Autor Thema: Ist es Sünde, am Faschingsdienstag nochmal zu feiern?  (Gelesen 542 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline walter420

  • '
  • **
  • Beiträge: 71
  • Country: at
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Ist es Sünde, am Faschingsdienstag nochmal zu feiern?
« am: 22. Februar 2018, 17:00:21 »
Leider hing am Faschingdienstag daheim der Haussegen schief, denn meine Frau trinkt nämlich nichts.
Deshalb die Frage, weil ich das sogar von Christen gehört habe. Wenn man dann von Aschermittwoch bis Ostern während der Fastenzeit wirklich enthaltsam lebt, was ich auch mache, wäre es keine Sünde, am Faschingsdienstag nochmal so richtig abzufeiern. Ist das richtig oder nicht? Oder gehört das beim nächsten Mal doch gebeichtet, dass ich da etwas über den Durst getrunken habe und damit meine Frau ziemlich geärgert habe?

Rina

  • Gast
Re: Ist es Sünde, am Faschingsdienstag nochmal zu feiern?
« Antwort #1 am: 22. Februar 2018, 18:52:54 »

Offline walter420

  • '
  • **
  • Beiträge: 71
  • Country: at
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Ist es Sünde, am Faschingsdienstag nochmal zu feiern?
« Antwort #2 am: 23. Februar 2018, 15:10:39 »
Herzlichen Dank an Rina!

Ich habe den Link schon geöffnet und kann jetzt gar nicht mehr aufhören, darin zu lesen. Dass man auch im Fasching nicht mit fremden Frauen herumtändeln darf, weil das vor Gott bereits Ehebruch ist, das wusste ich eh, das hab ich auch nicht getan. Nur mit dem Alkohol nahm ich es eben nicht so genau. Doch jetzt erinnere ich mich an jene Stelle in der Bibel, wo es heißt, dass auch Trunkenbolde nicht in das Reich Gottes kommen. Ich werde kurzen Prozess machen. Ehestens das ganze beichten und dann auch zu Silvester oder im Fasching die Finger vom Alkohol lassen.

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 321
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Ist es Sünde, am Faschingsdienstag nochmal zu feiern?
« Antwort #3 am: 24. Februar 2018, 07:39:33 »
Dieses ganze Treiben am Fasching ist sündhaft.  Damit ist aber eher der Weltmenschen-Fasching gemeint mit Nackeidei Weibern,  Saufen, Fressen und sich ausleben. In der heutigen Zeit kommen ja noch diverse Unsitten dazu oder Todsünden werden aufgrund der Enthemmung um so leichter begangen.

Ob es bei dir eine Sünde war kann man sicherlich nicht beurteilen.  Es kommt halt drauf an was du gemacht hast.  Nur weil es deiner Frau nicht passt ist es noch lange keine Sünde , aber aus liebe zu Ihr hättest du die Chance zum Verzicht nutzen können um ein Opfer zu bringen.  Ich kenne jemanden das ist erst kürzlich passiert der zu seinem Geburtstag viele Schnapsrunden ausgegeben hat und dann torkelnd auf den boden gefallen ist , anschließend bei sich zu hause noch einen Blumentopf umgeworfen hat bevor er ins Bett kam.

Ich denke wenn du am Faschingsdienstag  2-3 Bier getrunken hast musst du wirklich keine Sünde beichten, aber lieber Walter das fällt mir auch schwer , dein Ziel ist ja die Bekehrung deiner Familie. Mit dieser Familie hast du ein Kreuz geschenkt bekommen so wie dies auch oft anderen Christen gegeben wird , ich finde es im Nachhinein immer schlecht wenn ich merke das ich ein Opfer auslasse.

Frei nachdem Motto:  Zuerst kommt Gott - dann die Familie

Denn jedes Opfer wird für diese Menschen bald von großem Wert sein wenn die Stunde der Warnung näher rückt und gerade als Christ wird man besonders scharf beobachtet.  Wenn andere Menschen 1000 mal das gleiche gemacht haben , du es aber nur einmal machst, wird es sich der verstockte Sünder merken und dich damit aburteilen , da er eine Rechtfertigung für seine eigene Tat sucht.
Versuchen wir diesen Leuten so wenig wie möglich Gelegenheiten zu bieten, selbst wenn es sich objektiv nicht um eine Sünde handelt.


Frank

  • Gast
Re: Ist es Sünde, am Faschingsdienstag nochmal zu feiern?
« Antwort #4 am: 26. Februar 2018, 10:01:39 »
Fasching und Fasching feiern ist eine Schändung der Fastnachtszeit und darum eine Todsünde!
Es gibt nur einen Fasching und nicht mehr und dieser Fasching ist sündhaft (Todsünde)!

aufwachen

  • Gast
Re: Ist es Sünde, am Faschingsdienstag nochmal zu feiern?
« Antwort #5 am: 26. Februar 2018, 10:39:14 »
Video - Karneval EXPOSED - Ein Fest für die vollkommene Verdammnis:


 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
3280 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. Oktober 2011, 23:12:37
von Marcello
2 Antworten
3972 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Dezember 2013, 18:37:58
von Drafi
1 Antworten
1903 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. April 2015, 08:14:32
von DerFranke
0 Antworten
2204 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. Mai 2015, 16:27:44
von walter420
2 Antworten
889 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. Mai 2017, 23:40:09
von Logos

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW