Autor Thema: Sedisvakantismus 2.0 ?  (Gelesen 1943 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ad orientem

  • *
  • Beiträge: 7
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Sedisvakantismus 2.0 ?
« am: 18. Februar 2018, 16:15:12 »
Im Vorhinein möchte ich gleich sagen, dass ich hier niemanden beleidigen verurteilen oder provozieren will, jedoch ist mir aufgefallen, dass es seit 2013 Bewegungen gibt, die den jetzigen Papst nicht anerkennen. Wie ist das zu verstehen und was sind die Beweggründe, die dahinter stecken und ist dies eine neue Generation Sedisvakantisten ?. Mich würde mal interessieren, was Ihr als Katholiken darüber denkt.

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 455
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Sedisvakantismus 2.0 ?
« Antwort #1 am: 19. Februar 2018, 19:29:05 »
Da dir noch niemand geantwortet hat.

Das erste kommt aus dem Bereich der Piusbruderschaft, welche die Vorgänger Päpste teilweise nicht anerkannt hat. Ich denke
das meinst du mit 1.0  das andere kommt aus dem Bereich der Offenbarungen und Handlungen des jetzigen Papstes.

Dank der seeligen Anna Katharina Emmerick , den Prophezeihungen von Garabandal aber schlussendlich durch sein eigenes Handeln
hat sich Franziskus selbst als falscher Prophet überführt.  Die Piusbruderschaft kritisierte damals zurecht die Entehrung der Heiligen Messe aber deswegen war der Papst noch nicht ungültig. Denn das Herzstück der Heiligen Messe die Eucharistie blieb ja intakt.
Franziskus arbeitet aber an einer Reform dieses Herzstück zu ändern.

Ich denke die Menschen hier im Forum halten zum großen Teil Papst Benedikt XVI  für den wahren und gültigen Stellvertreter Petri.

Offline Ad orientem

  • *
  • Beiträge: 7
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Sedisvakantismus 2.0 ?
« Antwort #2 am: 19. Februar 2018, 20:53:44 »
Könntest du mir da vielleicht einige Belege oder Beispiele (kirchlich anerkannte Offenabrungen etc.) nennen. Ich bin ganz offen was das angeht, hat mich nur die letzte Zeit immer wieder beschäftigt, weswegen ich mir erstmal die Dokumente des 2.Vatikanum und ähnliche theologische Schriften besorgt habe, um zu versuchen, daraus Schlüsse zu ziehen (Lese derzeit Glaube, Wahrheit, Toleranz von Papst Benedikt XVI). Müsste demnach nach dem Tode Benedikts, der hoffentlich noch etwas wartet ein neuer Papst gewählt werden?

Offline Sonntagsfahrer

  • *
  • Beiträge: 36
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Sedisvakantismus 2.0 ?
« Antwort #3 am: 19. Februar 2018, 23:56:49 »
Rechtmäßig im Amt ist Franziskus sicherlich.
Zumindest nach meinem Dafürhalten.
Benedikt XVI. hat abgedankt, Fanziskus wurde ordentlich gewählt, wie käme ich also dazu, die Rechtmäßigkeit anzuzweifeln.

Eine undankbare Situation ist es aber schon.
Benedikt VI. wäre mir wesentlich lieber als Franziskus.
Ich besuche die Messe bei den Petrusbrüdern, bevorzuge aber eigentlich die Piusbrüder. Die sind aber zu weit weg.
Zweitens komme ich ursprünglich aus Bayern. Klar ist mir ein konservativer, bayerischer Papst lieber als jeder andere.
Franziskus kommt dann mit Geschichten wie Amoris Letitia daher, will das Vaterunser und das Ave Maria ändern.
Wir werden sehen, was ihm noch alles einfällt.

Bei Papst Johannes Paul II. hat man gesehen, was lebenslanges Amt bedeutet.
Kompletter Pflegefall, die letzten Jahre.
Da frage ich mich dann schon, wer im Vatikan wirklich die Macht hatte und was alles schief gelaufen ist.

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 455
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Sedisvakantismus 2.0 ?
« Antwort #4 am: 20. Februar 2018, 10:55:15 »
Du liest für den Beginn vielleicht etwas zu anspruchsvolle Schriften - welche sich auf einem hohen theologischen Niveau befinden.
Frage dich doch mal folgendes , wieso hat die Mutter Gottes in allen Ihren kirchlich anerkannten Erscheinungen immer die unmündigen Kinder ausgewählt aber keinen Kardinal oder Bischof ?

Ich kann dir eine ganze Reihe solcher anerkannter Quellen liefern , es sind sogar zuviele um sie aufzuzählen. Zwei habe ich dir bereits genannt.

Die Seelige Anna Katharina Emmerick - Verwüstung der Kirche ( findest du auf dieser Seite - anerkannt )
Die Mutter Gottes von Garabandal - letzte gültige Papst Benedikt XVI  ( Sprechverbot & Besuchsverbot aufgehoben aber noch
nicht anerkannt da noch das Wunder aussteht )
Die Mutter Gottes von La Salett -  Rom wird zum Sitz des Antichristen werden  ( anerkannt )
Das blaue Buch von Don Gobi ( weiß nicht obs anerkannt ist hat jedenfalls imprimatur )
Die Prophezeihungen des Malachias ( anerkannt )
Die Prophezeihungen des Heiligen Don Bosco ( anerkannt )

Aus all diesen Quellen geht folgendes hervor -  Rom wird seinen Glauben verlieren - Sitz des Antichristen werden.  Die Zeit wird eine Zeit eines noch nie dagewesenen Glaubensabfalls sein und es wird zwei Päpste geben die gleichzeitig leben.  Einn echten der einsam , verlassen und zurückgezogen ist und einen falsch der bebliebt sein wird und in der Kirche den Götzendienst einführt.
Nach Benedikt XVI kommt kein weitere Papst außer laut Malachias Petrus der II  aber dieser ist unklar ob er nach der Endzeit also im 1000 jährigen Friedensreich kommen wird oder der Nachfolger Benedikts noch während dieser Drangsal ist oder ob damit geistig die Herschaft des Petrus gemeint sein wird.

Da du neu konvertiert bist , besitzt du einen großen eifer , behalte dir diesen Eifer bei.
Diesen Eifer haben die meisten Katholiken verloren. Ich kenne den Wunsch in eine heile Kirche zu kommen , allerdings kommst du nicht in eine heile Kirche wenn du nur den weltlichen Teil betrachtest.  Weltlich gesehen bist du in eine Kirche eingetreten in der ein noch nie dagewesener Krieg und ein Glaubensabfall herscht.  Diese Prüfung müssen wir bestehen.
Die Piusbruderschaft hat viel gutes erhalten, sie halten vieles von der Tradition aufrecht und das ist ihr großer Verdienst. Leider haben Sie die noch guten Päpste vorher sabotiert und waren Ihnen Ungehorsam.  Das führte zu einer Schwächung der Kirche und trieb viele gut Gläubige Katholiken aus der Kirche und die Modernisten konnten leichter die Oberhand gewinnen.  Anstatt das Sie Ihr Kreuz getragen hätten und als Vorbilder , Im Kampf sich in den Kirchen den Anfeindungen gestellt hätten haben sie einen bequemen Weg gewählt.

Man kann den Fehler der Piusbruderschaft gerne damit beschreiben , es ist als wäre das Jahr 1944 und die Russen sind im Anmarsch.
Anstatt sich um die Evakuierung & Versorgung der  Zivilisten & Verwundeten zu kümmern beschäftigt sich die Piusbruderschaft damit
ob die Uniformen in Vorschriftsgemäßen Zustand sind , alle Panzer über die notwendigen Wartungsintervalle verfügen usw.
Einzeln betrachtet alles vollkommen notwendige und ehrenhafte Ziele - im aktuellen kontext aber eine enorme Unterlassung.


Weil hier die rechtmäßigkeit der Papstwahl angesprochen worden ist.  Franziskus ist kein rechtmäßig gewählter Papst.
Der Rücktritt Benedikts geschah erstens auf Druck und durch Sabotage , Papst Pius der 12  hatte dies bereits beklagt wie sehr er sabotiert wird im Vatikan.  Zweitens Franziskus hat als Jesuid einen Eid abgelegt keine höheren kirchlichen Ämter anzustreben, diesen Eid hat er gebrochen.  Drittens das "Team Bergoglio" wurde bereits teilweise überführt die Papstwahl im Vorfeld manipuliert und zugunsten Bergoglios abgesprochen zu haben.  Seine Eminenz Bischof Walter Mixa verwendet deshalb in seinen Aussagen und Reden denen ich beiwohnen durfte immer folgende Formulierungen "Papst Benedikt" und "der Bergoglio".

Wenn du dich im Forum umsiehst ,  der Admin dieser Seite hat auch mehrere Quellen zusammengetragen in einen Thema "Prophezeihungen die Probleme für das Pontifikat vorhersagen" wirst du viele dieser Themen bereits erörtert finden.
Es mag sehr unangenehm sein zu akzeptieren was die Stunde geschlagen hat, ich würde mir wünschen es wäre nicht so
und ich könnte ein einfaches,friedliches Leben in einen kleinen Bergdorf führen.  Beschäftige dich doch auch desweiteren mit
den Microchip implantaten und der Bargeldabschaffung welche mittlerweile in ganz Europa vorangetrieben wird.

Das wird eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen da durchzusteigen aber dann wirst du die Lage klarer sehen, ich gehe davon aus das
Papst Bendikt noch leben wird solange sich diese Ereignisse erfüllen werden. Denn es wurde prophezeiht das der Papst aus Rom fliehen muß und er wird nach Deutschland fliehen.  Diese Flucht wird stattfinden wenn Bürgerkriege herschen und die Russen in Anmarsch auf Deutschland sind.  Wer würde dies freiwillig tun wenn man nicht eine besondere Beziehung zu diesem Land hat.

Für Franziskus gilt "An Ihren Taten werdet Ihr sie erkennen"   Segnung homoxexueller Paare ,  Zulassung von Widerverheirateten Geschiedenen ( Ehebrechern ) zur Kommunion und die Vorbereitung der Weltreligion "Wir glauben ja alle an den gleichen Gott" sind da eine eindeutige Sprache auf die Papst Benedikt noch klar mit NEIN und folgenden Satz antwortete "Nicht einmal wenn ich es wollte könnte ich die Gebote Gottes ändern"

Es geht hier nichtmehr um Kleinigkeiten oder mangelnde Ehrfurcht vor Gott , sondern hier beginnt ein sog.  "Papst" der ausreichend überführt ist die Gebotes Gottes komplett in Frage zu stellen bzw. diese aufzuheben und dies ist der diametrale Unterschied zu allen seinen Vorgängern.

Offline Ad orientem

  • *
  • Beiträge: 7
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Sedisvakantismus 2.0 ?
« Antwort #5 am: 20. Februar 2018, 20:26:13 »
Guten Abend,

es stimmt natürlich, dass wir in einer glaubensmäßig unruhigen Zeit leben. Seit 1958 ist es wie ich vermute deutlich wichtiger geworden, alles zu hinterfragen, was einem vorgelegt wird (Privatoffenbarungen, Modernisten und und und...) um den Willen Gottes und die Wahrheit zu erfahren, weswegen ich versuche, alles selber zu lesen und zwischen den Zeilen zu lesen, um das Gute vom Bösen zu unterscheiden und sein Weltbild argumentativ zu festigen. So hat Benedikt XVI sinngemäß gesagt, es sei menschenverachtend, davon auszugehen, dass es keine Wahrheit gibt und die zufällige Mehrheit zum Maßstab zu machen. Natürlich wäre es auch mir lieber, in einer friedlicheren Zeit zu leben, aber dies ist unsere Bestimmung, weswegen man genauer den je sein muss bei all dem Material, besonders den Privatoffenbarungen, mit denen man umzingelt ist (sie können durchaus wahr sein aber es gibt dort zu viele Schwarze Schafe). In Bezug auf die FSSPX kann ich sagen, dass ich einige ihrer Köpfe als solches durchaus als gute Theologen und Hirten ansehe und sie viele richtige, entschiedene Positionen haben, ich jedoch die Haltung zu den Päpsten nicht verstehe (was nicht böse gemeint ist). Bei den Sedisvakantisten habe ich immer das Gefühl, dass die nicht organisiert sind, keine oder nur wenige eigene Kirchen haben und daher kein aktives Glaubensleben haben (mein subjektiver Eindruck), weswegen ich mich auch wenn ich einiges an der FSSPX positiv sehe mich an der FSSP orientieren werde, da ich zur Tridentinischen Messe (auch wenn ich die Neue Messe als Alternative anerkenne) eher eine Verbindung spüre (da ich Lateiner bin verstehe ich einiges, wenn ich mich konzentriere, wirkt auf mich universeller und ästhetischer, ist aber Geschmackssache)  und die modernistischen Tendenzen, wahrscheinlich geringer sein werden, wobei Gemeinden, die den neuen Ritus feiern natürlich ebenfalls entschieden antimodernistisch sein können :)
Hier nochmal ein Link, wo es jeden Tag die Tridentinische Messe live (sonn- und feiertags gibt es die um 7:55 manchmal auch 9:30 auf k-tv) gibt:http://livemass.org/

 

PLANdemie - Doktoren in Schwarz - Eine reale Verschwörung

 

 

Stark zensiert: Plandemic II: Indoctornation
Wozu reizt ein weltweit zensiertes Video den Zuschauer an? Soll ihm der Inhalt des Films besser verborgen bleiben? Der Filmemacher Mikki Willis zeigt im 2. Teil der Plandemic-Serie mit dem Titel „Indoctornation“ eine drei jahrzehntelange Geldspur auf, die direkt zu den Hauptakteuren hinter der COVID-19-Pandemie führt. Neugierig geworden? Dann bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über dieses Video, das von Kla.TV für seine Zuschauerschaft in deutscher Sprache nachvertont wurde.

Schau Dir das Video an und bleibe gesund!

Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz Brisson
Und Warnung eines italienischen Arztes


The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010 (Ickeroth Traugott).pdf
Strategiepapier Innenministerium:
https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats