung mit dem Göttlichen Willen.
Die Seele sucht in liebender Annahme all dessen,
was ihr an Schwerem und Niederdrückendem widerfährt,
immer und ausschließlich Gottes Willen in jeder Situation,
um die guten Werke zu tun, die Gott für uns im Voraus bereitet hat.

6. Kammer
Einssein - Eintauchen in den Göttlichen Willen - Überwindung des Bösen

An das Feld des Sieges schließt sich ein Wald an.
Darin verborgen liegt die 6. Kammer, der Kreuzweg,
der Wille des Ewigen Vaters,  der Wille durch das Kreuz der Liebe
das Böse zu überwinden ohne Zerstörung,
auch ohne Selbstzerstörung oder Selbstentfremdung.
Das Kreuz der Liebe ist zwar schwer, aber süß.
Das weiße Kreuz weist uns den Eingang zu dieser Kammer,
dem Herzen des Himmlischen Vaters.
In der 6. Kammer wünscht und liebt die Seele immer und nur,
was Gott will.
Ihr Wille sinkt in glühender Liebe
in den goldenen Abgrund des Göttlichen Willens.
Gibt es in der 4. und 5. Kammer noch 2 Willen,
den Willen Gottes und den Willen des Menschen.
So gibt es in dieser erlesenen Kammer nur mehr einen Willen.
Der Wille des Menschen will nur mehr und kann nur wollen
und will auch nichts anderes wollen können als das, was GOTT will.

Die Offenbarung der Kammern des Herzens >
http://www.werk-der-heiligen-liebe.de/index.php/offenbarung-der-kammern
http://www.werk-der-heiligen-liebe.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------

4 Offenbarungen des göttlichen Herzens -
der Herr zu Margareta Maria Alacoque
>
http://www.herz-jesu-freitag.de/

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Anmerkung:

In der 5. Herzkammer
wohnt die von Gott geschaffene
unzerstörbare Licht-Seele in einem Vakuum
(Foto Dr. Hanish 1920).
Sie ist von uns aus gesehen nur ein 10-Tausendstel einer Haarspitze groß,
aber vom Standpunkt des Mikrokosmos ein Nano-Kosmos für sich.
Es gibt helle (eigentlicher Grundzustand) und dunkle Seelen,
welche an seelenlose Dämonen (böse unsichtbare Geistwesen)
durch Böses, Schuld und schwere Sünden
ihre Seelen-Energie wie Steuern abgeben und
dadurch an Energie und Helligkeit verlieren (schwarze Seelen).
Menschen werden von der alten Schlange (Reptiloide) lediglich als Batterie betrachtet.

Die Seele ist das kostbarste Gut, das ein Mensch besitzt,
doch der Teufel und der apok. Antichrist wissen das auch.
Sein Auftrag: Seelenraub durch das RFID-Chip-Implantat,
das ist das apok. Zeichen des Tieres in die rechte Hand (implantiert) -
so wie es in der Offenbarung des Johannes steht.
http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/rfid-chip.html

Die Nahrung der Seele ist vor allem die Liebe Gottes
oder auch die eines liebenden Menschen,
welcher wiederum die Liebe von Gott bezieht.
Zwei einander liebende Seelen ergeben ein helles Licht.

Der Verlust des Körpers ist nichts
im Vergleich zum Verlust der Seele.

Zitat Jesus im Buch der Wahrheit.

Matthaeus 16:26 = Markus 8:36 = Lukas 9:25
Was nützt es einem die ganze Welt gewonnen zu haben,
wenn er doch Schaden an seiner Seele nimmt.
Markus 8:36
Was hülfe es dem Menschen,
wenn er die ganze Welt gewönne,
und nähme an seiner Seele Schaden?

Worte an Schwester Claire:
Wer aber seine Seele dem Teufel verkauft hat,
kann von Jesus nicht mehr gerettet werden.

Wein erfreut die Seele.
Traubensaft, Weintrauben, Traubenzucker (Rosinen, dextro-energen, auch in Honig)

Offline Aaron Russo

  • ***
  • Beiträge: 404
Antw:JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #25 am: 06. Juli 2017, 16:57:57 »
 ;xdysaa ;hjjffdd

Das einjährige Christkind - eine wahre Begebenheit!
DEUS est! - Gott existiert!
mit dem Rosenkranz zum JESUSKIND >
http://www.adorare.ch/1jchristkind.html

Film:
Jesuskind erscheint in Bethlehem an seinem Geburtsort >


Offline Aaron Russo

  • ***
  • Beiträge: 404
Antw:JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #26 am: 06. Juli 2017, 21:55:14 »
 ;xdysaa ;hjjffdd

Heilige Maria Faustyna Kowalska
(bürgerlicher Name: Helena Kowalska)

Sie ist schon zwölf Jahre alt,
als in ihrem Dorf Swinice Warckie die erste Schule eröffnet wird.
Und obwohl aufgeweckt und intelligent, darf sie dort nur drei Jahre bleiben,
dann muss sie Platz machen für jüngere Kinder.
So verlässt sie im Alter von 16 Jahren ihr Elternhaus,
um als Dienstmädchen bei reichen Familien in Aleksandrow und Lodz
den eigenen Unterhalt zu bestreiten und den Eltern zu helfen.
Doch ihr Wunsch, ganz für Jesus da zu sein, wird immer stärker.
Wiederholt bittet sie ihre Eltern, ins Kloster eintreten zu dürfen.
Doch die - obwohl fromm - stellen sich entschieden dagegen.
Er könne die Aussteuer nicht bezahlen, fürchtet der Vater.
Aus Gehorsam versucht Helena den Anruf Gottes zu verdrängen und gibt sich,
wie sie schreibt, den "Eitelkeiten des Lebens" hin. Doch das misslingt.

Der Weg ins Kloster

Als sie eines Abends mit ihrer Schwester auf einem ausgelassenen Ball ist
und gerade zu tanzen beginnt,
sieht sie - sonst niemand - neben sich den "gemarterten Jesus",
der sie vorwurfsvoll fragt:

"..... wie lange wirst du mich noch enttäuschen?"
Helena verlässt daraufhin sofort den Saal, geht in die nächstgelegene Kirche,
wirft sich vor dem Allerheiligsten zu Boden und bittet Gott,
ihr ein Zeichen zu geben, was sie tun solle.
Da hört sie eine innere Stimme, die sie auffordert:
"Geh sofort nach Warschau; dort wirst du ins Kloster eintreten!"
 Diesmal entschließt sie sich, Jesus nicht mehr zu enttäuschen.
Sie teilt ihrer Schwester ihre Absicht mit, bittet sie, den Eltern Lebewohl zu sagen,
und reist - ohne etwas mitzunehmen - nach Warschau.
Dort betritt sie die erstbeste Kirche und bittet den Priester um Rat.
Der verweist sie an eine fromme Frau. Dort könne sie wohnen,
bis sie einen Klosterplatz finde.
Doch wo die inzwischen 20-jährige auch anklopft, kein Kloster will sie aufnehmen.
Sie ist schon völlig verzweifelt, als sie schließlich im Juni 1925 bei der "Kongregation der Muttergottes von der Barmherzigkeit" um Einlass bittet.
Die Oberin, Mutter Michaela, weist sie nicht ab, sondern schickt sie mit den Worten:
"Fragen Sie den Hausherrn, ob er sie aufnehmen möchte" in die Klosterkapelle.
Helena begibt sich in die Kapelle und vernimmt in ihrem Herzen die Worte:
"Ich nehme dich auf; du bist in meinem Herzen".
Als sie das der Oberin berichtet, sagt diese:
"Wenn der Herr dich angenommen hat, so nehme auch ich dich an".
Am 1. August 1925 überschreitet Helena Kowalska überglücklich die Schwelle der Klausur.
Endlich. Sie ist am Ziel....

mehr unter >
http://kath-zdw.ch/maria/S.Faustyna.html

Auszug vom
TAGEBUCH DER HEILIGEN SCHWESTER FAUSTINA >
http://www.faustyna-barmherzigkeit.com/zgromadzenie_niem2.htm

Gebet der hl. Sr. Faustina (Tagebuch Nr. 163)
Ich möchte mich ganz in Deine Barmherzigkeit umwandeln,
umso ein lebendiges Abbild von Dir zu sein,
o Herr, möge diese größte Eigenschaft Gottes,
Deine unergründliche Barmherzigkeit,
durch mein Herz und meine Seele hindurch zu meinen Nächsten gelangen.
Hilf mir, o Herr, dass meine Augen barmherzig schauen,
dass ich niemals nach äußerem Anschein verdächtige und richte,
sondern wahrnehme, was schön ist in den Seelen meiner Nächsten und ihnen zu Hilfe komme.
Hilf mir, dass mein Gehör barmherzig wird,
damit ich mich den Bedürfnissen meiner Nächsten zuneige,
dass meine Ohren nur nicht gleichgültig bleiben für Leid und Klagen der Nächsten.
Hilf mir, Herr, dass meine Zunge barmherzig wird,
dass ich niemals über meinen Nächsten abfällig rede,
sondern für jeden ein Wort des Trostes und der Vergebung habe.
Hilf mir, Herr, dass meine Hände barmherzig und voll guter Taten sind,
damit ich meinem Nächsten nur Gutes tue und schwierigere,
mühevollere Arbeit auf mich nehme.
Hilf mir, Herr, dass meine Füße barmherzig sind,
dass sie meinen Nächsten immer zu Hilfe eilen und
die eigene Mattheit und Ermüdung beherrschen.
Meine wahre Rast ist im Dienst am Nächsten.
Hilf mir, Herr, dass mein Herz barmherzig ist,
auf dass ich alle Leiden der Nächsten empfinde,
dass ich niemandem mein Herz versage,
aufrichtigen Umgang auch mit denen pflege, von denen ich weiß,
dass sie meine Güte missbrauchen werden;
ich selbst werde mich im barmherzigsten Herzen Jesu verschließen.
Über eigene Leiden will ich schweigen. Deine Barmherzigkeit,
o mein Herr, soll in mir ausruhen.
0 mein Jesus, verwandle mich in Dich, denn Du vermagst alles.
Amen.

P.   BERNHIRSPERINGER ORC
(Quelle: "Der Gefährte", Heft Nr.  3-2014, S. 16,  St. Andrä)
Mediatrix-Verlag >
https://www.mediatrix-verlag.at/html/frameset.html
 
Kundgaben Gottes zur Seelenschau (= Warnung) an Schwester Faustina
und an andere Seherinnen,
z.B. Conchita in Garabandal >
http://www.gottes-warnung.de/Botschaften/Garabandal%20-%20Die%20Prophezeiung%20von%201965%20an%20Conchita.pdf,
Jennifer >
http://www.gottes-warnung.de/Botschaften/Botschaft%20an%20Jennifer.pdf)
Schwester Faustina >
https://www.google.at/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=3&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwji6LKOr_fUAhVFDxoKHZ-EA2gQFggxMAI&url=https%3A%2F%2Fwww.jochen-roemer.de%2FGottes%2520Warnung%2FHintergrund%2FArchiv%2FBeitraege%2FDIE%2520GROSSE%2520WARNUNG%2520GOTTES%2520AN%2520DIE%2520MENSCHHEIT%2520-%2520Unser%2520Herr%2520Jesus%2520Christus%2520und%2520die%2520Gottesmutter%2520Maria%2520warnen%2520die%2520Menschheit%2520und%2520die%2520Kirche.pdf&usg=AFQjCNHvk3XA2Se3s0mAuJzZuD3gL5BU9w

"Die Quelle Meiner Barmherzigkeit
ist mit der Lanze am Kreuz
für alle Seelen weit geöffnet worden.
Ich habe niemanden ausgeschlossen"

(Tagebuch, 1182).

DIE BOTSCHAFT VON DER BARMHERZIGKEIT GOTTES >
http://www.faustyna-barmherzigkeit.com/botschaft-von-der-barmherzigkeit-gottes.htm

Berichte über andere Heilige >
http://kath-zdw.ch/maria/heilige.html

Bild unten:
Portrait-Foto-Vergleich

Offline Aaron Russo

  • ***
  • Beiträge: 404
Antw:JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #27 am: 07. Juli 2017, 14:58:40 »
 ;xdysaa ;hjjffdd  /*l52

Einladung zur Gethsemane-Stunde >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37075.html#msg37075

Vertrauen und Hoffnung auf JESUS statt Verzweiflung.

Hebräer 10,35
Werft also eure Zuversicht nicht weg,
die großen Lohn mit sich bringt.


 ;ghjghg

Euer Bruder Admin  -
mit Euch im Gebet und im Herzen Jesu und Marias vereint.
Gott segne und schütze Euch immerwährend.

Anna Katharina Emmerich
Jesus am Ölberg >
http://kath-zdw.ch/maria/emmerick.Das_bittere_Leiden_unseres_Herrn_Jesus_Christus.html#Jesus_am_Oelberg

Offline Aaron Russo

  • ***
  • Beiträge: 404
Antw:JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #28 am: 07. Juli 2017, 19:34:36 »
 ;xdysaa ;hjjffdd     kz12)

Handkommunion oder Mundkommunion?

Handkommunion ist für Jesus nicht erlaubt,
denn nur der Priester darf die Hostie berühren.
Daran führt kein Weg vorbei.

Warum das so ist >
http://kath-zdw.ch/maria/kommunionhelfer.html

Warnungen einer Priesterseele aus dem Fegefeuer >
http://kath-zdw.ch/maria/kommunionhelfer.html#Warnungen
 
Die Handkommunion kommt von den Freimaurern (= Modernisten) in der Kirche,
weil diese wertlos ist, d.h. Jesus ist darin nicht mehr gegenwärtig.
(u.a. auch dass Christen Schwein essen sollen, ist nicht christlich, sondern deren Plan).

Eucharistische Wunder aus aller Welt
vom Jahr 750 (Landano / ltalien)
bis zum Jahr 1962 (Tonking / China) >
http://kath-zdw.ch/maria/eucharistische.wunder.html#Eucharistische

Hl. Eucharistie und Kommunionspendung und -empfang >
http://kath-zdw.ch/maria/hl.eucharistie.html

Die sogenannte Handkommunion >
http://kath-zdw.ch/maria/die.sogenannte.handkomunion.html

DIE REALPRÄSENZ JESU CHRISTI IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT >
http://kath-zdw.ch/maria/realpraesens.html

Ohlau-Botschaften zu diesem Thema >
http://kath-zdw.ch/maria/kommunionhelfer.html#Ohlau-Botschaften

Warum ist die Handkommunion nicht nur falsch,
sondern vor Gottvater ein fataler Fehler?
10-Punkte-Zerstörungsprogramm >
http://kath-zdw.ch/maria/kommunionhelfer.html#10-Punkte-Zerstörungsprogramm

Die schützende Macht der Hostie
am Beispiel von:
Eucharistisches Wunder 1630 in Canosio, Italien.

Canosio ist ein kleines Dorf im Mairatal, Diözese von Saluzzo.
Dank seiner Frömmigkeit und seines unerschütterlichen Glaubens,
rettete ein Pfarrer seine Gemeinde vor der katastrophalen Überschwemmung
des Wildbaches Maira, indem er diesen mit dem Allerheiligsten Sakrament segnete.
Viele derer, die dem Wunder beiwohnten, bekehrten sich.
Noch heute feiern die Bürger von Canosio zu Ehren des Wunders ein Fest
(zu Fronleichnam).
Im Jahre 1630 hatte die Bevölkerung sich sehr, vom Calvinismus beeinflusst,
von der katholischen Kirche entfernt.
Nun begab es sich, dass wenige Tage nach Fronleichnam der Wildbach Maira,
wegen den häufigen Regenfällen über die Ufer trat.
In den Bergen über dem Dorf riss er große Felsbrocken mit sich,
die auf das Dorf zu fallen drohten.
Der Sturzbach schwoll immer mehr an und die Gefahr wuchs.... >
http://www.blogtalkradio.com/deeper-truth/2015/01/23/deepertruth-the-eucharistic-miracle-of-canosio-italy-1630

Bild zum Vergrößern bitte anklicken >
Jesus über die Handkommunion:
Der Leib Christi in der Hand ist leer -
Lichtausstrahlungsbotschaft des Herrn in der Maria-Hilf-Kirche von Passau im Jahr 1968

Offline Aaron Russo

  • ***
  • Beiträge: 404
Antw:JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #29 am: 08. Juli 2017, 20:06:37 »
 ;xdysaa ;hjjffdd

Menetekel über Moskau

Am 26.11.2007
ereignete sich ein gewaltiges Zeichen am Himmel von Moskau:
Eine große, weiße Hand (Hand Gottes) erschien
und schrieb eine halbe Stunde lang 10 Sätze an den Himmel.
Die Schrift war drei Stunden lang zu lesen.
Millionen Menschen konnten sie sehen und wurden von Furcht ergriffen.
Der gesamte Verkehr blieb stehen.
Der Übermittler dieses unerhörten Geschehens ist ein Priester-Missionar,
der seinen Dienst in Russland tut.

Dies waren die Worte:
1. Die Bosheit überwältigt das Gute!
2. Mein Volk lebt in einem Winter dahin!
3. Da ist keine Frucht, nicht einmal eine Blüte.
4. Dies ist der Tag der Rache (Vergeltung) und des Wehklagens.
5. Keine gerade Seele wird neben der krummen und
keine krumme neben der geraden bleiben können.
6. Sorgt euch um euer Heil!
7. Bringt Früchte der Buße!
8. Ich werde diejenigen retten können, die den Herrn fürchten.
9. Handelt so, dass ihr Rechenschaft ablegen könnt; die Zeit ist nahe!
10. Seid gewiss (Siehe), Ich komme bald!

Quelle: Maria Heute 11.2008; Parvis Verlag

Bild: Mene Tekel (Flammen-Schrift auf der Mauer) im Buch Daniel >
https://www.kommherrjesus.de/menetekel-ueber-moskau

 ;hqfj  ;ghjghg


 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
4 Antworten
3381 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. Juli 2011, 10:27:28
von CSc
Jugend

Begonnen von Botschafter Allgemeine Diskussionen

13 Antworten
5507 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. September 2011, 14:56:00
von Marcello
0 Antworten
2203 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. November 2011, 14:10:59
von hiti
Verlorene Jugend

Begonnen von Hemma Ehe und Familie

1 Antworten
2693 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Februar 2012, 23:38:06
von Gine
2 Antworten
2663 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. Juli 2012, 11:18:59
von peanutbecker

www.infrarot-heizungen.info

Video Die Bibel beweist sich in der Prophetie selbst.

Play anklicken    Video sollte nach 5 Sek. starten.    94 Min.
Wenn es nicht funktioniert, ist ihr Modem zu langsam. Play drücken und dann nochmals auf dieselbe Taste. (Pause)
Jetzt lädt es das Video in den Zwischenspeicher ihres Computers. Nach einigen Min. nochmals Play drücken.

Inhalt dieses Videos:
Vorwort Prophetie
Wer ist der Wahre Gott?     Ab 3 Min. 28 Sek.
Die 1947 gefundenen Schriftrollen vom Toten Meer     Ab 4 Min. 58 Sek.
Vorwort zu den Messianischen Prophetien     Ab 7 Min. 17 Sek.
Erfüllte Prophetien über Jesus     Ab 8 Min. 42 Sek.
Erfüllte Vorhersagen über historische Städte     Ab 49 Min. 03 Sek.
Die gewaltigen Vorhersagen über Israel      Ab 59 Min. 11 Sek.
Erfüllte Prophezeiungen der letzten Jahrzehnte bez. Irak      Ab 1 Std. 5 Min. 04 Sek.
Die Wissenschaft bestätigt die Bibel      Ab 1 Std. 9 Min. 24 Sek.
Wahrscheinlichkeit, daß sich 3286 Prophezeiungen zufällig erfüllt haben      Ab 1 Std. 11 Min. 45 Sek.
Was bedeuten diese Tatsachen für unser Leben?      Ab 1 Std. 17 Min. 47 Sek.
GOTTES Wort ist unveränderlich      Ab 1 Std. 20 Min. 09 Sek.
Die Zeichen der Zeit!      Ab 1 Std. 26 Min. 12 Sek.

Avi Datei für TV/Computer Bibel2015.avi  1,622 GB   94 Min.   22 Juli 2015

Erste Version mit Griechenkriege, ohne Vorwort Prophetie: FilmBibel.avi   2,036 GB    99 Min. 44 Sek.   6 April 2014

 

Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit www.herzmariens.de www.pater-pio.de
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.sievernich.eu
www.barbara-weigand.de www.adoremus.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.de www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.de - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com - www.pater-pio.de - www.herzmariens.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
forum@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seitenaufrufe Webseite/Forum: homepage tracker