Autor Thema: Warnung vor der "Warnung"  (Gelesen 943 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Baden-Württemberg

  • '
  • **
  • Beiträge: 148
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Warnung vor der "Warnung"
« am: 16. Februar 2018, 16:11:39 »
Warnung vor der "Warnung"

Wer lesen kann, der lese!

https://www.gloria.tv/text/3u4UqFFqSDtP3fwvm6zLAe8RT


Baden-Württemberg

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 311
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Warnung vor der "Warnung"
« Antwort #1 am: 20. Februar 2018, 11:18:02 »
Dieses Thema hatten wir schon oft und diese Vorwürfe sind an Schwachsinn nicht zu überbieten.
Wenn die Verfasser dieser Texte Ihre Energie mehr in die Warnung vor satanischen umtrieben in unserer Politik , dem Staatswesen, den Medien , der Schule oder auch der Kirche selbst verwenden würden , würden sie  viele ahnungslose Seelen davor retten sich jeden Abend
vom Sprechenden Standbild Satans ( Offenbarung des Johannes, Blaues Buch Don Gobi ) also dem Fernseher Ihr Hirn & Ihre Seele verderben zu lassen.  In dem sie eingetrichtert bekommen aus falschem Gehorsam gegenüber sog. Autoritäten  wie Medien,Politiker,Vorgesetzte gegen die Gebote Gotets zu sündigen.

Ich werde zu diesen Vorwürfen eventuell später etwas schreiben, da ich nun zur Arbeit muß , aber alleine der Absatz mit der kritissiert wird wo im Buch der Wahrheit steht wird sollen keinen anderen sagen er ist Verdammt ist ja an lächerlichkeit nicht zu überbieten.

Uns steht das Urteil nicht zu jemanden zu sagen er ist Verdammt.  Verdammt wird eine Person durch Ihre eigenen Taten und erhält damit den Zustand der Höllenstrafe.  Der Autor dieses Textes stellt hiermit die Warnung vor der Hölle aus dem Römerbrief von Paulus über diejenigen Gruppe die das ewige Leben nicht bekommen , also in die Hölle kommen gleich mit dem Zustand der Verdammnis.
Das eine hat aber mit den anderen nichts zu tun.  Verdammit ist wer in der Hölle ist.  Wer in Todsünden lebt wie Paulis schildert zieht sich dieses Verdammnis zu, sofern er nicht zu Lebzeiten umkehrt.   Das ist die Lehre der Kirche und nicht wie dieser Autor sie falsch interpretiert. Sonst wäre ja Paulus auch verdammt - als Jude zur Welt gekommen - pech gehabt.

Dann im Bereich in dem es um den Verstand geht. Die Warnung soll also raten die Existenz Gottes nicht mit dem Verstand zu ergründen.
Ja mei wie furchtbar - die ganzen Gläubigen mit mangelhafter Bildung der letzten Jahrtausende haben die Existenz Gottes als Fakt und Dogma akzeptiert.  WIssenschaftler dagegen welche sich nicht den Dogmen beugen und sich auf Ihren Verstand verlassen sind zu großer Mehrheit auf dem Weg dorthin wo sie sicher nicht sein wollen.  Dieser Absatz leugnet keinesfalls das Dogma das man Gott mit dem Verstand erkennen kann - er rät nur dazu es nicht zu versuchen und dies einfach zu glauben.  Denn es hat sich für die meisten Menschen als wesentlich schwieriger erwiesen diesen zweiten Weg zu gehen. Ich mit einer wissenschaftlichen Ausbildung habe von Gott in der Wissenschaft keine Spur gefunden , erst als ich an Ihn gelaubt habe , konnte ich mir unter der Autorität des kirchlichen Lehramts
auch wissenschaftlich meine eigene Nichtigkeit und seine Größe erklären. Damit kann ich Ihn zwar mit dem Verstand erkennen - aber damit missioniert man keine Leute.  Die Mutter Gottes missioniert mit einem Rosenkranz oder einen Wunder sicherlich mehr Menschen als 1000 Wissenschaftler mit 1000 Vorträgen.

So nun muß ich mich ausruhen bald ist wieder Zeit sich seinen Lebensunterhalt mit Physik , Mathe , Chemie zu verdienen, weshalb ich hier erstmal nicht mehr weitermachen kann.

Offline Aaron Russo

  • '
  • ****
  • Beiträge: 676
Re: Warnung vor der "Warnung"
« Antwort #2 am: 20. Februar 2018, 15:01:20 »
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Nicht nur das Buch der Wahrheit spricht über die Warnung, daher gilt eher:
Warnung vor der Warnung vor der Warnung,
denn jeder Mensch muss selbst wissen, ob die Warnung wahr ist oder nicht....

Andere kirchlich anerkannte Seher über die Warnung >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg39610.html#msg39610
« Letzte Änderung: 20. Februar 2018, 15:02:18 von Aaron Russo »

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
5 Antworten
10024 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Mai 2012, 16:43:05
von Marcel
0 Antworten
5386 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Juli 2012, 21:39:56
von velvet
21 Antworten
27364 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Februar 2014, 10:09:58
von hiti
0 Antworten
939 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. März 2017, 11:59:34
von Baden-Württemberg
0 Antworten
954 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Februar 2018, 12:30:47
von Baden-Württemberg

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW