Autor Thema: JUGEND-GEBETSKREIS  (Gelesen 52428 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 877
Re: JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #56 am: 18. November 2017, 16:20:03 »
Stundenuhr des Leidens
Unseres Herrn Jesu Christi


Die Aussagen von Luisa Piccarreta stimmen überein mit denen von Katharina Emmerich.

Vorbereitungsgebet für alle Leidensstunden >
http://www.passioiesus.org/de/horasdelapasion/hp01_preparacion.htm

Stunden zum Anklicken >
http://www.passioiesus.org/de/horasdelapasion/distribucion.htm

Von 17 – 18 Uhr: Jesus verabschiedet sich von seiner Mutter.

Von 18 – 19 Uhr: Jesus trennt sich von seiner Mutter
und macht sich auf den Weg zum Abendmahlsaal.

Von 19 – 20 Uhr: Das gesetzliche Fest-Abendmahl Passah.
(Pessachfest - Auszug des Volkes Israel aus Ägypten)

Von 20 – 21 Uhr: Das eucharistische Mahl. 
Vorbereitungsgebet vor jeder Stunde der Todesangst Jesu am Ölberg >
http://www.passioiesus.org/de/horasdelapasion/hp06_prepHuerto.htm

Die drei Ölbergstunden im Garten Gethsemane.

Von 21 – 22 Uhr:
Erste Stunde der Todesangst Jesu am Ölberg.

Von 22 – 23 Uhr: Zweite Stunde der Todesangst Jesu am Ölberg.

Von 23 – 24 Uhr: Dritte Stunde der Todesangst Jesu am Ölberg. 
Man schließe jede Stunde der Todesangst Jesu am Ölberg
mit folgendem Gebet der Danksagung >
http://www.passioiesus.org/de/horasdelapasion/hp10_agradHuerto.htm

Von Mitternacht bis 1 Uhr: Gefangennahme Jesu im Garten der Ölbäume. 

Von 1 – 2 Uhr: Jesus auf dem Gange zum Hohenpriester Annas
von der Brücke herab in den Bach Cedron gestoßen. (Knie-Verletzung)
 
Von 2 – 3 Uhr: Jesus von Annas verhört, beschimpft, ins Angesicht geschlagen.

Von 3 – 4 Uhr: Jesus vor dem Gerichtshofe des Kaiphas,
fälschlich angeklagt und des Todes schuldig erklärt. 

Von 4 – 5 Uhr: Jesus dem Spott der Soldaten preisgegeben,
mit Schmähungen und Beschimpfungen überhäuft. 

Von 5 – 6 Uhr: Jesus im Kerker (Folter). 

Von 6 – 7 Uhr: Jesus abermals vor Kaiphas und dann zu Pilatus geführt. 

Von 7 – 8 Uhr: Jesus im Gerichtshof des Pilatus und am Hofe des Herodes. 

Von 8 – 9 Uhr: Jesus zu Pilatus zurückgeführt,
Jesus wird dem Mörder Barabbas nachgesetzt und gegeißelt.
 
Von 9 – 10 Uhr: Jesus mit Dornen gekrönt, verspottet und verhöhnt:
"ECCE HOMO" = Siehe da, ein Mensch. (rechtes zerissenes Auge)
Von Pilatus zum Tode verurteilt. 

Von 10 – 11 Uhr: Jesus nimmt das Kreuz auf die Schulter.
(offene Schulter-Wunde als seine schlimmste Wunde >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg41547.html#msg41547)

Von 11 – 12 Uhr: Kreuzigung Jesu.
 
Von 12 – 13 Uhr: Erste Stunde des Todeskampfes Jesu am Kreuze.
Erstes Wort: Vater, verzeihe ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun. 

Von 13 – 14 Uhr: Zweite Stunde des Todeskampfes Jesu.
Zweites Wort: Heute noch wirst du bei mir im Paradiese sein. (Dismas - rechts von Jesus)
Drittes Wort: Weib, siehe deinen Sohn! Sohn, siehe deine Mutter! (Johannes und Maria)
Viertes Wort: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? 

Von 14 – 15 Uhr: Dritte Stunde des Todeskampfes Jesu.
Fünftes Wort: Mich dürstet! (er meinte nicht Wasser, sondern Liebe und Mitgefühl)
Sechstes Wort: Es ist vollbracht.
Siebentes Wort: Vater, in deine Hände empfehle ich meinen Geist. 

Von 15 – 16 Uhr: Durchbohrung der Seite Jesu durch die Lanze. (röm. Soldat Longinus)
Abnahme vom Kreuze.
 
Von 16 – 17 Uhr: Grablegung Jesu und Marias bittere Verlassenheit. 

Danksagung nach jeder Leidensstunde >
http://www.passioiesus.org/de/horasdelapasion/hp28_agradecimiento.htm

Luisa Piccarreta -
Die kleine Tochter des Göttlichen Willens
>
http://www.passioiesus.org/de/luisa/biografia_luisa.htm




Worte Jesu über den Wert und die Wirkung der Stundenuhr >

"Wer beständig meines Leidens gedenkt,
erschließt in seinem Herzen gleichsam eine Quelle des Heiles,
deren Wasser in dem Maße ergiebiger wird, in dem sich die Seele bereit macht,
meine schmerzvolle Passion zu erwägen und zu betrachten.
Wie die Wasser, die aus einer Quelle fließen, allen zum Nutzen gereichen,
so dient auch die Heilsquelle, die aus dem Herzen jener betrachtenden Seele hervorsprudelt,
mir zur Ehre und Verherrlichung,
ihr zum eigenen Nutzen und zur Wohlfahrt vieler anderer Seelen."
Das Reich des göttlichen Willens, Stundenuhr, Band II, S. 43

"Als Lohn für eine so liebevolle Erwägung und Betrachtung meines Leidens
verleihe ich ihr bei jeder eine Vermehrung des Gnadenlebens.
Es besteht darin, dass, während die Seele mich durch ihre Betrachtung
und ihr Mitgefühl an sich zieht, ich sie auch an mich ziehe.
Ich schenke mich ihr als geistige Speise,
während sie sich eine ständige Nahrung macht aus meinen Wunden,
aus meinen Beschimpfungen,
aus den anhaltenden und unfassbaren Todesängsten meines Herzens.
Auch ich erquicke und labe mich an jener Seele, indem ich sie aus Liebe in mich aufnehme.
So ist ersichtlich, wie wohlgefällig in meinen Augen das fromme
und häufige Gedächtnis meiner Passion ist."
Das Reich des göttlichen Willens, Stundenuhr, Band II, S. 43 - 44

"Meine Tochter,
diese Stunden werde ich so betrachten als ob nicht ihr sie gehalten hättet, sondern ich.
Dir und allen, die sie betrachten, werde ich meine Verdienste schenken
und so anrechen, als ob ich meine Passion, Stunde für Stunde, gerade zu der Zeit erlitten hätte,
da ihr sie betrachtet.
Die Wirkungen, die damals meine Passion hervorbrachte,
als ich sie erduldete, kann ich zu jeder Zeit hervorrufen.
Sie werden in jenen Seelen erneuert, die diese Leidensstunden halten,
je nach der größeren oder geringeren Empfänglichkeit jeder Seele.
Einen größeren Lohn kann man in diesem Leben nicht verdienen.
Um mich ihres Anblickes erfreuen zu können,
werde ich im himmlischen Paradies diese Seelen vor mein Angesicht stellen.
Pfeile der Liebe und ewiger Wonne werde ich auf sie entsenden,
sooft sie die Leidensstunden meiner Passion betrachtet haben.
Trunken von Liebe, werden sie auch mit all der Liebesfähigkeit der verklärten Seelen
ihre Liebespfeile nach meinem Herzen entsenden.
Das wird ein entzückendes Schauspiel für alle Himmelsbewohner sein."
Das Reich des göttlichen Willens, Stundenuhr, Band II, S. 43

Das Reich des Göttlichen Willens >
https://www.luisapiccarreta.de/
Informationen über das Leben und die Mission der Dienerin Gottes Luisa Piccarreta.

Luisa Piccarreta. Wichtige Mystikerin heutiger Zeit! >




Zum Foto:
Das ist die Szene, wo Jesus sich entschließt, zurück nach Jerusalem zu gehen - in den sicheren Tod, links ist sein Onkel Josef von Arimathea (Bruder Marias), der deswegen seine Sorge kundtut.
Rechts von Jesus (= Immanuel) sein jüngerer Bruder Jakob (Jesus hatte Geschwister)
und ganz rechts im Bild der Apostel Simon Petrus (1. Stellvertreter Jesu).

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 877
Re: JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #57 am: 19. November 2017, 16:42:17 »
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

gesendet von kleines Licht:
"Habe ich eben von jemandem gemailt bekommen! Gott schütze Dich!"

Was würde mit unserer Bibel passieren,
wenn wir sie so behandeln würden wie unser Handy??
Was wäre, wenn wir sie immer in den Händen oder in der Tasche hätten?
Würden wir zurückgehen, wenn wir sie vergessen haben?
Würden wir sie auch so viele Male am Tag öffnen??
Würden wir uns unwohl fühlen ohne sie??
So wie wir diese Nachricht bekommen und lesen?,
könnten wir die Nachricht von Gott lesen.
Doch würden wir sie weiter verbreiten,
genauso wie die anderen Nachrichten sich verbreiten?
Dann bräuchten wir uns keine Sorgen machen,
ob unser Handy lautlos sei? oder die Flat abgelaufen ist, weil wir nicht bezahlt hatten...
Jesus hat den Preis schon bezahlt?
Es wird Dich überraschen?, aber 99% werden diese Nachricht nirgendswo hinschicken!!!
Sie haben Zeit, um andere Dinge zu verschicken,
aber keine Zeit den Segen zu wünschen?
Aber du bist vielleicht 1%. Gott segne Dich?

Auch Du könntest diesen Gedanken in deinen Kontakten verbreiten?
Gott hat nicht Whatsapp?, aber er ist mein Lieblings-Kontakt?
Er hat nicht facebook, aber er ist mein bester Freund?
Er hat nicht Twitter, aber ich folge ihm?
Wenn Gott für Dich groß ist, dann schicke diese Nachricht an deine Kontakte.
Wenn du dich aber schämst, dann schiebe es zur Seite.
Dinge geschehen und haben einen Sinn.
Gott sagt, alles was Dir schwer fällt und Dich bedrückt?, habe ich schon gelöst?...
Wenn du an ihn glaubst, dann verbreite dies.
Mache es im Glauben an Gott. Er liebt dich?!

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 877
Re: JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #58 am: 23. November 2017, 16:54:48 »
 ;xdysaa   ;hjjffdd

Heilungsgeschichte aus Medjugorje >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4372.msg40804.html#msg40804

Medjugorje-Fotos >
https://www.pinterest.de/abigailprudenci/medjugorje/

Film
MEDJUGORJE, MIRACOLO MIRACLE MILAGRO MILAGRE WUNDER >



Fotos anbei:
Maria mit Jesuskind
Halo über der Kirche von Medjugorje
Sonnenwunder zu Ostern

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 877
Re: JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #59 am: 23. November 2017, 20:55:21 »
 ;xdysaa   ;hjjffdd


Papst Benedikt XVI. -
Deutschlandbesuch 2011

Ansprachen -
Freiburg, Erfurt, Berlin, Etzelsbach (Eichsfeld), Bundestag
>
https://charismatismus.wordpress.com/der-heilige-vater-kommt-nach-deutschland/

Eine Kerze kann nur dann Licht spenden,
wenn sie sich von der Flamme verzehren lässt.
Sie bliebe nutzlos, würde ihr Wachs nicht das Feuer nähren.
Lasst es zu, dass Christus in euch brennt,
auch wenn das manchmal Opfer und Verzicht bedeuten kann.
Fürchtet nicht, ihr könntet etwas verlieren und sozusagen am Ende leer ausgehen.
Habt den Mut, eure Talente und Begabungen für Gottes Reich einzusetzen
und euch hinzugeben – wie das Wachs einer Kerze – 
damit der Herr durch euch das Dunkel hell macht.

Wagt es, glühende Heilige zu sein,
in deren Augen und Herzen die Liebe Christi strahlt und die so der Welt Licht bringen.
Ich vertraue darauf,
dass ihr und viele andere junge Menschen hier in Deutschland Leuchten der Hoffnung sind,
die nicht verborgen bleiben: „Ihr seid das Licht der Welt.“ Amen.

Papst-Predigt bei der Jugendvigil in Freiburg am 24.9.2011

Der heilige Bonaventura hat einmal gesagt:
Die Engel, wo immer sie sich auch hinbewegen, wie weit auch,
sie bewegen sich immer im Inneren Gottes.
So ist es da auch: Als Priester müssen wir hinausgehen in die vielfältigen Straßen,
an denen Menschen stehen, die wir einladen sollen zu seinem Hochzeitsmahl.
Aber wir können es nur tun, indem wir dabei immer bei ihm bleiben.

Zitat Papst Benedikt XVI.,
24.9.2011 im Freiburger Priesterseminar ohne Manuskript aus dem Stegreif.

Papst Benedikt XVI. über das Gebet >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg38632.html#msg38632

Papst Benedikt XVI. -
der Komet, der niemals verglüht.


1. Fotos von der Jugendvigil mit dem Papst in Freiburg >
http://www.badische-zeitung.de/fotos-jugendvigil-mit-papst-benedikt-in-freiburg?id=49823190

2. Fotogalerie >
http://fudder.de/artikel/2011/09/24/foto-galerie-warten-auf-papst-benedikt/

Gebete für Papst Benedikt XVI. >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg38634.html#msg38634

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 877
Re: JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #60 am: 26. November 2017, 15:34:32 »
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Video (plus Text)
Anima Christi
(die Seele von Christus) >

http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg39222.html#msg39222

--------------------------------------------------------------------------------------------

Luisa Piccarreta
Vortrag von Father J. Iannuzzi:
Leben im Göttlichen Willen - Teil 1 >



Das Reich des Göttlichen Willens >
https://www.luisapiccarreta.de/
Informationen über das Leben und die Mission der Dienerin Gottes Luisa Piccarreta.

Sie lebte jahrelang nur von der Heiligen Kommunion.

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 877
Re: JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #61 am: 02. Dezember 2017, 12:39:22 »
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Liebe Glaubensgeschwister in ;gggds.

Im Namen des ZdW-Teams möchte ich euch gerne
eine schöne und gesegnete Advent-Zeit wünschen.

Euer Admin Aaron -
immer mit euch im Herzen Jesu und Marias vereint
und im Gebet verbunden.
Gott segne und schütze euch immerwährend.
Gelobt sei Jesus Christus in Ewigkeit. Amen.

Zur Stärkung und zum Trost hier folgende Artikel und Fotos
zum Thema

Das Christkindl - und es gibt es doch!

Das einjährige Christkind - eine wahre Begebenheit!
DEUS est! - Gott existiert! - mit dem Rosenkranz zum JESUSKIND >
http://www.adorare.ch/1jchristkind.html

DAS PRAGER JESULEIN >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg40943.html#msg40943

Hl. Hermann Joseph von Steinfeld (NRW) - Apfel-Heiliger
Priester, Ordensmann, Mystiker, Herz-Jesu-Verehrer
Als Kind soll er in der Kölner Marienkirche mit dem Jesuskind gespielt haben;
als er dem Jesuskind einer Marienstatue einen Apfel anbot,
habe es diesen an sich genommen.

Während der Messe ließ seine ekstatische Andacht
ihn den Kelch immer mit drei Rosen erfüllt sehen. >
http://www.evangeliumtagfuertag.org/main.php?language=DE&module=saintfeast&localdate=20140407&id=2298&fd=0

Film:
Jesuskind erscheint in Bethlehem an seinem Geburtsort >



Foto der Heiligen Familie >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg38626.html#msg38626

Bilder anbei:
Friedenskomet Weihnachten 2011
Farbenwolke am 24.12. 2011 - 12 Uhr

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 877
Re: JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #62 am: 02. Dezember 2017, 12:58:02 »
 ;xdysaa   ;hjjffdd


Heiliger Nikolaus von Myra
Gedenktag am 6. Dezember

A - Zeugen der Wahrheit >
http://kath-zdw.ch/maria/nikolaus.html

B - Forum-Beitrag ZdW >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,2369.msg15804.html#msg15804


C - Legenden bei Wikipedia >
https://de.wikipedia.org/wiki/Nikolaus_von_Myra#Legenden

D - Befreiung des Lothringer Ritters von Réchicourt
und die Kirche Saint-Nicolas-de-Port, Lothringen >
http://at.france.fr/de/info/der-heilige-nikolaus-0

Eines der vielen Wunder ist besonders bezeichnend,
denn es bewirkte die Befreiung des Lothringer Ritters von Réchicourt,
der während eines Kreuzzuges in einem weit entfernten Land in Gefangenschaft geriet
und lange Jahre dort festgehalten wurde:

Um 1230 macht sich der Landesherr von Réchicourt auf den Weg zu seiner Armee,
die sich auf Kreuzzug in Palästina befand.
In der Türkei angekommen, wird er von den Sarazenen gefangen genommen.
Diese verlangen ein Lösegeld im Tausch für seine Freilassung,
jedoch vergehen Monate, ohne dass sich jemand auf diese Forderung meldet
.
Einige Jahre später ist er in ganz Lothringen in Vergessenheit geraten.
Der in Ketten gelegte Herr von Réchicourt richtet jedoch jeden Abend ein Gebet
an den heiligen Nikolaus mit der Bitte, ihn aus seinem Gefängnis zu befreien.

An einem 5. Dezember, um 1240, wird er mitten in der Nacht von der Kälte geweckt.
Höchst erstaunt stellt er fest, dass er sich nicht mehr in seiner Kerkerzelle befindet,
sondern vor dem Eingang der Kirche in Saint-Nicolas-de-Port, in Lothringen.


Seit dieser Zeit findet jedes Jahr an dem Samstag,
der dem 6. Dezember am nächsten liegt,
in der Basilika von Saint-Nicolas-de-Port eine Fackel-Prozession statt,
um dem Schutzheiligen zu danken.
Ein weiteres bedeutendes Ereignis:
1477 ernennt René II., Herzog von Lothringen, den heiligen Nikolaus -
nach der gewonnenen Schlacht von Nancy und ihrer Belagerung durch die Truppen Karls des Kühnen - zum Schutzpatron von Lothringen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Warum ich ausgerechnet diese Geschichte ausgesucht habe:
Wir mögen Gefangene dieser Welt sein, in der wir nicht glücklich sind,
aber die Allmacht Gottes kann uns mit einem Wimpernschlag in die bessere Welt Gottes bringen.
Heilige sind auch Fürsprecher, die für uns Gnade erlangen können.

Der Heilige Nikolaus ist auch der Schutzpatron der Gefangenen

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 877
Re: JUGEND-GEBETSKREIS
« Antwort #63 am: 02. Dezember 2017, 13:24:43 »


DAS PRAGER JESULEIN

In der Zeit der Kämpfe zwischen den Mauren und Christen um die pyrenäische Halbinsel
gab es im Süden von Spanien ein Karmelitenkloster.
Selbst dieses Kloster wurde angegriffen, nur vier Mönche konnten ihr Leben retten.
Einer hieß Josef, er hatte eine spezielle Verehrung für das Kind Jesus.
Eines Tages arbeitete er im Klosterhof,
als ihm plötzlich ein kleines Kind erschien und ihn bat mit ihm zu beten.
Der Bruder sagte das Ave Maria,
und als er zu den Worten kam: "gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus",
sagte das Kind: "Das bin ich!"

Darauf verschwand das Kind aber das Antlitz des Kindes blieb dem Bruder eingegraben.
Er sehnte sich das Kind noch einmal zu sehen, wenn auch nur für einen Augenblick.
Er wollte ein Bildnis machen, welches ihn an das Kind erinnern würde.
Aber seine Versuche blieben ohne Erfolg.
Viele Jahre bemühte er sich eine Nachahmung zu machen.
Endlich eines Tages erschien ihm das Kind wieder, zu der Zeit war er schon sehr alt.
"Ich bin wieder gekommen, um mich dir zu zeigen,
damit Du meine Figur fertig machst, mir ähnlich" sagte das Kind.
Sofort fing er an zu arbeiten. Er verfertigte das Antlitz wie im Traume.
Er war so glücklich. Als er sein Werk fertig hatte, war das Kind verschwunden.
Der Bruder wurde sehr müde. Er schlief ein, und wachte nie mehr auf.
Sein kleiner Freund kam, um ihn mit sich zu nehmen.
Quelle: http://www.karmel.at/prag-jesu/deutsch/deut/jezuld.htm

Der Ursprung vom Prager Jesuskind >
http://www.heilig-blut.com/index.php?plink=prager-jesus-kind-entstehung

Gebete zum Prager Jesus-Kind >
http://www.heilig-blut.com/index.php?plink=prager-jesus-kind-gebete

Prayer to the Infant Jesus of Prague >



Kirche der Siegreichen Jungfrau Maria - Prager Jesulein
(Kostel Panny Marie Vítězné –Pražské Jezulátko),
Karmelitská 9, Praha 1 - Malá Strana, 118 00

Web-Adresse: http://www.pragjesu.cz

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
4 Antworten
5135 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. Juli 2011, 10:27:28
von CSc
Jugend

Begonnen von Botschafter « 1 2 » Allgemeine Diskussionen

13 Antworten
8593 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. September 2011, 14:56:00
von Marcello
0 Antworten
3594 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. November 2011, 14:10:59
von hiti
Verlorene Jugend

Begonnen von Hemma Ehe und Familie

1 Antworten
4263 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Februar 2012, 23:38:06
von Gine
2 Antworten
4616 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. Juli 2012, 11:18:59
von peanutbecker




La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats